News & Rumours (2012-2)

In der Liga-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

« Vorherige123456789Nächste »

Hartnäckige Toffees ....

ZAT 10, RedBull für Everton FC am 19.11.2012, 08:55

Der Aufsteiger lässt einfach nicht locker ...
Platz 5 nach 9 Punkten aus 4 Spielen im letzten ZAT ist sicherlich ein gutes Ergebnis für Everton. Es folgen Spiele in West Ham und in Reading und zu Hause gegen QPR.Es gab im letzten ZAT ein einfaches 1-0 gegen den aktuellen Tabellenletzten Leeds (dessen Spielverhalten der ganzen Liga schadet) bevor man nach Leicetser gefahren ist um dort den nächsten dreier einzufahren. In Tottenham gabs nichts zu holen und am letzten Spieltag gabs gegen den Tabellenführer ein klares 5-0,was nochmal die Ambitionen der Toffees untermauert.Das M-Wort bleibt weiterhin TABU für alle Verantwortlichen und auch für die Spieler die sich voll und ganz auf die nächsten Aufgaben konzentrieren sollen.

124 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Raus aus dem Titelrennen

ZAT 10, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 16.11.2012, 21:22

Es war das Topspiel des vergangenen ZATs und verloren haben im Grunde beide. Die Rede ist vom Spiel zwischen West Ham United und Manchester United. Das Spiel endete bekanntermaßen, Joes gestrichen vollen Hosen sei Dank, mit 7:2 für die Hammers. Profiteure sind Millwall und Blackburn, die den Titel nun vermutlich unter sich ausmachen dürften. Für uns geht es jetzt darum, einen Platz unter den ersten 5 der Tabelle zu halten, so dass wir auch nächste Saison wieder im Europacup mitspielen dürfen. Idealerweise kommt man sogar unter die ersten 4, dass gibt es auch keine Diskussion mehr, wer denn nun im Empire Cup mitspielt.

Im FA Cup kam übrigens schon in der Vorrunde das Aus, zum Glück wird hier der Spielplan in der nächsten Saison angepasst. Wobei man aber auch zugeben muss, dass man selber Schuld ist, man hätte nur mehr riskieren sollen. Sei's drum, nächste Saison gibt es wieder die Chance auf den Titel.

165 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Neuer Trainer - Neues Glück?

ZAT 10, Schaumal für Leicester City FC am 13.11.2012, 11:23

Training durfte er schon machen, an der Seitenlinie durfte er jedoch nicht stehen - Neu-Trainer Schaumal (Trainerfuchs aus anderen Portalen) bekam keine Lizenz für den letzten ZAT, sodass man schauen musste, was seine Jungs fabrizierten. Besonders ärgerlich war, dass zwei Heimspiele anstanden... Nichtsdestrotrotz will er jetzt angreifen: " Reading, Norwich und QPR können sich warm anziehen... das wird zwar kein leichtes Unterfangen, doch haben wir zwei direkte Konkurrenten , gegen die wir im Regelfall doch punkten sollten!"
Schaut man auf die Tabelle, wird einem Angst und Bange:  Nur noch Platz 14 ! Aber 7 Punkte vor einem Abstiegsplatz. " Das beruhigt ungemein... sieht man sich aber unser Restprogramm an...dann geht's ab!" U.a. warten die QPR, die ihre letzten Heimspiele mehr als deutlich gewonnen haben, dann Fulham, Arsenal und ManCity. Auch Meister Plymouth gibt sich die Ehre gegen Leicester. Spannend wird sein, wie der neue Trainer mit seinen Mannen umgeht. Die Talentschau hat schon begonnen, die ein oder andere Umstellung wird es geben. Schmeichel wird wohl weiterhin im Tor stehen, in der Abwehr lässt man wohl mit St.Ledger spielen, sowie die dortige Jugend etwas mehr ran. Dyer und King richten es an im Mittelfeld. Im Sturm erwartet der starke Nugent seine Aufstellung. Immerhin ist er der Top-Torschütze vergangener Tage... wir sind sehr gespannt!

224 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Abstiegsplatz verlassen

ZAT 9, Michael K. für Manchester City FC am 12.11.2012, 23:03

Nun ist es geschafft den Manchester City hat die Abstiegsplätze verlassen weil man Zwei Heimspiele hatte und da die vollen Sechs wichtigen Punkte einsacken konnte und jetzt stehen in den nächsten Spielen wieder Zwei Heimspiele an das gerade richtig kommt.
Die Spiele waren Heim gegen Blackburn da siegte man 3:0 dann ging es zum Meister nach Plymouth da verlor man 0:5 und dann kamen die Spurs aus Tottenham da gewann man 4:0.
In den nächsten Spielen geht es in die beiden Heimspiele gegen den FC Sunderland und den FC Arsenal und auswärts geht es zum FC Fulham und zum FC Liverpool.
Die beiden Heimspiele müssen gewonnen werden und dann hofft man das es für die Citizens in der Tabelle weiter gut aussieht.

131 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Now playing: Neil Young & Crazy Horse - Psychedelic Pill

ZAT 9, Ijon Tichy für Fulham FC am 12.11.2012, 21:10

Jetzt reicht es. Ab sofort gibt es die volle Drönung. Weihnachtsmarkt und Punsch jeden Tag. Und dazu Pillen von Neil. Mit 39 Punkten ist der FFC nahe am rettenden Ufer. Die Frage heißt nun: Was geht, Alter? Geht noch was? Dazu muss das schwächelnde aber potente ManCity überwunden werden. Die Wollen sicher aus dem Kelller. Die Spurs müssen zuhause eingedampft werden, James Dean ist bei aller Mediokrität zuletzt kein Fallobst, und auswärts sollte man bei Plymonth, dem Meister, und oder, am besten und Sunderland, dem Angstgegener, punkten. Dazu gehört etwas Geschick, Wagemut und vor allem viel Wahnsinn. Von daher Pillen ein, Muke an, das Desaster im FA Cup, 0 Punkte, vergessen und spielen wie im Rausch. Oder mit Rausch? Egal. Einfach spielen.

129 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Vierer ZAT wird den Weg weisen ...

ZAT 9, RedBull für Everton FC am 12.11.2012, 19:42

Heiße Duelle an der Tabellenspitze wird es geben und Everton will oben dranbleiben. Es geht zu Hause gegen Leeds das eine etwas seltsame Strategie hat diese Saison und zu Hause gegen eine Mannschaft die um den Titel spielt mit Millwall. Auswärts geht nach Leicter und Tottenham. Am letzten ZAT gabs nur 3 Punkte zu Hause gegen Manchester United und in Stoke eine knappe 3-2 Niederlage. Das Team ist heiß und will mind. sechs Punkte am langen Zat holen. Coach RedBull ist zuversichtlich und kann auf alle Spieler zurückgreifen. Die Fans sind sowieso heiß,da auch im FA CUP ein Weiterkommen durchaus im Bereich des möglichen liegt. Es wird egal wie es ausgehen wird Heute Abend ein Spannender Kampf bis zum Ende und das macht die Sache interessant in England.

133 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Das Duell der Superlative

ZAT 9, Joe Davis für West Ham United FC am 12.11.2012, 00:03

London, East End. Eigentlich gibt es nicht viel neues zu berichten. An der Anfield Road ging man standesgemäß baden, durch den Heimsieg gegen die Magpies führt man aber weiter die Tabelle an. Da darf man sich ja fast bei dem kleinen Vittorio bedanken, denn er ließ es nicht zu, dass Millwall an West Ham vorbei zieht. Denn Hodges wagte einiges im Old Trafford - und doch setzte sich ManU am Ende mit 5:4 durch. Ein fast perfektes Ergebnis für die Hammers. Aber eben nur fast. Sicherlich wäre ein 4:4 total sexy gewesen. Aber man kann eben nicht alles haben.

Und eben jener Nelson kommt nur nach London. Das Spitzenspiel des langen Spieltages steigt eindeutig im Upton Park, wenn es mal wieder heisst: Joe vs. Nelson, Hammers vs. Red Devils... Ein imens wichtiges Spiel, für beide Seiten. Gewinnt ManU in London, so hat man die besten Chancen sich ganz oben festzusetzen. Ein klassischer Sixpointer also. Auch Davis weiss um die Bedeutung des Spiels: "Es geht eben um diese Spiele, möchte man was reißen, muss man so etwas gewinnen". Dass die Hammers es diese Saison vor allem daheim können, haben sie schon mehrmals gezeigt. Doch das alles zählt nicht. Es zählt eben here and now. Wagt Nelson den ganz großen Angriff? 

223 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Meisterschaftsaspirant Blackburn

ZAT 9, Sir 007mini für Blackburn Rovers FC am 11.11.2012, 13:40

Hallo, wie bitte schön kommt ihr hier bloß regelmäßig auf die Idee, dass meine Rovers um den Titel mitspielen würden? Auf den ersten Blick mag die Lage zwar gar nicht so miserabel sein: 5 Punkte Rückstand auf Platz 1, also noch in Schlagdistanz. Dazu ein Heimspiel mehr als die beiden ganz vorne platzierten Teams und das zweitbeste Rest-TK  aller Vereine aus der oberen Tabellenhälfte.
Aber wenn man sich die Situation mal etwas genauer ansieht, wird schnell klar, dass das wohl mal wieder nix werden kann. Denn es fehlt sowohl an aufsehenerregenden, knappen Auswärtssiegen als auch an erfolgreich abgewehrten Attacken auf den heimischen Ewood-Park. Und so kann man in dieser hammerharten Liga doch nicht ernsthaft Meister werden, oder? Da muss vielleicht nicht alles passen. Aber doch zumindest eine überzeugende Saisonleistung abgeliefert werden ...
Außerdem ist das Rest-Programm auch alles andere wie leicht! Wir haben zwar ein Heimspiel mehr wie die Konkurrenz - dafür geht es aber noch ziemlich gegen alle TK-Monster, die die Liga zu bieten hat:  Leeds, Leicester, Everton, Reading, Liverpool und Arsenal. Einzig in den Heimspieln gegen ManU und WestHam haben wir es mit (aktuell) TK-mäßig etwas schlechteren Teams zu tun. Allerdings handelt es sich dabei ausgerechnet um direkte Konkurrenten im Titelkampf, sodass hier "billige" Heimsiege ebenfalls fast ausgeschlossen sind!

221 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Bessere Zeiten?

ZAT 9, Qubert für Charlton Athletic FC am 11.11.2012, 00:07

In Charlton sehnt man sich nach Erfolgen wie in der Vergangenheit;
beides liegt schon lange zurück. Gab es in den vergangenen Saisons öfter
gute Saisonstarts, fiel die Leistung in der Rückrunde stark ab. Als
Ergebnis blieb bestenfalls ein Mittelfeldplatz.
In dieser Saison läuft das erstaunlicherweise -bisher- eher anders herum. Stand nach der Hinrunde ein Mittelfeldplatz im Tableau, heißt es jetzt plötzlich: Platz 4. Die Fans träumen schon von besseren Zeiten, aber leider, leider ist die Saison noch ziemlich lang. Zumindest hilft bis dahin noch die alte Phrase: die Hoffnung stribt zuletzt.
Da werden die nächsten beiden Spieltage zeigen, wo die Reise noch hingehen kann, da es gleich mal zum Tabellenersten aus Millwall geht und sich danach die Hammers die Ehre im Valley geben. Man darf gespannt sein.

134 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Zeit der Topspiele

ZAT 9, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 07.11.2012, 19:15

Nach dem Topspiel ist vor dem Topspiel. Genau so sieht es momentan in Manchester aus. Gerade hat man sich in einer furiosen Partie mit 5:4 gegen Millwall durchsetzen können, schon wartet auf einen das nächste Highlight im Upton Park. Mal schaun, ob auch dieses Spiel wirklich seinen Ansprüchen gerecht wird oder ob es von Vorsicht geprägt wird. Denn der Verlierer ist wohl raus aus dem Rennen um den Titel. Die Konkurrenz aus Millwall, Blackburn und Everton dürfte jedenfalls gespannt beobachten, was bei dieser Begegnung so rauskommt. Vielleicht vergessen sie ja dann, sich selbst auf ihre Spiele zu konzentrieren. Wir jedenfalls gehen es mit dem Wahlspruch des alten und neuen US-Präsidenten an: "Yes we can." Ach ja stimmt, evtl. sollte man hier noch kurz auf die Wahl eingehen. War ja irgendwie doch deutlich klarer als erwartet, dieser Sieg. Und ich muss sagen, der Obama ist aber auch deutlich cooler als der Romney. Der würde direkt zu unserem Verein passen. Vielleicht sollte ich ihm mal eine Ehrenmitgliedschaft ans Herz legen. Ich geh mal kurz mit dem Präsidenten telefonieren...

187 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige123456789Nächste »