News & Rumours (2015-2)

In der Liga-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

« Vorherige12345678910111213141516171819Nächste »

Der Platz stimmt schon mal...

ZAT 2, Iceman_1990 für Notts County FC am 23.05.2015, 16:04

Bei der Effizienz muss man jedoch noch schrauben. 10 Tore stehen 1 Gegentor gegenüber und trotzdem hat man "nur" 6 Punkte eingefahren. Immerhin kann man bisher mit Platz 2 glänzen.
Zu sicher spielte man in der vergangenen Zeit und lässt das Risiko missen. Es scheint als würde Trainer Iceman diese Saison nichts riskieren. Beim 0:1 auswärts gegen Fulham wäre bespielsweise mehr drin gewesen und sowohl gegen Everton, als auch West Ham hatte man eine gehörige Portion Paranoia intus als man jeweils mit 5:0 siegte.
Nun kommen auch symbolisch wichtige Spiele, spielt man doch gegen Teams in Derbydistanz. Bei Leicester und Derby (Wortspiel nicht beabsichtigt) wird erstmals entschieden wer der Chef im Revier ist! Los gehts!

121 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Mit dem Auftakt nicht zufrieden

ZAT 2, Bataan für Queens Park Rangers FC am 22.05.2015, 12:19

Völlig konsterniert schlich Trainr Bataan nach dem Auftaktspiel gegen Aston Villa in die Kabine. Wie auch schon zu Beginn der letzten Saison konnte QPR das Auftaktspiel trotz zahlreicher erzielter Tore erneut nicht gewinnen.

Zwar hatte Trainer Bataan den Angrif des Paten erahnt, dennoch reichte es am Ende nur zu einem Punkt. Verärgert war Trainer Bataan vor allem deshalb, weil er eigentlich eine 5 setzen wollte, sich kurz vor dem ZAT aber entschied, eine 4 dürfte auch ausreichen.
Glücklicherweise reichte es aber im zweiten Heimspiel gegen Derby County zu einem knappen Sieg, ansonsten hätten wir schon nach dem ersten Spieltag wieder gehörig unter Druck gestanden.

Hätte nur noch gefehlt, dass wird am ersten Spieltag auch die "Schießbude der Liga" geworden wären. Satte 11 Tore in den ersten drei Spielen zu kassieren, ist schon eine Hausnummer. Noch schlechter dran ist aber das Team aus Everton, dass sogar 13 Gegentore hinnehmen musste.

159 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Zufriedenstellender Start

ZAT 2, Gerudo für Norwich City FC am 22.05.2015, 09:48

Die Saison 2015-2 wurde also eröffnet. Ein wenig wehmütig da, Partybeauftragter Joe Davis diesmal nicht zur Eröffnungsfeier eingeladen hatte. Gerne hätte man mit dem einen oder anderen ein nettes Wort gewechselt und so versucht Sympathien für Norwich City zu sammeln.
Also eröffnete man ohne große Worte die Saison zu Hause gegen den Vizemeister, der offenbar noch in der Vorbereitung steckte, anders ist der deutliche 5:0 Heimerfolg gegen Derby nicht zu erklären. Nach einer abermals bedeutungslosen Vorstellung in Manchester, bei der es zum wiederholten Male nichts zu holen gab, folgte ein 3:0 Erfolg über Millwall der unterstreichen sollte, dass Norwich wieder zur Festung werden sollte diese Saison wenn man oben mitspielen möchte.
Wie immer zum Anfang einer Saison gilt es einfach den Abstand nach vorne so gering wie möglich zu halten, einen Ausreisser schnell wieder einzufangen und unten drinnen nicht gefangen zu sein. Das dies nicht an einem alleine liegt haben schon mehrere Leute die letzten Jahre zu spüren bekommen. Umso besorgter blickt man die nächsten zwei Wochen voraus wo vier von sechs Spielen in der Fremde ausgetragen werden.
Gespannt blickt man auf den Start im League Cup und ob sich ein Qualifikant wieder eine gute Ausgangsposition sichern kann.

206 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Birmingham Mail 14 / 2015

ZAT 2, der Pate für Aston Villa FC am 21.05.2015, 22:54

Ja, der Trainer hat schon gesetzt und die taktische Anweisung an seinen Co-Trainer übergeben. Dieser vertritt Don Vito Corleone am Wochenende. Warum? Der Pate muss noch ein paar Überstunden abbauen und da bietet sich Pfingsten ja sehr gut für an. Morgen steigt er in den Zug Richtung Mainz, von dort aus geht es mit ein paar Jungs im Leihwagen nach Amsterdam um eine Nacht wie in "Hang Over" zu verbringen. Den Tag danach geht es aufs Schiff Richtung Newcastle um dort das Spiel der Hammers zu sehen. Ja, der Pate wird aber trotz allem mit dem Kopf und dem Herzen bei seinen Löwen aus Birmingham sein. Der Saisonstart mit 4 Punkten sit nicht ganz so verlaufen wie geplant, aber ausbaufähig. Gelingt es dem Co besser zu sein als sein Chef? Sehr gute Ausgangslage für den Paten. Ist man erfolgreich liegt es an den vorgebenen taktischen Anweisungen, ist man nicht erfolgreich hat der Co versagt.

der Pate (Aston Villa FC)

163 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Magpies Part 2/12

ZAT 2, Sir Nelson Mandela für Newcastle United FC am 21.05.2015, 19:04

Der Start in die Saison ist getan, die Heimspiele wurden wie erwartet zu einer Demonstration der Stärke des Aufsteigers aus Newcastle. Weder der Meister aus Blackburn noch Nottingham hatte da etwas entgegen zu setzen. Bei Ipswich lief es dagegen nicht so gut, aber man kann ja nicht alles haben.
Am nächsten Wochenende fährt man nun zu Everton und West Ham, mal sehen, ob diesmal auswärts mehr drin ist. Dazwischen kassiert man noch die Punkte aus Fulham. Denn man hat keine Angst vor Ijon. Vielleicht in Manchester, aber nicht bei diesem Verein.
Ansonsten freut man sich mit dem Keyser, dass dieser wohl endlich daheim ist. Wir halten es aber eher mit Kai, zumindest in dieser Saison bei Newcastle. Und ja, es war wirklich nicht angenehm, in der Saisonvorbereitung gegen "meinen" Verein antreten zu müssen. Aber das gibt sich wieder. Nur gilt in dieser Saison mein voller Einsatz den Magpies, um am Ende so gut wie möglich dazustehen.

160 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Auftakt geglückt

ZAT 2, John Taylor für Chelsea FC am 20.05.2015, 23:49

Man war schon etwas nervös beim Chelsea Fc und seinem neuen Trainer John Taylor. Er, der bisher nur in Südamerika Erfolge feiern konnte, muss sich auf einem anderen Kontinent erst an einen anderen Fussball gewöhnen. Seiner Mannschaft hat er für die ersten Spiele das nötige Selbstvertrauen verpasst und gleich sechs Punkte aus den beiden Heimspielen erzielt. Sowohl gegen Leicester City FC als auch gegen Manchster City FC konnte man mit 3:0 die Punkte zu Haus behalten. Auswärts gab es eine knappe aber nicht unverdiente 0:1 Niederlage gegen Derby County FC. Einen Fehlstart zu verhindern war oberstes Gebot. Nun will man weiter die Punkte sammeln, um möglichst nicht zu nahe an die Abstiegszone zu gelangen. Zusätzlich muss man auch noch im League-Cup antreten. Priorität geniesst aber die Meisterschaft. Dort warten mit Millwall, Liverpool und Swansea City drei weitere Prüfsteine.

140 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Zuhause ist wo man sich wohl fühlt.. bis zur Entlassung

ZAT 2, Kai für Swansea City AFC am 20.05.2015, 14:41

Swansea, South Beach, Wales. Im Gegenteil zu Kollege Soze sind die Swans nur ein Verein. Nur ein Verein! Es ist zwar angenehm einen kleinen Verein aus dem beschaulichen Wales zu trainieren, sodass man sicherlich von einem Wohlbefinden sprechen kann, "Zuhause" ist jedoch dort, wo der Wodka fließt. Ist es positiv oder negativ, dass man so an die Sache herangeht? Nun.. einen positiven Effekt hat es: Bei einer Entlassung wird man nicht so verkrampft am Verein hängen. Hier in England entscheidet man ja lange nicht selbst, ob man absteigt oder nicht. Spiel gut.. steige trotzdem ab. Die Premier League verzeiht keine Fehler. Ihr sind auch Erfolge egal. Nelson kann da ein Lied von singen. Ob es schmerzte, als er beim Blitzturnier gegen "sein" ManU spielte?
Was hat sich also die Premier League für die Swans in dieser Saison überlegt? Nun.. es ging "normal" los. Niemand wollte die Waliser abschlachten. Daheim sauber durch, auswärts bescheiden. Gerüchte besagen, dass Coach Kai auch psychisch keine weitere Saison im Abstiegskampf vertragen würde und eine Reihe von Vorverträgen für einen solchen Fall abgeschlossen habe.

186 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Endlich Zuhause!

ZAT 2, Keyser Soze für Arsenal FC am 19.05.2015, 20:11

"Es ist so schön endlich zuhause zu sein!", schwärmt Keyser Soze. Das Emirates Stadium sei gewaltig mit seinen Fans. Euphorie wolle der Isländer aber dennoch nicht aufkommen lassen und bremst die Meute aus: "Wir sind absoluter Außenseiter und können nur um den Klassenerhalt spielen." Das sei oberste Priorität. "Der Mannschaft muss das klar sein. Jedes Spiel ist ein Endspiel. In jedem Spiel geht es um das nackte Überleben. Aber das soll nicht der Anlass sein um zu verkrampfen und Angst zu haben zu scheitern. Ich glaube, die anderen haben die Hosen gestrichen voll." Die Spieler schienen auch nicht gehemmt zu sein und spielten in den ersten Heimspiel frei auf. West Ham und Leicester hatten überhaupt keine Chance. Manchester City wird es auch nicht leicht haben nächste Woche.

127 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Neues Spiel - neues Glück!

ZAT 2, Sir 007mini für Blackburn Rovers FC am 17.05.2015, 21:51

Die letzte Saison war überaus erfolgreich. Aber erfahrungsgemäß ist die nächste dafür immer umso schwerer! Und der erste Schritt sowieso: Erfolge von gestern zählen nicht mehr, alles beginnt wieder bei Null! Insofern bin ich natürlich mit den Punkten zufrieden, mit den Ergebnissen im Detail aber eher weniger.
Denn aus Rovers-Sicht hat der erste ZAT jedenfalls schon mal eines ganz klar gezeigt: Die Defensive ist bei weitem nicht mehr so stabil wie in der Rückrunde der Vorsaison. Das ist auch kein Wunder, immerhin mussten einige Stützen abgegeben werden: Wenn die finanzstarken Londoner Clubs mit den dicken Geldbündeln wedeln, kann ein kleiner Verein wie unsere Rovers eben einfach nicht mithalten! So auch in dieser Saison, als einige Stammspieler einen Vertrag an der Stamford Bridge unterschrieben haben oder zu den Gunners gewechselt sind, die somit jetzt die Lorbeeren unserer letztjährigen Arbeit ernten dürfen. Tja, da kann man nichts machen. Wir sind und bleiben nunmal ein kleiner "Ausbildungsverein" für die Großen, der nur dann ins Meisterschaftsrennen eingreifen kann, wenn es richtig gut läuft und sich die Londoner Favoriten gegenseitig ein Bein stellen.
In dieser knüppelharten Liga kann das Ziel somit selbstverständlich nur lauten: Weiterhin solide punkten und den Abstand zu den Abstiegsplätzen möglichst weit ausbauen. Sobald das geschafft ist, kann man sich eventuell (!!) höheren Zielen widmen, aber auf keinen Fall eher - das wäre sonst Harakiri!!

226 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Gespannt auf die neue Saison

ZAT 1, Michael K. für Manchester City FC am 17.05.2015, 12:26

Das warten hat ein Ende denn nun geht es wieder los mit der neuen Saison in der Premier League und da ist man besonders gespannt wie diese Saison für Manchester City laufen wird.Denn das Ziel ist ganz klar wieder in die Internationalen Plätze zu kommen wo man ja in dieser Saison leider nicht dabei sein wird.Diese Saison wird auch ein wenig komisch werden weil es diesmal kein Manchester Derby geben wird da ManUnited leider abgestiegen ist in die Championship.Aber nächste Saison ist dieses große Derby wieder auf dem Programm wo man sich aufjedenfall wieder darauf freuen wird.
Die neue Saison beginnt für die Citizens mit dem Auswärtsspiel bei Swansea City dann geht es ins erste Heimspiel gegen den aktuellen Champions League Sieger Norwich City und dann reist man zum FC Chelsea.
Man ist gespannt wie der Saisonstart für Manchester City beginnen wird.

149 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige12345678910111213141516171819Nächste »