News & Rumours (2015-1)

In der Liga-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

« Vorherige12345678910111213141516171819202122Nächste »

Endlich Urlaub

ZAT 13, Sir 007mini für Blackburn Rovers FC am 09.04.2015, 10:01

Zwei Spiele stehen im FA-Cup noch an, dann können meine Rovers endlich in den wohlverdienten Urlaub gehen! Es ist also an der Zeit, die Saison noch einmal Revue passieren zu lassen:
In der Liga wurden meine Rovers unangefochten Meister. Hier passte diesmal einfach alles: Beste Defensive, zweitbester Sturm, zu Hause bis zum letzten nebensächlichen Spiel gegen Norwich ohne Punktverlust und alle Attacken erfolgreich abgewehrt, auswärts überall erfolgreich wo ich angegriffen habe ... da hätten am Ende sogar noch mehr als die eingefahrenen 72 Punkte herausspringen können (bzw. eigentlich sogar müssen), aber was solls - besser als Tabellenerster geht ja eh nicht und wir spielen hier nicht für die Galerie. Also ein total souveräner Titelgewinn! Prädikat: "Alles richtig gemacht, Klasse gelaufen!"

In den übrigen (Pokal)-Wettbewerben gab es dagegen durchaus den einen oder anderen Schatten:
Im LeagueCup gab es ein unglückliches Erstrunden-Aus gegen Notts im Elfmeterschießen - aber da kann man halt nichts machen, in diesem Pokal muss man so etwas einfach riskieren, wenn man gewinnen will. Damit muss (und kann) ich durchaus leben! Also Prädikat "keine Fehler gemacht, unglücklich gelaufen"
Im FACup habe ich auch keine großen Fehler gemacht, werde aber im Halbfinale gegen Chelsea rausfliegen. Am ersten ZAT der Gruppenphase wurde zwar eine große Chancen verpasst, wodurch man früh in eine Defensivstellung gezwungen wurde und ums schiere Überleben kämpfen musste - mit der Folge, dass nur wenig Rest-TK zur Verfügung stand. Aber das wurde überstanden und im HF hatten meine Rovers das zweitbeste Rest-TK. Aber dann fehlte in der HF-Auslosung schlicht das nötige Fortune. Also auch Prädikat "unglücklich gelaufen"
Die CL war bis zur KO-Runde eine einzige Feier- und Durchmarschveranstaltung, im Achtelfinale wurde dann sogar ein für einen Engländer außergewöhnlicher Erfolg geschafft, indem ein Elfern gewonnen wurde - aber im VF war gegen Norwich Schluss, da einfach zuviel riskiert wurde. Norwich hat jetzt aber trotzdem noch richtig gute Chancen auf den Titelgewinn, da drücken wir natürlich die Daumen für den Ligakollegen! Prädikat aus Rovers-Sicht nichtsdestotrotz: "Zu hoch gepokert"
Und last-but-not-least wurde im EmpireCup am letzten Gruppen-ZAT mit einer Fehleinschätzung des Gegners der mögliche Cupsieg verspielt. Wenn ich da 0,2 TK mehr gesetzt hätte, wäre ich als Gruppensieger ins HF eingezogen und hätte dank des Bonus- und Rest-TKs gute Chancen auf einen Gesamtsieg gehabt. Also nochmal Prädikat: "Zu hoch gepokert"
Aber so ist das halt hier bei Torrausch: Wohl und Wehe liegen unglaublich eng beisammen! Um sich eine gute Ausgangsposition zu verschaffen, muss man immer versuchen auch noch das letzte bisschen TK rauszuquetschen und das ist dann immer ein Tanz auf der Rasierklinge!

449 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Now playing: Massive Attack - Teardrops

ZAT 12, Ijon Tichy für Fulham FC am 05.04.2015, 11:55

Das war es. Leider wurde der Mut zum Risiko am Ende nicht belohnt.  Den Abgesang  auf die Saison gab es schon. Und da die Liga ja voller leidender HSVler ist. Ein Torrausch England Treffen bei einem Auswärtsspiel des HSV ist nächste Saison eine gute Idee. Immerhin sind die Teams Liga zwei auf der Karte noch besser verteilt. Aber noch gibt es ja Hoffnung. In der Liga gibt es zei Spiele gegen Blackburn und Millwall zu gewinnen. Dann ist erst mal Pause. Diese beiden Prestigeduelle wollen wir schaffen. Ein Sieg sollte uns in absolute Sicherheit bringen. Und dann, wie gesagt, gibt es Arbeit zu leisten.  Eine Spielidee muss her. Denn so wird es nichts. Und dasied widmen wir Nelson. So oder so,  egal  was passiert.

124 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Eine mäßige Saison der Citizens

ZAT 12, Michael K. für Manchester City FC am 05.04.2015, 11:45

Die letzten Vier Spiele stehen noch an und dann ist eine weitere Premier League Saison vorüber.Und für Manchester City wie man jetzt schon sagen kann war es eine mäßige Saison und daher hofft man das die nächste Saison viel besser wird.
In den letzten Spielen ging es für ManCity ins Heimspiel gegen Fulham da siegte man 2:0 dann ging es auswärts nach Tottenham da verlor man 0:3 und dann ging es weiter zum FC Liverpool da konnte man einen weiteren Auswärtssieg holen denn man gewann mit 4:3.
In der Tabelle steht man auf Platz 14 und da wird man warscheinlich in der nähe auch am Ende landen.
Die letzten Vier Spiele in dieser Saison geht es noch für die Citizens in die beiden Heimspiele gegen Norwich und den Tabellenführer und warscheinlichen Meister Blackburn und auswärts geht es nach Leicester und zum starken Team in dieser Saison nach Ipswich.
Die Mannschaft von Manchester City wird im Saisonfinale nochmal alles geben und versuchen eine mäßige Saison positiv zu beenden.

179 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

We have a grandios Saison gespielt

ZAT 12, Knuze für Ipswich Town FC am 05.04.2015, 10:58

Besser hätte es Roman wohl auch nicht sagen können. Auch wenn die Saison noch nicht ganz vorbei ist, sind wir bis auf die 5:4 Auswärtsniederlage in Manchester City mit der Saison bisher mehr als zufrieden. Einige Spiele richtig antizipiert und bei anderen etwas Glück gehabt, aber Glück gehört halt immer irgendwie dazu. Nach einem anfänglichen desaströsen TV bei dem man selbst die Schießbude der Liga alias Nelson Mandela hinter sich ließ, konnte man nach dem 5. Zat die Kurve kriegen. Das TV ist aber leider bis zum heutigen Tag noch nicht positiv, aber in Anbetracht der restlichen Kondition meines Teams, erhofft man sich die Liga noch mi einem positiven TV zu beenden. Schließlich hat man selbst beim saisonalen Ligatipp mit Platz 15 tief gestapelt, aber das eigentliche Ziel war und ist es sich nach zwei Saisons der Eingewöhnung endlich innerhalb der Top 10 zu etablieren und so die lästigen Qualifikationen für die unterschiedlichen Cups zu umgehen und mit unserem relativ geringem Start-TK das bestmögliche Ergebnis und somit ein deutlich höheres Start-TK für die kommende Saison zu erreichen, um so auch mal die ganz großen etwas ärgern zu können.


Die versprochenen Eissorten sind bis heute noch nicht aufgetaucht, daher wird es nun pünktlich zur Sommerpause Zeit für das ein oder andere neue Eis. Eines der wohl berüchtigsten Eiskreationen kommt aus Birmingham. Der „Neu-Trainer“ ist weit gereist, um nun auch in England seine Geschäfte für die Familie zu erledigen. Still, leise und tödliche Professionalität eilen seinem Namen voraus. Natürlich handelt es sich um keinen anderen als den Paten höchstpersönlich. Zwar erscheint die Anlehnung an einen anderen MI 6 Agent mit dem Eisbecher“ golden gun“ auf den ersten Blick naheliegend, aber bei genauerem Hinschauen sieht man, dass die Kanonenkugeln kleine Fußbälle sind.


Die Keyser-Krone aus echtem Blattgold darf natürlich auch nicht fehlen, neben der Kirschverzierung und einem Hauch von russischem Flair.


Everton der absolute Überflieger der letzten Saisons scheint seine Flügel etwas gestutzt bekommen zu haben. Der „red bull“ , eine Mischung aus mehreren Waldfrüchten lässt dafür wöchentlich den Gaumenschmaus auf ungeahnte Höhen fliegen.


Fulham mit Tichy is now playing und nie zu unterschätzen. Für ihn wurde eine Art Schallplatteneis kreiert. Auf Wunsch kann man sich sogar einige seiner besten Hits mit feinem Eierlikör auf die dunkle Zartbitterschokoladenschallplatte ( Was für ein Wort) schreiben lassen.


Topse mit Derby nach einem Seuchenjahr und einer grandiosen Rückrunde im letzten Jahr nun schon im Kampf um die Meisterschaft. Manch einer meint, dass es bei Topse wieder etwas müllert. Wenig verwunderlich, dass es hier statt großer Eiskugeln, ganz viele kleine in unterschiedlichsten Farben gibt.


Thies hat einen ganz schweren Stand mit Leicester City. Da kann man nur hoffen, dass der four leaf clover Eisbecher ihm das Glück zurückbringt, was er in dieser Saison nicht gehabt hat.


John Hartigan hat nach seiner Rückkehr nach England in Liverpool immernoch nicht seine Nancy gefunden. Der Sin City Eisbecher ist stilecht in schwarz und weiß gehalten und kann nach Wunsch mit einem Schuss warmer ,farblicher Sauce übergoßen werden.


Von Michael K. und seinen Citizens hat man in dieser Saison auch noch nicht so viel gehört, aber dennoch spielt er eine tolle Rückrunde und hat mit dem Abstiegskampf schon lange nichts mehr zu tun. Hier sehnt man sich aber wohl auch wieder bessere Saisons herbei. Der Eisbecher sieht eher aus , wie eine Stadtmauer, die das ganze Gebilde umhüllt. In mitten eine unzählige Anzahl an Farben und Eiskugeln. Jede einzelne steht wohl für die Büger dieser Stadt, die hinter Michael stehen und die baldigen Fans von ManU :)


Iceman und Notts. Was soll man dazu sagen. Entweder spricht es für Icemans Fähigkeiten, dass es bis nach der Winterpause unbehelligt blieb, dass er die Frauenmannschaft auf den Platz geschickt hat oder aber gegen die werten bulligen Damen. Dies tut dem coolen und läsigen Trainer aber keinen Abbruch und den Verkaufszahlen des Iceman, einer Skulptur aus Eis, der von einem ringförmigen Fluss umgeben ist, in dem sich 11 Badenixen mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen reckeln und den Iceman anhimmeln.


 


Wer nicht erwähnt wurde, wird dies am Anfang der nächsten Saison. Zeitmangel hat dieses abrupte Ende leider nun wieder gefordert. Auf einen genialen Live-Ticker und Frohe Ostern.

711 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Reicht es noch für Europa?

ZAT 12, Sir James Dean für Tottenham Hotspur FC am 04.04.2015, 14:01

"Der EC ist für die gesamte finanzielle Infrastruktur unseres Vereins äußerst wichtig. Aber um diese Probleme kümmert sich unser Management. Für mich sind nur 2 Dinge wichtig. Unsere Fans und meine Mannschaft. Beide sind reif für den Europapokal. Beide haben es verdient! Wir haben es nicht mehr in der eigenen Hand, aber sollte eine der vor uns liegenden Mannschaften straucheln, müssen wir hellwach sein!" Mit diesen Worten schließt Coach Dean die letzte PK der Saison und macht sich wieder an die Arbeit.

In der Tat ist das erreichen des EC als letztes Saisonziel überall an der White Hart Lane zu spüren. Gar Trainigseinheiten unter Ausschluss der Öffentlichkeit wurden angesetzt, um für die letzten Spiele noch mal an der Feinabstimmung für Standartsituationen zu feilen. Ob all das für die Spurs am Ende reicht? Am Ende zeigt es sich auf dem Platz...

144 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Mission beendet!

ZAT 12, Fuchur für Swansea City AFC am 03.04.2015, 11:30


Ob die Mission Nichtabstieg auch erfüllt ist, bleibt abzuwarten, aber eigentlich sieht es ganz gut aus, es sei denn, man verhaut zum Abschluß nochmal alle 4 Spiele. Zumindest wäre es ein kleiner Erfolg, nachdem man am Anfang der Saison fast von allen Gazetten als Abstiegskandidat eingestuft wurde. Wie in der letzten Pressemeldung bereits verbreitet wurde, war die Trainerfrage für die kommende Saison noch offen. – Jetzt ist sie entschieden! Der Verein ist aktuell auf der Suche nach einem neuen Trainer, nachdem der jetzige Übungsleiter geäußert hat, etwas Anderes machen zu wollen.


Fuchur: „Es war eine sehr interessante Zeit hier in England mit Super-Super-Trainern und einem Super-Super-Ligachef. Aber ich möchte gern auch noch die eine oder andere Liga hier bei Torrausch kennen lernen und bitte daher um Verständnis für meine Entscheidung.“ Danke für die tollen Spiele und die geniale Atmosphäre! Goodbye!


424 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ein letzter Kampf...

ZAT 12, Iceman_1990 für Notts County FC am 02.04.2015, 16:30

Sowohl hinten, als auch vorne scheint der Kampf entschieden zu sein. An dieser Stelle Gratulation an Blackburn! Aston Villa und ManU erscheint aufgrund der Punkte- und Tordifferenz keine Gefahr für Notts zu sein. Dennoch muss sich Notts vor Southampton fürchten, die die Magpies im schlimmsten Fall dem Abstieg sehr nahe bringen könnte. Wie soll man also spielen?
Auf den Lucky Punch hoffen um noch vor dem ungeliebten 12. Platz zu kommen und danach den Qualirunden der nächsten Saison zu entgehen? Oder auf Sicherheit spielen und dem sicheren Klassenerhalt entgegenspielen?
Egal was man für eine Taktik plant, die Engländer sind unberechenbar und jeder wird irgendwie einen Weg versuchen um den anderen ein Bein zu stellen. Wir sind gewappnet!

121 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ratlosigkeit

ZAT 12, Kai für Southampton FC am 02.04.2015, 13:49

Southampton, South Beach. Was plant man nur an einem solchen letzten ZAT? Hoffnung wird immer mal wieder propagiert. Aber wen soll man schon am Ende noch überholen? So hoch das Rest-TK auch sein möge, irgendwer da vorne muss einige Fehler machen, damit man vorbeiziehen kann.
12 Punkte sind noch zu vergeben. Das beudetet, dass man 54 Zähler am Ende haben könnte. Die Betonung liegt auf dem letzten Wörtchen. Denn schon Chelsea ist mit 3 Punkten Vorsprung schwer einzuholen, auch wenn man ein Heimspiel gegen die Abramowitschs bestreiten darf. Am ehesten scheint noch Leicester erreichbar. 3 Auswärtsspiele stehen dort an. Aber Thies ist nicht doof und Abstand beträgt schon 5 Punkte. Und je höher man kommt, desto ahnungsloser werden die Trainer... nooooot.. Also doch schon für den Abstieg planen? Was nimmt man sich in einem solchen Fall für die letzten 4 Spiele vor?
"Eines unserer Ziele ist es, nicht mit der Roten Laterne unterzugehen. Das wäre schonmal ein moralischer Erfolg", so Coach Kai.

168 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Endlich Vorbei

ZAT 12, RedBull für Everton FC am 01.04.2015, 20:53

Was für ne Woche ... Fa CUP AUS dank Nelsons Geniestreich + Champions League Aus gegen Graz. Also eine sehr erfolgreiche Woche für die Toffees ...wie schon die ganze Saison eigentlich. Man ist wirklich froh das man diese Saison bald hinter sich lassen wird. Ok in der Meisterschaft liegt man im gesicherten Mittelfeld und Ziel war es Platz 5 zu erreichen was theoretisch ja noch machbar wäre, praktisch aber nicht eintreffen wird. Es wird die wohl schlechteste Saison seit Amtsantritt werden,aber wie man bei manch anderen sieht ,kann es noch viel schlimmer kommen,also sollte man sich damit zufrieden geben das man in einer Liga mit 20 Top Trainern absolut nichts mit dem Abstieg zu tun hat. Den Teams die noch einen Titel feiern können ,egal ob Champions League,Meisterschaft oder FA CUP wünschen wir noch viel Glück.

137 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Goldene Ananas

ZAT 12, Joe Davis für West Ham United FC am 01.04.2015, 12:54

London, East End. Eine großartige Saison neigt sich dem Ende zu. Eine Saison, in der einer der alten Garde (wie es sich eben gehört) sich vermutlich die Krone schnappen wird. Der einzige Wemutstropfen ist natürlich , dass dieser kein Londoner ist. Gleichzeitig wird es einen der alten Garde vermutlich ganz hart treffen, denn der Klassenerhalt erscheint als nahezu unmöglich.
Aber so ist es nämlich in England.

Für die Hammers geht es am letzten ZAT um gar nichts mehr. Aus dem Abstiegsschlammassel konnte man sich vor kurzem rausziehen, so wird man am ENde im Niemandsland der Tabelle landen. " Es gilt die letzten Spiele vernünftig zu absolvieren und unseren Fans etwas zu bieten", so Davis vor dem Saisonabschluss. "Viel wichtiger ist natürlich das anstehende FA Cup Viertelfinale gegen Norwich, da müssen wir alle Kräfte mobilisieren". Bei dem Glück in dieser Saison wird man sich jedoch auch dort vermutlich verabschieden müssen..

155 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige12345678910111213141516171819202122Nächste »