News & Rumours

In der Liga-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

 Artikel schreiben « Vorherige1Nächste »

Pause tat gut

ZAT 1, John Taylor für Chelsea FC am 24.05.2019, 08:09

Nach einigen Wochen Pause von Torrausch durfte John Taylor erfreut feststellen, dass ihm diese Pause richtig gut getan hat. Nach einer aufreibenden Saison die mit einer grossen Enttäuschung geendet hatte, sind die Batterien wieder voll aufgeladen und die Motivation ist wieder zurück, um in der Meisterschaft wieder anzugreifen. 
Es hat sich auch einiges getan. Es hat einen neuen Ligaleiter gegeben, und wir sind schon alle gespannt, wie er damit umgeht, dass sein Vorgänger grosse Fussstapfen hinterlassen hat. Beim FC Chelsea ist man aber zuversichtlich, dass dies gutgehen wird. Gewöhnen muss man sich allerdings erst einmal an den neuen Spieltermin.
Dann hat es auch neue Trainer in die Liga Englands verschlagen. Den Neulingen allen sei ein "herzliches willkommen" zu wünschen.
Auch für Taylor erfreulich, dass er sich abermals mit einem langjährigen Weggefährten messen darf. Mit Speedy Gonzales verbindet er viele schöne Erinnerungen in einem anderen Spiel und blickt auf eine jahrelange, interessante und unterhaltsame Beziehung zurück. 
Lasst uns die neue Saison beginnen.

169 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Nächster Schritt muss her

ZAT 1, Marcel030 für Crystal Palace FC am 20.05.2019, 17:33

Als Aufsteiger konnte sich Crystal Palace FC also doch den Klassenerhalt sichern und mit Marcel030 in die nächste Saison gehen. Diesesmal soll es allerdings einen Schritt nach oben gehen, denn Platz 16 ist nicht der Anspruch, den der Jähnig an sich selbst hat. Den Seitenhieb von der schnellsten Maus des Copa Universums hat man natürlich vernommen. Aber zur Beruhigung, auch man selbst hat es bei Copa in all den Jahren nicht geschafft, einen NMR zu produzieren. Aber Torrausch ist eben etwas anderes. Nicht nur vom Spiel selbst, auch vom Herzen. An Copa wird nie etwas heranreichen. Für die neue Saison nimmt man sich aber vor und ist man sich auch sicher, es zu schaffen: Einen NMR wird es nicht geben. Dann sollte auch ein Mittelfeldplatz durchaus möglich sein.

128 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Neue Runde, neues Glück

ZAT 1, Doc Dre für Manchester City FC am 20.05.2019, 14:14

So, oder so ähnlich dürften die Citizens die neue Saison erwarten.

 

Unter dem aktuellen Trainer hat es zuletzt einen leichten Aufschwung gegeben. Nicht umsonst hat es für die CL Quali gereicht. Mit ein bischen mehr Glück hätte auch noch mehr bei rausspringen können. Aber es hat eben nicht sollen sein.

 

Zwei weitere Titelchancen gibt es in den Pokalwettbewerben. Da sind die Skyblues unter dem neuen Trainer bisher noch nicht angekommen. Ganz komisch eigentlich, da man in Belgien den Pokal insgesamt 5x gewinnen konnte.

 

Und so bleibt es dabei. "Wir müssen auf den Punkt topfit sein, müssen immer wachsam sein um Chancen, die sich bieten, auch nutzen zu können. Nur dann wird es uns im engen Teilnehmerfeld gelingen, erfolgreich zu sein. Eine Frage des Instinkts." liess sich der Trainer entlocken.

 

Die Fans von City hoffen daher, dass der Trainer auch weiterhin einen richtigen Riecher hat.

162 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Auf geht's

ZAT 1, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 18.05.2019, 10:39

Es geht wieder los, die neue Saison steht in den Startlöchern. Dabei gibt es einige Neuerungen, die im Grunde alle mit der größten Neuerung einhergehen, es gibt einen neuen Verbandschef. Nachdem demis seinen Rücktritt bekannt gegeben hat, tritt Diego Micka Munez seine Nachfolge an (herzlich Willkommen und viel Erfolg an dieser Stelle) und bringt gleich mal ein paar kleinere Regeländerungen mit. Die größte Änderung sind die veränderten Anstoßzeiten. Statt wie gewohnt am Montag, finden die Spiele jetzt am Samstag statt. Auch der FA Cup soll wohl ein neues Format erhalten. Vielleicht hat man ja da die Chance, endlich den dritten Erfolg einzufahren, lassen wir uns überraschen.

Der Spielplan hat es nicht besonders gut mit uns gemeint, die Präferenz bezüglich der Anordnung der Heimspiele ist definitiv eine andere. Aber wir werden damit klarkommen (müssen). Los geht es mit zwei Auswärtsspielen bei Crystal Palace und Leicester, dazwischen gibt es den eimauftakt gegen Huddersfield. Ob es davor noch eine Saisoneröffnungsparty im Hause Davis gibt, bleibt abzuwarten. Wäre allerdings eine gute Gelegenheit, den neuen Chef besser kennen zu lernen.

179 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

1998 – Playing Na Ying & Wang Fei: Xiang yue yi jiu jiu ba

ZAT 1, Speedy Gonzales für Ipswich Town FC am 16.05.2019, 04:57




#52, Pressekonferenz zur Premier League 2019-2 – ZAT 1
Speedy Gonzales, Ipswich



Periodista: „Wir begrüßen Senor Gonzales zur heutigen Pressekonferenz! Zu Saisonstart ist i.d.R. wenig los, das sich pressetechnisch ausschlachten ließe. Und betrachtet man die Medienlandschaft heute - sogar noch gar nichts los. Wagen wir aus diesem Grunde einen Rückblick auf Ihre Historia. Welche Bedeutung hat bei Ihnen die Jahreszahl 1999?“

Gonzales: „Lassen wir uns zunächst mit 1998 beginnen, das ausklingende Jahr, in dem Meinewenigkeit zum ersten Mal davon las, dass Pbems im Internet kursieren, und insbesondere die Sparte Fußballtorkontingent darunter vertreten war. Zunächst konnte ich nicht viel damit anfangen, wollte aus Zeitgründen auch nicht, zumal ich noch im fernen Ausland weilte. Doch 1999 ergab es sich, dass sich bei fussballissimo, das Pbem aus der Gründerzeit, und bis 2018 sogar noch aktiv, die Gelegenheit ergab einzusteigen. Und das beste daran: mit dem Verein meiner Wahl.“

Periodista: „1999 also, eine lange Zeit, in der Sie Pbem-Erfahrung sammeln konnten. Welcher Art war diese bei fussballissimo?“

Gonzales: „Anfangs lief es rund, dann nicht mehr so. Nach zwei Aufstiegen bis in die erste Liga musste Meinewenigkeit erfahren, wohin es geht, wenn man in eine Liga eindringt, in der es mehrheitlich untereinander persönlich Bekannte, Seilschaften und andere Verbindungen gab, die, regelunterstützt, Neulingen nur wenig Raum ließen. Und so ergab es sich, dass  meine gewachsene Vielseitigkeit im Jahre 2000 dem Ruf von El Grande folgte, der sich seinerzeit auf Akquisitionskurs befand und Nachwuchs für seinen neu gegründeten Kontinent Südamerika seines bereits (auf dem Kontinent Europa) eine Saison lang laufenden Pbems Copa Mundial suchte.“

Periodista: „Si, Senor, das war die Zeit, in der wir uns über den Weg liefen. Sie übernahmen im Februar jenes Jahres in Uruguay Defensor Sporting, und 3 Tage später in Peru Sporting Cristal.“

Gonzales: „Si, Senor, damals war so etwas möglich und wurde gefördert.“

Periodista: „Bemerkenswert an dieser Stelle, und es schließt sich dabei der Kreis: Liga Uruguay teilten Sie weitestgehend mit dem heutigen Entrenador von Chelsea, John Taylor. Er kam eines Tages dazu und blieb seiner Liga über unzählige Jahre treu.“

Gonzales: „Eso es. Wir lieferten uns dort packende Duelle, damals, wie auch heute wieder, spielten um Meisterschaften, gegeneinander …. Aber auch miteinander, so vertraten wir gemeinsam im dreiköpfigen Trainergespann die blau-weißen Farben Uruguays bei drei Weltmeisterschaften (und nicht gezählten Copa Americas). Als wäre die Zeit stehen geblieben. Mit Begeisterung schaue ich auf die bevorstehende Saison, in der diese Duelle eine Fortsetzung finden werden. Selbst die Ziele haben sich bis heute auf beiden Seiten nicht verändert….“

Periodista: „Und mit diesem beeindruckenden Schlusswort beschließen wir die heutige Pressekonferenz!“

Gonzales: „Sie beschließen? Heute wird es Meineeloquenz sein! Lassen Sie mich noch ein Wort zum neuen LL sagen: Er wird insgesamt der 6. Leiter eines FTK-Pbems meiner Karriere sein, als Nachfolger von demis in große Fußstapfen treten, in nach El Grande die größten - ein schwieriges Unterfangen. Möge Senor Diego die Sahne- & Motivationsfee hold sein, hier im Lande des Brexits seine Zerstreuung finden und ein würdiger Partner für alle Mitspieler in Zeiten des Kampfes gegen die netzweite FTK-Pbem-Dürre werden können. Viel Erfolg, Senor!"

Periodista (grinst): „Ein Wort? Hörte ich gerade EIN Wort?"

Gonzales (Zähne fletschend): „Hrgmpfhh ...."

976 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige1Nächste »