Manchester United FC

Vorige Teamseite Nächste Teamseite
Team-Logo

Offizielle Website:
Link

Trainer:

Sir Nelson Mandela

Aktuelle Platzierung:
Platz 5

Bild des Trainers.

Aktuelle Ligatabelle

Platz Vorher Mannschaft Sp G U N Pkt. T+ T- TV TK
5 6 Manchester United FC 38 21 2 15 65 90 57 33 2
Spielplan Trainer Geschichte Statistiken Ligazeitung Pokalzeitung  
« Vorherige12345678910Nächste »

Ewiger Zweiter

Saison 2017-3, ZAT 8, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 17.12.2017, 11:51

Es ist mal wieder so weit, Fortuna macht ssich einen Spaß daraus, mir den GBE vorzuenthalten. Denn während man selbst alles dafür getan hat, um das Finale zu erreichen (auch wenn es im Nachhinein ein zu großer Einsatz war), hätte man sich gewünscht, im Finale auf die Spurs zu treffen. Aber nein, Millwall musste gewinnen. Und so kommt es nun im Finale zur Lotterie, wer denn nun den FA Cup 2017-3 sein Eigen nennen darf. Und da ich es mit Glücksspielen nicht so habe, darf ich Sir Hodges schon mal zum Gewinn des FA Cups graulieren. Aber ich werde es wieder und immer wieder versuchen, irgendwann wird es schon mal klappen. Bis dahineine schöne, ruhige Saisonpause, ein frohes Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahre

126 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Halbfinale

Saison 2017-3, ZAT 7, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 10.12.2017, 13:00

Die Losfeee hat (zumindest vermutlich) ausnahmsweise mal einen vernünftigen Job gemacht und Manchester United ein brauchbares, weil machbares, Los im Halbfinale zukommen lassen.
Nachdem man sich in einer Neuauflage des letztsaisonalen Viertelfinales erneut gegen Middlesbrough durchsetzen konnte, geht es nun gegen Newcastle. Als Favorit gilt Manchester United, um diese Bürde wird man auch nicht herumkommen. Von daher ab ins Finale und schaun, was im Spiel zwischen Millwall und Tottenham passiert. Millwall ist dort klarer Favorit, aber vielleicht passiert ja auch was komisches und Michael K. kommt weiter.

Unterdessen macht sich Sir Nelson Mandela Gedanken um die Kollegen. Immer mehr scheinen amtsmüde zu sein. Nach mini sind auch Scholli und die einzige Dame im Feld, Zechine, wohl weg. Und Auch Ijon scheint mal wieder ernsthaft mit einem Abschied zu liebäugeln. Ich hoffe sehr, dass der Fall nicht eintritt.

143 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

fifty-fifty

Saison 2017-3, ZAT 6, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 08.12.2017, 14:29

Ich denke, mit der Einschätzung der Chancen dürfte auch Bonycurtis einverstanden sein. Denn auch wenn Manchester United ein Fitzelchen mehr TK hat, so ist das im Viertelfinale irrelevant. Da müsste der Unterschied schon deutlich größer sein.
Nachdem man demis ab nächster Saison gerne immer mal wieder in England begrüßen möchte, geht man davon aus, dass der zum GBE nötige FA Cup erst dann errungen wird, wenn demis nicht mehr Ligaleiter ist. Entsprechend stellt sich nur die frage, wann man es verkackt oder eben rausgeschossen wird. Die Vorrunde konnte man trotz der zweitschlechtesten Abwehr aller Teams (nur das ausgeschiedene Blackburn hatte noch einen Gegentreffer mehr zu verzeichnen) halbwegs souverän überstehen, Ab der KO-Runde ist eine brauchbare Abwehr dagegen unbedingt nötig. Mal schaun, in wie weit man Middlesbrough diesbezüglich in ihre Schranken verweisen kann.

134 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Interessant

Saison 2017-3, ZAT 5, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 01.12.2017, 14:46

Millwall dürfte durch sein. Ein geschenkter Heimsieg gegen Leeds (und nein, das ist kein Vorwurf, sondern der Tatsache geschuldet, dass Leeds mit dem TK wohl eine lame duck sein dürfte) und das Spiel bei uns, in dem man dann das restliche TK verballern kann. Ob das so sinnvoll ist, mag dahingestellt sein, man könnte auch gegen Leeds das Torverhältnis aufmotzen und das Team von Matze definitiv aus dem Spiel nehmen.
Norwich ist definitiv raus aus der Verlosung, auch Chelsea hat nach dem NMR, nur noch einem Spiel und 5 Punkten Rückstand keine Chance mehr, die nächste Runde zu erreichen. Bleiben also noch Leeds und Manchester United. Aus unserer Sicht wäre es durchaus wünschenswert, dass Norwich nicht nur uns die Punkte genommen hat, sondern jetzt auch sein Heimspiel gegen Leeds gewinnt. Ob es so kommt, wird sich zeigen. Chelsea kann uns höchstens das Torverhältnis noch weiter versauen, über das haben wir aber eh keine Chance mehr, somit irrelevant. Bleibt also noch unser Heimspiel gegen Millwall und die Frage, was Hodges macht. Im Grunde kann er es sich (mal abgesehen eben von Gerudo, der aber sicher keine Wettbewerbsverzerrung machen wird) aussuchen, wen er in die nächste Runde mitnimmt.

198 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Tricky

Saison 2017-3, ZAT 4, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 24.11.2017, 15:29

Die Situation in Gruppe 1 ist momentan so wunderbar unübersichtlich, dass ich gerade echt keinen Nerv dafür habe, das Ganze auseinander zu rechnen. Ich glaube, ich setz einfach mal, schau was dabei rauskommt und mache mir für die letzten beiden Spiele dann noch Gedanken, sofern das dann noch erforderlich ist. Der kommende Spieltag macht es mir insofern leicht, als dass ich nur ein Spiel habe, daheim gegen Norwich. Das Team von Gerudo dürfte wohl aus dem Rennen um die KO-Runde sein, allerdings ist ziemliche Gegenwehr zu erwarten. Immerhin haben sie nur noch drei Spiele, davon eines daheim gegen Leeds, was wohl ziemlich kraftsparend sein dürfte. Entsprechend kann fast das komplette TK für die Spiele gegen Millwall und eben bei uns verwendet werden. Dumm für uns, denn herschenken wird Gerudo wohl nichts.

131 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Freude pur

Saison 2017-3, ZAT 3, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 17.11.2017, 15:11

Im Gegensatz zu manch anderem finde ich den Spielplan eigentlich ganz cool, so herrlich unberechenbar und vielfältig. Da gibt es kein Standardprogramm oder 0-8-15-Schema, nach dem man setzt, sondern man muss sich echt Gedanken machen und einkalkulieren, wer spielfrei hat oder schon hatte, wer wann wieviele Heim- oder Auswärtsspiele hat etc.
Und auch wenn ich es natürlich nicht besonders sexy finde, am kommenden ZAT zweimal auswärts ran zu müssen, finde ich den Modus trotzdem nicht schlecht (die Meinung kann sich natürlich entsprechend der kommenden Ergebnisse noch ändern.) Aber man muss dasSpiel nicht von Grund auf ändern, manchmal reicht ein neuer Modus, um neue Akzente zu setzen.
Auf jeden Fall ist mir der neue Modus deutlich lieber als Tore in der Verlängerung zu schießen, davon halte ich persönlich eher gar nichts. Aber auch diese Meinung ist optional anpassbar.

141 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Tja

Saison 2017-3, ZAT 2, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 10.11.2017, 16:00

Da hat John durchaus recht, allerdings hätte man im heimspiel gegen Leeds gerne auf dieses Spektakel verzichtet und dafür einen billigen Heimsieg mitgenommen. Wäre den Reserven, dem Torverhältnis und vor allem dem Punktestand deutlich mehr entgegen gekommen. Aber hilft ja nichts, der erste ZAT ist Geschichte.
Kommenden ZAT geht es nun gegen Chelsea, das andere Spiel hat man frei. Und John hat zwei komplett unspektakuläre Spiele hinter sich, eine sehr ordentliche Tordifferenz und steht momentan auf einem der beiden Plätze, die man selbst gern erreichen würde. Immerhin ist der FA Cup der letzte nationale Wettbewerb, in dem es für uns noch um etwas geht, nachdem die Premier League seit vergangenem Wochenende quasi ad acta gelegt werden kann. Und bevor es dann in der Champions League für uns losgeht, kann man sich voll auf den FA Cup konzentrieren.

139 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Der x-te Versuch

Saison 2017-3, ZAT 1, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 30.10.2017, 14:24

Mal wieder geht die Jagd auf den so sehnlich erhofften FA Cup los, allerdings wird die Hoffnung immer geringer, den Cup doch noch irgendwann mal wieder in Händen halten zu dürfen. Los geht es diesmal in einer Gruppe mit Leeds, Chelsea, Millwall und Norwich, wobei die beiden ersten Spiele gegen Leeds und in Norwich stattfinden werden. Nachdem nur zwei aus fünf die KO-Runde erreichen werden, ist es unabdinglich, den Start nicht gleich zu verpatzen. Zumindest ein Heimsieg ist im Grunde Pflicht. Denn es ist doch so, dass man den Pokal nicht in einer Runde gewinnen kann, allerdings kann man ihn sehr wohl gleich in der ersten Runde verlieren. Und darauf ist man nicht scharf, schließlich soll die eh kaum vorhandene Hoffnung nicht gleich nach zwei Spielen komplett erloschen sein.

129 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Gratulation

Saison 2017-2, ZAT 8, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 17.07.2017, 18:36

Ich kann mich noch erinnern, als ich meine ersten Titel bei Torrausch eingefahren habe, das Gefühl war ziemlich das gleiche, wie es Bataan jetzt beschreibt. Von daher, genieß es, Bataan, der Erfolg sei dir gegönnt, auch wenn es mich wurmt, den blöden Cup wieder nicht gewonnen zu haben. Seit meinem letzten Sieg in der Saison 08/2 war ich geschlagene 9x im Halbfinale und zusätzlich mit dieser Saison 2x im Finale, ohne dass es mal geklappt hätte. Echt zum verzweifeln. Und was den Vergleich zu mini angeht, die Tiefen hab ich auch schon mitgemacht, im Gegensatz zu ihm bin ich sogar schon abgestiegen. Von daher würde ich mir da keine Sorgen machen, dass es nicht mehr läuft. Schlimmer als Abstieg geht ja eh nicht. Abr jetzt erstmal feiern gehen, ich hab gehört, Bataan schmeißt eine Party. :)

135 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Traum-Halbfinale

Saison 2017-2, ZAT 7, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 14.07.2017, 15:32

Besser hätte es das Los gar nicht meinen Können, als im Halbfinale das Derby gegen Manchester City hervorzubringen. Nicht nur, dass ganz Manchester elektrisiert ist, auch Sir Nelson Mandela freut sich schon auf das ewig junge Duell mit Ijon Tichy. Hinzu kommt natürlich, dass man es selber in der Hand hat, das Finale zu erreichen. Ob man dort eine Chance haben wird, liegt aber nicht nur am eigenen Spiel sondern auch am Ausgang des zweiten Halbfinales zwischen Liverpool und Tottenham, bei dem die Reds ganz klarer Favorit sind.
Ach ja, übrigens irgendwie auffällig, dass sich in den Viertelfinals mit Liverpool nur ein einziger Gruppensieger durchsetzen konnte, und das trotz zusätzlichem TK. Noch ein Grund, den Modus zu behalten, mal abgesehen von der sehr interessanten Gruppenphase mit diversen taktischen Ausgangslagen bzw. Möglichkeiten.

133 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige12345678910Nächste »