Manchester United FC

Vorige Teamseite Nächste Teamseite
Team-Logo

Offizielle Website:
Link

Trainer:

Sir Nelson Mandela

Aktuelle Platzierung:
Platz 5

Bild des Trainers.

Aktuelle Ligatabelle

Platz Vorher Mannschaft Sp G U N Pkt. T+ T- TV TK
5 7 Manchester United FC 28 15 2 11 47 69 41 28 15.7
Spielplan Trainer Geschichte Statistiken Ligazeitung Pokalzeitung  
« Vorherige12345678910Nächste »

Keine Chance

Saison 2019-3, ZAT 4, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 16.11.2019, 13:03

Die Gruppe 3 im FA Cup dürfte wohl entschieden sein, Birmingham und Everton kommen ins Viertelfinale. Während bei Fulham und bei uns die Reserven nicht mehr ausreichen werden, dürfte der Rückstand von Chelsea einfach schon zu groß sein. Also gilt es jetzt, die verbleibenden Spiele mit Anstand über die Runden zu bringen. Immerhin muss man ja nach der letzten Saison nicht mehr mit Gewalt den Cup gewinnen. Und so wie es in der Liga gerade läuft, spart man sich auch den Europacup, denn über den FA Cup qualifiziert man sich diesmal sicher nicht.

Am kommenden Spieltag hat man nur das Heimspiel gegen Fulham. Von Ijon hat man ja gerade in der Liga wieder eine Lehrstunde erteilt bekommen. Hier im FA Cup ist dies sicherlich auch nicht auszuschließen, vielleicht hat ja Ijon doch noch Ambitionen auf die nächste Runde.

142 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Naja

Saison 2019-3, ZAT 3, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 10.11.2019, 11:51

Das war dann wohl am vergangenen ZAT doch nicht so ganz der richtige Zeitpunkt, um auswärts anzugreifen. Denn das 5:5 bei Chelsea schadet beiden Teams. Da hilft uns vermutlich der Auswärtspunkt nicht wirklich weiter, der war schlicht zu teuer.

Weiter geht es jetzt mit dem Heimspiel gegen Everton. Das Team von Neuzugang Webbster steht bis jetzt wirklich perfekt da. 2 von 3 Spielen gewonnen und ein TK, von dem man selber nur träumt. das dürfte schwierig werden, hier zu bestehen. Danach geht es zum Gruppenführenden Birmingham. Da läuft es bis jetzt auch nicht schlecht, allerdings beruht die Gruppenführung auf der Tatsache, bereits ein Spiel mehr gemacht zu haben. Das relativiert sich nach dem kommenden ZAT, vielleicht wird dann das Bild schon aussagekräftiger und man erkennt, wohin die Reise geht.

134 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Nichts passiert

Saison 2019-3, ZAT 2, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 01.11.2019, 11:34

Am ersten ZAT ist in Gruppe 3 noch nichts weltbewegendes passiert, außer dass Chelsea schon mal einen Auswärtspunkt geholt hat. Sowas kann durchaus Gold wert sein am Ende. Manchester United hat dagegen einen sehr klassischen Auftakt gewählt. 3:0 daheim gegen Birmingham gewonnen, 0:3 auswärts in Fulham verloren. Viel mehr Standard geht eigentlich nicht. Am kommenden ZAT hat man nun nur 1 Spiel, auswärts eben bei Chelsea. Das Heimspiel ist spielfrei, der geneigte American Football Fan würde das wohl als Bye Week bezeichnen. Bedeutet, dass es wohl in der Tabelle etwas nach hinten gehen wird, allerdings haben das ja die anderen Teams auch vor (bzw im Falle Chelsea bereits hinter) sich. Und wie bereits vor dem Auftakt geschrieben, Druck gibt es in dieser Saison definitiv keinen.

127 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Chill-Modus

Saison 2019-3, ZAT 1, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 27.10.2019, 14:40

Nachdem es Mandela in der vergangenen Saison (ob trotz oder gerade wegen dem eher nicht so tollen Modus sei mal dahingestellt) endlich geschafft hat, den dritten Erfolg im FA Cup einzufahren, kann man diesmal die Sache ziemlich entspannt angehen. Die Gegner sind Everton, Chelsea, Birmingham und, wie immer eigentlich, Fulham. Everton und Birmingham werden dabei von Interimstrainern geleitet. Allerdings soll uns das egal sein. Wir besinnen uns einfach auf unsere Stärken, dann ist es völlig unerheblich, wer da bei den anderen Teams an der Seitenlinie steht. Auf jeden Fall ist es schön, wieder das alte Format zu haben, Mandela hat der Modus immer gut gefallen, weil sich durch die spielfreien Tage und die unterschiedliche Anzahl an Spielen bzw. Heim- und Auswärtsspielen immer wieder neue Konstellationen ergeben haben. Wobei man die Spiele gerne auch in nur 3 ZATs ausspielen könnte. Damit würde man sich 2 Wochen im Spielplan sparen und könnte zukünftig wie gehabt zur Rückrunde mit dem Pokal starten.

159 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Glückwunsch, Huddersfield

Saison 2019-2, ZAT 10, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 19.08.2019, 21:24

Da ist er wieder, der grundsätzliche Pessimismus des Sir Nelson Mandela. Denn schon ein paar mal stand er kurz davor, endlich den so lange ersehnten dritten Sieg im FA Cup zu erringen. Nun ist es wieder so weit, man steht kurz davor. Allerdings ist davor noch die Lotterie Elfmeterschießen zu meistern. Wenn es irgendein anders Finale wäre, zum Beispiel im League Cup, wäre die Chance gefühlt deutlich größer, dass man es dann tatsächlich gewinnt. So aber wird es wohl darauf hinauslaufen, dass Wagner seinen ersten Titel holt. Denn das Glück von Manchester United wurde schon in der letzten Gruppenphase arg strapaziert. Denn wenn entweder Tottenham oder Millwall nur ein Tor mehr geschossen hätte, stünde man nicht im Finale. Andererseits, nun steht man im Finale und will es auch gewinnen.

129 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Semi-zufrieden

Saison 2019-2, ZAT 9, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 12.08.2019, 12:26

Nun, der erste ZAT war ganz ok, aber leider nicht zu 100% perfekt. Die beiden souveränen Heimsiege haben uns in die richtige Spur gebracht. Auswärts gab es bei Watford ein Unentschieden. Und jetzt stellt sich halt dier Frage, ob das ein ausreichender Vorteil ist.

Am zweiten und entscheidenden ZAT muss das Heimspiel gegen Watford gewonnen werden, dann hätte man 10 Punkte. Watford wäre dann wohl auch raus aus der Verlosung, weil das Team von Geraldo nur noch ein Heimspiel hat und das auch noch gegen das TK-Monster Tottenham. Eine 7 in Manchester bringt aber auch nichts, weil es dann für die beiden anderen Spiele nicht reicht. Interessant wird dann also werden, was Tottenham und Millwall so produzieren. Beide müssen angreifen und haben dabei noch das Spiel gegeneinander in Tottenham. Ein klarer Vorteil für die Spurs. Mal schaun, was dann die Tabelle nach Abschluss der Spiele aussagt.

150 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Bald geschafft

Saison 2019-2, ZAT 8, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 09.08.2019, 13:51

Lange dauert es nicht mehr, dann ist der FA Cup rum. Und mit der Ausgangslage, sprich den Reserven in der Gruppe, ist Manchester United klarer Außenseiter. Wird also vermutlich nichts werden mit dem Finale. Allerdings hab ich gerade keine Lust, mich darüber zu ärgern. Einerseits bin ich viel zu müde, andererseits freue ich mich viel zu sehr, dass ich jetzt Urlaub habe, als dass ich mir da groß Gedanken drüber machen würde.

Die Taktik muss ich mir noch überlegen. Standard bei einem Auftakt mit zwei Heimspielen wäre, die beiden klar zu gewinnen und dann mal sehen, was der Rest in der Gruppe so fabriziert und was am zweiten ZAT noch so geht. Vielleicht gar nicht mal die dümmste Idee. Wird sich aber nach den Spielen zeigen.

130 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Oha

Saison 2019-2, ZAT 5, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 02.08.2019, 17:33

Erstaunt hat man bei den Red Devils den Artikel vom Lokalrivalen Manchester City gelesen. Da wurde aber viel in unseren letzten Artikel hineininterpretiert. Dann wollen wir dazu doch mal Stellung nehmen (nicht dass aus Hassliebe am Ende noch Hass wird).

Zum ersten Punkt, wer weiter kommt und wer nicht: Natürlich ist es unser Ziel, weiter zu kommen. Das ist ja auch Sinn und Zweck der Übung. Dass City nicht weiter kommt, hat aber niemand behauptet. Dass es allerdings schwer wird, ist mit einem Blick auf die Tabelle zu erkennen. Da gibt es aber nichts zu unterstellen, von mir aus kann City genauso weiterkommen wie jeder andere auch (außer vielleicht West Ham, Joe hat schon genug Pokale gewonnen :P). Der einzige Verein, den ich bevorzuge, ist mein Verein.

Dann zum zweiten Punkt, dass das Derby nicht wichtig sei: Das stimmt nicht, allerdings gibt es in der Tat Situationen, in denen man andere Prioritäten setzen muss. Und hier liegt die Priorität nun mal auf dem Weiterkommen (gerade wenn man weiß, wie lange ich schon versuche, den Pokal mal wieder zu gewinnen). In der Liga sieht das dann schon wieder ganz anders aus.

196 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Na wunderbar

Saison 2019-2, ZAT 4, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 26.07.2019, 14:37

Man hätte sich wohl schon mal vorab ernsthafter mit dem Spielplan der zweiten Runde befassen sollen, dann wäre man nicht gerade so negativ überrascht worden, dass wir die kommenden 3 Spiele allesamt auswärts bestreiten müssen (in Tottenham, bei Derby und bei Chelsea). Das kann ja was werden. So grob geschätzt wahrscheinlich 0 Punkte bei 3 Niederlagen.

Immerhin ist der Auftakt gelungen bei zwei Heimsiegen. Allerdings erschließt sich mir nicht, warum sich der Trainer der Citizens über die Pleite im Derby beschwert. War doch klar, dass es im Old Traffort nichts zu holen gibt. Da kann er dann von mir aus seine Revanche im Rückspiel haben, die Kräfte können wir uns dann sparen. Die Zielsetzung wird dann nämlich eher lauten, in die nächste Runde einzuziehen. Und nicht, das Derby nochmal zu gewinnen.

135 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Geschafft

Saison 2019-2, ZAT 3, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 19.07.2019, 17:28

Die erste Runde ist vorbei und Manchester United konnte sich als Gruppensieger (auch dank Middlesbrough, das wieder aufgetaucht ist) für die zweite Runde qualifizieren. Dort trifft man nun auf Chelsea, Fulham, Tottenham, Man City und Derby.

Los geht es dabei gleich mal mit einem Heimspiel gegen Chelsea, bevor der Evergreen gegen Fulham in die nächste Runde geht, nachdem man schon in der ersten Runde aufeinander getroffen ist. Im Anschluss findet noch das Derby gegen die Citizens statt.

Bei zwei Heimspielen wäre es natürlich nicht verkehrt, nach dem Spieltag mit zumindest 6 Punkten auf der Habenseite dazustehen. Denn auch wenn man von den Reserven her leichte Vorteile genießt und gleich 4 Teams in die nächste Runde einziehen, so sollte man sich trotzdem keine Heimniederlage erlauben. Sonst ist man schneller draußen als man meint.

138 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige12345678910Nächste »