Manchester United FC

Vorige Teamseite Nächste Teamseite
Team-Logo

Offizielle Website:
Link

Trainer:

Sir Nelson Mandela

Aktuelle Platzierung:
Platz 7

Bild des Trainers.

Aktuelle Ligatabelle

Platz Vorher Mannschaft Sp G U N Pkt. T+ T- TV TK
7 8 Manchester United FC 25 12 3 10 39 59 54 5 25.7
Spielplan Trainer Geschichte Statistiken Ligazeitung Pokalzeitung  
« Vorherige123456789Nächste »

Geschafft

Saison 2019-2, ZAT 3, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 19.07.2019, 17:28

Die erste Runde ist vorbei und Manchester United konnte sich als Gruppensieger (auch dank Middlesbrough, das wieder aufgetaucht ist) für die zweite Runde qualifizieren. Dort trifft man nun auf Chelsea, Fulham, Tottenham, Man City und Derby.

Los geht es dabei gleich mal mit einem Heimspiel gegen Chelsea, bevor der Evergreen gegen Fulham in die nächste Runde geht, nachdem man schon in der ersten Runde aufeinander getroffen ist. Im Anschluss findet noch das Derby gegen die Citizens statt.

Bei zwei Heimspielen wäre es natürlich nicht verkehrt, nach dem Spieltag mit zumindest 6 Punkten auf der Habenseite dazustehen. Denn auch wenn man von den Reserven her leichte Vorteile genießt und gleich 4 Teams in die nächste Runde einziehen, so sollte man sich trotzdem keine Heimniederlage erlauben. Sonst ist man schneller draußen als man meint.

138 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

So weit, so gut

Saison 2019-2, ZAT 2, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 11.07.2019, 18:27

Die ersten drei Spiele der 1. Gruppenphase sind vorbei und Manchester konnte zwei davon gewinnen. Trotz nur einem Heimspiel. Passt also. Gut, man hat zugegebenermaßen von der Abwesenheit des Teams aus Middlesbrough profitiert, allerding ist das ja nicht unsere Schuld. Jetzt gilt es, die gute Ausgangslage auch konsequent zu nutzen. Das sollte erreicht sein, wenn man beide Heimspiele gewinnt. Wobei sehr viel auch davon abhängt, ob Middlesbrough im zweiten Teil der Gruppe wieder dabei ist. Es wäre wünschenswert, auch wenn Marcel 030 das vermutlich anders sehen wird, um ebenfalls einen Auswärtserfolg einfahren zu können. Zusätzlich dazu stellt sich die Frage, wie weit man taktieren kann / soll, um sich eventuell für die nächste Runde einen kleinen Vorteil in Form von mehr TK zu sichern. Das Risiko ist allerding nicht ganz auszuschließen, dass man sich zu Tode spart. Wie immer gilt es, den goldenen Mittelweg zu finden.

146 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Mal sehen

Saison 2019-2, ZAT 1, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 26.06.2019, 19:39

Dauerskeptiker Mandela steht dem neuen Pokalmodus erst mal unentschlossen gegenüber. Soll man ihn gut finden oder nicht. So ein bisschen KO-Runden hatten schon ihren Reiz, auch wenn die definitiv nicht zu Mandelas Stärken zählen. Man wird sehen, wie sich der Wettbewerb entwickelt. Allerdings gebe ich Senor Gonzales recht, dass die 5er-Gruppen in der ersten Runde schon ziemlich toll waren, vielleicht lässt sich ja darauf wieder zurückkommen. Die unterschiedlichen Spielpläne (wer hat wann wieviele Heim- und Auswärtsspiele) haben jede Saison eine neue Situation ergeben und so für viel Abwechslung gesorgt. Wenn das technisch möglich wäre, wäre es toll, wieder darauf zurückzukommen. Auch wenn man dafür möglicherweise wieder Kritik aus Derby einstecken muss (wobei ich mir keiner Kritik bewusst bin).

Damit kurz zur Gruppe: Crystal Palace, Fulham um den ewigen Tichy und Middlesbrough lauten die Gegner. Wie man es immer wieder schafft, mit Ijon die Klingen zu kreuzen, wird mehr und mehr zum Rätsel. Irgendwie scheint es da die Losfee besonders gut zu meinen. Aber gut, gibt schlimmeres.

170 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Finito

Saison 2019-1, ZAT 4, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 20.03.2019, 18:56

Wie bereits letzte Woche erwartet ist das Aus in der Vorrunde beschlossene Sache. Wieder war der Mexikaner der Spielverderber. Aber was solls, dann kann man sich auf andere Dinge konzentrieren. Da wäre die Mission Klassenerhalt, der die oberste Priorität beigemessen wird. Und dann geht ja auch noch die Champions League los. Das sollte dann für die nächsten paar Wochen auch reichen. Der FA Cup wird dann halt in der nächsten Saison wieder auf der Agenda stehen.

In dieser Saison geht es zum Schluss nochmal zu Derby und daheim gegen die Saints. Beides Mannschaften, die den Einzug in die KO-Phase durchaus schaffen können. Hätten die Saints am Wochenende nicht durch Abwesenheit geglänzt, wäre die Chance für das Team von DJDARK sogar richtig hoch gewesen. Aber nun gut, uns kann es ja egal sein.

136 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

FA Cup halt

Saison 2019-1, ZAT 3, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 14.03.2019, 18:39

Es ist echt faszinierend, dass man sich jede Saison aufs Neue in Manchester (also bei United) Hoffnungen macht, dass man endlich den Hattrick im FA Cup schafft und dann jedes Jahr wieder feststellen muss, dass das nichts wird. Die einzige Frage ist eigentlich immer nur, wann man scheitert. Von 'im Finale im Elfern verlieren' bis 'in der Vorrunde raus' war in den letzten Saisons alles dabei, nur der Sieg fehlt eben. Diese Saison wird mal wieder eine der Sorte 'in der Vorrunde raus', das lässt sich schon nach den ersten Spielen samt Heimpleite gegen Ipswich konstatieren. Von daher werden wir jetzt bloß noch schaun, wen wir mit in den Abgrund reißen. Die Hammers würden sich da anbieten, schließlich ist noch eine Rechnung aus der Hinrunde der Premier League offen. Und immerhin könnte Joe sich nicht beschweren, er wäre ja gewarnt gewesen.

141 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Pressearbeit gehört zum Geschäft

Saison 2019-1, ZAT 1, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 08.03.2019, 15:38

Mal macht es mehr Spass, mal macht es weniger Spass, sich der Routine der Pressearbeit zu widmen, Aber sie gehört zum täglichen Geschäft dazu. Und ich denke da wie mein Lokalrivale, es ist im Schnitt sicher ein Vorteil. Da müsste jetzt der mini noch da sein, der könnte analysieren, wie viel es tatsächlich bringt (also ob effektiv mehr Titel durch pressewütige Trainer gewonnen werden, ob es einen Unterschied in den einzelnen Wettbewerben gibt und was gegebenenfalls die ideale Anzahl der Artikel ist). Ich könnte das unter Umständen auch, aber ich will nicht. Dazu fehlt mir die Muse und noch mehr die Zeit. Die wird schon beim ermitteln der hoffentlich richtigen Taktik verbraucht. Wobei, Topse schießt mich vermutlich eh ab und Joe hat ja auch seinen Spass daran, mich leiden zu lassen. Speedy ist Tabellenführer in der Liga und DJDARK kann man nicht einschätzen. Und als ob das nicht schon reichen würde, liegt uns der FA Cup schon seit Jahren nicht mehr. Die Vorzeichen stehen also alles andere als günstig.

169 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

So gut wie raus

Saison 2018-3, ZAT 4, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 16.11.2018, 15:18

Der letzte ZAT brachte bei zwei Auswärtsspielen die erwarteten 0 Punkte. Damit hinkt man in der Tabelle der Gruppe 2 vor den abschließenden Spielen schon ein paar Punkte hinterher, wenn man noch den dringend erforderlichen zweiten Platz erreichen will. Zugegeben, die Tabelle ist ziemlich verzerrt, aber auch wenn wir noch mehr Heimspiele als die restliche Konkurrenz haben, so bedeutet das ja nicht automatisch, dass wir die Spiele gewinnen. Was aber wiederum zwingend erforderlich ist. Nur, Chelsea und Leicester sind noch mit ziemlich viel TK unterwegs und der laufende Sombrero mit Ipswich ist unberechenbar. Da wird man also noch eine Weile knobeln müssen, bevor man sich zu einer abschließenden Taktik entscheidet. Vielleicht zieht man aber auch einfach einen Würfel zu Rate, was man denn setzen soll. Dann braucht man sich zumindest nicht den Kopf darüber zu zerbrechen.

136 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Roadtrip

Saison 2018-3, ZAT 3, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 09.11.2018, 14:57

Der Auftakt in den FA Cup ist überstanden und hätte mit zwei Siegen aus zwei Spielen nicht besser ausfallen können. Vor allem, da dabei auch ein Auswärtssieg dabei war. Außerdem wurden keine Reserven unnötig verballert. So weit, so gut.

Am kommenden ZAT tritt man nun zweimal in der Fremde an, dazu hat man schon wieder spielfrei. Die beiden Spiele finden in Ipswich und bei Chelsea statt. Während Chelsea aus den ersten beiden Spielen ebenfalls 6 Punkte holen konnte, war Ipswich wohl zu sehr mit Pressekonferenzen für die Premier League beschäftigt, anstatt sich auch auf den FA Cup vorzubereiten. Die Frage wird also sein, ob das so bleibt oder ob der Trainer seine Mannschaft diesmal antreten lässt. In ein paar Tagen werden wir das sicherlich erfahren.

129 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Illustre Runde

Saison 2018-3, ZAT 1, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 02.11.2018, 10:23

Es wird einem mal wieder nicht leicht gemacht im FA Cup. Schon in der Gruppephase warten sehr hochkarätige Gegner (gut, das war ja zwangsläufig nötig bei der Besetzung der Trainerposten in England). Man hat das Vergnügen mit John Taylor, der schon Meister und League Cup Sieger war und den FA Cup sicher gerne holen würde, um das Triple zu vervollständigen. Außerdem hat man Hodges dabei. Der Mann ist GBE und aktueller Sieger der Europa League. Da ist jeder weitere Kommentar überflüssig. Des weiteren geht es gegen Thies, eine Institution von Torrausch. Er wird wohl auch scharf drauf sein, mal wieder einen Titel einzuheimsen. Und zu guter Letzt geht es gegen Speedy Gonzales, einen aufstrebenden Rookie, der bisher vor allem durch seine improvisierten Pressekonferenzen auf sich aufmerksam gemacht hat, bei dem es aber wohl auch nur eine Frage der Zeit ist, bis er den ersten Titel holt.

146 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Herrlich

Saison 2018-2, ZAT 4, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 03.09.2018, 21:49

Man muss den Leuten in Watford echt ein Kompliment aussprechen, mit Speedy Gonzales haben die da echt einen Mann mit Sinn für gute Zeitungsartikel, äh, Pressekonferenzen eingestellt. Vielleicht sollte ich mir so eine echt mal live vor Ort genehmigen. Auch wenn ich eventuell eine Stunde länger als eingeplant bleiben muss, dass sollte den Spass wert sein. Und so wie es in meiner Gruppe aussieht, sollte ich möglicherweise früher Zeit dafür finden, als mir und dem Verein lieb ist. Denn Newcastle ist in unserer Gruppe durch, auch wenn das Team von Steve McQueen nur noch dreimal auswärts antreten darf und kein Heimspiel mehr hat. Aber bei dem TK müsste es doch mit dem Teufel zugehen, wenn da kein Punkt mehr rausspringt. Allerdings möchte ich anmerken, dass es wohl leichtere Optionen geben dürfte als das Old Trafford.

137 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige123456789Nächste »