Manchester United FC

Vorige Teamseite Nächste Teamseite
Team-Logo

Offizielle Website:
Link

Trainer:

Sir Nelson Mandela

Aktuelle Platzierung:
Platz 9

Bild des Trainers.

Aktuelle Ligatabelle

Platz Vorher Mannschaft Sp G U N Pkt. T+ T- TV TK
9 6 Manchester United FC 22 12 0 10 36 50 28 22 31.3
Spielplan Trainer Geschichte Statistiken Ligazeitung Pokalzeitung  
« Vorherige1234567891011Nächste »

Auftakt im FA Cup

Saison 2020-2, ZAT 1, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 05.07.2020, 19:37

Nachdem es nun in die zweite Saisonhälfte geht, startet traditionell auch der FA Cup. Manchester United bekommt es dabei in der Gruppenphase in Gruppe 3 mit Ipswich, Hull, Leicester und Millwall zu tun. Also so ziemlich genau das Gegenteil von Laufkundschaft. Man muss bei den Gegnern schon arg befürchten, dass es da eventuell nicht bis zur KO-Runde reichen könnte. Allerdings muss man natürlich auch festhalten, dass die anderen Gruppen nicht wirklich leichter sind.

Los geht es für uns mit einem Heimspiel gegen Ipswich um den wohl erfolgreichsten Trainer der letzten paar Saisons, nämlich Bataan. Danach geht es zu Leicester City mit Olliginho. Dort gab es bisher noch keine großen Erfolge zu verzeichnen, allerdings ist die Karriere auch noch nicht so lange. Von daher werden wir Leicester genauso ernst nehmen wie die anderen Gruppengegner.

137 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Hellseher müsste man sein

Saison 2020-1, ZAT 7, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 19.04.2020, 09:42

Zumindest wäre es absolut hilfreich, die kommenden NMRs der Gegner vorherzusehen. Denn hätte man geahnt, dass Watford im Viertelfinale nicht antritt, dann wäre der eigene Einsatz wesentlich geringer ausgefallen und man müsste jetzt nicht irgendwie hoffen, dass Topse mit Derby nicht nur auf Gedeih und Verderb ins Finale will, sondern dass er auch eine Chance haben will, eben dieses zu gewinnen. Die Frage wird jetzt jedoch sein, mit wieviel Reserven Ipswich das andere Halbfinale übersteht (und sorry Chelsea, ich gehe bei den Kräfteverhältnissen einfach mal davon aus, dass sich Bataan durchsetzt, sollte es jedoch anders kommen, sehr gerne).

Nun geht es für Manchester United also gegen Topse, der sich im Viertelfinale gegen die Hammers durchgesetzt hat. Die Chancen stehen fifty-fifty, es wird also möglicherweise die Herangehensweise an das Halbfinale den Unterschied machen. Ansonsten ist ein Elfern zu erwarten.

142 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Richtig taktiert

Saison 2020-1, ZAT 6, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 12.04.2020, 15:59

Da hat man sich in Manchester doch für die richtige Taktik in den letzten 4 Gruppenspielen entschieden. Man war kurz davor, Risiko zu gehen und auch in Ipswich was zu riskieren, hat sich dann aber doch dazu entschieden, die drei Heimspiele abzusichern, mit dem Hintergedanken und der Hoffnung, dass der Auswärtspunkt am dritten ZAT den Unterschied machen könnte. Und so kam es dann tatsächlich auch, die Attacken von Charlton und Middlesbrough konnten so abgewehrt werden, Aston Villa war dann nicht so richtig anwesend. Das reichte also zu 3 Siegen und 9 Punkten, was insgesamt 13 Punkte und den zweiten Platz in der Gruppe bedeutet.

Im Viertelfinale geht es nun gegen Watford. Deren Trainer Geraldo ist bislang nicht groß in Erscheinung getreten, sowohl was die Presse als auch sportliche Erfolge betrifft und entsprechend schwer einzuschätzen. Wer sich allerdings in einer Gruppe mit Joe Davis, (teilweise) demis, shriver99 und Laird Glencairn souverän als Gruppensieger durchsetzt, darf definitiv nicht unterschätzt werden.

162 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Das war's wohl

Saison 2020-1, ZAT 4, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 05.04.2020, 11:18

Nach 3 ZATs liegt Manchester United auf dem letzten Platz in der Gruppe, hat aus 4 Spielen gerade mal 4 Punkte geholt und hat 5 Punkte Rückstand auf Platz 2, welcher zum Einzug in die KO-Runde berechtigt. Da braucht man sich keinen Illusionen hingeben, der Zug ist abgefahren. Da werden die 4 kommenden Spiele auch nichts mehr daran ändern. Aber vielleicht schafft man es ja zumindest, nicht Letzter zu werden. Wobei das dann auch egal ist. Da wäre es vielleicht besser, sich auf die Liga konzentrieren, dort kann man sich immerhin noch für einen europäischen Startplatz qualifizieren.

Gespannt ist man trotzdem, wie die Live-Auswertung so wird, die durch die FA angekündigt wurde. Dürfte bestimmt die Spannung erhhen, zumindest bei den Teams, bei denen es noch um etwas geht.

132 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Geiler Modus

Saison 2020-1, ZAT 3, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 29.03.2020, 19:02

Ich bin immer wieder sehr angetan von dem Modus im FA Cup, auch wenn die Auslosung in dieser Saison nicht unbedingt zu unseren Gunsten war. Denn nach dem kommenden ZAT sind 6 Spiele rum und bei Manchester United durfte man dann genau ein Heimspiel bestreiten. Vielleicht ist das aber ja auch gar nicht so verkehrt, das wird sich zeigen. Auf jeden Fall macht die schiefe Tabelle echt Laune, das kalkulieren ist deutlich fordernder.

Immerhin konnte das eine genannte Heimspiel gewonnen werden, gegen Ipswich konnte man sich locker mit 4:0 durchsetzen. Leider hatte man bei Middlesbrough nicht genug Mumm, die eigentlich geplante Attacke durchzuziehen, dann stünde man jetzt echt gut da in der Tabelle. Aber auch so ist alles im Lot, man muss nur die Heimspiele gewinnen und kann dann am letzten ZAT schaun, ob man auswärts noch was machen muss.

145 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Oh je

Saison 2020-1, ZAT 2, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 21.03.2020, 14:31

Na das war mal ein Auftakt in den FA Cup aus Sicht von Manchester United. Das Heimspiel musste abgesagt werden, da der Gegner in Quarantäne bleiben musste und auswärts bei Charlton Athletic gab es ein 0:3. Damit steht man mit 0 Toren und 0 Punkten am Ende der Gruppe 2. Einzig die Reserven sehen zumindest noch gut aus. Aber davon kann man sich am Ende nichts kaufen. Will man irgendwie in die KO-runde kommen, helfen nur Siege. Eine weitere Nullnummer kann man sich nicht leisten. Am kommenden ZAT hat man die beiden Gruppenfavoriten aus Middlesbrough und Ipswich als Gegner. Während bei Thermo der Auftakt auch alles andere als gewünscht lief, macht Bataan genau da weiter, wo er in der Liga aufgehört hat - er dominiert. Mal sehen, ob wir vielleicht den Siegeszug von Ipswich stoppen können.

137 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Macht nur

Saison 2020-1, ZAT 1, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 16.03.2020, 20:05

Also ich hätte da ja mal überhaupt nichts dagegen, wenn sich Bataan und Thermo schön gegenseitig verkloppen und die restlichen Teams in Gruppe 2 komplett außer Acht lassen. Das wäre dann vielleicht die Chance auf die KO-Runde. Ansonsten wird es nämlich in der Tat schwer, denn Bataan und Thermo sind schon durchaus nicht die schlechtesten Trainer. Und auch Lupo und phl_99 muss man durchaus Chancen auf die nächste Runde einräumen. Im Grunde bleiben dann für unsereins nur 40% Wahrscheinlichkeit, selbst das Viertelfinale zu erreichen. Könnten also besser aussehen. Aber da es bei den anderen zumindest theoretisch auch nicht besser aussieht, warten wir einfach mal ab. Los geht es für uns gleich mal mit einer Runde Aussetzen, danach reist man zu den Addicks. Die Chance auf 0 Punkte nach dem ersten ZAT stehen also durchaus nicht schlecht.

137 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Schicht im Schacht

Saison 2019-3, ZAT 7, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 06.12.2019, 14:57

Tja, da hätte man sich im Viertelfinale gegen West Bromwich Albion durchaus etwas weniger verausgaben können. Hat man aber nunmal nicht und so wird es im Halbfinale gegen Ipswich wieder den KO geben. Wieder? Da war doch was? Richtig, im League Cup gab es das gleiche Szenario. Nur dass man damals schon im Achtelfinale unnötig viele Reserven vebraten hatte, im Viertelfinale gerade so weitergekommen war, um dann eben im Halbfinale gegen Ipswich auszuscheiden. Aber nachdem der ganze Konjunktiv nichts hilft, bringen wir es halt zu Ende und freuen uns dann auf eine erholsame Winterpause. Mit etwas Glück setzt sich im anderen Halbfinale Liverpool durch, das würde zumindest unsere Chancen erhöhen, nächste Saison wieder international zu spielen, weil der Platz dann über die Liga vergeben wird und nicht über den Pokal.

130 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

WBA-Woche

Saison 2019-3, ZAT 6, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 01.12.2019, 11:15

In Gruppe 3 kam es am Ende doch wie erwartet. Everton holte sich den Gruppensieg und Manchester United schaffte es auf den zweiten Platz und somit ins Viertelfinale. Da war das sauteure Unentschieden bei Chelsea am zweiten ZAT doch genau richtig. Im Nachgang schön zu sehen, nachdem man sich damals durchaus darüber geärgert hatte. Zum Abschluss hatte das Team aus London bei uns das gleiche vor, allerdings konnte der Angriff präzise vorhergesehen und somit abgewehrt werden. Ein 6:5 ist doch irgendwie auch was Schönes.

Nun geht es im Viertelfinale (wie im übrigen auch am kommenden Liga-ZAT) gegen West Bromwich Albion FC um Trainer Laird Glencairn. Die Favoritenrolle schieben wir dabei mal ganz gekonnt zum Team aus den West Midlands, immerhin ist das Team als Gruppensieger ins Viertelfinale eingezogen, ganz im Gegensatz zu uns.

138 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Geht da doch was?

Saison 2019-3, ZAT 5, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 24.11.2019, 11:23

Eigentlich war man sich in Manchester schon sicher, dass nach der Vorrunde Schluss sein wird. Aber irgendwie schaut es vor dem abschließenden ZAT sogar doch noch machbar aus. Der Zweite Birmingham hat nur noch ein Spiel, und das ausgerechnet in Everton, beim absoluten TK-Monster. Da schaut es zumindest so aus, als gäbe es da nix zu holen. Der Dritte Fulham hat auch nur noch ein Spiel und kaum mehr TK, dazu ist das Spiel auswärts bei Chelsea. Was wiederum uns in die Karten spielen sollte, denn dann kann Chelsea nicht sein komplettes TK bei uns abladen, weil ein Sieg bei uns nichts wert ist, wenn das Team von John Taylor daheim gegen Fulham verliert. Sicher durch ist wohl nur Everton, mit zwei garantierten Heimsiegen und dann 15 Punkten gibt es daran nichts zu deuteln.

134 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige1234567891011Nächste »