Manchester City FC

Vorige Teamseite Nächste Teamseite
Team-Logo

Offizielle Website:
Link

Trainer:

Doc Dre

Aktuelle Platzierung:
Platz 10

Bild des Trainers.

Aktuelle Ligatabelle

Platz Vorher Mannschaft Sp G U N Pkt. T+ T- TV TK
10 8 Manchester City FC 22 12 0 10 36 42 39 3 38.5
Spielplan Trainer Geschichte Statistiken Ligazeitung Pokalzeitung  
« Vorherige123456789Nächste »

Heimspiel gewinnen und abwarten

Saison 2020-2, ZAT 2, Doc Dre für Manchester City FC am 13.07.2020, 09:22

So einfach kann Pokal sein. Nachdem City sein erstes Heimspiel durchbringen konnte und gleichzeitig auswärts böse Baden ging, steht nun das zweite Heimspiel in der Gruppe an. Will man weiter von den ersten beiden Plätzen träumen, muss dieses Spiel unter allen Umständen durchgebracht werden.

"Egal wie man es dreht und wendet. Dieses Spiel ist eminent wichtig. Wenn wir da verkacken ist der Ofen schon aus bevor es im Haus richtig warm wird. Man stelle sich mal vor, man müsse so durch den Winter." philosophierte der Trainer.

Die Situation in der Gruppe ist relativ ausgeglichen. Kein Team welches sich übermäßig verausgabt hat, kein Team welches abgeschlagen ist. Eine spannende Situation, die es nicht zu verschlafen gilt.

123 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Es geht wieder los

Saison 2020-2, ZAT 1, Doc Dre für Manchester City FC am 02.07.2020, 13:04

Als City Fan hatte man die letzten Jahre im Pokal nicht allzu viel zu lachen. Egal ob so genannte Todesgruppe, oder nicht.

 

"Das ist vollkommen egal, welche Gegner wir in der Gruppe haben. Alle werden den Anspruch haben, weiter kommen zu wollen. Die wollen das, wir wollen das. Punkt!." setzte der Trainer zur Aussage an. Es macht doch keinen Unterschied ob wir gegen Everton, West Ham, Watford und Tottenham oder gegen Millwall, Huddersfield, Ipwsich und ManU ran müssen. Am Ende wollen alle immer weiter kommen und die Latte liegt hoch. Das werde ich meinen Jungs einimpfen und versuchen, dass wir immer die richtige Taktik treffen."

 

Die City Fans hoffen natürlich, dass den Worten auch Taten folgen.

126 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Erhobenen Hauptes verabschiedet

Saison 2020-1, ZAT 6, Doc Dre für Manchester City FC am 09.04.2020, 07:43

"Tja, was soll ich sagen. Es hat eben nicht ganz gereicht. Der Start war hervorragend, der Kampfgeist auch, am Ende waren aber zwei Teams besser als wir. Glückwunsch an Chelsea und Huddersfield zum Erreichen des Viertelfinals."

 

City geht erhobenen Hauptes aus dem Pokal. Nach dem letzten ZAT und der schmerzlichen 7:5 Niederlage in Huddersfield waren die Chancen auf ein Weiterkommen, bereits auf ein Miminum gesunken. Trotzdem haben es die Skyblues noch einmal versucht und alles in die Waagschale gelegt. Dass es dann bei Tottenham nicht ganz reicht, ist ärgerlich, aber akzeptabel.

 

"Ich würde es wieder so machen. Und nächste Saison geht's wieder von vorne los. Vielleicht besiegen wir ja irgendwann einmal unseren Pokalfluch in England" beendete der Trainer seine Ausführungen etwas enttäuscht.

133 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Alles schon vorbei?

Saison 2020-1, ZAT 4, Doc Dre für Manchester City FC am 04.04.2020, 13:03

Scheint fast so. Graue, ja sogar schwarze Wolken sind am strahlend hellblauen City-Himmel aufgezogen. Dahin ist sie, die fast perfekte Ausgangslage für die letzten Pokalspiele.

 

Sicher war man sich, sehr sicher sogar. 5 Tore auswärts sollten schon reichen. Betonung auf "sollten". Einen Scheiss hat's gereicht.

 

5:7 hat man in Huddersfield auf den Arsch gekriegt und damit einen Großteil seiner Trümpfe verloren. Trainer Wagner hingegen hat erneut bewiesen, dass ihm Pokalwettbewerbe anscheinend liegen.

 

Trainer Doc Dre ordnete die Niederlage und die damit verbundene Situatiohn leicht niedergeschlagen wie folgt ein.

"Ach wissen Sie, ich will mir jetzt auch nicht alles schlechtreden lassen von aussen. Und selber will ich auch nicht alles schlecht machen. Wenn wir uns mal die Ausgangssituation anschauen, spielen wir bisher insgesamt eine ordentliche Saison. Natürlich ist es mit 5 Punkten Rückstand hier in der Gruppe sicherlich eine Mammutaufgabe um noch weiter zu kommen. Das weiss ich auch, trotzdem müssen wir doch das große Ganze sehen. Und da standen wir die letzten Jahre schon deutlich schlechter dar."

 

Was will uns der Trainer damit sagen? Vielleicht, dass es doch nicht regnen wird? Dass das Gewitter doch noch vorbei zieht? Die Woche der Entscheidungen wird es zeigen....

216 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Blitzsaubere Analyse

Saison 2020-1, ZAT 3, Doc Dre für Manchester City FC am 28.03.2020, 19:03

"Ja gut, ääääh, ich muss ja nichts mehr sagen. John Taylor hat doch alles treffend analysiert. Aktuell scheint einer raus zu sein. Am Ende sind es deren drei. Und wir wollen nicht dabei sein. Deshalb gehen wir jetzt auch mal in die Vollen. Leisten können wir es uns jetzt ja." freute sich Doc Dre über die quasi Maximalausbeute von 4 Punkten mit nur einem eigenen Tor.

 

"Wir haben die Jahre vorher immer den Arsch voll gekriegt. Und jetzt fällt alles Glück der Torrausch-Welt auf uns. Hätte ich niemals gedacht."

 

Da die Toten aber immer erst am Ende der Schlacht gezählt werden, gilt es jetzt konzentriert die kommenden Spiele anzugehen. Erst einmal Huddersfield auswärts und danach gegen "Spielfrei #3". Komischer Name, komische Rückennummer.

 

"Da müssen wir uns erst einmal schlau machen um zu wissen, wie wir uns da aufstellen."  

152 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Fulham verschiebt das Bild

Saison 2020-1, ZAT 2, Doc Dre für Manchester City FC am 19.03.2020, 15:12

... und Nutzniesser ist City. So einfach ist das. Ein geschenkter Auswärtspunkt kann am Ende "Gold" wert sein. Es ist aber auch klar, dass ein "kann" kein "muss" ist.

 

Von daher will City konzentriert weiter arbeiten und an der Punktausbeute feilen. Im Saft stehen die Jungs, der Trainer muss sie nur vom Stapel lassen.

 

"Ich weiss noch nicht, wie wir uns aufstellen. Eins ist klar, Punkte müssen her um nicht den Anschluss zu verpassen." so der Trainer kurzatmig.

 

Die nächsten Aufgaben heissen Tottenham zu Hause und Chelsea auswärts. Zwischen Null und Sechs Punkten ist da sicherlich alles möglich. Aber das sehen sicherlich nicht nur wir so - der Gegner bestimmt auch. Am Ende wird derjenige gewinnen, der es mehr will. In Form ist City ja....

 

140 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Der härteste Pokalwettbewerb der Welt

Saison 2020-1, ZAT 1, Doc Dre für Manchester City FC am 12.03.2020, 08:26

Es geht wieder los im härtesten Pokalwettbewerb der Welt. Kommende Woche steht der erste Spieltag an. Ganz wichtig hierbei ist es, das richtige Maß zu finden.

 

Von der Fünfergruppe mit City, Fulham, Huddersfield, Tottenham und Chelsea kommen am Ende nämlich nur zwei Teams ins Viertelfinale weiter.

 

"Ja, das ist schon Selektion auf hohem Niveau. Aber das ist ja nicht nur für uns so, sondern auch für die anderen Teams. Wir wollen uns dem Wettbewerb stellen, jetzt aber gleichzeitig irgendwelche Parolen rauszuhauen, dafür ist sicherlich nicht die richtige Zeit. Schließlich sind wir in den letzten Jahren immer konsequent gescheitert. Von daher wollen wir es einfach nur besser machen. Nicht mehr und auch nicht weniger." befand der Trainer vor dem ersten Spieltag.

 

Dass die Citizens erst einmal "nur" ein Auswärtsspiel haben, wird gar nicht als Nachteil empfunden.

 

"Wahrscheinlich finden die Speile doch unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Dann spiele ich doch lieber erst einmal auswärts um zumindest die Chance zu haben, zu Hause vor Publikum zu spielen." so Doc Dre weiter.

 

Corona eben.

193 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Gruppenphase überstanden

Saison 2019-3, ZAT 6, Doc Dre für Manchester City FC am 29.11.2019, 17:37

... und ins Viertelfinale eingezogen. Möglich machten das die beiden Heimsiege am letzten Spieltag. 4:3 gegen Cardiff und 4:1 gegen Arsenal.


 


"Leider hat es nicht mehr für ganz oben gereicht. Den Extra-Boost hätten wir gut gebrauchen können, wie man jetzt bei unserem Gegner Liverpool sieht. Auch wenn die Reds Favorit sind, Aufgeben werden wir nicht. Und Herschenken werden wir die Partien schon gar nicht."


 


Letztlich ist der Pokal ein Vabanquespiel und die K.O.-Runden sowieso. Weiterkommen kann jeder. Bleibt abzuschätzen, wieviele Kräfte man in der nächsten Runde noch braucht. Für Doc Dre und seine Citizens ist der FA-Cup die Möglichkeit, die Saison noch irgendwie zu retten. In der Liga läuft es nicht. Im League-Cup war man früh raus. Also muss man hier und in der CL liefern - ansonsten wird es ein unruhiges Weihnachtsfest. 


 


 


 


 

154 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Same shit, different day

Saison 2019-3, ZAT 5, Doc Dre für Manchester City FC am 22.11.2019, 13:39

Und täglich grüßt das Murmeltier. Tagein, tagaus. Als hätte man es nicht gewusst. Die Heimspiele entscheiden. Und was passiert? Das Heimspiel wird vergeigt. Und dann auch noch gegen Middlesbrough, die jetzt erst einmal 4 Punkte vor den Citizens stehen. Genauso übrigens wie Millwall. Es besteht aber noch die Chance auf Platz 2, wenn City beide Heimspiele gewinnt (da waren sie wieder meine zwei Probleme) und gleichzeitig Middlesbrough und/oder Millwall ihr Spiel nicht gewinnen und Federn lassen.

 

"Eine Chance besteht, aber einfach wird es nicht. Nicht nur, weil wir zwei Mal performen müssen, sondern auch, weil wir abhängig von Ergebnissen auf den anderen Plätzen sind." fasste der Trainer die Situation treffend zusammen.

 

Da diese Saison die Heimspielergebnisse eher dürftig sind, rechnet ein Großteil der Fans schon mit dem Ausscheiden der SkyBlues. Und damit einer erneut unbefriedigenden Pokalsaison.

146 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Die Heimspiele entscheiden

Saison 2019-3, ZAT 4, Doc Dre für Manchester City FC am 16.11.2019, 15:23

Vier Spiele haben die Citizens noch vor der Brust. Drei zu Hause, eins auswärts.

 

"Das ist Chance und Risiko zugleich. Der neutrale Zuschauer würde sagen, dass das ein klarer Vorteil für uns ist. Ich sage, bei den gezeigten Heimleistungen in der Liga, ist es das ganz und gar nicht für uns. Die Blockade muss weg. Ein Umparken im Kopf muss her. Es muss wieder zur Selbstverständlichkeit werden, dass wir im Etihad Stadium auf den Platz gehen und einfach nur gewinnen." urteilte der Trainer.

 

Da tat er auch ganz gut daran. Schließlich hängt auch sein Kopf davon ab, ob die Mannschaft erfolgreich spielt oder weiter so rumgurkt wie in der Liga. Mittlerweile hat der Trainer wohl ein Ultimatum bis Weihnachten bekommen, wie aus innersten Kreisen zu vernehmen war.

137 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige123456789Nächste »