Norwich City FC

Vorige Teamseite Nächste Teamseite
Team-Logo

Offizielle Website:
Link

Trainer:

Laird Glencairn

Aktuelle Platzierung:
Platz 15

Bild des Trainers.

Aktuelle Ligatabelle

Platz Vorher Mannschaft Sp G U N Pkt. T+ T- TV TK
15 16 Norwich City FC 28 10 4 14 34 38 51 -13 28.3
Spielplan Trainer Geschichte Statistiken Ligazeitung Pokalzeitung  
« Vorherige123456Nächste »

Zeit für Veränderungen

Saison 2019-1, ZAT 1, Laird Glencairn für Norwich City FC am 25.01.2019, 15:39

Nach sieben Jahren in Deutschland, bei den ruhmreichen Offenbacher Kickers auf dem Bieberer Berg, war es an der Zeit, sich Gedanken über eine Veränderung zu machen. Und da ereilte den Trainer des OFC der Ruf aus der ostenglischen Provinz. Norwich City sicherte sich die Dienste des langjährigen Trainers des Erst- und Zweitbundesligisten aus dem Rhein - Main - Gebiet.

Die Chancen auf eine langfristige Verpflichtung war auch der Grund des Anrufs. Über die Vertragsdetails schweigen sich erwartungsgemäß beide Seite aus, man darf aber davon ausgehen, dass das Salär einen Zweitliga - Trainers aus Deutschland unter dem eines Premier League - Trainers liegen dürfte.

Beim dreifachen englischen Meister, Ex-Champions League und Europe League Gewinners sind die Erwartungen hoch. Man darf getrost davon ausgehen, das als Klassenziel nicht unbeding der "Ligaverbleib" ausgegeben wurde. Doch wie schnell sich der neue Trainer in der Premier League akklimatisieren kann, werden die ersten Spiele für die Kanarienvögel sicherlich zeigen.

161 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Saisonauftakt erfolgt...

Saison 2017-3, ZAT 2, Gerudo für Norwich City FC am 23.09.2017, 22:08

lautet die Schlagzeile. Lieber hätte man "Saisonauftakt erfolgreich" vermeldet. So tritt man aber wieder an der Stelle und steht nach 3 Spieltagen mit einem überschaubaren Torverhältnis von 1:8 und null Punkten mit Aston Villa am Tabellenende. Es sind die gleichen Probleme aus der Vorsaison erkennbar. Vorne fehlt das Zielwasse und hinten haben sie zu tief ins Glas geschaut und bilden einen Totalausfall.
Es warten nun zumindest zwei Heimspiele, jeweils gegen Everton und Derby um wieder in die Spur zu kommen. Apropos Spur, bei denen muss man auswärts ran. Punkte sind dringend gefordert, um nicht gleich von Anfang an den Anschluss zu verlieren und die Lücke zum Mittelfeld zu groß werden zu lassen. Ob der Trainer dieses Wochenende die richtige Taktik findet, bleibt aber die große Frage.

129 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Comeback?

Saison 2017-3, ZAT 1, Gerudo für Norwich City FC am 17.09.2017, 23:35

Es ist die Ruhe vor dem Sturm, oder zumindest fühlt sich die Saisonpause so an. Nach einem extrem schwachen Jahr konnten sich die Canaries mit viel Kampf und viel Krampf in der Liga halten. Es wird wieder Zeit dass sich Norwich wieder aus der englischen Bedeutungslosigkeit herauszieht. Gerne erinnert man sich an die vergangenen Erfolge zurück, als man noch eine fixe Größe in England und International war.
Allerdings sucht man noch fieberhaft nach dem Erfolgsrezept, dass die Mannschaft so stark gemacht hatte. Hinzu kommt dass die Konkurrenz in England nie schwächer zu werden scheint, im Gegenteil, Jahr für Jahr erscheinen neue Kaliber auf der Bildfläche.
Das Ziel der heurigen Saison muss auf jeden Fall ein gesicherter Platz im Mittelfeld sein. Noch ein Jahr Abstiegskampf wäre eine sehr große Enttäuschung und würden sich nicht gut auf das Nervenkostüm der Fans und des Trainers auswirken.

147 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Mut, wir brauchen Mut!

Saison 2017-2, ZAT 1, Gerudo für Norwich City FC am 10.05.2017, 16:00

Man ist wieder zurück in der englischen Premier League. Nach der einjährigen Pause und dem gewünschten Sabbatjahr von Trainer Gerudo stehen die Canaries also wieder bei Null. Wobei ganz bei Null stimmt nicht. Immerhin kennt man das Gefühl den Titel der Liga zu holen und so ganz nebenbei konnte man ja dreimal in Folge das Champions League Finale erreichen, wobei man nur eines gewinnen konnte.
Macht sich eigentlich ganz schick auf der Vita, nützt nur alles nichts, denn im Ligaalltag zählen bekanntlich nur die Punkte die man macht. Ebenso wie Newcastle startet man nun mit den schlechteste Vorzeichen in die neue Saison.
Das Ziel kann also für diese Saison nur ein langfristiges sein. Norwich wieder zu alter Stärke führen und da fängt man am besten damit an die Saison in der oberen Hälfte abzuschließen. Dies ist traditionell auch damit verbunden bis zum letzten Spieltag im Abstiegskampf zu stecken. Lange Rede kurzer Sinn - ich freue mich auf die neue (alte) Herausforderung.

165 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Schlusslicht

Saison 2016-2, ZAT 5, Gerudo für Norwich City FC am 11.06.2016, 23:07

Zum wiederholten Male n dieser Saison gibt Norwich ein wichtiges Heimspiel ab und steht, leider verdienterweise, am Tabellenende. Während es gegen die Spurs noch knapp zu einem Sieg reichte, musste man Fulham das Feld überlassen und bezog eine herbe 1:4 Schlappe. Mit einer klaren Auswärtsniederlage bei Stoke wurde dieser abermals rabenschwarze ZAT abgerundet. Bei nur 12 Punkten aus 12 Spielen suchen die Canaries weiterhin nach dem Weg zurück in die Spur.
Ob man diesen Weg bei den beiden Auswärtsspielen gegen Blackburn und Notts finden wird, darf zumindest einmal stark angezweifelt werden. Im Heimspiel gegen Millwall gab es auch schon Zeiten wo man favorisert war. Auch dieses Blatt dürfte sich gewendet haben. Es wird höchste Zeit dass Norwich anfängt groß zu punkten, denn sonst könnte es auch schon bald zu spät sein.

134 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Abstiegsgespenst

Saison 2016-2, ZAT 4, Gerudo für Norwich City FC am 04.06.2016, 22:41

Ja, es spukt nach wie vor in Norwich. Mit lediglich 9 Punkten nach 9 Spielen auch kein Wunder. Betrachtet man die vergangenen Spielzeiten hatten die Canaries da normalerweise schon das doppelte am Punktekonto. Die prunkvolle Defensive der letzten Jahre ist nicht mehr vorhanden und dann wird es schwierig auch die vollen drei Pubkte zu holen.
Lediglich West Ham gab sich am letzten ZAt geschlagen und verhinderte so den Supergau.
Es liegt nach wie vor and er Mannschaft sich wieder aus dieser Krise raus zu schiessen. Zum Opfer bieten sich nun hoffentlich Tottenham, Stoke und Fulham an. Mit neun Punkten würde man sich auf jeden Fall dieser roten Zone entfernen. Solche neun Punkte konnten die Canaries aber in der Trainerzeit von Gerudo nicht sehr oft holen. Es gab schon bessere Zeiten in Norwich.

136 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Nachtrag

Saison 2016-2, ZAT 3, Gerudo für Norwich City FC am 28.05.2016, 22:51

Da die Ligaleitung bereits angekündigt hatte die Verkündung der Ergebnisse zu verschieben, nutzte Trainer Gerudo die Möglichkeit seine Pressemeldung nicht aus dem Kurzurlaub via Brieftaube zu senden, sondern doch noch persönlich sein Statement abgeben zu können.
Wenngleich er nicht viel zu sagen hat, außer dass die Ausgangslage komplett konträr zu den letzten drei vier Jahren ist. Man startet mit weite weniger Reserven als in den Jahren zuvor und das sieht man leider auch an der Tabellensituation. Lediglich ein Drittel der Spiele konnten bislang gewonnen werden. Kenner der Liga werden gleich erkennen, dass bei einer ausgewogenen Anzahl an Heim- und Auswärtsspielen, bereits drei wichtige Punkte fehlen.
Es liegt nun an der Mannschaft Moral zu zeigen, der Trainer strotzt wieder vor Energie, nach der kleinen Wellness Kur. Vielleicht überträgt sich das ja auch aufs Team.

137 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Fehlstart vom Feinsten

Saison 2016-2, ZAT 2, Gerudo für Norwich City FC am 22.05.2016, 09:49

Mit großen Ambitionen und großen Hoffnungen gingen die Canaries in die neue Saison. Nach der Seuchensaison soll umgehend die Trendwende eingeläutet werden. Gegen Derby County funktionierte das auch ganz gut. Rein über den Kampfgeist und den unbändigen Willen zu gewinnen, rang man den Gegner 3:2 um. Selbes Spiel dann gegen Aston Villa. Kämpfen bis zum Umfallen, doch wenn die spielerischen Mittel fehlen, nützt das Beste kämpfen nichts und so geht geht dann auch die erste Partie verloren. Als könnte es nicht mehr schlechter kommen, schenkt uns dann Newcastle vier Tore ein und wir verlieren auch unser erstes Heimspiel der Saison.
Somit ist die Lage nach ZAT 1 auch schon recht klar ersichtlich, nämlich mit dem Rücken zur Wand. Mit Everton, Chelsea und Manchester United, werden die Aufgaben aber nicht unbedingt leichter.

134 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Zurück in alter Frische

Saison 2016-2, ZAT 1, Gerudo für Norwich City FC am 14.05.2016, 08:59

Nach der Katastrophensaison letztes Jahr steht Norwich nun wieder am Beginn der neuen Saison. Wobei, so ganz stimmt das nicht, eigentlich müsste es Katastrophenrückrunde heißen. Denn die Hinrunde war eine der Besten die man jemals gespielt hatte, doch dann kam der komplette Einbruch.
Der Trainer ist von Anfang an mit an Board, denn die Three Lions schieden in der letzten Runde der WM Qualifikation denkbar knapp und unglücklich aus.
Die Ziele aus den letzten Jahren müssen jedoch stark nach unten korrigiert werden. Was man sich in den Jahren aufgebaut hatte, wurde mit einer Saison zu Nichte gemacht und so dürfte ein Platz im gesicherten Mittelfeld das höchste der Gefühle bei den Canaries sein.
Den Auftakt bestreitet man daheim gegen Derby und Newcastle, auswärts muss man versuchen gegen Aston Villa zu bestehen.
Nichtsdestotrotz wünschen wir wie jedes Jahr allen Konkurrenten und Mitstreiter alles Gute und viel Glück. Möge der beste Taktiker gewinnen.

159 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Schwer angezählt

Saison 2016-1, ZAT 12, Gerudo für Norwich City FC am 02.04.2016, 17:43

Nach dem bisherigen Verlauf der Rückrunde holte man sich schon mal ein blaues Auge. Nach dem letzten ZAT folgte ein zweites davon. Der Boxer namens Gerudo ist schwer angezählt und taumelt bereits in den Seilen. So oder so ähnlich könnt man wohl die Situation der Canaries beschreiben. Es bleiben vier Spiele um das Ruder noch einmal umzureissen. Schon lange sind die Gedanken an eine Europacupteilnahme nächste Saison dahin. Es geht tatsächlich ums nackte Überleben. So schnell kann es gehen in England. Vier Spiele in denen mindestens sechs Punkte geholt werden müssen um über den Streich zu bleiben. Das gesamte Mittelfeld der Premier League liegt sehr eng beisammen, das eigentlich das einzige Überlebensargument von Norwich ist. Leider wird der Trainer dem Schlussgemetzel selbst nicht beiwohnen konnen, umso mehr ist man dann gespannt wenn man am Abend auf die Tabelle blickt.

139 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Schwere Zeiten...

Saison 2016-1, ZAT 11, Gerudo für Norwich City FC am 26.03.2016, 13:49

...kommen da auf Norwich City zu. Die Karten den Halbzeitfavoriten haben sich komplett um 180 Grad gedreht. Statt die Tabellenführung zu sichern und den Titel in trockene Tücher zu wickeln, spielt man nun gegen den Abstrieg und kämpft um den Verbleib in der Premier League. Vorbei sind die Tage, an denen sich die Canaries Gedanken drüber gemacht haben, wie weite kommen wir nächstes Jahr international und in welchem Pokal starten wir.
Es geht bereits jetzt ums Überleben. Neun Punkte aus zwölf Spielen in der Rückrunde sind einfach zu wenig um mit dieser Qualität mithalten zu können. Auch am letzten Wochenende wurde man daheim zweimal überrolt und blieb auswärts farblos. Zudem hat man den großen Nachteil nur mehr über drei Heimspiele zu verfügen. Es schlägt kurz vor zwölf.

129 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Alles riskiert...

Saison 2016-1, ZAT 10, Gerudo für Norwich City FC am 14.03.2016, 15:15

... und alles verloren. So könnte das Fazit des vergangenen Wochenendes aus Sicht der Canaries lauten. Man wollte noch einmal ein Ausrufezeichen setzen und sich in Spitzenposition vor den letzten zehn Spielen der Meisterschaft bringen. Statt einem Heimsieg und zwei Auswärtssiegen steht nun leider nur ein Dreier bei Watford zu Buche. Alles in allem kann man nun sagen, der Fluch der Numb3rs hat uns erledigt. Nach einer eindrucksvollen Hinrunde sucht man sehnsüchtig nach der Form, denn wenn man in der Rückrund nur in jedem dritten Spiel einen Sieg holt, ist es einfach zu wenig um am Ende ganz oben stehen zu können. Auch wenn die Enttäuschung, hinsichtlich der großen Möglichkeiten in der Winterpause, groß ist, muss man weiter nach vorne blicken und die Saison noch zu einem versöhnlichen Sbschluss bringen. Seit dem unrühmlichen Ausscheiden aus dem Europapokal ist einfach der Wurm drinnen.

141 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Saison 2016-1, ZAT 9, Gerudo für Norwich City FC am 12.03.2016, 21:40

Und man kann nur schwer auf jene Einfluss nehmen. Was uns in der Hinrunde noch so ausgezeichnet hat, ist das große Manko in der Rückrunde. Zwar konnte man einen ungefährdete Heimsieg einfahren, die Attacke bei Liverpool hätte man sich aber sparen können. Ganze sechs Dinger schenkten uns die Reds ein und besiegelten so einen weiteren gescheiterten Auswärtsangriff. EinAuswärtserfolg lässt nun schon seit längerem auf sich warten und den hätte man schon dringend notwendig um weiter an der Spitze dran bleiben zu können. Die notwendigen Reserven hätte man durchaus. Es folgen zwei weiter Auswärtsspiele bei Millwall und Watford. Dazu kommt das Heimspiel gegen Leicester City. Um den Anschluss nach oben nicht zu verlieren sind eigentlich zwingend sechs Punkte Pflicht. Danach stehen nur mehr 10 Spiele zur Verfügung um die notwendigen Punkte zu holen.

132 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Strafe verhängt!

Saison 2016-1, ZAT 8, Gerudo für Norwich City FC am 06.03.2016, 00:51

Kaum leistet man sich auf europäischer Bühne einen gravierenden Fehler, wird man auch in der heimischen Liga beinhart dafür bestraft. Die Festung in Norwich ist gefallen. Am 22. Spieltag war es also West Ham United, die als erste Mannschaft heuer drei Punkte aus der Carrow Road entführten. Der Schaden? Er hält sich Gott sei Dank noch ein wenig in Grenzen, wobei man nicht außer Acht lassen darf, dass die Canaries bereits 12 Heimspiele absolvieren durften und jetzt vermehrt in der Fremde angreifen müssen. Zwei dieser Gastspiele finden am nächsten ZAT gegen Nottingham Forest und den FC Liverpool statt. Abgerundet wird der Spieltag mit dem Heimspiel gegen Notts County. Wichtig wäre jetzt daheim keine Federn mehr zu lassen, dann wäre die Welt für Trainer Gerudo wieder einigermaßen in Ordnung.

128 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Schande über Norwich

Saison 2016-1, ZAT 7, Gerudo für Norwich City FC am 27.02.2016, 22:35

Die Geschehnisse dieser Woche trüben den grandiosen Erfolg in der Hinrunde der Premier League. Während man in den ersten 19 Spielen der Hinrunde alles richtig gemacht hat und äußerst effektiv agieren konnte, passierte Anfang der Woche das, was man nie zu denken vermochte. Norwich´s Trainer liegt komplett flach und ohne Traineranweisungen traten auch die Spieler im Europa League Play Off nicht an. Eine praktisch sichere Qualifikation für die Hauptrunde ist somit ins Wasser gefallen. Nicht nur, das die eindrucksvolle Serie von drei Finalteilnahmen en suite somit dahin ist, so wird man unfreiwillig auch den Schnitt in der 5 Jahreswertung deutlich drücken. Das Vertrauen was man sich nun über 3 Spielzeiten im Europacup erarbeitet hatte, ist somit dahin. Hier wird Norwich wieder einiges an Aufbauarbeit verrichten müssen.

127 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Winterkönig

Saison 2016-1, ZAT 6, Gerudo für Norwich City FC am 21.02.2016, 08:51

Es stehen die letzten vier Spiele der Hinrunde an und somit auch die Krönung des Winterkönigs. Ein Titel der vom Namen her perfekt zu England passen würd. Allerdings hört der sich adeliger an als er ist. Norwich City ist in Pole Position die Hinrunde für sich zu entscheiden, aber auch Sir mini007 der ja sein Blur bereits blau gefärbt hat, hat gute Chancen uf den Titel. Für Trainer Gerudo hat der Titel praktisch keine Bedeutung, er ist lediglich eine Momentaufnahme zur Halbzeit der Saison, nicht mehr und nicht weniger. Everton, Manchester United, Aston Villa und Chelsea sind die Mannschaften, denen man in dieser Saison noch nicht begegnet ist. Auch wenn der Titel praktisch nichts wert ist, so kann man sich in eine hervorragende Position für die Rückrunde bringen. Bleibt nur die Frage ob man das auch wirklich will und der Gejagte sein möchte.

143 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ganz oben !?!

Saison 2016-1, ZAT 5, Gerudo für Norwich City FC am 12.02.2016, 17:56

Da staunte man aber nicht schlecht, als man nach dem letzten ZAT auf die Tabelle sah. Mit drei Punkten Vorsprung auf Platz eins zu stehen ist durchaus etwas schönes. Noch schöner wäre es allerdings wenn die Anzahl der Spiele bereits 38 betragen würde. Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg. Für den Moment nimmt man das aber gerne so hin, alle haben die gleichen Anzahl an Heim- und Auswärtsspielen und somit hat die Tabelle zumindes bedingt eine gute Aussagekraft.
Wie man in England aber weiß wird nicht der Meister, der am Besten spielt, sondern jener der am wenigsten Fehler macht und das spezielle Quäntchen Glück. Diese Tugenden kann man nun in den folgenden Spielen gegen Stoke, Leeds und Newcastle unter Beweis stellen.

126 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Gute Lage

Saison 2016-1, ZAT 4, Gerudo für Norwich City FC am 06.02.2016, 22:05

Sehr minimalistisch, dafü aber sehr effektiv präsentierten sich die Canaries am letzten Wochenende. Mit zwei 1:0 Heimerfolgen und einem 2:1 Auswärtssieg holt man sich neun wichtige Punkte und steht punktegleih auf Platz drei der Tabelle. Genau solche ZAT´s braucht es auch um in England vorne mitspielen zu können. Diese dürfen aber auch nicht als Anlass genommern werden um danach die Sache auf die leichte Schulter zu nehmen. Genau nach solchen Ergebnissen muss noch konzentrierter gearbeitet worden um nicht um die Früchte seiner Arbeit gebracht zu werden.
Bevor man kommende Woche wieder in den europäischen Wettbewerb eingreifen wird warten noch mit Fulham, Ipswich und den Rovers alles andere als leichte Aufgaben. Zudem trifft man das erste Mal auf einen GBE in England. Ein besonderes Erlebnsi für Spieler und Trainer.

133 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Was für eine Ehre!!!

Saison 2016-1, ZAT 3, Gerudo für Norwich City FC am 31.01.2016, 08:56

Da hat Trainer Gerduo aber nicht schlecht gestaunt. Die englische Trainerschaft inklusive dem Verband nominierten ihn als Nationaltrainer für die WM 2016. Selbstverständlich werden wir dieses Wahl ehrenvoll annehmene und alles geben um England möglichst weit zu bringen im Turnier.
Da wird es fast zur Nebensache, was derzeit in der Premier League passiert. Aber immerhin konnten die beiden Heimspiele gewonnen werden. Hervorzuheben ist hier natürlich der abgewehrte Angriff von Liverpool.
Man freut sich auch auf die Karnevalszeit und die Euphorie von Joe Davis, da Trainer Gerudo aber schon mitten in den Vorbereitungen für das WM-Turnier steht wird man hier wohl schweren Herzens absagen müssen.
Die Blicke sind aber auch auf dieses Wochenende gerichtet wo es gegen Leicester, Millwall und Watford geht. Auch als Nationaltrainer darf der tägliche Alltag nicht auf der Strecke bleiben.

139 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Auftakt vergeigt

Saison 2016-1, ZAT 2, Gerudo für Norwich City FC am 18.01.2016, 12:25

Da dürfte das kleine Norwich wohl doch ein wenig zu lange dem Winterschlaf gehalten haben. Bereits am ersten Spieltag ist ein Bewerb auch schon wieder Geschichte. Im Achtelfinale des League Cups konnte man sich diesmal gegen die Rovers nicht durchsetzen.

Zudem verpasste man auch gegen die Queens Park Rangers eine leicht verhinderbare Niederlage im Auswärtsspiel abzuwenden. Immerhin konnte man das Heimspiel gegen Derby souverän gewinnen.

Den kleinen Anfeindungen aus dem Land der Baguettes, Schnecken und Froschschenkel steht man gelassen gegenüber. Sofern die englische Liga derart hochklassig besetzt bleibt, braucht man sich auch keine Gedanken über eine Wachablöse an der Spitze der 5 Jahreswertung verschwenden. Es besteht ein komfortabler Punktepolster und den müssen auch die Blau-Weiß-Roten erst einmal gutmachen.

Desweiteren geistert im Forum bereits das Thema Weltmeisterschaft umher und natürlih macht man sich auch in Norwich Gedanken werd denn der beste Trainer für die eigene Nationalelf sein sollte. Jeder einzelne der 20 Aktiven ist wohl eine Bereicherung für das Amt. Norwich und Trainer Gerudo steht allerdings für Fleiß, Ehrgeiz, Treue und Stolz und würde daher gerne Sir James Dean im Trainerstuhl sitzen sehen. Selbstverständlich geben wir auch eine Begründung für unseren Wunsch ab. Der Wunschtrainer ist bereits Adelig, hat den Empirecup gewonnen, ist bereits einmal Weltmeister gewesen, hat zudem ein EC-Finale zu Buche stehen und ist jener Trainer mit den meisten Spielen in der englischen Premier League. Allesamt gut Gründe die eine Nominierung rechtfertigen würden. Man ist gespannt wie sich das Ligagremium dazu äußert.

255 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Back to Business

Saison 2016-1, ZAT 1, Gerudo für Norwich City FC am 17.01.2016, 09:05

Was war das für ein Jahr 2015 für Norwich City?

In der Liga spielte man solide und war in den letzten beiden Saisonen gut im Titelrennen dabei um am Ende doch noch den ungeliebten fünften Platz zu ergattern, also immer schön knapp an der Champions League und am Empire Cup vorbei.

Dafür lief es in den Pokalbewerben umso besser. Im FA-Cup und im League Cup stand man jeweils einmal im Finale und verlor selbige immer wieder im Elfmeterschießen so das nach wie vorher kein nationaler Pokal gewonnen werden konnte.

Das Prunkstück der Canaries der vergangenen drei Spielzeiten war aber definitv der Europacup. 2015-1 gewann man die Königsklasse und in de beiden anderen Saisons musste man erst im Finale der Europa League die Segel streichen.

Alles in allem ein Auftreten it dem man sehr zufreiden sein kann.

Lediglich beim presaisonalen Dartsturnier zeigte man große Schwächen und schied bereits im Achtelfinale gegen die Rovers aus.

Zum Auftakt der Saison 2016-1 geht es zu den Queens Park Rangers und zu West Ham. Daheim bekommt man es mit Derby zu tun.

Die Messlatte liegt schon sehr hoch im Vergleich zum letzten Jahr, aber nur wer große Ziele hat wird auch Großes erreichen.

Auf gehts, Norwich!!

233 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Viele Optionen

Saison 2015-3, ZAT 12, Gerudo für Norwich City FC am 03.12.2015, 13:48

Wieder einmal steht der Abschluss-ZAT vor der Türe und wieder einmal gehört Norwich City zu den Kandidaten als Meisterkandidat genannt zu werden. Bislang hat das aber nur einmal funktioniert.
Die beste Ausgangslage ist aber nicht in unserer Hand, da haben die Kollegen Bataan und RedBull doch Vorteile.
Es ist auch nicht das erste Mal als eine der Mannschaften mit den größten Reserven in diesen letzten ZAT zu gehen. Der Vorteil hier aus dem vollen schöpfen zu können, ist aber auch gleichzeitig ein Nachteil, da man derart viele Optionen hat, die alle wohl überlegt sein müssen um das optimale Ergebnis zu erzielen. Fix ist nur, dass es man es selbst nicht mehr in der Hand hat, den Titel zu holen, sondern auf Schützenhilfe angewiesen ist. Erfreuliches gibt es abseits des Ligaalttages zu melden. Norwich erreichte in seinem erst dritten Anlauf bereits zum dritten Mal das Viertelfinale. Eine Leistung auf die wir besonders stolz sind.

157 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wo geht die Reise hin?

Saison 2015-3, ZAT 11, Gerudo für Norwich City FC am 28.11.2015, 08:38

Das ist die große Frage bei den Canaries. Seit mehreren Wochen liegt man nun immer an der Grenze zu den europäischen Plätzen obwohl mit Sicherheit auch ein wenig mehr drinnen wäre. Der Abstand zur Tabellenführung beträgt weiterhin nur drei Punkte, hat aber mit Queens Park eine Mannschaft mit ähnlicher Ausgangslage noch vor sich und mit Leicester und Everton mit selben Voraussetzungen knapp hinter sich. Es zählt nun jedes einzelne Spiel um im Finish die entscheidenden Punkte holen zu können. Mit dem Auftakt gegen die Spurs und den beiden Auswärtsspielen in Nottingham muss man sicher sechs Punkte holen um vor dem letzten ZAT als potentieller Meisterkandidat genannt zu werden. Dann wäre sicher einiges möglich. Aber auch die drei aktuellen Gegner haben ihre Hausaufgaben, die unser Streben wohl nicht unterstützen wollen.

129 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Lauern?

Saison 2015-3, ZAT 10, Gerudo für Norwich City FC am 21.11.2015, 18:08

Norwich City liegt zehn Spiele vor Schluss nach wie vor lauernd auf Platz fünf der Tabelle. Lauern auf einen der begehrten Spitzenplätze in Europas bester Liga. Aber mit dieser Taktik sind sie nicht alleine. Queens Park, Leicester und Everton haben nahezu ähnliche Voraussetzungen wie die Canaries um die konditionsschwachen Teams an der Spitze anzugreifen. Mit den Auswärtsspielen bei Queens Park und bei Chelsea sieht man sich mit schwierigen Aufgaben konfrontiert. Während QPR gegen uns einen direkten Konkurrenten auf Abstand halten will, möchte sich Chelsea sicher aus der Gefahrenzone schiessen. Mit dem Heimspiel gegen Leeds kann man dann zeigen, dass sie bislang eine gute Saison gespielt haben, aber hier dann auch Endstation sein muss. Mit dem Aufstieg in die K.O. Runde hat Norwich einmal mehr unter Beweis gestellt, dass man alles für die englische Fahne unternehmen wird, was möglich ist. Dies gilt aber auch für die Meisterschaft.

147 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Schlussvorbereitungen

Saison 2015-3, ZAT 9, Gerudo für Norwich City FC am 15.11.2015, 08:42

Sehr torarm präsentierten sich die Canaries am letzten Wochenende. Lediglich ein Tor konnte in drei Spielen erzielt werden. Immerhin konnten sie mit diesem einen Tor auch wichtige drei Punkte sammeln. Zwischenrang fünf steht also nach 25 Spielen zu Buche. Grundsätzlich kein schlechter Platz, gerade für englische Verhältnisse, aber nicht genug für die Ansprüche des Trainers und so soll es gegen Ipswich, Aston Villa und Newcastle eine andere taktische Vorgabe geben um wieder offensiver das Spiel gestalten zu können. Wichtig ist jetzt keine dummen Fehler zu machen, an der Spitze dran zu bleiben und im richtigen Moment auch auswärts Nadelstiche zu setzen ohne daheim unkonzentriert zu agieren. Sollte man diese Aufgaben erledigen ist ein Top 3 Platz auf jeden Fall drinnen. Auch Queens Park und Everton müssen erst ihre Hausaufgaben machen.

130 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Rückrunde gestartet

Saison 2015-3, ZAT 8, Gerudo für Norwich City FC am 08.11.2015, 10:14

In Norwich ist man durhaus zufrieden mit dem Rückrundenstart. Beide Heimspiele konnten gegen Arsenal und Buchmacher Top-Favorit Everton gewonnen werden. Lediglich bei den Citizens blieb man komplett harmlos und kassierte eine 4:0 Schlappe.
Die Momentaufnahme mit dem ktuellen vierten Platz ist auch durchaus in Ordnung, allerdings hat Norwich City bereits 2 Heimspiele mehr als andere Vereine ausgetragen, also ist die aktuelle Tabellensituation nur mit Vorsicht zu genießen. Um hier einen ausgleichenden Effekt zu erzielen, folgen demnach zwei Auswärtsspiele dieses Wochenende. Diese finden bei Liverpool und Derby statt. Daheim empfängt man Manchester United. Es folgt langsam die heisse Phase der Saison,wo es noch einmal darum geht den Anschluss nach oben nicht zu verlieren und gleichzeitig aufzupassen, nicht nach unten durchgereicht zu werden. Die Kraftreserven sind durchaus noch vorhanden um das ein oder andere Ausrufezeichn zu setzen.

139 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Halbzeit

Saison 2015-3, ZAT 7, Gerudo für Norwich City FC am 01.11.2015, 08:54

Es ist schon wieder Halbzeit in der englischen Premier League. Mit sechs Punkten aus den letzten vier Spielen schließen die Canaries die Hinrunde auf Platz 4 ab. Wo man sich bei Leicester City über einen hervorragenden 2:1 Auswärtssieg freuen durfte, musste man direkt danach feststellen, dass uns auch Millwall mit eben so einem Angriff überraschen kann und bittere drei Punkte zu Hause verliert. Man rangiert also drei Punkte hinter der Tabellenspitze, was absolut kein Beinbruch ist. Lediglich der Blick auf die Reserven und die Tatsache, dass man bereits ein Heimspiel mehr ausgetragen hat, trüben die volle Zufriedenheit ein wenig. Zum Beginn der Rückrunde muss man zu Hause gegen Arsenal und Topfavoriten Everton ran. Auswärts wird man versuchen gegen die in der Hinrunde gewohnt schwächelnden Citizens zu bestehen.

128 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Na endlich!

Saison 2015-3, ZAT 6, Gerudo für Norwich City FC am 24.10.2015, 16:15

Endlich hat es geklappt mit den ersten Auswärtspunkten für Norwich City. Die Spurs waren jene, die den Canaries das ermöglichten. Zusammen mit den zwei Heimsiegen gegen die Clubs aus Nottingham folgt der Vorstoss auf Platz zwei der Tabelle. Eine schöne Momentaufnahme. Schöner auf jeden Fall als schon wieder nur Pokalfinalist im Lebenslauf stehen zu haben. Da war Everton wieder um die Spur cleverer, oder glücklicher, je nachdem wie man es sehen will. Es warten die abschließenden Spiele der Hinrunde, in der es gilt seine schöne Position nicht aus der Hand zu geben. Die Mittel dafür hat man, den Weg kennt man auch, bleibt nur noch zu hoffen, dass die Gegner bei diesem Plan auch mitspielen. Mittlerweile ist die Tabelle doch schon ein wenig auseinander gezogen worden, aber da wird bis zum Saisonschluss mit Sicherheit noch einmal kräftig durchgemischt werden.

139 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Status Quo?

Saison 2015-3, ZAT 5, Gerudo für Norwich City FC am 16.10.2015, 11:15

Das erste Meisterschaftsdrittel ist vorüber und noch immer gibt es keine Tendenzen n der Premier League. Weder nach oben noch nach unten konnten sich die Clubs entscheidend absetzen. Mit der Leistung von Norwich kann man durchaus zufrieden sein, wenngleich überschwengliche Freude ein wenig vermessen wäre. Denn was man daheim an Konstanz gewinnt, verliert man auswärts in Harmlosigkeit. Queens Park und Chelsea mussten die Heimreise ebenso tor- und punktlos antreten wie die Vereine die es vorher schon probiert hatten und Leeds packte das Offensivspektakel aus dem Hut, so dass man auch hier chancenlos war. Auswärts Tottenham und zwei Mal Nottingham zu Gast, das ist das Programm für diese Woche. Die Mannschaft ist gut in Schuss, in allen laufenden Bewerben noch im Rennen und in guten Positionen. So will das der Trainer sehen.

131 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Zoologie

Saison 2015-3, ZAT 4, Gerudo für Norwich City FC am 10.10.2015, 13:39

Und täglich grüßt das Murmeltier..zuindest was Auswärtsspiele betrifft, denn hier lernt man endlich früh in der Saison Tore zu schiessen, doch am Ende bleibt wieder nichts über. Zum wiederholten Male setzt Norwich die Attacke an der falschen Stelle. Nichts desto trotz funktioniert bislang die Igel-Taktik zu Hause ganz gut. Noch ist man hier gegentor- und punkteverlustlos geblieben. Es warten zwei Heimspiele, eines davon gegen die Löwen aus London. Zudem empfängt man Cup-Angstgegner Bataan und muss zum neuen nach Leeds. Es wartet eine spannende Meisterschafstphase, denn jetzt wollen sich bestimmt die ersten Mannschaften absetzen und entscheidende Punkte hamstern. 12 Punkte nach 9 Spielen ist in England eben nicht Fisch und nicht Fleisch. Mal sehen wo die Canaries nach dem Spieltag wieder auftauchen.

135 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Voll im Soll

Saison 2015-3, ZAT 3, Gerudo für Norwich City FC am 03.10.2015, 08:59

So, oder so ähnlich, kann man derzeit die Lage bei den Canaries beschreiben. Aber nach 6 Spielen ist das bei 95 % aller Vereine der Premier League so.

Mit jeweils 5:0 blieb man Sieger in den Duellen gegen Liverpool und Derby und mit dem gleich Ergebnis musste man Old Trafford wieder verlassen. Die Erkenntnis liegt auf der Hand, das wäre auch billiger gegangen, aber schließlich muss man ja auch was für sein eigenes Torverhältnis tun.

Nun wartet ein ZAT bei dem auswärts gegen Ipswich und daheim gegen Aston Villa geht. Mit dem dritten Gegner, Newcastle United, darf man sich an diesem Wochenende gleich drei mal messen.

Die Ausrichtng in England ist klar derzeit. Alles konzentrierte sich bislang vorweiegend auf die Heimspiele und mit fortschreitender Saison werden die Auswärtsattacken dann auch nachhaltiger. Norwich ist gewarnt.

146 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Erwarteter Start

Saison 2015-3, ZAT 2, Gerudo für Norwich City FC am 26.09.2015, 10:13

Die Premier League 2015-3 startete wie erwartet. Mit 3 Punkten nach 3 Spielen. Nicht mehr und auch nicht weniger. Das Heimspiel gegen Manchester City brachte man knapp mit 1:0 über die Zeit. Allerdings trauert man der Auswärtsperformance bei Arsenal und Everton doch ein wenig nach, denn hier wäre mehr zu holen gewesen. Jeweils ein Tor fehlte auf einen Punktgewinn in der Fremde. Dem Plan von Trainer Gerudo tut das aber keinen Abbruch. Es ist alles im Soll. Umso mer ist es nun wichtiger gleich am nächsten ZAT einen drauf zu legen. Mit zwei Heimspielen steht man aber auch in der Pflicht mindestens sechs Punkte zu holen, um nicht von Anfang an unten fest zu sitzen. Liverpool und Titelverteidiger Derby beehren uns diese Woche. Ein besonderes Highlight wartet auf die Spieler aber auch noch in dieser Woche. Nach über einem Jahr geht es nun wieder ins Old Trafford zu Manchester United. Zusätzliche Motivation für die Spieler ist garantiert.

158 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Überraschungen und vergebene Chancen

Saison 2015-3, ZAT 1, Gerudo für Norwich City FC am 03.09.2015, 08:26

Da steht sie also vor der Tür - die neue Saison 2015-3. Ambitionierte Ziele hatte Trainer Gerudo am Anfang der letzten Saison. Ziele sind da, um sich zusätzlich zu motivieren, machen aber nur dann Sinn, wenn man auch die Erfolgskontrolle durchführt. So geschehen bei den Ost-Engländern.

Premier League: Platz 1-5

Mit dem Abschluss als Tabellen-Fünfter kann man diesen Punkt nüchtern als erfolgreich abhaken. Nach näherer Betrachtung ist man in Norwich doch ein wenig enttäuscht, denn vor dem letzten ZAT war man in einer sehr guten Ausgangslage um sich sogar den Titel zu holen. Vor der Saison ein erfolgreiches Unternehmen, nach der Saison eine kleine Enttäuschung.

Fazit: mit Abstrichen zufrieden

Final-Teilnahme Pokal

In der fünften Saison hat es endlich geklappt. Norwich qualifizierte sich für Wembley und verlor das FA Cup Finale erst im Elfmeterschießen gegen Everton. Das Ziel war vor der Saison allerdings schlecht gewählt, denn wenn man in ein Finale einzieht, möchte man dies auch gewinnen.

Fazit: mit Abstrichen zufrieden

Champions League Achtelfinale

Die KO Phase der Champions League wurde zwar verpasst, dennoch schaffte man den Umstieg in die Europa League und startete einen weiteren Erfolgslauf durch Europa, der vor allem durch erfolgreiche Elfmeterkünste erreicht wurde. Erst im Finale musste man sich Floyd und Zaglebie Lubin geschlagen geben und verpasst so nur ganz knapp der erste englische Europa League Sieger zu werden.

Fazit: zufrieden

Verbesserung im Vereinsranking

Zwar sind noch keine offiziellen Ergebnisse da, aber man kann jetzt schon sagen, dass die Canaries wieder einen ordentlichen Satz nach vorne machen werden. Irgendwas um Platz 50 dürfte es werden.

Fazit: zufrieden

Vorsprung auf Blackburn in der Ewigen Tabelle halten

Mit der Tatsache, dass man die Saison zwei Punkte vor den Rovers beenden konnte, kann dieser Punkt als absolut erfüllt bezeichnet werden. Somit beträgt der Vorsprung wieder 39 Punkte.

Fazit: sehr zufrieden

Alles in allem also eine gute Saison, in der leider das Pünktichen auf dem I ausblieb, da man keinen Titel erringen konnte. Für einen erfolgshungrigen Trainer nichts Gutes, für den Fakt ein Engländer zu sein, allerdings kein Beinbruch, denn es gibt ja wieder eine neue Saison in der man voll angreifen und durchstarten möchte.

438 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wo geht es hin?

Saison 2015-2, ZAT 12, Gerudo für Norwich City FC am 29.07.2015, 16:03

Der letzte Spieltag steht am Programm und die Ausgangslage für Norwich City ist nicht schlecht, hätte aber erheblich besser sein können.
Auf die Freude bei Newcastle, berechtigterweise, nichts versucht zu haben, folgte die Ernüchterung gegen Blackburn nicht mehr Gas gegeben zu haben. Schon beim Einstellen der Mannschaftstaktik hatte der Trainer ein schlechtes Bauchgefühl und wurde prompt bestätigt.
Sei´s drum, so startet Norwich eben den Angriff von Platz sechs aus. Aber welchen Angriff?
Die Meisterschaft ist noch drinnen, allerdings ist man hier sehr von den Ergebnissen in den anderen Stadien abhängig. Die vorhandenen Reserven erlauben auf jeden Fall den Blick nach oben, somit muss man sich einen Platz unter den ersten fünf erwarten. Wenn es am Ende ein Platz unter den ersten drei ist, wären die Canaries zufrieden, alles darunter dann doch eher enttäuschend.
Aber wer Norwich und Trainer Gerudo mittlerweile kennt, der weiß auch, dass dieses Team stets darum bemüht ist, das Beste und Größte zu erreichen. Canaries go for it!!!

170 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Titelfavorit?

Saison 2015-2, ZAT 11, Gerudo für Norwich City FC am 26.07.2015, 09:21

Mit einem Schlag wird Norwich City auf einmal wieder zum Titelfavoriten erklärt. Nach den hetzerischen Ankündigungen zur Winterpause war es lange ruhig geworden um die Canaries, speziell mit der Heimniederlage gegen das ebenfalls favorisierte Liverpool, war das Titelrennen eigentlich schon erledigt.
Alles deutete bereits auf einen Durchmarsch von Derb County hin, doch diese wurden relativ hart auf den Boden der Tatasachen zurück geschossen.
So müssen wieder einmal die letzten sieben Spiele die Meisterschaft entscheiden. Norwich hat dabei den Vorteil vier dieser Spiele in der Festung von Norwich auszutragen. Dem Trainer ist allerdings auch klar, dass diese vier Spiele gewonnen werden müsen und auswärts auf jeden Fall noch ein Sieg, besser sogar zwei her müssen, denn Manchester City wird noch einmal zu einem ordentlichen Schlusssprint ansetzen.
Auf diesem Wege wünschen wir Kollegen Iceman auch alles Gute für die neuen Herausforderungen.

145 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Zielgerade

Saison 2015-2, ZAT 10, Gerudo für Norwich City FC am 19.07.2015, 09:04

Nur mehr 10 Spiele sind ausständig, dann ist die Saison 2015-2 auch wieder Geschichte. Nach derzeitigem Stand wird eben jene Spielzeit eine eher trostlose. Im League-Cup schon sehr zeitig die Segel gestrichen, und in der Champions League ist ein Weiterkommen unmöglich, mit ein wenig Glück schaut vielleicht noch die Europa-League heraus. In der Liga befindet man sich weiter knapp hinter den EC-Plätzen und genau da muss sich etwas ändern. Wir haben bisher keine schlechte Saison gespielt, uns zu Hause nur einmal überraschen lassen, da müsste ein Platz zwischen 1 und 5 auf jeden Fall drinnen sein. Voraussetzung dafür ist natürlich das man keinen weiteren Fehler begeht. So sind dann auch Tottenham, Notts und Ipswich die nächsten Prüfsteine. Einige Saisonziele wurden schon verfehlt, aber zumindest in der Liag möchte man sich oben wieder festigen.

133 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Es ist passiert

Saison 2015-2, ZAT 9, Gerudo für Norwich City FC am 11.07.2015, 08:28

Und da ist der erste Fehler, ein grober noch dazu. John Hartigan und sein Liverpool überraschen Norwich und nehmen sich als erstes Team neben den ersten Toren auch die ersten Punkte mit von der Carrow Road. Die Tatasache an sich wäre nicht so schlimm, da die anderen Titelaspiranten allerdings keinen Fehler machen, wiegt diese Heimniederlage dann doch ungleich schwerer.
Das Thema Meisterschaft hat sich dann vermutlich vorzeitig erledigt, denn die klar besseren Karten haben nun andere, zumindest hat man es nicht mehr selber in der Hand. Immerhin konnte man den Angriff aus Nottingham geschickt abwehren, sonst wäre das Thema EC-Platz wohl auch schon durch. Nichts desto trotz ist die Gesamtsituation um einiges angenehmer als letzte Saison, wo man ständig in der Abstiegszone herumschlich.
Es geht nun auch im FA-Cup los und in der Champions League wird es so richtig ernst. Wieder eine Menge Baustellen für die Canaries.

151 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Alltagsstress

Saison 2015-2, ZAT 8, Gerudo für Norwich City FC am 03.07.2015, 07:24

Während sich Norwich City in der Liga einigermaßen gut aus der Affäre zieht, beginnt für Trainer Gerudo schon die Vorbereitung auf zwei weitere Bewerbe. Mit nächster Woche beginnt die Gruppenphase in der Champions League und auch der FA Cup geht in seine zweite Gruppenphase. Speziell als Titelverteitiger in der Königsklasse möchte man sich keine Blöße geben und England abermals so gut wie möglich vertreten.
Umso konzentrierter muss dann allerdings auch in der Liga gearbeitet werden um sich hier seine gute Ausgangslage für das Meisterschaftsfinish nicht zu verpielen und einen Startplatz für das nächste Jahr heraus zu spielen. Das presaisonale Ziel Platz 1-5 ist mittlerweile durchaus realistisch erreichbar. Bei noch 16 ausstehenden Spielen ist die Tatsache, dass 9 davon noch zu Hause ausgetragen werden dürfen sicher kein Nachteil. Nach wie vor gilt aber die Prämisse dort dann auch keine Punkte abzugeben.

142 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Halbzeit

Saison 2015-2, ZAT 7, Gerudo für Norwich City FC am 28.06.2015, 07:49

So schnell kann man gar nicht schauen ist auch schon wieder die Hälfte um in der Saison 2015-2. Zeit für eine kleine Zwischenbilanz in Norwich.

Sehr enttäuschend war der Auftritt im League-Cup. Bereits im Achtelfinale musste man gegen Tottenham den Kürzeren ziehen. Bitter, da man sich ausgerechnet in den Pokalbewerben einiges vorgenommen hatte. Eine zweite Chance bekommt man aber noch im FA Cup, wo man auch bald mitmischen darf.

In der Liga begann man ähnlich schwach wie in der Vorsaison, mit dem wichtigen Unterschied dass man selbst keinen Fehler gemacht hat bisher und das gipfelt dann auch im Herbstmeister-Vizetitel. So gesehen darf man schon sehr zufrieden sein, wären da nicht die Chefstatistiker der Premier League, denn die Canaries werden in den Prognosen zum Double Bulls-Eye indem man zweimal auf die Nummer 1 gesetzt wird. So gesehen müssen wir also nicht nur besser Fussball spielen als unsere Gegner, sondern müssen auch noch im Darts bestehen können. Das könnte eine ganz schwierige Rückrunde werden.

170 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Winterkoller?

Saison 2015-2, ZAT 6, Gerudo für Norwich City FC am 21.06.2015, 08:56

Die Pressemeldungen der letzten Woche haben es in sich in der englischen Premier League. Angefangen mit dem FIFA-Skandal bis hin zum angekündigten Abgang nach Saisonende. Aber kennt denn nicht jeder das Gefühl vom allseits geliebten Winterkoller zum Ende der Herbstmeisterschaft?
Vielleicht kommt mit den Frühlingsgefühlen der Rückrunde auch wieder die Lust zum Spielen, der Trainer der Canaries hofft das auf jeden Fall. Jeder Verlust eines Trainers am Ende der Saison ist sehr schade, bei Joe Davis umso mehr.
Währenddessen gelingt Norwich City der Sprung in die obere Tabellenhälfte. Mit den ersten Auswärtspunkten ausgerechnet beim FC Everton. Nur die Rovers spuckten uns am vergangenen Spieltag in die Suppe, aber das wäre dann vermutlich zu viel des guten gewesen. Es folgt der Abschluss der Hinrunde, mit dem ungeliebten Spieltag in dem es noch einmal darum geht seine Position zumindest nicht zu verschlechtern um sich eine gute Ausgangslage für das Frühjahr zu schaffen und dem drohenden Winterkoller zu umgehen.

160 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Schritt in die richtige Richtung!

Saison 2015-2, ZAT 5, Gerudo für Norwich City FC am 14.06.2015, 09:34

Zumindest was den reinen Tabellenplatz angeht, stimmt die Tendenz in Norwich. Man möchte nicht wie letztes Jahr die komplette Saison im Tabellenkeller verbringen, um dann jeder vergebenen Chanve nachzutrauern. Platz 15 bringt die Momentaufnahme, schlussendlich aber viel zu wenig für die Ansprüche eines Champions League Siegers.
Interessiert verfolgt man auch die Gerüchte über die Wahl des neuen FIFA Präsidenten. Sollte Sir 007mini kandidieren dürfte sich der Weltverband über etliche zusätzliche Statistiken freuen, welche in kurzer Vergangenheit wieder klar gegen Norwich ausfielen, während es bei einer Kandidatur von Joe Davis garantiert zu einer Imagewandlung des Verbandes von "staubig altbacken" hin zur "immer dichten Spassvereinigung" kommen würde. In Norwich hätte man sich noch nicht pber das Wahlkreuz entschieden.
Ebenso sehr interessiert, wie auch verwundert freut man sich auf ein neues Duell mit Sir Nelson, der uns diesmal allerdings aus seinem "neuen Schlösschen" besuchen kommt.

146 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Quo vadis, Norwich?

Saison 2015-2, ZAT 4, Gerudo für Norwich City FC am 07.06.2015, 08:18

Norwich City droht das selbe Schicksal wie letztes Jahr zu ereignen. Man steht wieder unten drinnen, zumindest in der Momentaufnahme. Der einzige Unterschied dabei ist, heuer hat man noch keinen Fehler gemacht. Einer der Gründe dürfte die mangelhafte Defensivleistung der Canaries sein. Mit bereits 23 Gegentoren ist man derzeit eine der Schießbuden der Liga. Hier muss man schnell den Hebel ansetzen um das Projekt EC-Startplatz wieder in die richtigen Bahnen zu lenken, nach dem knappen Aus im League Cup hat man nun ja wieder mehr Zeit sich auf die wichtigen Dinge zu konzentrieren.
Es ist alles noch sehr knapp beisammen in der Tabelle, umso mehr muss die Taktik gut gewählt sein um den Anschluss nicht zu verlieren. Norwich muss wieder zur Festung werden.

125 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Eröffnungsparty

Saison 2015-2, ZAT 3, Gerudo für Norwich City FC am 29.05.2015, 14:11

Trainer Gerudo freut sich riesig über die sehnsüchtig erwartete Einladung zur Saisoneröffnungsparty. Da wir ja auch erst am 6. ZAT gegen die Jungs von West Ham antreten müssen und somit jegliche Rachegelüste bereits in den Spätfolgen des Alkohols ertränkt werden, spricht auch nichts gegen ein diesjähriges Erscheinen an jener Veranstaltung. Selbstverständlich kommt man auch der Aufforderung nach und wird den 8,5 Kilo schweren und 73,5 Zentimeter großen Trinkeimer mitnehmen, frisch poliert aus dem Schaukasten der Vitrine in Norwich.
Nebenbei muss man zeitgleich ein Geständnis ans Tageslicht bringen. Ebenso wie Sir Nelson Mandela trinkt auch Trainer Gerudo keinen Tropfen Alkohol und so freut sich umso mehr mit seinem Kollegen mit einer prächtigen Apfelsaftschorle den Abend einzuläuten.

Ganz nebenbei muss ja dieses Wochenende auch noch Fussball gespielt werden. Die Londoner Woche steht an. Für Verwirrung dürfte aber schon gesorgt sein, wenn man an der Stamford Bridge einen Südamerikaner trifft und den kEyzer höchstens nur noch vom Alkohol blau sieht. Lediglich unser FA-Cup und League Cup Halbfinalschreck Bataan liefert hoffentlich wie die letzten zwei Jahre die drei Punkte bei uns ab.

Alles in allem freut man sich aber hauptsächlich darauf wie man im nüchternen Zusatnd zusehen kann wie sich die anderen Jungs alle wegballern.

213 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Zufriedenstellender Start

Saison 2015-2, ZAT 2, Gerudo für Norwich City FC am 22.05.2015, 09:48

Die Saison 2015-2 wurde also eröffnet. Ein wenig wehmütig da, Partybeauftragter Joe Davis diesmal nicht zur Eröffnungsfeier eingeladen hatte. Gerne hätte man mit dem einen oder anderen ein nettes Wort gewechselt und so versucht Sympathien für Norwich City zu sammeln.
Also eröffnete man ohne große Worte die Saison zu Hause gegen den Vizemeister, der offenbar noch in der Vorbereitung steckte, anders ist der deutliche 5:0 Heimerfolg gegen Derby nicht zu erklären. Nach einer abermals bedeutungslosen Vorstellung in Manchester, bei der es zum wiederholten Male nichts zu holen gab, folgte ein 3:0 Erfolg über Millwall der unterstreichen sollte, dass Norwich wieder zur Festung werden sollte diese Saison wenn man oben mitspielen möchte.
Wie immer zum Anfang einer Saison gilt es einfach den Abstand nach vorne so gering wie möglich zu halten, einen Ausreisser schnell wieder einzufangen und unten drinnen nicht gefangen zu sein. Das dies nicht an einem alleine liegt haben schon mehrere Leute die letzten Jahre zu spüren bekommen. Umso besorgter blickt man die nächsten zwei Wochen voraus wo vier von sechs Spielen in der Fremde ausgetragen werden.
Gespannt blickt man auf den Start im League Cup und ob sich ein Qualifikant wieder eine gute Ausgangsposition sichern kann.

206 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Saisonziele und zurück zum Alltag

Saison 2015-2, ZAT 1, Gerudo für Norwich City FC am 11.05.2015, 16:40

Die Saison 2015-2 steht in den Startlöchern und somit auch die fünfte Spielzeit für Trainer Gerudo mit den Canaries. Nach den Siegesfeiern über den Titelgewinn der Champions League geht es also wieder los mit dem schwierigsten Bewerb in der Torrausch-Welt – der englischen Premier League.

Und genau hier ist es ja Norwich City in der abgelaufenen Nachmeister-Saison nicht so gut ergangen. Somit hätten wir auch schon den ersten Ansatzpunkt für die neue Saison. Der internationale Startplatz soll nicht erst wieder nach Beendigung der Meisterschaft ergattert werden. Das erste Ziel muss also Platz 1-5 lauten.

Das Finale eines nationalen Pokalspiels hat man bislang auch noch nicht erlebt, auch wenn bereits drei Mal ein Halbfinale erreicht wurde.  Das darf sich diese Saison auch ändern wenn es nach Trainer Gerudo geht. Demnach kann man hier das zweite Ziel der Saison nennen, das Erreichen eines Pokalfinales.

In der Champions League, in der man zum zweiten Mal antritt, ist letztes Jahr alles perfekt gelaufen. Man setzte richtig und hatte zudem das unbedingt notwendige Losglück um am Ende den Sieg davon zu tragen. Das dieses Unterfangen nicht jedes Mal klappt ist auch klar. Als Titelträger muss das Ziel aber trotzdem zumindest das Achtelfinale sein. Mehr wird gerne genommen.

Im internationalen Vereinsranking ist Norwich nach einer gefühlten Ewigkeit wieder unter die Top100 geklettert. Dieser Trend muss auch fortgesetzt werden und eine weitere Verbesserung darf auch hier als Ziel notiert werden.

Die ständige Kampfansage aus dem Hause Blackburn in Richtung Ewige Tabelle haben wir registriert. Der Vorsprung von 37 Punkten darf nicht schrumpfen. Wie dieses Ziel erreicht werden soll ist klar. Man muss in der heurigen Saison vor Blackburn landen. Ob das ebenso einfach ist wie es ausgesprochen wird, sei mal dahingestellt.

Und dann gibt es da ja noch das ultimative Langzeitziel von Trainer Gerudo. Man möchte sich auch irgendwann mit dem Zusatz „Sir“ einloggen können. Einer der schwierigsten Voraussetzungen wurde durch die letzte Saison erfüllt. Mit dem Titel in der Champions League bekam das Blut des Trainers zumindest einen blauen Klecks.  Hier gilt es aber weiter fleissig Titel zu sammeln um sich diesen Traum erfüllen zu können.

Alles in allem sind die Ziele der Canaries also klar definiert, die Hausaufgaben wurden gemacht und man freut sich auf eine spannende und ereignisreiche neue Saison und wünscht trotz grenzenlosem Ehrgeiz allen anderen Trainern viel Erfolg beim Erreichen derer Ziele.

679 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Norwich Mail 12/12

Saison 2015-1, ZAT 12, Gerudo für Norwich City FC am 31.03.2015, 12:52

Abschluss

Fünf Siege in Serie! Eine tolle Bilanz für die Canaries, wenngleich diese Serie um eine Spur zu spät kommen dürfte. Nur fünf Punkte trennen Norwich von einem der begehrten Plätze ganz vorne, die eine Teilnahme am Europacup mit sich bringen würde. Zumindest das leicht umherschwirrende Abstiegsgespenst hat man nun endgültig abgeschüttelt.

"Die Ansprüche von Norwich sind trotz der enorm hohen Dichte an starken Trainern hier in England nicht der Klassenerhalt. Dass wir das besser können, haben wir letzte Saison gezeigt. Nun müssen wir die Saison versöhnlich abschliessen und die nächsten Jahre wieder härter an uns arbeiten und den Kontrahenten zeigen, dass die Leistung der letzten Saison kein Zufall war. Die Ziele sind klar gesteckt, Titel müssen her, eigentlich egal welche. Ein Ziel ist uns heuer aber geglückt. Wir konnten unseren Teil für einen guten Wert in der 5 Jahreswertung beitragen."

Über die Liga wird man sich nicht mehr international wualifizieren können, über den FA Cup wäre das sogar noch möglich. Auf Grund der Dominanz von Schalke ist ein Sieg in der Champions League nur mehr theoretischer Natur und nur in einer bestimmten Konstellation möglich. Gespannt blickt man auch in den Empire Cup wo die aktuelle Nr. 16 der Vereinsrangliste noch ums Überleben kämpft. Wir wünsches es Sir Nelson auf jeden Fall. Eine Premier League ohne Old Trafford wäre nicht dasselbe. Gleichzeitig richtet man vorsichtig die ersten Glückwünsche nach Blackburn. Nach einem zweiten und einem dritten Platz dürfte es nun doch mit dem Titel klappen. Herzlichen Glückwunsch.

Der größte Dank geht aber abermals an die Ligalietung. Unglaublich mit welcher Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit hier gearbeitet wird. Mittlerweile ist aus diesem kleinen Zeitvertreib-Spielchen für mich ein kleines (oder größeres) Hobby entstanden.

299 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Norwich Mail 11/12

Saison 2015-1, ZAT 11, Gerudo für Norwich City FC am 29.03.2015, 09:09

Spannend!

Die englische Meisterschaft steht kurz vor dem Ende und oben wie unten verspricht sie wieder Spannung. Unglaublich ist auch die Parallelle zum FC Everton. Praktisch ebenso aussichtslos ist die Saison in der Liga. Nach oben geht nichts mehr und man muss trotz großer Reserven höllisch aufpassen um nicht doch noch nach unten zu rutschen. Hingegen im FA-Cup und Champions League steht man ganz gut da und konzentriert man sich auf weitere Aufgaben.

"Wir haben ja schon ein paar Mal erwähnt, dass wir uns heuer die Meisterschaft ander vorgestellt haben, da ist es nicht mehr notwendig, Wörter darüber zu verlieren. Acht Punkte Rückstand auf einen EC-Platz sind halt leider zu viel des Guten, sieben Spiele vor Schluss. Es gilt nun sich Ergebniskosmetiker zu engagieren und seine Ausgangslage für die nächste Saison noch ein wenig zu steigern."

Umso mehr freut man sich auf die Zielgerade im Hinblick auf den Titel wo man heuer die Beobachterrolle zugewiesen bekommen hatte, nein viel mehr aufgedrängt wurde. Allen Trainergerüchten, die in der Premier League herumschwirren, zum Trotze, kann man in Norwich definitiv auch 2015-2 mit Trainer Gerudo planen.

203 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Norwich Mail 10/12

Saison 2015-1, ZAT 10, Gerudo für Norwich City FC am 21.03.2015, 22:45

Wo ist die Nase?

Trainer Gerudo fand sich diese Woche des öfteren auf der örtlichen Polizeistation von Norwich ein. Den Grund dafür haben wir exklusiv herausgefunden. Er hat den Diebstahl seiner Nase angezeigt. Jene Nase, die ihm letzte Saison noch zum Titel geführt hatte, dürfte abhanden gekommen sein. Anders ist die desaströse Fehleinschätzung seiner Gegner nicht mehr zu erklären.
Am Kampfgeist der Spieler kann es nocht mehr liegen. Jetzt fängt man endlich an die Tore zu treffen, vergisst aber zum wiederholten Male aufs Verteidigen. Das 6:7 im Old Trafford Stadion ist ja nicht das erste Mal.

"Schon in der Saison 2014-1 haben wir in Manchester 6:7 verloren. Definitv kein gutes Pflaster für uns. Du allem Überfluss musste dann auch noch Nottingham Forrest aufmüpfig werden und gönnte uns auch hier keinen vollen Erfolg. Jetzt wird das internationale Geschäft nur mehr schwer möglich sein."

Laut den Emittlungen des mittlerweile eingeschalteten MI6 ist man der vermissten Nase allerdings schon auf der Spur. Der letzte Aufenthaltsort war jener in der Champions League, denn dort hat man erfreulicherwiese mit zwei anderen Vertretern das Achtelfinale erreicht. Es läuft also nicht alles falsch, aber es muss um einiges konzentrierter gearbeitet werden in Norwich. England ist bekanntlich kein Selbstläufer, aber kann in Windeseile ein Selbstfaller sein.

228 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Norwich Mail 09/12

Saison 2015-1, ZAT 9, Gerudo für Norwich City FC am 13.03.2015, 15:54

Absurdes kontra Normalität

Beschäftigt man sich mit den PR-Abteilungen so manch anderer Vereine, ist man in Norwich heilfroh noch nicht zu den alten Hasen zu gehören. Zu frisch ist man noch dabei um mit in die Gerüchteküche geworfen zu werden. In Norwich hat man aber auch gerade komplett andere Probleme. Selbst nach 25 Spieltagen will der Meisterzug nicht so recht in Fahrt kommen und steht demnach nur 3 Punkte vor einem Abstiegsplatz auf Platz 16 und das obwohl Trainer Gerudo weder bei einem anderen Stadion gesichtet wurde noch ein anderer Trainer im Stadion der Canaries. Nachvollziehbar allerdings, denn wer will schon einen schlappen Luftballon fliegen lassen.

"Ich natürlich, denn ich bin stolz auf das bisher Erreichte. Es muss aber langsam die Trendwende einsetzen, um das Ruder noch einmal herum zu reissen und den Angriff auf die EC-Plätze zu starten. Da kann es sowohl ein Fluch als auch ein Segen sein, auswärts im Old Trafford Stadion anzutreten. Der Sir hatte ja schon einmal bekannt gegeben bereits zu Saisonbeginn zu schauen wann sie gegen uns, Everton und Manchester City antreten müssen. Bei all dem Fokus auf dieses Spiel, werden wir aber unsere beiden Heimspiele nicht außer Acht lassen."

Das wäre auch besser für Norwich, denn die vier bisherigen Heimpleiten waren definitiv schon zu viel des Guten. Man kann nicht leugnen, noch die größten Kraftreserven zu haben, diese müssen aber auch in was zählbares umgemünzt werden und so wie Kollege mini schon erwähnte. Man kann Tore schießen ohne Ende, aber wenn man hinten nicht dicht macht, wird man keine großen Sprünge machen.

Sollte es am Ende doch nicht für die EC-Plätze reichen, hat Trainer Gerudo schon einen Plan-B. "Dann gewinnen wir einfach die Champions League. Da haben alle etwas davon!"

309 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Norwich Mail 08/12

Saison 2015-1, ZAT 8, Gerudo für Norwich City FC am 05.03.2015, 09:12

Schaulaufen geplant

Mit dem 22. Spieltag ist es nun endgültig besiegelt. Die schon vor Saisonstart schwere Titelverteidigung hat sich nun endgültig erledigt. Topses Derby County war der vierte Sargnagel im Stadion der Canaries. Mit vier Heimniederlagen ist hier in England noch nie jemand Meister geworden. Zu groß ist auch schon der Abstand zur Spitze um das noch aufholen zu können.

"Wir wussten, dass es schwer werden würde, den Titel gleich noch einmal zu holen, aber das ist England. Es stehen ja auch noch andere Ziele im Raum. FA-Cup, Empire Cup und vor allem die  Champions League sind zeitintensive Bewerbe, die Kraft kosten und wo es jetzt gilt den Fokus darauf zu legen. Man muss es klipp und klar sagen, wir haben heuer schon zu viele Fehler gemacht, die Gegner großteils falsch eingeschätzt, und Angriffe aus Geiz und Übermut entweder gar nicht oder an den falschen Orten gesetzt"

Für Norwich ist der Titelkampf vorbei, was aber noch lange nicht heisst, dass der Trend nach unten zeigen muss. Mit der Rolle als regierender Meister sehen wir uns sogar in der Pflicht die internationalen Ränge zu erreichen. Bis dorthin sind es allerdings auch noch sieben Punkte und das bei noch neun ausstehenden Auswärtsspielen. Mit Southampton, Notts und West Ham warten nicht gerade Aufbaugegner um den Kurs wieder nach oben zu richten. West Ham? Ja genau, jenes West Ham, dass uns kostenlos zur Party eingeladen hatte und uns dann gnadenlos vier Tore eingeschenkt hatte und uns den ersten schwarzen Fleck auf der tristen Heimbilanz bescherte. Schön, mit einer offenen Rechnung ins Spiel zu gehen.

276 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Norwich Mail 07/12

Saison 2015-1, ZAT 7, Gerudo für Norwich City FC am 28.02.2015, 08:57

Wo die Reise hingeht

Dass ist bei Norwich City noch schwer auszumachen. Da uns LL demis und Mitkonkurrent Sir mini007 ein relativ großes Fadenkreuz mitten zwischen die Augen gemalt hat, wird es sicher nicht die leichteste Aufgabe werden, eine herausragende Rückrunde zu spielen.

"Das Motto Geiz ist Geil, wurde mir leider an den letzten beiden ZAT´s zum Verhängnis. Sowohl bei Fulham als auch bei Blackburn roch man den Braten eines Angriffs, aber war zu unentschlossen da kräftig dagegen zu halten. Leider haben wir noch ein Auswärtsspiel mehr in der Rückrunde auszutragen, umso wichtiger ist es jetzt kein Heimspiel mehr zu verlieren. Die bisherigen drei Niederlagen könnten da schon zu viel sein."

Norwich City hat sich auf Platz 12 vorgearbeitet. Mit dem Abstieg sollte man selbst bei nüchterner Betrachtung nichts zu tun haben, aber die Ansprüche des Meisters sind selbstverständlich auch andere. Das internationale Geschäft muss auf jeden Fall erreicht werden. Die Kräfte dafür sind da.

172 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Norwich Mail 06/12

Saison 2015-1, ZAT 6, Gerudo für Norwich City FC am 20.02.2015, 19:56

Ausweg erwünscht

Der Norwich Express stockt nach wie vor. Die Freude über die ersten Tore und Punkte in der Fremde wurden von der bereits zweiten Heimniederlage dieser Saison getrübt und somit wächst langsam aber stetig der Druck auf den Trainer.

"Natürlich gibt es schönere Zeiten als jene im Tabellenkeller zu verbringen. Die Saison dauert allerdings noch lange und abgerechnet wird bekanntlich zum Schluss. Den taktischen Analysen von meinem Kollegen aus Blackburn gebe ich im Großen und Ganzen Recht, wenngleich ich meiner Mannschaft alleine schon des Spielplans wegen eine konditionssparende Vorbereitung gegönnt habe."

In den letzten 4 Spielen der Hinrunde, darf man also drei mal zu Hause ran. Ein Umstand der zugleich Fluch und Segen sein kann, denn das erhöht selbstverständlich die Chancen ein drittes Mal zu Hause unterzugehen. In Norwich ist man auf jeden Fall gespannt, ob sich das Feld nach dem großen ZAT wieder ein wenig zusammenschiebt oder sich sogar Mannschaften oben wie unten absetzen können.

173 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Norwich Mail 05/12

Saison 2015-1, ZAT 5, Gerudo für Norwich City FC am 14.02.2015, 12:30

Karneval, Fasching, Helau, Alaaf?!?!

Alles Begriffe, die dem Trainer von Norwich City ein Dorn im Auges sind. Man hat sich auch sehr über die neuerliche Einladung von Joe Davis gefreut, allerdings muss man hierfür leider absagen. Zum einen hat man mit Karneval ungefähr so viel am Hut wie der derzeite Stand zur Tabellenspitze und zum anderen möchte man aus bereits gemachten Fehlern lernen, wie man bei der letzten Einladung schmerzhaft zu spüren bekommen hat.

"Karneval, Valentinstag und so weiter interessiert mich eher weniger, da sind mir die nächsten drei Spiele schon wesentlich wichtiger. Und für eben jene bereiten wir uns akribisch vor. Mit Aston Villa, Fulham und Tottenham warten sicher keine leichten Aufgaben auf uns."

Wie man den Medien und den Boulevardblättern entnehmen kann, hat Norwich City in der Hinrunde sowieso nur Statistencharackter, um dann in der Rückrunde das Fürchten zu lehren. Ein Umstand der vielleicht gar nicht so geplant war, aber definitv auch seine Vorteile mit sich bringt. Dem allgemeinen Tenor muss man aber beipflichten. Es müssen schön langsam die Big Points gemacht werden.

191 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Norwich Mail 04/12

Saison 2015-1, ZAT 4, Gerudo für Norwich City FC am 05.02.2015, 12:18

Abstiegskampf!?!

Ein Wort, das man in Norwich eigentlich nicht kennt und schon gar nicht kennenlernen möchte. Allerdings ist es so, dass die Canaries nach gut einem Viertel der Saison auf einem Abstiegskampf stehen. Ein Grund dafür könnte sein dass man bereits doppelt so viele Tore kassiert hat wie im Vergleichszeitraum der letzten Saison. Die vorhandene Offensivschwäche trägt sein Übriges dazu bei. Selbst im League Cup mimte man beim offensichtlichen Suizid-Versuchs von Leicester City perfekt das Bauernopfer.

"Halb so schlimm. Der League Cup ist einer von vielen Bewerben diese Saison, so können wir uns wieder voll und ganz auf die restlichen Bewerbe konzentrieren, wenngleich das Ausscheiden schon sehr weh tat. Im Moment ist es einfach sehr schwer die Mannschaft auf die jeweiligen Gegner einzustimmen. Die Liga wird immer unberechenbarer. Für die Fans der Premier League ist das natürlich ein Traum, für mich als Trainer selbstredend das Gegenteil."

Immerhin gab es ja doch einen Lichtblick am letzten Spieltag. Zumindest Nelson´s Manchester lies sein Besteck zu Hause und trat die Heimreise wieder mit knurrenden Magen an. Da man auswärts noch eine der fünf Mannschaften ist die punktelos ist, ist der Fokus auch schon vorgegeben. Die Philosophie des Trainers ist ganz klar. Für die Meisterschaft legst du daheim den Grundstein, auswärts gewinnst du sie.

227 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Norwich Mail 03/12

Saison 2015-1, ZAT 3, Gerudo für Norwich City FC am 30.01.2015, 11:16

Erste Heimniederlage

Da ist es schon passiert, Joe Davis und sein "vereinigter linker Schinken" entführen drei Punkte von der Carrow Road. Also wieder nur drei Punkte an einem ZAT, nur mit dem Unterschied, das es am letzten ZAT auch so geplant war. Somit steht der Meister nur einen Platz vor den gefürchteten Abstiegsrängen, dass angesichts der frühen Saisonphase wenig Aussagekraft hat, aber trotzdem die Wachsamkeit erhöht.

"Als Momentaufnahme sieht das natürlich alles andere als gut aus, aber ich bin guter Dinge, dass wir da wieder weiter nach oben kommen. Das Saisonziel Internationaler Startplatz gilt nach wie vor. Wir haben heuer besonderen Fokus auf Kondition in der Vorbereitung gelegt um am Ende auch noch einen langen Atem zu haben. Wir schauen aber von Spiel zu Spiel und da erwarten uns wieder zwei schwere Auswärtsspiele bei Nottingham Forest und Swansea. Daheim muss wieder zu gewohnter Stärke Manchester United das Nachsehen haben."

Ebenso steigt man in das Geschehen des League Cups ein und freut sich auf die beiden Duelle mit Leicester City. Sollte man auch irgendwann in Versuchung kommen und eine Party für alle Trainer schmeissen, garantiert man kostenlosen Eintritt für alle......bis auf Einen......

212 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Norwich Mail 02/12

Saison 2015-1, ZAT 2, Gerudo für Norwich City FC am 22.01.2015, 19:32

Verrückter 1. Spieltag

Die Jagd nach der Trophäe hat begonnen und das Warten fand tatsächlich sein Ende. Stolze drei Punkte konnte man sammeln. Wenig Attraktivität in der Spielanlage, aber umso effizienter. Meister der Effizienz am 1. ZAT war allerdings das Team aus Ipswich.  So einen ersten ZAT wünscht sich wahrscheinlich ein jeder.

"Viel wichtiger ist es mir allerdings mich bei Joe Davis für die Einladung zur Saisoneröffnungsparty zu bedanken. Es war eine berauschende Feier. Warum Herr Davis allerdings seine Taktiken an seine Gegner im Alkoholrausch ausplauderte, bleibt wohl sein Geheimnis. Mit 10 Toren nur 4 Punkte zu machen ist dann wohl das krasse Gegenteil zu Knuze. Weiters möchte ich mich bei Sir mini bedanken, dass er mich bereits zur Stammmannschaft zählt, oder ich wurde einfach bei den Quereinsteigern vergessen. Ist aber auch nicht weiter wichtig. Leider hatte ich auf der Feier keine Gelegenheit, das mit ihm zu klären. Wirklich verwunderlich ist derzeit nur die Taktik unseren bislang als Einzigen im Einsatz befindlichen Europacup-Fighter. Wo bleibt das Zielscheibengeheule? Ich bin zwar erst die vierte Saison dabei, aber auch für mich sind das ganz andere Saiten, die der Mann aus Manchester hier aufzieht."

Für Norwich hat die Saison also planmäßig begonnen. Man hat gepunktet wo man wollte und so darf es weitergehen. Wie es weitergeht, braucht hier nicht weiter erwähnt werden, denn mittlerweile weiss man das Norwich nur in eine Richtung möchte.

232 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Norwich Mail 01/12

Saison 2015-1, ZAT 1, Gerudo für Norwich City FC am 13.01.2015, 10:08

Meisterfeier beendet, zurück zum Start!

Es waren einige lange Nächte, die Norwich am Jahresende noch gefeiert hatte und das lag gewiss nicht am Jahreswechsel. Die städtischen Abfallunternehmen hatten so viel zu tun wie schon lange nicht mehr. Meister wird man eben nicht jedes Jahr, und das schon gar nicht in England.

Die Canaries und deren Trainer bereiten sich also auf den fast schon verpflichtenden Rückschritt in der Liga parat. Es ist bereits sieben Jahre oder besser gesagt 20 (!) Spielzeiten her, dass ein Team den Titel verteidigen konnte.

„Wir freuen uns jetzt erstmal über das Erreichte und über eine Rückkehr in die Champions League und den Empire Cup. Beides hochinteressante Bewerbe, die für mich als Trainer überhaupt eine Premiere sind. Hier sehen wir uns in der Pflicht, das Torrausch-Land schlechthin, England, bestmöglich zu vertreten. Alles andere ist in dieser Saison untergeordnet. Natürlich wollen wir in der Liga weiterhin eine gute Figur abgeben. Eine Titelverteidigung in England ist aufgrund der ungemeinen Dichte an hochqualitativen Trainern praktisch unmöglich, aber ein internationaler Startplatz darf es dann schon werden. Weiters gibt es ja auch noch die beiden Pokale, wo es Titel und Nichtabstiegsplätze zu gewinnen gibt. Es wartet also genug Arbeit auf uns!“

Norwich City wünscht allen Kollegen, Mitstreitern, Konkurrenten und allen anderen verrückten, die dieses Spiel so genial machen viel Glück und Erfolg in der neuen Saison.

227 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Showdown

Saison 2014-3, ZAT 12, Gerudo für Norwich City FC am 26.11.2014, 10:25

Das Bier ist kalt gestellt, die Chips stehen bereit und alles wartet auf Sonntag 13:00 oder vielleicht 13:20.

Realistisch gesehen, machen sich 3 Teams die Meisterschaft untereinander aus. der Spitzenreiter Blackburn, der Titelverteidiger Everton und unser kleines Norwich. Somit neigt sich eine fast fehlerfreie Saison dem Ende zu. Man muss aber auch ganz klar sagen, das man in Norwich von grossartigen Attacken verschont blieb und nur deshalb oben mitmischen kann.

Am letzten Spieltag bekommt man es dann noch einmal mit Nottingham Forrest und dem abstiegsbedrohten Newcastle auswärts zu tun, während man daheim gegen Tottenham siegreich bleiben muss, um im letzten Heimspiel gegen Arsenal vielleicht doch den Teller in die Luft zu stemmen.

Wäre doch klasse wenn unser erster Eintrag in der Trainer Vita lauten würde:
2014 - 3 Meister

Bitterer Beigeschmack bleibt jedoch trotzdem da man mit der Meisterschaftsentscheidung automatisch unfreiwillig auch in den Abstiegskampf eingreift. Aber so ist eben das Spiel.

158 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Kurz vor Schluss

Saison 2014-3, ZAT 11, Gerudo für Norwich City FC am 20.11.2014, 11:39

Sieben Spiele vor Schluss steht man nach wie vor auf Platz zwei und ist nach wie vor mittendrin im Kampf um den Titel. Während man bei Derby County souverän gewann, roch man den haupststädtischen Braten der Blues und wehrte deren Angriff mit 5:4 ab. Im Freudentaumel am Spielfeld nahm Trainer Gerudo aber noch wahr, dass sich der auf die Tribüne verbannte Trainer mit einer Bierbrezen und einem Mass Bier, in Erinnerung an das League Cup Viertelfinale, tröstete. Gegen Ipswich blieb man bei der 0:3 Niederlage wiederum glanzlos.
Es warten also sieben Spiele in denen man sich weiterhin keinen Fehler erlauben darf, zumal Blackburn nur mehr einen Punkt vor uns ist und ein Auswärtsspiel mehr auszutragen hat. Die ganz große Gefahr lauert derzeit auf Rang 10. Der regierende Meister lag lange Zeit in der unteren Tabellenhälfte und steigt nun im Conchita Stil wie der Phönix aus der Asche empor. Somit ist eines schon jetzt klar. Der neue englische Meister wird angesichts der bärenstarken Kondition von Everton mindestens 69 Punkte auf dem Konto haben. Das ist auch für Norwich ein hartes Stück Arbeit, denn auch die anderen Teams schlafen nicht und wissen das mit Sicherheit.
So empfängt man nun daheim Southampton und Fulham, während man auswärts bei den Queens Park Rangers gastiert. Das Saisonziel Europa müsste nun gesichert sein, aber der junge Trainer hat Lunte gerochen. Er will mehr.

245 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Letztes Viertel

Saison 2014-3, ZAT 10, Gerudo für Norwich City FC am 13.11.2014, 18:50

10 Spiele noch zu spielen in der Premier League und jetzt ist es definitiv nicht mehr von der Hand zu weisen. Norwich City mischt mit um den Titel. Kann man den auch schon eintüten? Mit Sicherheit nicht. Und das ist bei Gott kein Versuch des Understatements.

Zum einen haben wir da nach wie vor die Rovers, die noch immer 4 Punkte Vorsprung haben und schon lange genug im Geschäft sind und wissen wie sie diesen Polster verteidigen können.

Zum anderen hat sich da heimlich still und leise West Ham wieder in Position gebracht und mit sogar noch sechs Heimspielen ausständig, ein starkes Argument für den Titel.

Das Ziel von Norwich vor der Saison war nächstes Jahr international zu spielen. Das sollte selbst bei eventueller kompletter Blind- und Unfähigkeit möglich sein.

Das uns die Konkurrenz nun auch die Favoritenrolle nachredet, ist verständlich aber bei weitem nicht so klar wie es aussieht. Denn selbst wenn man bis zum Saisonende keinen Fehler machen sollte, ist man weiter auf Schützenhilfe angewiesen. Zudem kann man nicht mehr so herumballern wie man sich das gerne wünschen würde. Es läuft alles auf ein sehr spannendes Saisonfinale raus.

203 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Stillstand, abermals!

Saison 2014-3, ZAT 9, Gerudo für Norwich City FC am 03.11.2014, 15:22

Und wöchentlich grüßt das Murmeltier, oder so. Nach zwei Heimerfolgen über Liverpool und Manchester City setzte es abermals eine Auswärtsniederlage beim FC Everton.
Heimspiele zu gewinnen ist ja gut und schön, aber wenn man auswärts nicht punktet, wird man nicht mehr an die Rovers rankommen. Acht Punkte Vorsprung vor Schluss sind bei noch 13 ausstehenden Spielen schon sehr viel. Zu viel??
Muss mini überhaupt noch auswärts angreifen um den Titel zu sichern? Nicht unbedingt. Norwich muss auf jeden Fall. Allerdings wird die Zeit schön langsam knapp und man kann Attacken mit zunehmender Dauer der Saison besser ausrechnen.
Norwich steht definitiv unter Zugzwang, wenn man die Meisterschaft noch spannend halten möchte. Das Problem ist nur, die Gegner wissen das auch.
Während sich Blackburns Pressesprecher darum bemüht, von seinem Club und deren Torreserven abzulenken, muss doch erwähnt werden, dass Auswärtsattacken dort vermutlich am ehesten erfolgsversprechend wären.

Es warten abermals zwei Heimspiele auf Norwich, mit Crystal Palace und West Ham United. Den Fans verspricht man weiterhin höchste Konzentration in den Heimspielen, denn hier dürfen auf keinen Fall Punkte liegen gelassen werden. Auswärts muss man bei Notts City ran. Eines von sechs ausstehenden Auswärtsspielen. Man kann also, man muss aber noch nicht.

215 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Angriff?

Saison 2014-3, ZAT 8, Gerudo für Norwich City FC am 31.10.2014, 15:48

Norwich City tritt auf der Stelle. Keine schlechte wohl gemerkt, aber eben auch nicht das was man sich vielleicht erhofft hatte.

Auswärts gaben sich weder Manchester United noch die Blackburn Rovers jegliche Blöße. Speziell letztere gingen ein wenig übermotiviert ins Spiel und überrollten die Canaries förmlich. Zumindest die Heimbilanz blieb beim 3:0 über den FC Millwall makellos.

Schön langsam wird es Zeit seinen Konditionsvorsprung in was wirklich zählbares umzumünzen. Dabei darf aber nicht auf die Heimspiele vergessen werden. Möchte man an Blackburn dran bleiben müssen Punkte her. Mit dem FC Liverpool und Manchester City begrüßt man wieder zwei Traditionsvereine daheim. Auswärts geht es zum FC Everton.

Unglücklicherweise hat man hier 2 Gegner vor der Brust, die auch nich ganz gut in Schuss sind, also ist Vorsich geboten.

139 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Vize-Herbstmeister

Saison 2014-3, ZAT 7, Gerudo für Norwich City FC am 24.10.2014, 08:50

Da stehen wir also wieder auf Rang zwei. Die Hälfte der Saison ist wieder mal wie im Flug vergangen.
Mann ist sehr zufrieden in Norwich. Praktisch fehlerlos wurde die Hinrunde hinter uns gebracht. Wenngleich auch mit tatkräftiger Unterstützung der Konkurrenz. Daheim gab man sich bislang keine Blöße und auswärts hat man gepunktet wenn man wollte. Selbst das Oktoberfest bescherte uns einen unverhofften Punkt, ohne den wir wahrscheinlich nur Vierter wären.
Nur leider zählt das alles gar nichts, wenn man die Rückrunde nicht ordentlich spielt und da bekommt man es zum Auftakt auswärts gleich mal mit den Blackburn Rovers und Manchester United zu tun. Beide Trainer sind vor den Stärken Norwichs gewarnt und das ist eben die große Gefahr wenn man noch ein wenig mehr Luft hat. Die Gegner wissen es und können sich dementsprechend vorbereiten. Glücklicherweise sind wir noch nicht zum Siegen verdammt und müssen nicht schon jetzt alles raushauen. Fehler dürfen ruhig die anderen machen. Komplettiert wird der Spieltag mit dem Heimspiel gegen Millwall. Ein Gegner den man sicher nicht unterschätzen wird.

189 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Stillstand

Saison 2014-3, ZAT 6, Gerudo für Norwich City FC am 17.10.2014, 08:19

Wo steht Norwich City? Im League Cup musste man sich schlussendlich dem Tormann im Elfmeterschiessen beugen und ist somit im Halbfinale raus. In der Liga rutschte man nach dem letzten Wochenende auf Platz 5 ab und nun stehen die letzten vier Spiele der Hinrunde an.
"Meine Jungs sind konditionell topfit, aber jetzt muss man den offensichtlichen Vorteil auch in der Offensive nutzen können. Bisher haben wir offensiv noch nicht überzeugen können", so Trainer Gerudo.
Ja, da ist was dran, allerdings war bisher auch noch nicht mehr notwendig. Es ist aber auch so, dass nun jeder über die Kräfte von Norwich weiß und dementsprechend auch nicht überrascht werden kann. Eine Situation die der Trainer nicht so gerne hat.
Vielmehr gefällt ihm aber trotzdem die Tatsache, dass man jagen darf und nicht der Gejagte sein muss. Wie dass in England normalerweise endet, hat auch Trainer Gerudo in der kurzen Zeit schon mitbekommen.
Nottingham Forrest und Newcastle United werden uns diese Woche beehren, wärend man auswärst bei Tottenham und Arsenal spielen muss. Es gibt einfachere Aufgaben, aber die findet man bestimmt nicht in dieser Liga.

190 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Zurück nach oben

Saison 2014-3, ZAT 5, Gerudo für Norwich City FC am 08.10.2014, 08:39

Nach einem wöchentlichen Zwischenplatz auf Rang sieben, rangiert Norwich City also wieder auf Platz zwei.

Derby County wurde ebenso wie Ipswich ohne Punkte wieder nach Hause geschickt und mit einer ausgeklügelten Mauertaktik gegen das leicht vernachlässigte Chelsea London konnte man selbst von der Stamford Bridge einen Punkt mitnehmen. Umso bitterer für den Trainer Gerudo, der Gerüchten zu Folge die Mannschaft ein klein wenig offensiver ausrichten wollte an diesem Spieltag.

Um im Rythmus zu bleiben warten auf die Canaries nun wieder zwei Auswärtsspiele, beim FC Southampton und beim FC Fulham. Diese Woche begrüßt Gerudo die Queens Park Rangers im eigenen Stadion.

Weiter geht die Jagd nach Punkten, der Trainer weiß allerdings auch, wenn er auch am Ende einen Platz oben möchte muss er auswärts mehr punkten.

134 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Abgerutscht

Saison 2014-3, ZAT 4, Gerudo für Norwich City FC am 04.10.2014, 21:41

Nach neun Spieltagen verlässt Norwich City also wieder die Tabellenplätze die zum Start in den europäischen Wettbewerben berechtigen.
Während man gegen Crystal Palace und West Ham United auswärts sang- und klanglos 3:0 und 1:0 die Segel streichen musste, behielt man im Heimspiel gegen Notts County knapp aber doch mit 3:2 die Oberhand.
Die Fassade der makellosen Canaries fängt langsam an zu bröckeln, allerdinsg steht das Mauerwerk noch, und an dem hält Gerufo auch weiter fest.
Nun geht es gegen Derby County und Ipswich daheim und muss wie schon im Pokal auswärts bei Chelsea ran. Ziel ist es natürlich den Anschluss nach oben nicht zu verlieren, dass wir hier mindestens drei Teams haben die das verhindern möchten weiss selbstverständlich auch der Trainer und hat sein Team dementsprechend darauf eingestellt.

143 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Angriff aus der Presse

Saison 2014-3, ZAT 3, Gerudo für Norwich City FC am 26.09.2014, 12:45

Auf Norwich City und seinen Trainer Gerudo stürmen schwere Zeiten zu. Nicht nur, dass man sich in der stärksten Liga behaupten muss, ist man jetzt auch dazu verdammt, versteckte Angriffe aus der Presse zu verteidigen.

Zum einen wäre da mal Sir 007mini, der (höchstwahrscheinlich) das letztjährige Pokerspielen mit dem Kartenlesen verwechselt haben dürfte und so schon vorausgesehen haben soll, dass die Rovers uns in der ewigen Tabelle bald eingeholt haben sollen. Aber hier kann Trainer Gerudo ein klares Versprechen abgeben: "So lange ich bei den Canaries bin, werden wir uns mit allen verfügbaren Mitteln dagegen stemmen"

Zum anderen ist da Sir Nelson Mandela, der voller neiderfüllten Augen wohl übersah, dass ihm die Canaries nur einen Gegentreffer beschert haben und so wohl seine Defensivschwäche wo anders suchen müsste.

Aber genau das macht den riesen Spass am Torrauschen aus. Alle vermeintlich gemein gewählten Worte sind selbstverständlich frei erfunden und dienen lediglich der Belustigung der Allgemeinheit.

Ligatechnisch ist man definitiv über Plan, allerdings erwartet man jetzt dann doch den Rückschritt, da man wieder zwei Mal auswärts und nur einmal daheim ran darf.

195 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Saisonende

Saison 2014-3, ZAT 2, Gerudo für Norwich City FC am 19.09.2014, 12:59

Ein Abbruch der laufenden Saison wäre für Trainer Gerudo "wünschenswert aber nicht wirklich erstrebenswert". Nach den ersten drei Spieltagen lacht Norwich City von der Spitze der härtesten Liga Europas.
Die Blackburn Rovers und Manchester United mussten die Heimreise ohne Punkt und Tor wieder antreten. Slebst beim Millwall FC machten die Canaries eine gute Figur und blieben mit 4:1 mehr als siegreich.

Gleich in den nächsten 3 Spielen gilt es diesen hervorragenden Saisonstart zu bestätigen. Das dies bei den Gastspielen von Liverpool und Manchester City nicht leicht werden wird hat keiner behauptet. Zu Hause bekommt man es dann auch noch mit dem regierenden Meister Everton zu tun.

Norwich wird versuchen die Euphorie aufrecht zu erhalten, auch wenn man da in Zukunft kleinere Brötchen backen muss, bevor einem zum Saisonfinale die Kräfte verlassen.

142 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Back to Work

Saison 2014-3, ZAT 1, Gerudo für Norwich City FC am 10.09.2014, 13:09

Endlich rollt die Kugel wieder. England sucht einen neuen Meister. Die Saison steht also in den Startlöchern und jeder wird sich selbst fragen, was denn die Ziele dieser Saison sein sollen. Nach einem mehr als erfolgreichen Jahr für Norwich wird die kommende Saison wohl die schwierigste, die man bislang spielen musste. Wir sind vom Nobody zum Halbnobody aufgestiegen. Heuer an den EC-Rängen zu kratzen wird wohl eher utopische Natur bleiben.
Aber mit dem Abstieg wollen wir definitiv nichts zu tun haben. Wir wollen ednlich richtig ankommen in dieser Liga und so manchen Spielern blaune Blutes das Fürchten lehren.

Den Auftakt bestreitet man zwei Mal zu Hause und einmal daheim. Man kann es auch den Sir-ZAT nennen. Mit 007mini, Hodges und Nelson Mandela hat man es gleich zu Beginn mit drei Urgesteinen zu tun, wo alleine die Namen schon für Erfolg stehen.

Wir wünschen allen Mitspielern und Mitstreitern viel Spass und Erfolg in der neuen Saison.

161 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Finale

Saison 2014-2, ZAT 12, Gerudo für Norwich City FC am 14.08.2014, 15:30

Nur mehr vier Spiele sind offen in der laufenden Saison und Norwich City steht noch immer auf Platz zwei. 
Eine tolle Saison geht also zu Ende. Man hat nicht mit viel gerechnet, aber dass es schlussendlich doch Platz 4 oder 5 wird, das ist für uns echt überraschend. Einen herzlichen Dank auch an die Presseabteilung der Rovers, dessen Text wir sehr gerne aufgesogen haben.
natürlich wäre ein Startplatz für das internationale Geschäft ein Traum, allerdings hat man doch noch ein schweres Restprogramm und vermutlich nicht mehr die richtigen Mittel sich gegen das Abrutschen ausreichend zu wehren. Nichts desto Trotz, können wir stolz auf das bisher gezeigte sein. Nächste Saison wird es ungleich schwerer, wenn wir erstens diese Leistung bestätigen müssen und zweitens sicher nicht mehr die Unscheinbaren sein werden. Herzlichen Dank an demis für die Leitung und allen Mitspielern für die spannende und kurzweilige Saison. 

156 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Norwich Express

Saison 2014-2, ZAT 11, Gerudo für Norwich City FC am 04.08.2014, 11:35

Was ist da bitte los im Osten Englands? Vor der Saison von den meisten Trainern als klarer Abstiegskandidat gehandelt, schlägt man knallhart zurück und kann so manchen alteingesessenen pokerspielenden Engländer ein Schnippchen schlagen. Sieben Spiele vor Schluss steht man doch tatsächlich auf Rang zwei der Tabelle.

Die Canaries wissen sehr wohl, dass sie die Meistershaft nicht dort beenden werden, aber es ist schon ein schönes Gefühl so weit oben zu stehen. Bei der Gelegenheit, möchten wir gleich die Chance nützen als Erster den Toffees zur Meisterschaft zu gratulieren. Bei noch 4 ausstehenden Heimspielen wäre alles andere eine Sensation.

Leider werden wir bei noch vier Auswärtsspielen keine Chance auf die EC-Plätze haben, aber wir wären dennoch froh in der oberen Tabellenhälfte abzuschliessen.

134 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Norwich praktisch abgestiegen

Saison 2014-2, ZAT 2, Gerudo für Norwich City FC am 10.06.2014, 14:11

Na da hat man ja viel Respekt vor den Canaries!

So ziemlich jeder Trainer der englischen Premier League sieht den Club von Trainer Gerudo bereits in der Versenkung. Aber man kann es kaum einen übel nehmen. Nachdem Gerudo den Verein im Winter der letzten Saison übernommen hat, konnte er sich einer konditionsfitten Mannschaft erfreuen. Leider konnte die Vorbereitung in der Sommerpause nicht komplett genutzt werden und startete mit etwas weniger Reserve. Somit steht heuer die erste richtige Bewährungsprobe für den Trainer ins Haus. Die zwei Auftaktheimspiele wurden gewonnen, auswärts zeigte man sich torkarg, kein gutes Omen für den nächsten Spieltag der zwei Gastspiele für Norwich parat hält. 3 Punkte sind trotzdem Pflicht, 6 Punkte ein Wunschkonzert und 9 Punkte....ach vergessen wir´s

130 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Rückrunde

Saison 2014-1, ZAT 8, Gerudo für Norwich City FC am 22.03.2014, 12:41

Norwich kann wieder siegen und verlässt die gefürchtete Abstiegszone. Während man bei Manchester City sang- und klanglos 3:0 unterging, feierte man zu Hause 2 schmutzige 1:0 Siege gegen Fulham und Liverpool.
"Wir müssen keinen Schönheitspreis gewinnen, am Ende zählen nur die 3 Punkte", so Trainer Gerudo nach dem Spieltag.
Bei den Gastspielen bei Tottenham und Leeds und beim Heimspiel gegen Leyton Orient gilt es nun die ansteigende Form auch zu bestätigen. Wenn es nach dem Trainer geht würde der lieber heute als morgen den Abstiegskampf adieu sagen. Vor allem im direkten Duell mit Leeds ist es das klassische 6 Punktespiel, dass man beim noch trainerlosen Verein nicht verlieren darf.

121 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Einstand gelungen?

Saison 2014-1, ZAT 7, Gerudo für Norwich City FC am 14.03.2014, 09:09

Das war er also, der erste Spieltag für Trainer Gerudo in der weiten englischen Fussballwelt. Ein fröhliches Willkommen sieht allerdings anders aus. Offenbar ein Trugschluss zu denken, der Name "Sir" impliziert die Tugenden Höflichkeit, Gastfreundschaft und Willkommensgeschenke.
Im Gegenteil, auswärts blieb man derart blass, dass man aus Ehrfurcht nicht einmal ein Tor erzielen konnte. Aston Villa setzte dem noch eines drauf und versuchte auswärts etwas mitzunehmen und schnekte uns gleich 4 Trümmer ein. Wenigstens gegen Southampton konnte man dann den Einstandsieg feiern.
Jetzt beginnt allerdings eine neue Zeitrechnung. Die Gerud´sche Tabelle. Mal sehen wie es uns in der Rückrunde gehen wird.
Es stehen zwei Heimspiele gegen Fulham und Liverpool an, wobei man bei letzterem sich fragen wird ob der Trainer mitfährt oder nicht und auswärts darf man nach Manchester zu den Citizens fahren. 9 Punkte oder doch wieder eine auf den Kopf bekommen?

155 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Neuer Wind an der Carrow Road

Saison 2014-1, ZAT 6, Gerudo für Norwich City FC am 07.03.2014, 10:38

Mitten im Abstiegskampf soll sich jetzt ein Österreicher um die Canaries kümmern. Auf die Frage wie man zu diesem Trainer gekommen ist hat uns Oberboss Delia Smith eine klare Antwort gegeben: "Wir brauchten dringend einen neuen, konnten uns im Vorstand auf keinen Kandidaten einigen und haben beschlossen den erstbesten von der Strasse zu engagieren, denn schlimmer geht ohnehin nichtmehr."
Der neue Trainer Gerudo mit seinem ersten Statement: "Norwich? Norwich? Ah ja, die trainiere ich jetzt ja. Ich habe selbst keine Ahnung was ich da genau machen soll, aber es wird schon irgendwie funktionieren. Vielleicht schießen wir mal hier ein Törchen, mal da und kommen so von den Abstiegsplätzen weg. Als Amateur hatte ich das große Ziel, einmal Trainer in Simbabwe zu werden, gibt es in diesem Universum allerdings nicht und so habe ich halt einen Verein in England gefunden. Gibt sicher Schlimmeres. Ich freue mich auf die neuen Aufgabe."

158 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Abschluss seiner durchschnittlichen Saison

Saison 2013-3, ZAT 12, student103 für Norwich City FC am 09.12.2013, 00:38

Vier Spiele vor dem Abschluss der Premier League Saison 2013-3 steht der Norwich City FC auf dem 12. Tabellenplatz, ohne Chance sich für den Internationalen Wettbewerb zu qualifzieren, aber auch ohne Bedenken, ob die Klasse gehalten werden kann. Dazu ein Viertelfinalaus im League - Cup und ein Ausscheiden in der Gruppenphase des FA-Cup, also ein mehr als durchschnittliche Saison.
Zu Beginn dieser Spielzeit durfte man einige Zeit an den vorderen Plätzen schnuppern, aber durch eine Schwächephase zum Ende der Hinrunde, wurde leise Hoffnungen auf eine gute Platzierung zerstört. Nun stehen die letzten vier Saisonspiele an, zwei Auswärtsspiele in Newcastle und West Ham und die beiden Heimspiele gegen Charlton Athletic und Millwall. Gerade gegen diesen Gegner wird die Truppe von student103 nochmal sehr motiviert sein, da man in der Hinrunden eine knappe 4 zu 5 Niederlage im Auswärtsspiel hinnehmen musste, gerade bei vier geschossen Auswärtstoren, tat diese Niederlage der Truppe sehr weh. Bei Norwich City erhofft man sich in der kommenden Saison steigern zu können und dies wahrscheinlich auch mit dem aktuellen Trainer.

180 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Norwich City hält Anschluss an Tabellenspitze

Saison 2013-3, ZAT 3, student103 für Norwich City FC am 07.10.2013, 00:54

12 Punkte aus 6 Spielen, bedeutet Platz 5 in der Premier League für Norwich City FC mit ihrem neuen Trainer student103, der bislang sehr zufrieden mit den Leistungen seiner Mannschaft sein kann und aktuell sogar von der Tabellenspitze träumen darf, da man auf diese nur einen Punkt zurück liegt. Im Moment liegt man in der Tabelle sogar vor Titelverteidiger Tottenham Hotspurs und Champions League Sieger Manchester United, gegen diese es aber eine schwer 3:0 Auswärtsniederlage hagelte. Ansonsten konnte man seine beiden Heimspiele zwar durchaus knapp aber immerhin Siegreich gestalten. Mit 2:1 konnte man die Mannschaft West Bromwich Albion schlagen um im nächsten Heimspiel in einem eher leistungsschwachen aber intensiven Spiel einen 1:0 Erfolg gegen Leyton Orient zu erzielen.
In den kommenden Spielen erwartet das Team ein paar schwierige Aufgaben, so muss man bereits am nächsten Spieltag zurück nach Manchester reisen, um dieses mal gegen City anzutreten. Daraufhin trifft man auf den amtierenden Pokalsieger Blackburn Rovers, um danach nach Liverpool zu reisen und gegen Everton zu spielen.

176 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Norwich City mit neuem Trainer

Saison 2013-3, ZAT 1, student103 für Norwich City FC am 29.09.2013, 02:54

Kurz vor Saisonbeginn konnte Norwich City seinen neuen Trainer student103 der versammelten Presse vorstellen. Vor einigen Medienvertretern kam es zum ersten Auftritt des unerfahrenen Novizen auf der Trainerbank.
Bei Norwich erhofft man sich in dieser Saison in der Premier League zu halten und möglichst sich frühzeitig vom Abstiegskampf entfernen zu können. Dabei warten gleich zu Beginn ein paar schwierige Aufgaben auf das Team. Am 1.Spieltag muss man zu den Queens Park Rangers reisen, worauf am 2.Spieltag das Heimdebüt von student103 mit der großer Vorfreude erwartet wird gegen den Reading FC und ihren Trainer Terim68, der auch seine erste Premier League Saison in Angriff nehmen wird. Ein weiterer Trainerneuling empfängt Norwich City am 3.Spieltag. Aston Villa mit ihren Trainer Hensche werden gerade im heimischen Stadion eine große Hürde für Norwich sein. Man erhofft sich dennoch einen guten Saisonstart und gleich zu Beginn die ersten Punkte gegen den Abstieg.

159 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige123456Nächste »