Newcastle United FC

Vorige Teamseite Nächste Teamseite
Team-Logo

Offizielle Website:
Link

Trainer:
Kein Trainer

Aktuelle Platzierung:
Platz 18

Bild des Trainers.

Aktuelle Ligatabelle

Platz Vorher Mannschaft Sp G U N Pkt. T+ T- TV TK
18 18 Newcastle United FC 28 7 3 18 24 37 66 -29 27
Spielplan Trainer Geschichte Statistiken Ligazeitung Pokalzeitung  
« Vorherige123456Nächste »

Eng wie lange nicht!

Saison 2018-1, ZAT 7, Qubert für Newcastle United FC am 02.03.2018, 23:00

Eine sehr ungewöhnliche (viele trainerlose Teams, wenig Zeitungsartikel) aber auch unglaublich spannende Saison geht in die zweite Hälfte.
Herbstmeister ist City mit 37 Punkten geworden, aber zum Ausruhen ist das viel zu wenig. Fünf Teams folgen mit nur einem Punkt weniger- wow. Und drei weitere sind mit 33 Punkten in Schlagdistanz, also die halbe Liga mit Chancen auf die Meisterschaft. Darunter auch Newcastle auf Platz 9, dank des schwachen Torverhältnisses. 34 kassierte Dinger zeigen, wo es hapert.

Da gibt es also noch Verbesserungspotential, aber zunächst wird es mal wieder schwierig mit dem Anschluss dank zwei Auswärtspartien am nächsten TAT. Namentlich sind das die Hammers auf Platz zwei und Leicester auf einem (ungewöhnlich schwachen) 14. Platz. Dazwischen gibt sich Derby die Ehre im heimischen St. James' Park.
Das wird spannend- dran bleiben ist die Devise der Stunde!

144 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Mittelfeld

Saison 2018-1, ZAT 6, Qubert für Newcastle United FC am 26.02.2018, 10:11

...mit Aussicht auf mehr und weniger. 
Nach oben (auf die EC-Plätze) sind es für Newcastle derzeit nur drei Punkte, aber das gilt für derzeit acht Teams, die nur drei Punkte auseinander liegen und alle auf die begehrten Plätze wollen. Dank der Trainerlosen Teams wird es dieses Jahr wohl keine Abstiegsgefahr entstehen, sind es nach nicht mal der Hälfte der gespielten Partien für Newcastle schon elf Punkte auf den ersten Abstiegsplatz. Aber "nicht absteigen" kann auch kein Ziel sein, daher schielt man um den St. James' Park lieber etwas nach oben. 
Die Herbstmeisterschaft steht an, mit der Newcastle aber nichts zu tun hat. Trotzdem sollen noch ein paar Punkte dazu kommen. Zu Hause gegen Blackburn und Liverpool, dazu auswärts in Nottingham und Middlesbrough- zwei Siege sind hoffentlich drin.

131 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Nun ja

Saison 2018-1, ZAT 4, Qubert für Newcastle United FC am 12.02.2018, 09:14

Der derzeitige Tabellenstand Newcastles ist wie das Wetter: trüb und grau. Dank der trainerlosen Teams wird es diese Saison zumndest schwer, mit dem Abstieg zu spielen. Aber insgesamt träumt man im Norden doch von mehr als nur schnödem Mittelfeld. 
Nach dem schwachen Abschneiden im League Cup liegt der Fokus derzeit nur auf der Liga- nur laufen, das tut es nicht. 

Immerhin gibt es am nächsten TAT zwei Heimspiele, das macht das Punkten etwas leichter. Vielleicht. 
Denn als erstes erwarten die Magpies Crystal Palace mit neuem Trainer. Der ist ein völlig unbeschriebenes Blatt und damit schwer einzuschätzen. 
Das zweite Heimspiel ist gegen Ijon Tichys Citizens, die ähnlich grandios gestartet sind, aber jetzt deutlich besser dastehen als Newcastle. 
Dazwischen wartet noch ein Trip in den Londoner Norden zu den Gunners. Keyser Soze hat nach mauen Jahren jetzt offenbar mehr vor: Platz vier derzeit. 

157 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Auswärts ist's am schönsten?

Saison 2018-1, ZAT 3, Qubert für Newcastle United FC am 04.02.2018, 18:19

Schon wieder zwei Auswärtsspiele, sehr undankbar. Da Newcastle in den letzten Jahren nicht gerade als Auswärts--Schreck bekannt geworden ist, dürfte es da schwer werden, volle Punkte einzufahren. 

Gegner-Analyse:
In Watford: Knuze mit ziemlich mauem Start, der muss gewinnen. 
Zu Hause gegen Chelsea: John Taylor mit guteg Start, wird schwer. 
In Norwich: im grauen Mittelfeld, das wird nicht Gerudos Anspruch sein. 

Das Ziel sind du bis vier Punkte, um zumindest noch auf Tuchfühlung auf die EC-Plätze zu bleiben. Das ist nicht das Ziel, aber der Traum.

99 Wörter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

Nun denn

Saison 2018-1, ZAT 2, Qubert für Newcastle United FC am 26.01.2018, 20:00

Und schon ist der erste TAT um und schon wieder war es ein perfekter Start. Wie letzte Saison. Da wurden wir dann am Ende 14.
Also sprechen wir lieber über den nächsten TAT.
In Tottenham. Michael K. ist heiß wie Frittenfett und wird nichts anbrennen lassen. Chancen auf Punkte: eher gering.
In Millwall. Echt jetzt? Noch mal London? Und dann bei Sir Hodges, ein echtes britisches Urviech? Chancen: ja, gering.
Zu hause gegen Leeds. Matze ist ein eher unbeschriebenes Blatt, da fehlt mir noch das Gefühl. Aber trotzdem: Punkte sind drin.

Leider sind immer noch drei Teams unbesetzt, hoffentlich wird das noch. Gut, an die Rovers wird sich erst Mal keiner rantrauen, zuzmindest keiner, der hier schon länger unterwegs ist. Aber vielleicht kommt mini doch zurück- die Hoffnung stirbt zuletzt. Wie das Saison-Abschneiden von Newcastle. Womit sich dann auch der Kreis schließt.

154 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Pünktlich und mit Überraschungen!

Saison 2018-1, ZAT 1, Qubert für Newcastle United FC am 21.01.2018, 17:55

Pünktlich beginnt die Saison 01-2018 mit positiven leider aber auch negativen Überraschungen. Eine negative war schon länger bekannt: die Rovers müssen an jetzt ohne mini auskommen. Schade, ich habe zugegebenermaßen seine Statistiken nicht alle verstanden aber immer gerne gelesen. Schnell zum positiven (außer, dass es weiter geht): Theo macht weiter! Hoffentlich nicht notgedrungen, sondern aus Leidenschaft. Und im englischen Norden gekocht man gleich mal Besserung bezüglich ZAT und Zeitung. Alleine schon, um seine Arbeit zu würdigen. 

Genug gefaselt, zur Saison: Favoriten oben und unten sparen wir uns an dieser Stelle, stimmt eh immer nicht. Ich bin jetzt nicht so einfallslos und tippe die trainerlosen Teams als Absteiger! 

Zum 1. Spieltag: West Ham, Derby, Leicester, das Bedarf keinen weiteren Kommentars, außer, dass das schon grob die Richtung vorgibt, die die Saison nehmen wird.
Dann mal allem viel Glück und Erfolg!

149 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Och

Saison 2017-3, ZAT 4, Qubert für Newcastle United FC am 07.10.2017, 21:04

Die Saison läuft bisher nicht ganz unzufriedenstellend, wie ich ganz überschwänglich ostwestfälisch bermerken muss.
Platz zwei nach 2. TATs kann sich sehen lassen. Allerdings ist das momentan eine merkwürdige Saison. Ungewöhnlich viele NMRs, Favoriten ganz schwach gestartet (Tottenham 14., Leicester 16., Blackburn 18.); was mag diese Saison noch alles für uns bereithalten? Für Newcsatle hoffentlich nur Gutes.

Der 4. TAT wirft seine herbstlichen Schatten voraus und wartet mit zwei Heimspielen. Zunächst kommt Derby, Topse ist mit Platz 8. ordentlich, aber nicht überragend in die Saison gekommen. Dann kommt mit Zechine Bournemouth vorbei- mittendrin im, ja wo eigentlich? Drei Punkte nach unten und oben verheißen eine enge Kiste.
Dazwischen geht es weit in den Süden, zumindest für uns. Norwich ist der Gegner, die Canaries sind genau so gestartet wir Bournemouth, also auch schwer auszurechnen.
Will man oben bleiben, müssen Siege her, wohlan denn!

152 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Sunday, sunny sunday

Saison 2017-3, ZAT 3, Qubert für Newcastle United FC am 01.10.2017, 09:17

Ein sonniger Sonntag und der 3. Spieltag steht an. Ein erstes Fazit kann man langsam ziehen. Für Newcastle sieht es bisher gut aus. Sechs Spiele, zwölf Punkte, Platz drei: ja, das ist ein gelungener Start. 

Zuletzt gab es zwei souveräne Heimsiege (gegen Chelsea und Southampton) und eine knappe Auswärts-Niederlage in Watford. 

Als nächstes warten zwei richtig schwere Auswärts-Aufgaben auf Newcastle. Zunächst in Liverpool; Bataan ist durchwachsen gestartet (3/0/3), ist aber weiter ambitioniert. Dann wartet noch die nicht weniger anspruchsvolle Aufgabe in Tottenham. Der letztjährige Vize-Meister Michael K. ist ebenfalls mäßig gestartet (3/0/3), hat aber auch noch Pläne. Dazwischen besucht Everton den heimischen St. James Park, auch nicht einfach.  

Um weiter oben mitspielen zu können, muss Newcastle die guten Leistungen bestätigen. Der Wille ist da!

140 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Geht doch schon mal

Saison 2017-3, ZAT 2, Qubert für Newcastle United FC am 24.09.2017, 10:00

Dank eines überrschenden Auswärtssieges der chronisch auswärtsschwachen Magpies in Boro ist der Saisonstart gut verlaufen. Drei Spiele sind noch lange keine Standort-Bestimmung, aber sechs Punkte sind sechs Punkte. 
Als nächstes gibt sich Chelsea die Ehre im St. Jame's Park, die Blues sind ebenso mit sechs Punkten gestartet. Prognose: eng, aber machbar.
Dann geht's nach Watford, Knuze hat die Hornets in den letzten Jahren in der Spitzengruppe etabliert. Prognose: ganz schwer.
Dann kommt die Überrschungsteam aus Southhampton nach Newcastle. Neun Punkte aus drei Spielen als Aufsteiger und das mit Minimalaufwand (alle mit einem Tor gewonnen)- Respekt. Prognose: schwer. 
Alles in allem sollten ein paar Punkte drin sein, so dass der Blick hoffentlich eher nach oben als nach unten geht.

127 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Equal goes it loose

Saison 2017-3, ZAT 1, Qubert für Newcastle United FC am 17.09.2017, 10:38

Wie einst Heinrich Lübke der Legende gesagt haben soll. Was das mit Torrausch zu tun hat? Nichts. Aber mir fiel kein Titel ein. 
Wie dem auch sei- tatsächlich geht es wieder los! Nach einer guten letzten Saison, die durch eine vermeidbare Niederlage am letzten Spieltag leider doch nicht durch eine EC-Teilnahme gekrönt wurde, hängen die Trauben (noch) nicht allzu hoch. Trotzdem, immer gemäß dem Leitspruch "besser als letzte Saison" (nach den Zielen gefragt), müsste konsequenterweise diesmal ein EC-Platz dabei rausspringen. So weit will rund um den St. James's Park aber wirklich keiner. Dafür ist die Liga zu stark, die Konkurrenz dementsprechend hoch. 
Prognose daher: gut reinkommen und dann gucken, was geht. 

Wer steht am Ende denn oben? Die üblichen Verdächtigen: United, die Spurs, Watford und bestimmt auch Blackburn. Diesmal. Hehe. 

Für unten geben wir an dieser Stelle keine Prognose ab; zumindest bemühen wir die alte Weisheit: die Aufsteiger haben es wie immer schwer. Was Newcaste ja letzte Saison wiederlegt hat. 

In diesem Sinne: gutes Gelingen, werte Manager-Kollegen!

183 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Finale

Saison 2017-2, ZAT 12, Qubert für Newcastle United FC am 30.07.2017, 10:35

Nach einer durchzechten Nacht (Goldhochzeit der Eltern) war in Newcastle niemand in der Presseabteilung anzutreffen. Der Praktikant ließ zumindest wissen: alles für ein tolles Finale, die Mannschaft ist bereit!
Immerhin. Allen viel Glück!

35 Wörter. (Artikel wird mit 0,2 TK honoriert)

Seven left to go

Saison 2017-2, ZAT 11, Qubert für Newcastle United FC am 20.07.2017, 22:35

Noch sieben Spiele, theoretische 21 Punkte und ein bißchen was ist noch drin.
Es sind zwar "nur" neun Punkte, aber ich lege mich mal fest: Newcastle steigt nicht mehr ab! Als Aufsteiger ist das ja schon Erfolg genug; mit ein bißchen Geduld, Spucke und Glück wird es ja noch was mit Platz 5. Wenn nicht: auch nicht wild.
Hinter Newcastle warten mit nur einem (bzw. zwei) Punkt(en) weniger drei TK-starke Teams, deren Chancen etwas besser sind. Wenn es am Ende ein einstelliger Tabellenplatz wird, ist alles gut.

Zunächst aber geht es zu Hause gegen zwei Mitbewerber: Derby und West Ham. Beide in ziemlich ähnlicher Position wie Newcastle; Derby mit drei Punkten mehr. Alles auf Augenhöhe. Dazwischen geht es noch an den Mersey zu den Blauen von Everton- abstiegsbedroht sind sie und werden beissen.

146 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Spannung auf der Zielgeraden

Saison 2017-2, ZAT 10, Qubert für Newcastle United FC am 16.07.2017, 11:44

Langsam aber sicher neigt sich (leider) die Saison schon wieder dem Ende zu. Dafür steigt die Spannung- jetzt zeigt es sich, wer am besten mit dem TK haushaltet und wir man die immer raten Tore noch am gewinnbringensten einsetzen kann. Immerhin sind noch 30 Punkte zu vergeben. 
Kleiner Vorteil Newcastle: sechs Heimspiele stehen vier Auswärts-Partien gegenüber. Und: die Erwartungshaltung ist gering, als Aufsteiger ist der derzeitige Platz schon Klasse. 
Nun geht es gegen Millwall, momentan ein bisschen im nirgendwo der Tabelle verortet. Dann United, Meisterschaftsanwärter, könnte spannend werden. Zuletzt geht es nach Watford, die sich sicherlich mehr ausgerechnet haben. 
Spannender geht es trotzdem an der Spitze und im Keller zu. Kann Tottenham noch abgefangen werden? Und welchen prominenten Alteingesessenen trifft es unten? Ein paar klangvolle Namen stehen momentan ganz unten drin.

137 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wie immer

Saison 2017-2, ZAT 9, Qubert für Newcastle United FC am 09.07.2017, 09:51

... geht es verdammt eng zu in Englands Primier League. Von Platz drei (United) bis Platz 13 (Leicester) sind es sechs Punkte, was bei immerhin noch zehn ausstehenden Spielen und damit 30 möglichen Punkten nichts ist. Außer City und den Spurs kann sich noch lange keiner sicher fühlen, was die EC-Plätze angeht. 
In Recht ausichtsreicher Lage ist momentan Newcastle dabei. Als Aufsteiger eine gute Leistung. Als nächstes warten allerdings wieder zwei Auswärtsspiele: in Tottenham (Meisterschafts-Anwärter) und in Blackburn. Die spielen eine schwache Saison, kämpfen sich aber langsam unten raus. Dazwischen gibt sich Nottingham für Ehre in Newcastle. 
Jetzt heißt es: ein Mal beißen und dann mit Schwung in die letzten (Heim-) Spiele, von denen Saab noch vier warten. Hoffentlich ein kleiner Vorteil für die Magpies!

128 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Gute Wahl

Saison 2017-2, ZAT 8, Qubert für Newcastle United FC am 01.07.2017, 20:36

Danke an Ijon: der DAF-Klassiker passt vom Titel perfekt auf die Lage Newcastles (auch wenn es "Alles ist gut" heissen müsste, aber das passt nicht so gut). EBM ist eigentlich überall eine Randnotiz, aber mit der Musik ist es wie mit dem Fußballverein: man sucht es sich ja nicht aus. Die späteren Oomph! sind Gitarrenlastiger, aber immer gut zu hören. Wie gesagt: danke.
Wenn ich mich mal revanchieren soll: gerne!

Kommen wir nun aber zum eigentlichen: den TAT (Rückschau/Vorschau). Am letzten TAT war es knapp gegen Leeds, am Ende gingen die Magpies beim 3:2 leer aus. Schade.
Am nächsten warten diesmal zwei Heimspiele; gegen Middlesbrough (man kennt sich inzwischen gut beim vierten Spiel in dieser Saison) und gegen Arsenal. Beide sind derzeit in den unteren Tabellen-Regionen zu verorten, aber das werden gerade deshalb keine Selbstläufer. Dazwischen gibt es noch ein Gastspiel in London an der Stamford Bridge. Direkter Tabellennachbar, Duell auf Augenhöhe, aber leichter Vorteil John Taylor: er wird sicherlich eine gute Taktik Schneidern.

Mit diesem kleinen Wortwitz verabschieden wir uns auch schon: bis nächste Woche!

189 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Zweite Halbzeit!

Saison 2017-2, ZAT 7, Qubert für Newcastle United FC am 24.06.2017, 23:43

Die Rückrunde hat begonnen und in Newcastle freut man sich auf -mal wieder- zwei Auswartsspiele. Wenn man nicht wüsste, dass es Hin- und Rückspiel gibt, man könnte glauben, Newcastle braucht sein Stadion nicht mehr.
Genug gejammert, Analyse.
In Notts: schwer zu spielen, ein bißchen Wundertüte und Mitkonkurrent auf die EC-Plätze (auf die in Newcastle keiner schielt). Schwere Aufgabe.
Zu Hause gegen Norwich: Gerudo spielt eine meise Hinserie, Abstiegsplatz. Die wollens wissen, denn die können auch mehr. Schwere Aufgabe.
In Leeds: Tabellen-Zweiter, furiose Hinrunde, knapp hinter City, bestes Torverhältnis. 47 Hinrunden-Tore ist Bestwert, trotzdem noch ein gutes TK- oha. Schwere Aufgabe.

Und wöchentlich grüßt das Murmeltier: es ist ein hartes Brot hier auf der Insel. Denkt jeder und ist doch freiwillig hier. Das ist auch irgendwie schön.

Zu guter Letzt: alles erdenklich Gute ins East End an Neupapa Joe! Genieß es (auch wenns manchmel schwer fält ;-))!!

175 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Hinrunde endet

Saison 2017-2, ZAT 6, Qubert für Newcastle United FC am 18.06.2017, 12:08

In Newcastle sieht man derzeit entspannt auf die Herbstmeisterschaft. Mit selbiger hat man oben im Norden nichts zu tun, aber das will man auch nicht. Über dem Soll reicht schon und das Ziel ist in greifbarer Nähe. Und die Rückrunde wird zumindest auf dem Papier etwas einfacher. Was allerdings in England Buches zu bedeuten hat. 

Diesmal geht es nach Stoke und Leisester; schwer, aber machbar. Zu Hause erwarten wir Liverpool und Manchester City. Auch wieder schwer, Liverpool will in die EC-Plätze, Ijon grüßt mut City derzeit als Tabellenführer. 


Apropos Ijon: der hat seine Platten wieder gefunden, erfreulich. Wir dürfen uns was wünschen? Mal sehen... eine Musikrichtung... kennt Ijon EBM? 

123 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Now playing...

Saison 2017-2, ZAT 5, Qubert für Newcastle United FC am 10.06.2017, 22:25

fehlt irgendwie. Was ist mit DJ Ijon Tichy los? Bei den Citizens scheinen seine Turntables zu streiken, die Begleitmusik der "News & Rumors" fehlt derzeit.
Sonst? Erwartet schwere Spiele, auswärts gab es nichts zu holen am letzten TAT. Der nächste kündigt sich an; wie berichtet wieder mit zwei Auswärtspielen. In Derby und in West Ham, Topse und Joe Davis, viele Meisterschaften und einen Commander des British Empire- Prominenz ist es, bei denen Newcastle antreten darf. Was nicht heißt, dass nichts zu holen wäre. Mal sehen.
Dazwischen schaut Everton vorbei; derzeit unten drin, aber RedBull kann mehr.
Alles in allem wird man nach dem TAT in Newcastle drei bis vier Kreuze machen und sich auf die Rückrunde mit deutlich mehr Heimspielen freuen.

127 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Blöder Spielplan

Saison 2017-2, ZAT 4, Qubert für Newcastle United FC am 03.06.2017, 21:13

Newcastle hat jetzt vier Auswärtsspiele in den nächsten sechs Partien. Blöder SPielplan, blöder. Reichlich Auswärtsspiele in der Hinrunde. Das ist nicht schön und ein sicherer Vorbote, dass Newcastle den ersten Tabellenplatz gleich wieder abgibt. Das wiederum ist aber nicht schlimm, aufgrund des schwachen Start-TKs ist man in dieser Position gerne Beute.
Jeder Punkt gegen den Abstieg ist ein Sieg und "Champions League" für Newcastle ist diese Saison ohnehin ein Platz in der oberen Tabellenhälfte. Ein FA-Cup ohne Qualifikation, das wäre doch was. Und nächste Saison ein Start-TK, das mehr Spielraum für taktische Setz-Manöver lässt.

Wie auch immmer. Auswärts in Millwall und Manchester, da wird's eng. Zu Hause gegen Watford wird auch eng. Neue Woche, gleiches Spiel. Newcastle ist bereit.

125 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Läuft

Saison 2017-2, ZAT 3, Qubert für Newcastle United FC am 28.05.2017, 10:57

Als wollte die junge Truppe Newcastles den Wettanbietern zeigen, was sie von den Quoten halten. Die Zabellenführung ist ein klares Statement: abteigen wollen wir nicht! Und nichts anderes ist das Saisonziel.
Und um da hinzukommen, braucht es zunächst Punkte. Auch wenn der erste Platz ein schönes Zwischenergebnis ist, der Klassenerhalt ist das noch lange nicht.
Punkten will Newcastle nun am besten im heimischen St. James' Park, wo zwei Heimspiele anstehen. Das Spitzenspiel gegen die Hotspurs steht an, der Tabellenzweite gibt sich die Ehre. Prognose: hart umkämpft aber machbar.
Dann kommt niemand anderes als Sir 007mini mit seinen Rovers zu Besuch. Wenn es einen Titelsammler gibt, ist es wohl 007mini und auch dieses Jahr gilt er zurecht als Meisterschaftskandidat. Wir schenken ihm trotzdem nichts.
Dazwischen gibt es noch ein Gastspiel bei Nottingham Forest. Die sind Tabellenletzter, aber alles andere als zu unterschätzen. Wobei ein Punkt aus sechs Spielen eine echte Bürde sind, aber ein Selbstläufer wird das nicht.

165 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Kann so bleiben

Saison 2017-2, ZAT 2, Qubert für Newcastle United FC am 20.05.2017, 00:04

Guter Auftakt, zwei Heimsiege und ein knapper Auswärtssieg in Norwich; das sind sechs Punkte auf der Haben-Seite. Das kann so bleiben, einzig: wird es nicht.
Als nächstes warten zwei schwere Auswärtsspiele. Auf dem Papier nicht, handelt es sich doch um Teams aus der rotes Zone: Middlesbrough und Arsenal. Jedoch haben Bonycurtis (Boro) und Keyser Soze (Gunners) richtig was aufzuholen und das werden sie mit Sicherheit mit aller Macht versuchen. Auswärts dürfte es also nicht viel zu holen geben.
Zu Hause erwarten die Magpies Chelsea, den aktuellen Tabellenführer. Prima, man denkt, es wird am nächsten TAT etwas einfacher, Fehlanzeige. Hilft nix; da beissen wir uns durch und kämpfen um jeden Meter Boden.
Es hat ja auch keiner behauptet, dass es in England einfach wäre. Da müsste man wohl auf den Kontinent.

136 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wohlan denn

Saison 2017-2, ZAT 1, Qubert für Newcastle United FC am 13.05.2017, 20:04

...lasset die Spiele beginnen!
Newcastle hat einen neuen Manager: Qubert übernimmt die Geschicke im St. James' Park. Die Motivation?
"Ach, ich hatte drei wirklich tolle Jahre in Stoke. Ruhige Stadt, ruhiges Umfeld, professionelles Arbeiten. Aber die letzte Saison war Kräftezehrend. In der Champions League sind wir weit gekommen, im FA-Cup auch, am Ende war ein zehnter Platz in der Liga gut, auch wenn mehr dringewesen wäre. Aber der Tanz auf vier Hochzeiten samt völlig vergeigter Hinrunde haben Spuren hinterlassen. Ein Downgrade mit Luftwechsel war nötig. Und hier sind wir in Newcastle. In Newcastle! Dazu muss man ja nichts weiter sagen. Außerdem weht immer ein schöner Nordseewind."
Na dann viel Glück.

Die ersten Spiele sind gleich mal würzig. Mit Leeds gibt sich der Vorjahres-Vize die Ehre im St. James' Park, ebenso wie Notts. Notts gab letztes Jahr eher die graue Maus, ist aber ein nicht zu unterschätzender Gegner. Dazu auswärts in Norwich. Toll, gleich mal drei Spiele gegen Gerudos Jungs (im League Cup geht's gegen das gleiche Team).

Hart, aber machbar.

184 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Letzter Marsch

Saison 2016-3, ZAT 12, Bonycurtis für Newcastle United FC am 03.12.2016, 10:18

4 Spiele sind noch zu spielen, und für Newcastle wird es dann wohl den Abstieg bedeuten. 5 Punkte Rückstand auf einen rettenden 17. Platz, dazu deutlich schwächere Reserven als die direkte Konkurrenz - ein Klassenerhalt dürfte aussichtslos sein. 

Dabei wären die Chancen da. Die beiden Auswärtsspiele gegen die direkte Konkurrenz im Abstiegskampf, doch bei dem verbleibenden Torkonto der Magpies sind dem Coach die Hände gebunden. Somit bleibt nur die Rettung der Ehre - zumindest nicht Letzter werden. Auch ein Ziel

Nichts desto trotz strotzt Coach Bonycurtis vor Tatendrang - nachdem man einen Verein in den Sand gesetzt hat, kann der nächste kommen! Gerüchten zu Folge hört man, dass schon Verhandlungen mit dem vermeintlichen Aufsteiger Middlesbrough FC laufen, wo der Trainer schon in grauer Vorzeit erste Erfolge feiern durfte. Vielleicht kann er dort ja an die erfolgreicheren Tage von damals anknüpfen.

154 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Rote Laterne abgegeben!

Saison 2016-3, ZAT 11, Bonycurtis für Newcastle United FC am 27.11.2016, 06:16

Ein Silberstreif am Horizont ist in Newcastle zu erkennen. Nach Wochen der Schmach und Häme steht man, zumindest vorläufig, nicht mehr am Tabellenende! 6 Punkte fehlen aber immer noch auf einen Nicht-Abstiegs-Platz. Nicht zu wenig, aber auch durchaus machbar!

Vor allem wenn es in den Heimspielen weiter so läuft. 3:0 gegen die Blackburn Rovers und 5:2 gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf, Manchester City, lassen die Hoffnung auf einen Klassenerhalt noch am Leben, auch, wenn eigentlich schon niemand mehr damit gerechnet hat.

Doch die Magpies zeigen Kämpferherz, es gibt keinen wehmütigen Blick zurück. In Newcastle sieht man nach vorne - an der Vergangenheit kann man sowieso nicht mehr ändern. Zwei Wochen bleiben noch zeit, das Unmögliche möglich zu machen, und sich aus eigener Kraft aus den Abstiegsrängen zu befreien.

139 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Heimsieg gerettet

Saison 2016-3, ZAT 10, Bonycurtis für Newcastle United FC am 19.11.2016, 07:11

Denkbar knapper Heimsieg für die Magpies am vergangenen ZAT. 5:4 konnte man sich in einem denkwürdigen Torfestival gegen Aston Villa durchsetzen. Die Fans hatten auch mal wieder einen Grund zum jubeln. Der Blick auf die Tabelle verheißt aber nichts Gutes - 4 Punkte fehlen zu einem rettenden 17. Platz, und die Reserven sind auch nicht mehr wirklich da.

Doch gegessen ist die ganze Sache noch nicht. Zwar wird im Torrausch-Universum auf die, die am Boden liegen, auch noch zur Genüge hingetreten, aber das ist bei dem Haufen Hyänen auch nicht anders zu erwarten. Umgekehrt würde man es genauso machen. Nur die Harten kommen in den Garten.

Doch bis dahin ist es noch ein gutes Stück Arbeit. Nächste Woche gehts zweimal zu Hause ran, Blackburn und ManCity kommen zu Besuch. Dazu muss man auswärts bei Everton ran. Ob der Klassenerhalt noch zu schaffen sein wird, wird sich an diesem ZAT wohl schon herausstellen...

161 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Saison gelaufen

Saison 2016-3, ZAT 9, Bonycurtis für Newcastle United FC am 13.11.2016, 10:46

Wie schon der legendäre Andreas Brehme zu sagen pflegte: "Haste scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß." - So ist das nun mal. Zu Beginn der Saison sah es für Bonycurtis und seine Magpies noch ganz gut aus, solide im oberen Mittelfeld. Doch ein NMR machte die Chancen auf eine gute Saison zunichte. Das Vertrauen der Spieler war auch nicht mehr gegeben, und so setzte es in Folge eine bittere Niederlage nach der Anderen. Aus den letzten 14 Partien gab es für die Magpies nur 7 Punkte zu holen. Katastrophal.

Auch in den Cup-Bewerben war Newcastle wieder nicht vorn dabei, somit ist der Abstieg quasi schon besiegelt. Doch Bonycurtis lässt den Kopf nicht hängen: "Ja, das ist schon sehr bitter. Aber es haben schon ganz andere Kaliber den Abstieg in Kauf nehmen müssen. Es kommt auch eine nächste Saison, und da wird wieder angegriffen!"

Doch welcher Verein wird nächstes Jahr gecoacht? Man weiß es noch nicht.

164 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Zuhause eine Macht

Saison 2016-3, ZAT 4, Bonycurtis für Newcastle United FC am 09.10.2016, 11:04

9 Spiele sind gespielt, und Newcastle steht derzeit auf dem hervorragenden 5. Zwischenrang in der Tabelle.

Hauptgrund dafür ist die überragende Heimstärke. Nachdem auch am letzten ZAT mit 1:0 (Leeds) und gegen ManU sogar mit 5:0 gewonnen wurde, hält man nach 5 Heimpartien bei 5 Siegen, Torverhältnis 19:0 - unglaublich. Den Gegnern wird im St. James Park reihenweise das Fürchten gelehrt.

Den Fans gefällts - und somit sind auch die kommenden Heimspiele auch wieder restlos ausverkauft. Man darf gespannt sein, was die Magpies ihren Fans noch bieten können!

Doch es gibt nicht nur Sonnenseiten in Newcastle. So gut man zu Hause spielt, so zahnlos zeigt man sich auswärts. 4 Spiele, 4 Niederlagen, noch kein Tor in der Fremde erzielt. So soll es nicht weitergehen. Man gewinnt keine Trophäe ohne Auswärtssiege. Doch das Timing muss stimmen. Wenn man die Gegner nicht am falschen Fuß erwischt, hilft auch der beste Vorsatz nichts...

165 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Die Positionskämpfe beginnen!

Saison 2016-3, ZAT 3, Bonycurtis für Newcastle United FC am 02.10.2016, 12:16

ZAT 2 ist abgeschlossen und die Teams formieren sich langsam in der Tabelle. Taktisch die schwierigste Zeit der Saison. Riskieren oder zurückhalten? Angreifen oder verteidigen? Ist auch einerlei, jeder Fehler wird jetzt beinhart bestraft. Fällt man zu weit zurück, ist es sowieso vorbei, schießt man sich zu weit nach oben, wird man leicht Ziel der Gegner...

Eine schwierige Situation. Newcastle hält sich in dem Geplänkel nobel zurück. Nur nicht auffallen lautet die Devise. Man zählt nicht zu den Favoriten, ist nicht zu weit vorn oder hinten, hat nicht zu viel und nicht zu wenig TK. So solls sein. Doch der Wind dreht sich schnell. Eine blöde Niederlage und man steckt im Abstiegskampf - so eng geht es in England mittlerweile zu. Man darf gespannt sein auf die nächsten Spiele...

133 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Start geglückt

Saison 2016-3, ZAT 2, Bonycurtis für Newcastle United FC am 25.09.2016, 12:31

Was soll man sagen? Eigentlich darf man sich ja nicht beschweren, am ersten ZAT 2 Heimspiele gehabt, beide klar gewonnen. Platz 2 in der Tabelle somit.

So weit, so gut, doch zufrieden ist Coach Bonycurtis trotzdem nicht: "Wir waren einfach zu vorsichtig, in allen 3 Spielen. Hätten wir etwas mehr Risiko genommen, wären wir jetzt bei 9 Punkten und hätten einen Traumstart erwischt, aber England mahnt halt leider zur Vorsicht. Mit Pech hätte das dann auch ganz schief gehen können."

Der Trainer hadert ein bisschen mit dem Schicksal, aber ganz unzufrieden ist er natürlich auch nicht: "Die Defensive hat gezeigt, was in ihr steckt. Ein Gegentreffer in 3 Spielen ist ein fantastisches Ergebnis für die Jungs. Wenn das die ganze Saison so weitergeht, können wir tatsächlich um den Titel mitspielen!"

Soweit der Plan, die Realität sieht vermutlich dann anders aus. Aber was weiß man? Oft kommt es ja dann doch anders als man denkt...

166 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Saisonstart

Saison 2016-3, ZAT 1, Bonycurtis für Newcastle United FC am 17.09.2016, 12:31

Neue Runde, neues Glück. Nach einer mäßigen letzten Saison, die Newcastle nur auf dem 13. Platz beenden konnte, solls in diesem Jahr wieder besser laufen.

Doch so einfach ist es nicht, der Saisonstart wurde fast verschlafen, eine halbe Stunde Vorbereitung ist doch etwas wenig. Doch Coach Bonycurtis ist bekannt für sein Improvisationstalent. Schnell noch hier an der Taktik feilen, dort an der Aufstellung zupfen, alles in allem sollte der Auftakt gelingen.

Aber wer will da schon Prognosen stellen? Ein einfaches Los ist es nicht. Zwei Heimspiele gleich, noch dazu gegen Leicester und Derby County, mit zwei Urgesteinen des Torrausch-Universums. Dazu noch ein Auswärtsspiel gegen den nicht weniger legendären Trainer Sir Hodges mit seinen Jungs aus Millwall.

 In Ehrfurcht erstarren wird man deshalb in Newcastle aber nicht, schließlich sind auch die anderen Teams nicht weniger prominent besetzt. Eine spannende Saison erwartet uns auf jeden Fall wieder...

157 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

König Fußball regiert die Welt

Saison 2016-2, ZAT 5, Bonycurtis für Newcastle United FC am 12.06.2016, 06:42

Während in Torrausch-England die Saison fahrt aufnimmt, kicken in Frankreich die besten Spieler Europas um den Europameistertitel. Was den Teams der Premier League allerdings Nerven kostet. Viele Teams mussten Schlüsselspieler abstellen, die Karten werden jetzt neu gemischt. Welche Teams können die Ausfälle verkraften, haben einen breiteren Kader?

In Newcastle sieht man das locker: "Wir können die Ausfälle gut verkraften, werden verstärkt auf die jungen Talente setzen, die werden sich die Seele aus dem Leib laufen. Jetzt können sie beweisen, dass sie das Zeug für die Premier League haben. Es ist eine große Chance für die Burschen.", hält Coach Bonycurtis seinen Reservespielern die Stange. Gesunder Optimismus oder realitätsfremd?

Heute werden wir es herausfinden. Zweimal müssen die Magpies diesmal auswärts ran, beim Tabellenfünften Millwall und beim Zweiten Leeds. Dazu kommt ein Heimspiel gegen Tabellenführer Notts County. Eine echte Härteprobe gegen das verjüngte Team aus Newcastle.

151 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Magpies im Soll

Saison 2016-2, ZAT 3, Bonycurtis für Newcastle United FC am 29.05.2016, 06:41

6 Spiele sind vorbei und viel gibt es eigentlich noch nicht zu berichten. Der vergangene ZAT war auch alles andere als spektakulär. Einmal 1:0 zu Hause, einmal 3:0 zu Hause, einmal 0:3 auswärts - fast schon langweiliger Standard.

Was in Newcastle aber niemanden zu stören scheint. "Langweilig oder nicht, das ist nicht die Frage beim Fußball. Wichtig ist, wer am Ende gewinnt. Das ist unser Ziel, und wenn das jemandem zu langweilig ist, soll er doch mit den Mädels aus Notts shoppen gehen!", raunt ein ziemlich mies gelaunter Bonycurtis ins Mikro eines Journalisten.

Vermutlich liegt ihm da auch die Niederlage im League Cup im Magen. Es soll einfach nicht sein, in der dritten Saison schon zum zweiten Mal im Achtelfinale rausgeflogen, sehr bitter. Aber jetzt kann man den Fokus dafür auf die Liga legen. Ein kleiner Vorteil? Das wird sich zeigen.

152 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Auftakt nach Maß

Saison 2016-2, ZAT 2, Bonycurtis für Newcastle United FC am 22.05.2016, 11:01

In den letzten beiden Saisonen hats nicht funktioniert. Diesmal schon - ein schneller Auswärtssieg. In einem wahren Nervenkrieg hatte Schlussendlich Newcastle in Norwich das glücklichere Händchen, gewann 4:3. Auch das Heimspiel dieser Woche war denkbar knapp, aber mit einem sehr italienischen 1:0 konnten sich die Magpies auch gegen Aston Villa durchsetzen.

Somit startet Newcastle mit 6 Punkten auf Rang 10 in die Saison, denn das zweite Auswärtsspiel gegen Everton ging deutlich mit 0:5 verloren. Aber man kann ja nicht alles haben. Ausruhen darf man sich jedenfalls nicht, denn diese Woche warten schon wieder die nächsten Kaliber! Zuhause müssen die Magpies gegen Chelsea und Queens Park ran, auswärts wartet ManU, die für ihre Heimstärke berüchtigt sind. Das wird wieder ein hartes Stück Arbeit.

129 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Los gehts!

Saison 2016-2, ZAT 1, Bonycurtis für Newcastle United FC am 15.05.2016, 12:47

Eine neue Saison startet und alle freuen sich drauf. England ist wieder ein heißes Pflaster. Ein Toptrainer hat uns verlassen, aber hat das die Liga geschwächt? Sicher nicht! Mit Da_Masta wurde ein würdiger Nachfolger gefunden, der sich aber erstmal in der Liga zu bewisen hat.

In Newcastle kümmert das allerdings kaum jemanden. Man konzentriert sich auf die eigenen Stärken. Die Gegner wurden gescoutet, die eigene Mannschaft gestärkt und die Schiris bestochen. Eigentlich kann nichts schiefgehen. Eigentlich, denn auh die Gegner liegen nicht auf der faulen Haut und haben selbst alles in ihrer Macht stehende getan, um am Ende den Meisterteller zu holen.

Doch wer machts am Schluss? Das wissen nichtmal die Buchmacher. Die Quoten sind im Keller, bei den Wettanbietern herrscht Chaos. Alles dank einer Liga, die seinesgleichen sucht.

Willkommen in der Hölle!

146 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Finale furioso

Saison 2016-1, ZAT 12, Bonycurtis für Newcastle United FC am 28.03.2016, 01:34

So steht sie nun, die Tabelle vor dem alles entscheidenden Gefecht. Es ist zwar weiterhin vieles offen, doch das Feld der Meisterschaftsanwärter hat sich auf ein kleines Maß von bestenfalls 8 Teams verkleinert. Und zur Freude der Newcastle'schen Bevölkerung dürfen sich die Magpies auch dazuzählen, denn der letzte ZAT war wieder einmal ein voller Erfolg - 9 Punkte.

Doch was alle interessiert ist der Titelkampf. Wer wirds machen? Derzeit führt Leeds das Feld an, jedoch schwinden die Kräfte und sie haben auch noch drei Auswärtsspiele am Programm. Ein läppisches Pünktchen dahinter lauern Notts County und Derby. Wobei wir schon bei den beiden vermeintlich größten Titelanwärtern sind. Beide Teams sind voll in Fahrt und stehen auch noch gut im Saft, sodass ein 12er am letzten ZAT keine Überraschung wäre. Doch warte - die beiden Teams spielen noch gegeneinander. Dazu muss Derby noch bei drei Abstiegskandidaten ran und Notts County muss noch TK-Riese QPR empfangen. Keine leichten Lose.

Dann die zweite Reihe - Aston Villa, Newcastle, Blackburn - alle drei mit 3 Zählern Rückstand auf den Tabellenführer, ziemlich gleichen Reserven - aber einem schlechteren TV als Tabellenführer Leeds. Auch für diese drei wird es eng.

Aber auch aus der dritten Reihe schielt vielleicht noch ein Außenseiter auf den Meistertitel, da warten noch ManU und Chelsea, die auch noch nicht ganz abgeschlagen sind, aber auf Fehler der Konkurrenz hoffen müssen...

Es wird auf jeden Fall ein grandioser Showdown werden...

252 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wer verteilt die Ostereier?

Saison 2016-1, ZAT 11, Bonycurtis für Newcastle United FC am 27.03.2016, 08:24

Ist es Leicester oder Norwich? Oder gibt es dieses Jahr gar zwei Osterhasen, die Newcastle ein paar Eier ins Tor legen wollen? Oder spielt sich der ganze Trubel überhaupt in anderen Stadien ab? Fragen über Fragen beherrschen derzeit wieder den Alltag aller Trainer, die Köpfe rauchen.

Heute wird es auf jeden Fall - muss es auf jeden Fall - eine kleine Vorentscheidung geben. In der momentanen Situation haben noch mehr als 10 Teams Chancen, sich den Titel zu holen - da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt. Aber wer verschätzt sich? Dass alles weiter so eng verläuft, ist wohl eher unwahrscheinlich. Nach dem heutigen Tag sollten nicht mehr als 5-6 Teams um den Titel kämpfen können, und das ist eigentlich schon zu viel.

Und welche Rolle wird Newcastle spielen? Da winkt der Trainer schon ab. Mit der Niederlage bei Derby wäre der Kampf um den Meistertitel vorbei gewesen, ein Europacup-Platz ist zwar noch drinnen, aber auch da muss man noch ordentlich ranklotzen.

172 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Rückwärts und bergab, aber läuft

Saison 2016-1, ZAT 10, Bonycurtis für Newcastle United FC am 20.03.2016, 08:24

Jammern auf hohem Niveau betreibt man in Newcastle. Die beiden Heimspiele am vergangenen Spieltag locker gewonnen, was will man mehr? Natürlich alles gewinnen! So der Plan, der aber am Ende nicht aufging. Topse und seine Rams wackelten zwar, doch sie fielen nicht. 5:4 der Endstand für Derby. Eine Niederlage, die schmerzt.

Doch es ist noch viel drin diese Saison. 6 Punkte hinter dem Ersten und nur drei hinter dem Dritten. Dazu sind noch Reserven da, doch die muss man gezielt ausspielen. Die Gegner schlafen nicht, und am nächsten ZAT warten zwei Auswärtsspiele. Da müssen die Magpies aufpassen, eine Nullerrunde, und man sitzt im Tabellenkeller.

Doch Coach Bonycurtis ist dafür bekannt, knifflige Situationen zu meistern und sich irgendwie durchzuwuseln. Doch erfahrungsgemäß lassen sich da auch die anderen Trainerveteranen in England nicht lumpen...

140 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Stolperstein Aston Villa

Saison 2016-1, ZAT 9, Bonycurtis für Newcastle United FC am 13.03.2016, 08:19

Bittere Pille für die Magpies. Erstmals musste man zu Hause Punkte abgeben. Und wie! In einer Irrsinnspartie gegen Aston Villa konnte man gleich 10 Tore bestaunen. 5 für jedes Team. Ein Fest für die Zuschauer, ein Horror für die beiden Trainer, die ihre Teams wohl eigentlich auf Sieg programmiert haben. Aber so ist das nun mal im Fußball, man kann Siege nicht einplanen.

Somit findet man die Magpies dort, wo sie schon seit letztem Jahr eigentlich fast immer stehen - im grauen Mittelfeld der Tabelle, Rang 11 diesmal. Die Euphorie im Team ist auch etwas geknickt. War man letzte Woche noch knapp dran an den Europacup-Plätzen, sind diese nun wieder in weite Ferne gerückt. Denn nicht nur gegen die Villians musste man Federn lassen, die beiden Auswärtsspiele gegen ManU und Chelsea wurden nämlich auch noch verloren.

Jetzt liegt es am Trainer, den Charakter der Mannschaft zu formen. Kann Newcastle das Ruder nochmal herumreißen, und wie ein Phönix aus der Asche steigen? Oder fallen die Magpies jetzt in eine schwere Formkrise? Die Zukunft wirds zeigen.

182 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Numb3rs, wen intressierts?

Saison 2016-1, ZAT 8, Bonycurtis für Newcastle United FC am 06.03.2016, 09:53

Mit einem dicken Grinser sieht man Bonycurtis dieser Tage über das Trainingsgelände streifen. Von den Kritikern wurde Newcastle zu Saisonhalbzeit teilweise sogar auf einen Abstiegsplatz gesetzt. "Scheiß drauf", so der Tenor der Mannschaft, "wir geben die Antwort auf dem Platz!" Und das gelang.

Es waren zwar zwei Heimspiele auszutragen, natürlich ein Vorteil, aber die muss man auch einmal gewinnen. Und wie. Zuerst das Auswärtsspiel bei Neo-Tabellenführer Leeds. Ein hartes 0:5 setzte es da für die Magpies. Doch darauf war man gefasst. Newcastle konnte Kräfte sparen, es waren noch zwei wichtige Spiele in dieser Woche zu absolvieren. Und die Taktik machte sich bezahlt. Zwei Siege gegen Watford (1:0) und Everton (5:4), mit taktischen Glanzleistungen. Newcastle ist auf Schiene.

Rang 6 in der Liga und nur 4 Punkte Rückstand auf den Tabellenführer. Was ist da noch drin? Das Management von Newcastle bremst aber die Erwartungshaltung: "Ziel war, besser als letzte Saison abzuschneiden. Dafür sieht es gut aus, alles andere ist nur eine Zugabe, keine Pflicht. Wir schauen von Spiel zu Spiel und nach dem 38. Spiel werden wir sehen, wo wir stehen."

Vernunft oder Understatement? Den Fans scheints egal zu sein, es herrscht eine Euphorie wie schon lange nicht mehr.

213 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Halbzeit

Saison 2016-1, ZAT 7, Bonycurtis für Newcastle United FC am 28.02.2016, 09:08

Halbzeit ist in Englands Premier League. Das heißt, am vergangenen Wochenende waren 4 Spiele zu absolvieren. Ein Spiel mehr bedeutet doppelten Stress, schwitzige Hände, rauchende Köpfe, die Stimmung ist am bersten. Doch die Ergebnisse, zumindest was Newcastle betrifft, waren dann nur halb so spektakulär.

Zu Hause 1:0 und 3:0 gewonnen, auswärts 0:4 und 0:1 verloren. Bedeutet nach 19 Spielen Rang 8. Ein zufriedenstellendes Ergebnis für das Team. Nach vorne hat man noch Möglichkeiten, nach hinten allerdings auch! Vom Meistertitel ist man so weit entfernt wie vom Abstieg und dementsprechend gibt es keinen Anlass, sich auf den Lorbeeren auszuruhen. In England wird man dafür hart bestraft.

Nun aber zum nächsten ZAT, der ja auch schon wieder wartet. 3 Spiele stehen an. Auswärts beim Tabellenzweiten Leeds - eine harte Nuss. Dann daheim gegen Watford - ein Mittelfeldgeknüppel. Und zum Abschluss noch daheim bei TK-Riese Everton - ein gefährlicher Gegner...

159 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Im Blickpunkt: Bonycurtis

Saison 2016-1, ZAT 6, Bonycurtis für Newcastle United FC am 21.02.2016, 07:00

Sehr selten bekommt man die Chance, Newcastle's Trainer Bonycurtis zu interviewen. Der medienscheue Coach zeigt sich nur selten in der Öffentlichkeit und geht Reportern und sonstigen Fragenstellern aus dem Weg. Uns stellt er sich aber, um Mitte der Saison ein paar Fragen zu beantworten:

Bonycurtis, sie sind jetzt im zweiten Jahr als Trainer bei Newcastle. Wie haben Sie sich bisher eingelebt und was sind die Ziele in nächster Zeit?
Ja, also eingelebt bin ich jetzt schon lang genug. Ich wurde freundlich empfangen und es waren nur wenige Wochen bis ich vom Team vollends akzeptiert wurde. Ziele? Nun ja, letzte Saison waren wir 10., Ziel ist, das zu toppen.

Das wird allerdings nicht leicht in einer hervorragenden Liga wie England. Wie sieht der Schlüssel zum Erfolg aus?
Immer ein Tor mehr schießen als man bekommt... Es ist natürlich nicht leicht, in so einer starken Liga zu bestehen. Das geht nur mit harter Arbeit und taktischem Feingefühl. Die Mannschaft und ich verstehen uns gut, somit funktioniert auch die Kommunikation perfekt, deshalb können wir da auch zuversichtlich sein.

Dieses Wochenende steht ja der Halbzeit-ZAT an. Was erwarten Sie sich von diesen vier Spielen? Wird man schon eine Vorentscheidung im Titelkampf sehen können?
Das ist sehr unwahrscheinlich. Norwich ist vorne zwar schon ein bisschen voraus, aber selbst mit einem perfekten ZAT ist die Saison noch zu lange, um sich nur annähernd in Sicherheit wiegen zu können. Zu den eigenen Erwartungen: Wir sehen zu, dass wir vorne dran bleiben und keine groben Schnitzer machen.

Also können wir noch auf eine spannende Rückrunde hoffen. Wer wird Ihrer Meinung nach Meister?
 
Der, der am Schluss die meisten Punkte hat.

312 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ganz vorn dabei

Saison 2016-1, ZAT 5, Bonycurtis für Newcastle United FC am 13.02.2016, 07:03

Halbzeit naht in der englischen Premier League und Newcastle kommt langsam aus dem Niemandsland der Tabelle gekrochen. Mit zwei ungefährdeten Heimsiegen gegen Nottingham Forest und Liverpool hält man den Anschluss an ganz oben und lacht nun von einem internationalen Startplatz - Rang 5.

Eine Momentaufnahme, denn diese Woche warten gleich die nächsten schweren Spiele auf die Mannen von Bonycurtis. Auswärts bei Tabellenführer Norwich wird ein hartes Match, und bei Ligaschießbude Leicester muss man auch auf der Hut sein, die lassen sich auch nicht lumpen. Dazu kommt noch ein Heimspiel gegen die von Sir Hodges trainierten Jungs aus Millwall, deren Taktiken auch immer sehr schwer zu lesen sind.

Aberr dass es in England keine leichten Spiele gibt ist allgemein bekannt.

Nächste Woche in einer Sonderausgabe folgt ein Exklusivinterview mit Trainer Bonycurtis. Uns gibt er eines seiner raren Interviews, und was er zu sagen hat, erfahren sie hier!

160 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Im Westen nichts Neues

Saison 2016-1, ZAT 4, Bonycurtis für Newcastle United FC am 31.01.2016, 17:30

Es scheint wie verhext: Newcastle ist einzementiert im gesicherten Mittelfeld. Ende letzter Saison 10., nach dem ersten ZAT 10., nach dem Zweiten ebenso, und jetzt zur Abwechslung mal Neunter.

Doch die Tendenz zeigt nach oben. Nach einem mäßigen Start im zweiten ZAT risikoreich gepunktet. Und im dritten ZAT der erste Auswärtssieg, allerdings auf Kosten des Torkontingents. Doch Punkte, die man hat, kann man bekanntlich nicht mehr verlieren, also ist das Resümee zufriedenstellend. Denn am Tabellenende stehen Granden, die von den Buchmachern eigentlich ganz hoch gehandelt wurden. Zwar sind erst 9 Spiele absolviert, doch so einfach wird es dann nicht mehr.

In Newcastle ist man jedenfalls zufrieden mit der derzeitigen Situation, nicht mehr und nicht weniger. Es ist erst die zweite Saison nach langer Pause für Coach Bonycurtis, und die ist bekanntlich immer die Schwierigste.

142 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Volles Risiko

Saison 2016-1, ZAT 3, Bonycurtis für Newcastle United FC am 31.01.2016, 12:12

Alles oder nichts dachte sich das Trainerteam von Newcastle am vergangenen ZAT. Und das Konzept ging auf.

Klassisch italienisch konnte man zu Hause sowohl gegen Manchester United als auch gegen Chelsea 1:0 gewinnen. Auswärts setzte es dafür eine knappe 2:3 Niederlage gegen Aston Villa. Fazit: Immer noch Zehnter, jedoch vom Kräfteverhältnis her etwas näher an die Spitze gerückt. Man ist zufrieden.

Doch schon an diesem ZAT könnte wieder alles durcheinander gewirbelt werden. Es warten schwere Auswärtsspiele bei den Queens Park Rangers und den Hammers, dazu ein Heimspiel gegen Derby County, die am Tabellenende stehen und unter Zugzwang sind. Keine leichten Aufgaben.

Somit steht Coach Bonycurtis wieder ratlos da und zermartert sich das Gehirn. Welche Taktik wählen? Was macht der Gegner? Risiko oder doch konservativ? Nachher wird man es besser wissen, doch das hilft bekanntlich nichts.

149 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Durchwachsener Start

Saison 2016-1, ZAT 2, Bonycurtis für Newcastle United FC am 23.01.2016, 11:31

Ein schwieriger Start war das für die Magpies. Ein Organisationsfehler führte dazu, dass die Unterlagen für die ersten Spiele nicht abgegeben wurden. Minuten vor der Deadline dann noch ein letzter Aufruf, der Coach Bonycurtis schließlich erreicht hat und es konnte alles glatt über die Bühne gehen.

Unter diesen Vorzeichen kann man mit dem Ausgang in Newcastle ganz gut leben. Ein Heimsieg, zwei Auswärtsniederlagen. So weit so normal, Platz 10, da stand man auch am Ende der letzten Saison. Doch damit will man sich nicht zufrieden geben.

Schon dieses Wochenende geht es mit den nächsten Spielen weiter. Diesmal darf man zwei Mal zu Hause antreten, ein gewaltiger Vorteil, auch wenn die Gegner Manchester United und Chelsea heißen. Dazu muss man auswärts zu Aston Villa. Keine leichten Aufgaben, aber die gibt es in England ohnehin nie...

142 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Zweite Saison als Schwierigste?

Saison 2016-1, ZAT 1, Bonycurtis für Newcastle United FC am 11.01.2016, 20:11

So heißt es doch im Allgemeinen: In der ersten Saison wird nichts erwartet, man kann unbekümmert drauflos kicken und wenns nichts wird, wars eh zu erwarten. Doch diese Zeiten sind vorbei, Newcastle mit Trainer Bonycurtis hat sich in der Liga eingelebt, ein nicht hervorragender, aber doch guter zehnter Platz standen zu guter Letzt zu Buche. Das Ziel ist natürlich, das zu toppen.

Doch wie soll das gelingen? Wochenlang befragte Bonycurtis sämtliche Trainergrößen, Berater, Manager, Gurus, Schamanen und andere Scharlatane, welches wohl die beste Taktik wäre. Das Ergebnis? Nichts. Die ganze Arbeit umsonst. Doch was tun?

Die Würfel auspacken? Blind zahlen drücken? Doch etwas überlegen? Oder will Bonycurtis mit seinem Gelaber nur die Konkurrenz verwirren? Oder einfach nur genug Wörter verbrauchen, um den Zeitungsbonus abzugreifen? Womöglich stimmt alles. Oder auch nichts.

Eines steht in jedem Fall fest: Dass nichts feststeht. Jedes Team in der Liga hat das Zeug, Meister zu werden. Und es wird wieder ein beinharter Kampf um jedes Pünktchen, wie auch schon in den vergangenen Saisonen.

179 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Freier Fall

Saison 2015-3, ZAT 11, Bonycurtis für Newcastle United FC am 22.11.2015, 14:55

Man hatte es zwar befürchtet im Trainerstab des Newcastle United FC, doch dass es wirklich so knüppeldick kommt, war dann doch ein herber Tiefschlag. Satte 10 Gegentore mussten die Magpies in zwei Heimspielen hinnehmen. Und da die Rovers zwar wankten, aber nicht fielen, stehen am Ende des ZAT 0 Punkte auf der Abrechnung. Enttäuschend.

Doch wo geht die Reise jetzt hin? Bonycurtis ist ratlos, nach oben wirds wohl nicht mehr gehen, da sind die Reserven zu schwach. Mit dem Abstieg hat man wohl auch nichts zu tun, da ist man noch 11 Punkte entfernt. Schlussendlich wird man wohl im Mittelfeld um eine halbwegs vernünftige Ausgangsposition für die nächste Saison kämpfen.

Doch auch das wird schwer. Derzeit steht man auf Rang 10 - dem ausgeschriebenen Saisonziel. Doch hinter den Magpies steht noch Everton, die noch gut im Saft sind, und auch die Jungs von Manchester und Liverpool sehen noch frischer aus. Die nächsten Spieltage werden Aufschluss bringen...

164 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Das Ende naht!

Saison 2015-3, ZAT 10, Bonycurtis für Newcastle United FC am 22.11.2015, 08:29

10 Spiele verteilt auf drei Wochenenden warten noch auf Englands Topvereine und die Luft wird langsam dünn. Einigen Teams an der Tabellenspitze geht langsam die Luft aus, den Teams am Tabellenende hängt ein Damoklesschwert über dem Kopf. Jeder Fehler wird ab jetzt doppelt bestraft, weil zum wieder gutmachen bleibt keine Zeit. Die Nervosität merkt man Spielern und auch Trainern deutlich an, wie ein Lokalaugenschein in Newcastle zeigt.

Leichenblass und mit zittriger Hand sieht man dort den Coach der Magpies, Bonycurtis, sitzen, den fünften Kaffee am Tisch, wie er die letzten Aufzeichnungen über die kommenden Gegner durchgeht und sich noch einmal die Taktik durch den Kopf gehen lässt. Interview gibt er keines, denn jedes noch so winzige Detail, dass seinen Weg an die Öffentlichkeit findet, wird von den Gegnern knallhart analysiert.

Zustände wie im kalten Krieg. Die Seite des Sports, die wir Torrauschler alle gleichermaßen lieben und verfluchen. Ab jetzt müssen die Arschbacken zusammengekniffen werden!

162 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Spitzenplatz für Newcastle

Saison 2015-3, ZAT 9, Bonycurtis für Newcastle United FC am 14.11.2015, 07:20

Die Schwarzseher, die Newcastle am Anfang der Saison im Abstiegskampf sahen, werden lange suchen müssen, bis sie die Magpies finden. Denn vom Abstieg ist man weit entfernt. Auf Rang 3 spuckt die Tabelle das Team um Trainer Bonycurtis momentan aus, punktgleich mit Tabellenführer Leeds und den Queens Park Rangers. Chapeau!

Dennoch ist nicht alles eitel Wonne bei den Magpies. Einige Stützen des Teams mussten schon verletzungsbedingt die Saison beenden, und andere Dauerläufer sehen schon aus wie durch den Fleischwolf gedreht. Doch 13 Spiele stehen noch an, da kann sich viel tun und das wird es auch. Wo die Magpies letztlich stehen werden, kann wohl nur spekuliert werden.

Doch nun zum Spieltag: Trotz müder Knochen zeigten sich die Jungs aus Newcastle spielfreudig und schenkten den Gegnern in drei Partien satte 12 Gegentore ein. Vor allem zu Hause konnte das Team glänzen. Gleich 5:0 wurde Titelfavorit Queens Park weggeschossen, und auch für Chelsea gab es nichts zu holen - 5:1. Die Magpies konnten so in der zweiten Halbzeit jeweils einen Gang runterschalten und so wertvolle Kräfte sparen. Auswärts setzte es hingegen eine deutliche 2:5-Schlappe gegen den jetzigen Tabellenführer Leeds, das Newcastle eventuell noch teuer zu stehen kommen könnte, denn hier wurden wertvolle Kräfte verschleudert.

Nächste Woche geht es schon weiter mit den harten Spielen. Zuerst muss man bei Abstiegskandidat Tottenham ran. Dann gastieren die ebenfalls auf dem Zahnfleisch daherkriechenden Jungs aus Notts, und zum Abschied muss man noch bei Norwich ran. Wieder mal eine harte Woche...

259 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Newcastle hält den Anschluss

Saison 2015-3, ZAT 8, Bonycurtis für Newcastle United FC am 01.11.2015, 18:51

Ein guter Start in die Rückrunde, das war das erklärte Ziel der Magpies, und das ist gelungen. Von Aston Villa in einem denkbar knappen Spiel 3 Punkte entführt, und zu Hause Ipswich locker mit 3:0 wieder in die Heimat geschickt. Die Auswärtsniederlage gegen Nottingham Forest schmerzt zwar etwas, denn mit ein bisschen mehr Mut wäre auch hier ein Sieg möglich gewesen, doch die Ausgangslage für den Rest der Saison ist trotzdem noch sehr gut: 6. Rang, Punktgleich mit dem Dritten und nur 3 Punkte hinter dem Tabellenführer. Man wittert Morgenluft in Newcastle.

Aber noch ist es nicht soweit. Die Teams, die vorne stehen, wollen ja auch dort bleiben. Und die Verfolger schenken einem auch nichts. Und nächste Woche steht auch noch das Spitzenspiel bei den Queens Park Rangers an. Da ist natürlich verlieren verboten. Und auch das Heimspiel gegen Chelsea wird kein Zuckerschlecken, denn die Blues trennen nur ein paar Tore von den Abstiegsrängen...

159 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Nicht Fisch, nicht Fleisch

Saison 2015-3, ZAT 7, Bonycurtis für Newcastle United FC am 26.10.2015, 12:54

Nicht enttäuscht, aber auch nicht zufrieden gibt sich Trainer Bonycurtis nach dem 6. ZAT, der Newcastle zu Saisonhalbzeit auf dem 6. Platz auswirft.

"Ja, was soll man da sagen. 4 Spiele, 2 Siege, das passt ansich schon. Es ist leider ärgerlich, dass man das falsche Spiel im Fokus hatte. Dass Derby County auswärts so auftritt hätte man nicht erwartet, da muss ich mich auch selbst an der Nase nehmen. Da haben wir uns mit der Taktik vergriffen. Aber so kanns gehen im Fußball."

Zufrieden zeigt sich der Coach aber mit den letzten Auswärtsleistungen:

 "2 der letzten 3 Auswärtsspielen gewonnen, das kann man auf alle Fälle als Erfolg verbuchen! Da bin ich stolz auf meine Jungs. Wenn wir wirklich international spielen wollen, dann müssen wir auch auswärts Punkte einfahren, sonst wird das nichts."

Bis dahin ist es allerdings noch ein weiter Weg. 19 Spiele, 6 Spieltage, stehen uns noch bevor. Und die Buchmacher prognostizieren den Magpies den 9. Platz. Besser als zu Saisonbeginn, aber damit gibt man sich in Newcastle nicht zufrieden...

191 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Magpies im Höhenflug

Saison 2015-3, ZAT 6, Bonycurtis für Newcastle United FC am 25.10.2015, 08:54

Unglaublicher Spieltag für Newcastle! 3 Spiele, 3 Siege, und alle denkbar knapp! Nachdem man sich gegen Millwall in einer Abwehrschlacht zu Hause knapp mit 1:0 durchsetzen konnte, wurde Arsenal auswärts mit 2:1 bezwungen. Das bedeutet die ersten Auswärtspunkte für Newcastle in dieser Saison und einen deutlichen Sprung nach oben in der Tabelle.

Ein wahres Fußballfest durften die Fans im abschließenden Spiel der Runde gegen Manchester City bejubeln. 8 Tore, und als die Citizens gegen Ende auf den Ausgleich drängten, konnte das Team von Taktikfuchs Bonycurtis durch einen schnellen Konter die Entscheidung herbeirufen - Endstand 5:3!

Ein Blick auf die Tabelle zeigt den Erfolgslauf: Von 11 hoch auf 3, Punktgleich mit Tabellenführer Queens Park Rangers. Diese Woche stehen die letzten Spiele der Hinrunde an: 4 Spiele gleich. Das bedeutet sowohl für das Team als auch für den Trainer besondere Belastung. Jeder Fehler wird bestraft und die Konkurrenz schläft nicht. Aber die Magpies stehen voll im Saft und werden sich auch hier nicht unterbuttern lassen.

174 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Zuhause stark, auswärts inferior

Saison 2015-3, ZAT 5, Bonycurtis für Newcastle United FC am 11.10.2015, 13:55

Erstmals diese Saison stehen die Magpies nicht mehr auf einem internationalen Startplatz. Halb so schlimm, da man immer noch mit dem 5. punktgleich ist, aber das schlechte Torverhältnis wirft Newcastle auf den 11. Rang zurück. Etwas stinkig reagiert der Trainer, wenn man ihn auf die erhaltenen Tore anspricht:

"Natürlich ärgert das, da wird hinten schlampig gespielt. Da passieren unnötige Eigenfehler, die eigentlich gar nicht passieren können. Zuhause passt das ja, mit 2 Gegentoren in 6 Spielen bin ich zufrieden. Aber auswärts kassieren wir im Schnitt 4,5 Tore pro Spiel, mehr als jeder andere Verein in der Liga. Da brauchen wir ja schon fast nicht mehr wegzufahren und spielen nur mehr zu Hause."

Und was sagt man zum Tabellenplatz?

"Ja, das ist gut, das passt schon. Es ist alles noch sehr eng beisammen. Wir denken da nur von Spieltag zu Spieltag und sehen zu, dass wir uns im gesicherten Mittelfeld behaupten können. Gegen Ende der Saison ist es ja sowieso dann immer chaotisch, da muss man versuchen, sich schon vorher aus dem Gröbsten rauszuhalten.

186 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Newcastle weiter auf Kurs

Saison 2015-3, ZAT 4, Bonycurtis für Newcastle United FC am 11.10.2015, 06:59

Nicht viel Neues gibt es zu berichten von Trainer Bonycurtis und seinen Mannen. Das Team hält sich weiter in den internationalen Plätzen auf Rang 5 und da will man auch bleiben. Doch jetzt stehen erstmal harte Zeiten an. Am nächsten Wochenende zwei schwere Auswärtsspiele, und der Boden der Tatsachen ist schnell erreicht. Vom Zweiten bis zum Zwanzigsten sind es gerade einmal lächerliche 3 Punkte Differenz.

Nichts desto trotz hat sich die Mannschaft viel vorgenommen. Die Vorbereitung hat gepasst, die Beine sind zwar schon etwas schwer, doch wenn man auf dem Platz steht und das Adrenalin einschießt, ist das wieder vergessen.

Da "hilft" auch noch, dass die Doppelbelastung aus Premier League und League Cup wegfällt. Letzteren musste man nämlich schon in der ersten Runde verlassen. Zwar nicht wie geplant, aber Norwich hatte an dem Tag einfach die bessere Taktik und mit einem Tor mehr auch das nötige Glück.

155 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Mittendrin statt nur dabei

Saison 2015-3, ZAT 2, Bonycurtis für Newcastle United FC am 27.09.2015, 06:59

Erster ZAT, erste Erfolgsmeldungen aus Newcastle. Nach 3 Spieltagen steht man auf einem internationalen Platz. Punktgleich mit Leader Blackburn auf dem geteilten zweiten Rang. Ein gelungener Einstand für Neo-Trainer Bonycurtis, der sich bei der Pressekonferenz auch deutlich erleichtert zeigt.

Der Saisonauftakt ist extrem wichtig. Hier gewinnt man zwar keine Meisterschaft, aber man verliert sie ganz schnell. Das richtige Fingerspitzengefühl ist hier gefragt, vor allem als Neu-Trainer. Da kann man sich schon mal verschätzen.

In Newcastle werden nun wohl auch langsam die Stimmen der Kritiker leiser, die den Trainer für nicht fähig genug gehalten haben. Doch nach 3 Runden ist noch nicht viel passiert. Nun müssen die Leistungen erstmal bestätigt werden.

120 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Neuer Trainer für Newcastle!

Saison 2015-3, ZAT 1, Bonycurtis für Newcastle United FC am 30.08.2015, 13:18

Nelson Mandela ist Geschichte, Bonycurtis heißt der neue Mann, der die Zügeln des Traditionsvereins in Händen hält. Vielen ist er vielleicht noch bekannt als Desecrator, einstmals eine Größe auch in England, heute größtenteils vergessen. Aber ein paar alte Hasen dürften sich noch erinnern. Dementsprechend groß ist auch das Interesse an der ersten Pressekonferenz des Trainers.

Aber schon der erste Eindruck ist erschreckend.  Ungepflegter Drei-Tage-Bart, voluminöser Bierbauch und Haare, die eher an ein Vogelnest erinnern, lassen nicht vermuten, dass der Mann, der dort vorne zum Tisch wankt, tatsächlich Premier League Trainer ist. Doch trotz allem lässt er sich nicht beirren und spuckt gleich große Töne.

"Ich bin nicht hier, um mit Newcastle gegen den Abstieg zu spielen. Wir wollen auf jeden Fall besser abschneiden als letzte Saison, nach Möglichkeit einen internationalen Platz ergattern. Natürlich wird das nicht einfach, aber wenn es das wäre, würde ich mich hier auch nicht auf den Platz stellen. Wir werden kämpfen, und wir werden das schaffen!"

Soweit der Plan. Man darf gespannt sein, was die Realität dann bringen wird.

187 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Magpies Part 12/12

Saison 2015-2, ZAT 12, Sir Nelson Mandela für Newcastle United FC am 26.07.2015, 17:02

Nun bricht also der letzte ZAT der Saison 2015-2 an und es heißt, Abschied zu nehmen. Zum einen für mich, ich werde Newcastle nach den letzten Saisonspielen verlassen und wieder zu Manchester United zurückkehren. Möglicherweise wurde mit Desecrator schon ein Nachfolger gefunden, dies wird sich herausstellen. Jedenfalls würde es mich freuen, das Team bei ihm in guten Händen zu wissen. Dann werden auch einige Trainer die Liga verlassen. Iceman zieht es nach Russland und der große Joe Davis legt eine Pause ein (ich hoffe mal, dass es sich nur um eine Pause handeln wird). Servus, ihr zwei.
Da aber auch noch wichtige Spiele anstehen, sollte man diese mit der nötigen Sorgfalt angehen. Denn auch wenn es momentan nicht schlecht aussieht, so ganz in trockenen Rüchern ist der Klassenerhalt noch nicht. Aber das wird die kommenden Spiele erledigt.
Ansonsten schon mal Dank an demis für eine wieder mal überragend geleitete Saison, ich freu mich schon wieder auf die kommende Saison, auch wenn eine kleine Pause jetzt dann auch mal gut tun wird.

175 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Magpies Part 11/12

Saison 2015-2, ZAT 11, Sir Nelson Mandela für Newcastle United FC am 21.07.2015, 19:37

Das letzte Wochenende war für die Magpies überaus erfolgreich, es gab gleich 3 Siege zu bejubeln, so dass der Abstand zu den Abstiegsplätzen wieder auf 6 Punkte vergrößert werden konnte. Dass das definitiv kein Grund zum zurücklehnen ist, musste man allerdings in dieser Saison schon mehrfach erfahren. Und deswegen heißt es auch jetzt, voll konzentriert zu bleiben. Denn sollte man zumindest die restlichen Heimspiele gewinnen, dürfte man wohl gerettet sein. Und während sich mini Gedanken um den kommenden Meister macht (ich tippe ja auf Gerudo), schau ich lieber mal, was meine Konkurrenz im Keller so treibt. Und da muss man fest stellen, dass es für die Swans wohl ziemlich eng werden dürfte. Arsenal sollte auf Grund der Reserven den Klassenerhalt packen, zumindest wenn man keine groben Fehler macht. Notts und West Ham müssten etwa gleiche Chancen haben. Notts ist zwar drei Punkte hinter den Hammers, hat aber noch ein Heimspiel mehr. Aston Villa ist dank des Erfolges im League Cup ja raus aus der Verlosung, dafür hat sich Ipswich durch den NMR (an dieser Stelle alles Gute an Knuze) wieder ins Spiel gebracht. Doch das TK und noch 4 Heimspiele sollten eigentlich ausreichen. Ab Nottingham sollte dann der Klasenerhalt machbar sein, auch wenn die Citizens wohl noch ganz andere Ambitionen hegen dürften, als nur den Klassenerhalt. Vielleicht gibt es ja nächsten Sonntag die ersten (Vor-)Entscheidungen.

226 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Magpies Part 10/12

Saison 2015-2, ZAT 10, Sir Nelson Mandela für Newcastle United FC am 15.07.2015, 20:28

Jetzt hätte man doch vor einer Woche zu dem Schluss kommen können, dass es diese Saison tatsächlich mit dem Klassenerhalt klappen könnte und dann kommt Leicester daher und macht uns da möglicherweise einen enorm dicken Strich durch die Rechnung. Und ausgerechnet jetzt kommt mit City auch noch ein absolutes TK-Monster daher. Da ist die nächste Heimpleite ja schon vorprogrammiert. Dass dabei auch Liverpool nich außer Acht gelassen werden darf, versteht sich von selbst. Dazwischen geht es dann noch zum Tabellenführer nach Millwall. Also quasi ein klassisches Premier League Wochenende mit allen Härten, die dazu gehören.
Wenn man dann sieht, dass man in Blackburn das Jammern anfängt, entlockt einem das dann doch ein müdes Lächeln. Denn die Probleme hätte man irgendwie auch gerne. Immerhin hat mini nichts mit dem Abstieg zu tun.

133 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Magpies Part 9/12

Saison 2015-2, ZAT 9, Sir Nelson Mandela für Newcastle United FC am 06.07.2015, 20:20

Irgendwie ist es momentan eine etwas komische Situation in Newcastle. Denn einerseits sieht es so aus, als könnte der Klassenerhalt geschafft werden, andererseits braucht da nur ein Spiel falsch zu laufen und schon war es das. Blöderweise kommt jetzt mit Leicester auch noch einer der TK-Giganten in den St. James' Park. Uns was bietet sich für ein ambitioniertes Team (und davon geh ich jetzt einfach mal aus, dass Thies noch ein paar Plätze nach oben schielt) besser an, auswärts einfache Punkte zu holen, als bei einem Team anzutreten, dessen Reserven die schlechtesten der Liga sind. Gut, es wird keinen Überraschungseffekt geben, trotzdem ist der Unterschied schon ziemlich enorm, möglicherweise zu groß. Doch wir werden uns wehren, ein Abstieg ist nämlich keine zufriedenstellende Option.

123 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Magpies Part 8/12

Saison 2015-2, ZAT 8, Sir Nelson Mandela für Newcastle United FC am 30.06.2015, 20:01

Wie gewonnen, so zeronnen. Da schafft man es, zum Ende der Hinrunde punktemäßig genau dort zu stehen, wo man stehen wollte und dann kommt Ipswich daher und versaut einem die Rechnung. Hätten sie die Tore mal lieber in den Europacup investiert. Aber nun gut, hilft nix. Stress werd ich mir diese Saison nicht machen, auch wenn zwei Abstiege in Serie gar nicht mal so geil wären. Aber es geht mir wohl ähnlich wie mini, ich bin wohl zu ausrechenbar geworden. Vielleicht sollte ich mir einen Würfel zulegen. Nur dumm, dass es keine Würfel mit 7 Augen darauf gibt. Aber 6 reichen ja auch, die 7 kommt nur in Spezialfällen zu Einsatz.
Übrigens lässt der Einsatz in der Zeitung sehr zu wünschen übrig, am letzten ZAT waren wir das erste Mal im Jahre 2015 unter der 75%-Quote. Meine Herren, da geht mehr!

144 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Magpies Part 7/12

Saison 2015-2, ZAT 7, Sir Nelson Mandela für Newcastle United FC am 25.06.2015, 20:10

Die Hinrunde der Saison 15/2 ist Geschichte und man muss festhalten, dass man besser dasteht, als man es erwartet hätte. Doch die Lage ist mit äußerster Vorsicht zu genießen. Denn zum einen ist die Kondition die schlechteste der gesamten Liga, zum anderen hat man bereits 10 Heimspiele absolviert. Erschwerend kommt hinzu, dass man mit Manchester City und Norwich zwei traditionelle TK-Monster empfängt. Da kann so ein Heimspiel mal ganz schnell flöten gehen.
Dies ist in der Hinrunde einmal passiert, als Kai das Bedürfnis hatte, uns die Punkte zu klauen. Immerhin konnte man dies ziemlich schnell wieder durch einen Sieg bei den Queens Park Rangers kompensieren. Und so steht man nun eben nach der Vorrunde bei der erhofften Punktzahl. Sollte dies am Ende der Saison ebenfalls noch so sein, dann dürfte der angestrebte Klassenerhalt wohl auf jeden Fall drin sein.

141 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Magpies Part 6/12

Saison 2015-2, ZAT 6, Sir Nelson Mandela für Newcastle United FC am 18.06.2015, 20:01

Nun ist es also doch passiert, dass man ein Heimspiel verloren hat, und die Chancen, dass dies am nächsten ZAT gleich nochmal passiert, steht eigentlich gar nicht schlecht. Denn an einem 4er-ZAT wird zumindest gefühlt noch mehr auswärts angegriffen als sonst.
Dass sich nun Kai mit Abschiedsgedanken spielt, ist wohl nicht ganz unlogisch, immerhin muss er die Rache der Elstern fürchten, nachdem er ihr Nest beschmutzt hat. Allerdings finde ich es nicht gerade prickelnd, was man da so in der Zeitung erfährt. Vor allem der angekündigte Abschied von Joe Davis schockiert einen doch sehr, immerhin ist man doch wegen ihm damals nach England gekommen. Und diese Entscheidung hat man niemal bereut, denn was Geileres als England gibt es einfach nicht. Und wenn man mal von der letzten Saison Absieht, war man ja nicht mal so arg erfolglos. Von daher wird Joe fehlen, ich aber werde bleiben, wenn auch dann wieder bei meinem Verein.

155 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Magpies Part 5/12

Saison 2015-2, ZAT 5, Sir Nelson Mandela für Newcastle United FC am 12.06.2015, 15:00

Nachdem nun ein Drittel der Saison rum ist, kann man mal schaun, wie es bisher so gelaufen ist. Wie so viele anderen Teams auch, hat man die Heimspiele bisher alle gewinnen können, während man auwärts quasi nicht angetreten ist. Zumindest konnte noch kein Tor in der Fremde erzielt werden, geschweige denn Punkte eingefahren werden. Laut unserem Oberstatistiker reicht so eine Leistung nicht zum Klassenerhalt. Und eigentlich hat man nicht vor, zweimal hintereinander abzusteigen. Nur, auswärts angreifen ist halt ziemlich anstrengend. Und konditionell ist Newcastle mit am schlechtesten aufgestellt. Mal schaun, wie es zum Ende der Hinserie ausschaut.
Unterdessen ist man gespannt, ob sich mini und Joe noch zu den Gerüchten um ihre FIFA-Posten äußern werden oder ob das ganz FIFA-Style unter den Tisch geschwiegen wird.

127 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Magpies Part 4/12

Saison 2015-2, ZAT 4, Sir Nelson Mandela für Newcastle United FC am 02.06.2015, 19:34

Na da sieh einer an, es gibt doch noch Trainer auf der Insel, die nicht zur Sekte der Alkoholiker gehören. Wer hätte das gedacht. Übrigens Joe, Cola gibt's im Hause Mandela so gut wie nie, da hält man es tatsächlich eher mit der Apfelsaftschorle. Du musst noch viel lernen, mein Freund. ;-) Allerdings muss man dir eines schon lassen, die Saisoneröffnungsparties hast du zur Perfektion gebracht.

Was gibt es sonst noch so zu berichten. Der HSV hat die Qualifikation zur 2. Bundesliga wie schon letzte Saison erneut auf den letzten Drücker verpasst. Diesmal war es ein unnötiger Freistoß in letzter Minute, der dem Bundesliga-Dino zu seinem Glück gefehlt hat. Mal schaun, ob heut die 59+1er wenigstens die Quali für die 3. Liga schaffen, sonst war es ein trauriger Wochenstart.
Andererseits gibt es auch positive Nachrichten (außer den erwarteten 2 Siegen und dem Verbleib im vorderen Bereich der Tabelle). FIFA-Boss Blatter ist endlich weg. Zwar wurde er gerade erst wieder gewählt (warum auch immer), jedoch ist er heute zurückgetreten. Mal sehen, welche Verfehlungen da noch ans Tageslicht kommen, ein so machtgeiler Mensch wie der Blatter tritt doch nicht freiwillig zurück.
Wer Nachfolger wird, steht noch nicht fest, Gerüchte besagen aber, dass es jemand aus der Premier League sein soll. Gehandelt werden wohl demis (hat schon Erfahrungen im Anführen von lauter Verrückten), Joe (kennt sich mit sämtlichen Arten von Skandalen aus), Sir Nelson Mandela (würde mal Sauberkeit in den FIFA-Laden bringen) und Sir mini (könnte Statistiken über die Schmiergeldausgaben führen). Auch ein Komitee aus den 4 genannten Personen scheint möglich. Thies dürfte übrigens aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Verfügung stehen, unbestätigten Gerüchten zufolge stand er wohl gestern kurz vor einem Herzinfarkt, als der HSV wie schon weiter oben erwähnt die Quali zur 2. Liga verkackt hat.

303 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Magpies Part 3/12

Saison 2015-2, ZAT 3, Sir Nelson Mandela für Newcastle United FC am 28.05.2015, 21:51

Sodele, die ersten Spiele sind vorbei und der Start ist gelungen. Zwar etwas kräftezehrend, aber immerhin hat man die Heimspiele bisher in souveräner Manier gewonnen. Da konnte auch der Versuch von Ijon nichts dagegen ausrichten. Wie lange das Tempo noch so aufrecht erhalten werden kann, wird sich zeigen, allerdings, wer bremst verliert. Nun liefern nächsten Sonntag Aston Villa und Derby ihre Punkte brav im St. James' Park ab, dazwischen geht es zu Leicester. Dort hat es Thies ja letzte Saison mit einer sensationellen Leistung geschafft, nicht abzusteigen, obwohl die Abwehr fast so beschissen wie die bei ManUnited war. Aber wie heißt es so schön, viel Feind (Gegentore), viel Ehr.

Nachdem der Start gelungen ist, gönnt man sich übrigens die traditionelle Party in West Ham. Bier hat der Keyser ja schon organisiert, ich nehm dann die Softdrinks mit. So wie ich meine Kollegen hier kenne, ist das ohnehin nur für mich, der Rest knallt sich doch eh weg. Oder ist hier ernsthaft jemand außer mir dabei, der keinen Alkohol drinkt?

173 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Magpies Part 2/12

Saison 2015-2, ZAT 2, Sir Nelson Mandela für Newcastle United FC am 21.05.2015, 19:04

Der Start in die Saison ist getan, die Heimspiele wurden wie erwartet zu einer Demonstration der Stärke des Aufsteigers aus Newcastle. Weder der Meister aus Blackburn noch Nottingham hatte da etwas entgegen zu setzen. Bei Ipswich lief es dagegen nicht so gut, aber man kann ja nicht alles haben.
Am nächsten Wochenende fährt man nun zu Everton und West Ham, mal sehen, ob diesmal auswärts mehr drin ist. Dazwischen kassiert man noch die Punkte aus Fulham. Denn man hat keine Angst vor Ijon. Vielleicht in Manchester, aber nicht bei diesem Verein.
Ansonsten freut man sich mit dem Keyser, dass dieser wohl endlich daheim ist. Wir halten es aber eher mit Kai, zumindest in dieser Saison bei Newcastle. Und ja, es war wirklich nicht angenehm, in der Saisonvorbereitung gegen "meinen" Verein antreten zu müssen. Aber das gibt sich wieder. Nur gilt in dieser Saison mein voller Einsatz den Magpies, um am Ende so gut wie möglich dazustehen.

160 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Magpies Part 1/12

Saison 2015-2, ZAT 1, Sir Nelson Mandela für Newcastle United FC am 13.05.2015, 23:15

So, nachdem ich es nun letzte Saison tatsächlich geschafft habe, das glorreiche Manchester United an die Wand, sprich in die Championship, zu fahren, wurde mir für diese Saison beim Aufsteiger Newcastle Asyl gewährt. Und nachdem ich die letzten Jahre immer durch Understatement aufgefallen bin, werde ich das diese Saison mal ändern. Und somit lautet das Ziel nicht nur, den Klassenerhalt zu schaffen, sondern die obere Tabellenhälfte zu erreichen. Für die Meisterschaft dürfte es beim besten Willen nicht reichen, damit mach ich mich dann unglaubwürdig. Der Saisonauftakt findet in Ipswich statt, bevor man dann die ersten Heimpunkte einfährt, äh, den amtierenden Meister aus Blackburn empfängt. Zum Abschluss des ersten Spieltages möchte dann auch Nottigham noch seine Punkte im St. James' Park abliefern.

121 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Meine letzten Spieltage

Saison 2014-3, ZAT 12, Krol für Newcastle United FC am 24.11.2014, 00:27

Hallo meine lieben Freunde  von der englischen Premier League. Das wird mein letzter Zat sein in der Liga egal ob ich drin bleibe oder nicht. Ich will mich hiermit verabschieden und ich kann sagen es hat mich gefreut die ganze Zeit mit ihnen zusammen gespielt zu haben!Viel Spaß und viel Glück in der Zukunft mit  euren Mannschaften .

59 Wörter. (Artikel wird mit 0,2 TK honoriert)

Perfekt Nummer 0

Saison 2014-2, ZAT 5, Krol für Newcastle United FC am 22.06.2014, 22:39

Das ging aber völlig daneben!Ein Debakel oder besser gesagt eine Nullnummer in jeder Hinsicht.Damit versaute sich die Mannschaft alles was man bisher Gutes geschafft hat und  hat alles bisher erreichtes  in einen einzigen  Zat zerstört. Jetzt wartet  Trainer Krol dass die Nationalspieler wieder  von der WM  zurückkommen und die Mannschaft wieder helfen  nach drei Niederlagen am Stück wieder auf auf Kurs zu kommen . Nächste Woche wird sich zeigen ob die Träume der Fans und die des Trainer in Erfüllung gehen können,so dass man wenn nicht um die Meisterschaft dann eben um einen EC-Platz spielen kann!Oder wird das ganze wieder so ablaufen wie letzte Saison?Einer guten Hinrunde folgte eine katastrophale Rückrunde und wir mußten noch um den Verbleib bangen...Mal sehen.

135 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Die Nummer 1"

Saison 2014-2, ZAT 4, Krol für Newcastle United FC am 15.06.2014, 22:30

Das war wieder ein Spieltag!Nach einer deftigen Niederlage bei Notts County bewies die Mannschaft  Charakter und konnte wieder auf seine Heimstärke bauen.Das ganze erweckt in unseren Fans die Hoffnung auf ...?Viele staunen sogar,wie es der Trainer  von Newcastle United  geschaft hat und diese Mannschaft geformt hat und fragt sich,was man alles noch  rausholen könnte. Aber die Saison ich noch sehr jung  und es kann sehr viel passieren!Wenn man die Tabelle sieht trennen den Tabellenführer und Platz 12 gerade mal 3 Punkte.Und das hat viel zu bedeuten...Von dieser Meute an Verfolgern kann man nie sicher sein. Ich hoffe  dass die Mannschaft weiterhin so erfolgreich auftritt aber auch Auswärts irgendwann in der Lage sein kann ein paar Punkte zu holen.Dann und nur dann kann es was werden.

137 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Es kann so weitergehen

Saison 2014-2, ZAT 3, Krol für Newcastle United FC am 13.06.2014, 01:11

Nach einem schwierigen Jahr wo man den 15. Platz gemacht hat, wollte die Mannschaft etwas besseres dieses Jahr erreichen. Die Mannschaft hat gut gearbeitet im Trainingslager wo man sich befand in Mallorca und alle Spieler haben das Beste von sich rausgeholt. Die Mannschaft vom Newcastle hat das Vertrauen Trainer Krol ausgesprochen und so konnte man in der Ruhe arbeiten. Die Mannschaft hat alles das rausgeholt was der Trainer Krol von der verlangt hat gezeigt, dass es auch anders gehen kann.So kam der Erfolg mit Platz 2 in derTabelle.So will die Mannschaft weitermachen und allen zeigen, dass die Sie nicht um den Abstieg sondern um die Meisterschaft spielen möchte.Wir wünschen der Mannschaft viel Glück obwohl einige Spiele mit der Nationalmannschaft in Brasilien unterwegs sind.

129 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Das ist ja gut !!!!

Saison 2012-2, ZAT 6, Yiannis für Newcastle United FC am 11.10.2012, 00:02

Das ist ja gut so, es kann auch so weiter gehen. Vierzehn Punkte aus den letzten 6 Spielen, 4 davon gewonnen und zwei mal  unentschieden! Beim Newcastle ( schon auf Platz 10) redet längst keiner mehr vom Abstieg oder dem Flop-Start wo die Mannschaft bis zum 10. Spieltag auf Platz 19. war und viele den kopf von Trainer Yianni wolten . Jetzt kann er in Ruhe arbeiten und die Mannschaft kann vieter Erfolg haben . Aber es bleiben noch drei Spiele und dann wird abgerechnet, ob man eine gute Hinrunde hatte oder nicht.

91 Wörter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

Ein tolles spiel

Saison 2012-2, ZAT 5, Yiannis für Newcastle United FC am 02.10.2012, 01:05

Die Zuschauer konnten sich nicht beschweren, was sie im Spiel von Newcastle United FC  gegen Fulham FC zu sehen bekamen. Ein Spiel in dem beide Mannschaften einiges investierten. Wenn man jedoch vier Tore schiesst und man nur einem Punkt im eigenen Hause  holt,kann man nicht zufrieden sein. "Die im Spiel  liegengelassenen Punkte müssen wir in den nächsten Spielen auf jeden Fall wieder einholen. Dann können wir mit den 3 Auswärtspunkten  so gut leben.  Im Großen und Ganzen kann man bisher zufrieden sein mit dem derzeitigen Stand.  Aber man muss in Newcastle aufpassen. "Der Tabellenkeller droht uns immer noch, antwortete der Trainer  Yiannis auf Nachfrage unserer Zeitung. Bei so einem Stant braucht man eigentlich auch gar nichts zu sagen

126 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Prognose: Weitere Opfer bei Londoner Vereine

Saison 2012-1, ZAT 6, Keyser Soze für Newcastle United FC am 18.05.2012, 21:25

Das war eine Demonstration des Hausherren sondersgleichen. 5:0 zauberte Manchester United die Gäste aus Newcastle aus dem Theater of Dreams. Da staunte viele nicht schlecht und fragen sich, wie kann es sein, dass die Red Devils hinter den Magpies liegen.
"Ich kann es mir auch nicht erklären. Sie spielen den eindeutig besseren Fußball. Dass wir da stehen, wo wir jetzt sind, haben wir unserem Kampfgeist zu verdanken, aber nicht unserem technischem Können.", meint der Coach des Newcastle United. "Unsere Ausgangslage lässt uns jetzt erstmal durchatmen. Wir sind 10 Punkte vor dem Abstiegsrang. Wenn wir uns also nicht dumm anstellen, ist uns der Klassenerhalt sicher. Aber bis dahin ist der Weg noch lange."
Nächsten Sonntag wird man beispielsweise West Ham United besuchen. Einer der wenigen Hauptstadtklubs, die nach den ersten 19 Spielen wirklich im oberen Tabellenviertel stehen. Man fragt sich, ob sich die Premier League verändert. "Man merkt, dass sich die Hauptstadtklubs schwer tun. Dabei hat es auch leider schon Opfer gegeben, wie den Rücktritt von dic. Und es wird noch weitere Opfer geben. In welcher Form und wann will ich noch vorhersagen." 

197 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Prognose: Keine Punkte für Magpies in Manchester

Saison 2012-1, ZAT 5, Keyser Soze für Newcastle United FC am 08.05.2012, 16:29

Mit zwei weiteren Heimsiegen bleibt Newcastle United im oberen Mittelfeld. Auswärts musste man dagegen wieder den Kürzeren ziehen. Zum Endspurt der Hinrunde gehts aber nochmal richtig heiß her. Die Magpies erwarten Millwall (2) und Blackburn (3) im St. James Park. Außerdem wird man nach Manchester reisen um die Red Devils (7) etwa unter Druck zu setzen. Angesichts der negativen Auswärtsserie dürften die drei Punkte eher in Manchester bleiben. "Die Red Devils sind klarer Favorit.", so die Meinung des Magpies-Trainer.
Insgesamt erkennt man bereits erste Tendenzen in der Liga. Erste Mannschaften scheinen sich langsam absetzen zu können. Auch wenn es immer noch sehr eng ist. Die Magpies sind sieben Punkte vom Abstiegsplatz entfernt und fünf Punkte hinter dem Tabellenführer aus West Ham. "Auch wenn es im Moment aussieht, als würden wir um die Meisterschaft spielen, müssen wir uns vehement gegen den Abstieg wehren. Die Rückrunde wird noch ganz schwer.", erklärt Keyser Soze zum Abschluss der Presse Konferenz.

172 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Prognose: Vertrag erfüllen!

Saison 2012-1, ZAT 4, Keyser Soze für Newcastle United FC am 04.05.2012, 11:27

Bittere zwei Auswärtsniederlagen musste der Newcastle United einstecken. Gegen Leeds verlor man knapp mit 3:4 und bei Reading ebenfalls 2:3. Davon wird sich die Mannschaft nur schwer erholen können. Auch wenn Zuhause alles im Lot zu sein scheint, wird dort auch irgendwann die Luft ausgehen.

"Es ist für uns nicht einfach diese Saison. Das Problem ist dabei: Die Tabelle spiegelt diese Situation nicht. Da noch alle recht eng zusammen sind." Nur zum Abstiegsplatz hat man im Moment noch sieben Punkte Vorsprung. "Wir müssen in den nächsten Wochen intelligenter Spielen.", fordert jetzt Keyser Soze von seinen Spielern.

Bei den Londonern sieht es durchwachsen aus. Der amtierende Meister sitzt immer noch auf dem 19. Tabellenplatz fest. Bei West Ham wird der Trainer vermisst. Was aber der Mannschaft nichts auszumachen scheint. Und jetzt die Hiobstbotschaft: Dic wird Chelsea vorzeitig verlassen. Diese Nachricht kommt unerwartet. Wer soll jetzt Chelsea zum Erfolg führen?

Gerüchten zufolge hat Roman interesse am Isländer. Das Dementi folgte aber sofort: "London? Nein, danke. Ich habe hier im Norden eine Aufgabe, die ich sehr ernst nehme. Den Vertrag möchte ich erfüllen." 

198 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Prognose: Mittelfeld

Saison 2012-1, ZAT 3, Keyser Soze für Newcastle United FC am 29.04.2012, 13:32

Es sind acht Spieltage rum und die Magpies befinden sich unter den Top 10. So kann es weitergehen. Wenn die Heimspiele weiterhin so konsequent gewonnen werden können, da sieht sich Keyser Soze auf der sicheren Seite. Mit dieser Taktik wird man aber nicht um Titel spielen können, obwohl man im Moment mit nur zwei Punkten in der Tabelle zurückliegt. Allerdings muss man nach dem knappen Klassenerhalt in der letzten Saison und den ungewohnten Rythmus dieser Saison sich eher auf das Mittelfeld konzentrieren.
Konzentration gilt auch für die nächsten Spieltage zu haben. Man empfängt zum Tabellenführer aus Liverpool und außerdem den amtierende Meister. Letzterer ist schwierig einzuschätzen. Da Fulham gerade in den Niederungen der Liga rumdümpelt. Des Weiteren gibt es auch noch ein Debüt. Zum ersten Mal wird Keyser Soze auf Dirk treffen. Und zu guter Letzt fahren die Nordengländer nach Leeds (mit dem von den Ligakollegen stark unterschätztem Trainer Bela Ruz).

164 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Prognose für Sonntag: Regen!

Saison 2012-1, ZAT 1, Keyser Soze für Newcastle United FC am 11.04.2012, 09:47

Es tut sich was im Land des Fußballs. Lange Zeit vermutete man den Untergang. Doch jetzt ist man mit neuem Gesicht zurück und mit einem neuen knackigen Spielplan. Dass es schwierig wird sich diese Saison in der höchsten englischen Liga zu halten, ist jedem bekannt.

Prognosen sind daher irrelevant und das Ziel ist einfach. Es soll der Klassenerhalt werden. Für mehr reichen die Ressourcen in Newcaslte nicht. Sollte man das Ziel erreichen, würde sich der Vertrag von Keyser Soze automatisch um ein Jahr verlängern.

Eine Prognose wagt der Isländer aber dann doch. "Am Sonntag wird es regnen. Das heißt, der Ball wird schnell, die Torhüter sind gefordert und jeder Laufweg schmerzt doppelt." Konditionell sei seine Mannschaft außerdem auf gutem Wege. "Beispielsweise traue ich meiner Mannschaft auch zu gegen West Ham zu punkten."

Man wartet nun auf Neuigkeiten aus den anderen Städten und Vereinen. Inwieweit die Vorbereitungen abgeschlossen sind und welche Erwartungen in die neue Spielrunde gesetzt werden. Möglicherweise gibt es auch den ein oder anderen Skandal zu vermelden. Dafür sind ja meistens Londoner Mannschaften verantwortlich. 

192 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige123456Nächste »