Liverpool FC

Vorige Teamseite Nächste Teamseite
Team-Logo

Offizielle Website:
Link

Trainer:

Bataan

Aktuelle Platzierung:
Platz 4

Bild des Trainers.

Aktuelle Ligatabelle

Platz Vorher Mannschaft Sp G U N Pkt. T+ T- TV TK
4 4 Liverpool FC 28 16 2 10 50 65 40 25 23.9
Spielplan Trainer Geschichte Statistiken Ligazeitung Pokalzeitung  
« Vorherige123456789101112Nächste »

Entscheidende Phase

Saison 2019-3, ZAT 9, Bataan für Liverpool FC am 19.11.2019, 22:02

Obwohl Trainer Bataan im Vergleich zu seinem Trainerkollegen Joe Davis noch auf weitaus mehr Reserven zurückgreifen kann, rückt die erneute Titelverteidigung in weite Ferne. Das Führungsduo Millwall und Huddersfield offenbart bislang kaum Schwächen und liegt weiterhin sieben Punkte vor dem FC Liverpool. Wenn die weiterhin so ein Tempo anschlagen, werden wir im Kampf um die Meisterschaft keine Rolle spielen. Es sind zwar noch 13 Spiele zu absolvieren, allerdings dürfen wir uns nun keine unnötigen Punktverluste mehr erlauben, so Trainer Bataan. Das könnte jedoch ein schwieriges Unterfangen werden, denn die kommenden drei Gegner haben es in sich. Mit Ipswich Town und Manchester City warten zwei Gegner, die den eigenen Ansprüchen aktuell etwas hinterherhinken. Ebenso wie Derby County, der dritte Gegner der "Reds" an diesem ZAT, haben sie das Ziel Europa jedoch noch nicht aus den Augen verloren. Vieles spricht also für einen entscheidenden ZAT.

143 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Keine Fake News

Saison 2019-3, ZAT 8, Bataan für Liverpool FC am 13.11.2019, 17:59

Nachdem vergangene Woche die Meldung veröffentlicht wurde, dass Trainer Bataan seinen Vertrag nicht verlängern wird, wurde der FC Liverpool mit Anfragen geradezu bombardiert. Jeder wollte sich vergewissern, ob es sich nicht vielleicht doch nur um "Fake News" gehandelt hat. Zudem belagerten zahlreiche Fans spontan die Anfield Road. Sie wollten es einfach nicht wahrhaben, dass ihr Erfolgscoach in der kommenden Saison bei einem anderen Verein an der Seitenlinie steht. Seitens des Präsidiums wurde allerdings bestätigt, dass der FC Liverpool auf der Suche nach einem neuen Trainer für die kommende Saison ist.

Trainer Bataan stand für eine Stellungnahme nicht zur Verfügung. Er bat dafür um Verständnis und ließ ausrichten, dass er sich erst in drei bis vier Wochen dazu äußern wird. Es gebe derzeit wichtigeres (Premier League, FA Cup und Champions League) als seine Zukunft.

137 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Was für Neuigkeiten

Saison 2019-3, ZAT 7, Bataan für Liverpool FC am 06.11.2019, 18:22

Die englische Premier League hat ihren Reiz offenbar noch nicht verloren. Nachdem Webbster seine Zelte in Österreich überraschend abgebrochen hat und unter der Woche zum FC Everton gewechselt ist, plant offenbar auch einer der erfolgreichsten Trainer Englands seine Rückkehr in die Premier League. Das wäre wirklich ein Hammer und würde dem englischen Fußball mit Sicherheit gut tun. Nach unbestätigten Meldungen dürfte ein Wechsel aber erst zur kommenden Saison erfolgen und ist vermutlich abhängig davon, ob den Blackburn Rovers der Aufstieg gelingt. Die Duelle zwischen Trainer Bataan und Sir Mini wird es dann in der Premier League allerdings auch weiterhin nicht geben. Wie heute bekannt wurde, wird Trainer Bataan seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag, unabhängig vom Abschneiden in dieser Saison, nicht verlängern.

121 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ende einer Ära

Saison 2019-3, ZAT 6, Bataan für Liverpool FC am 30.10.2019, 16:59

Die goldenen Zeiten der Premier League sind wohl vorbei, aktuell suchen gleich fünf Vereine einen neuen Trainer. Mit diesem Problem steht der englische Fußball aber nicht alleine da, auch andere Top Ligen aus Europa sind verzweifelt auf der Suche nach Nachwuchs. Trotz Werbung auf unterschiedlichen Kanälen kann Torrausch keinen Zulauf verzeichnen. Es scheint so, als ob das PBeM in der jetztigen Form zu einem Auslaufmodell verkommt, eigentlich sehr schade.

Zurück zum englischen Fußball, durch die fünf trainerlosen Vereine geht der Spielspaß in der Premier League etwas verloren, da die ganze Angelegenheit berechenbarer wird. Als Konsequenz daraus könnte in der nächsten Saison eine Reduzierung von 20 auf 18 oder 16 Mannschaften vorgenommen werden, das Problem an sich wird dadurch aber wohl auch nicht gelöst. Vielleicht bedarf es auch einer Torrausch Reform, denn in dieser Form wird Torrausch wohl kaum eine Zukunft haben.

 

147 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Unfassbar

Saison 2019-3, ZAT 5, Bataan für Liverpool FC am 23.10.2019, 18:36

Dass auf den FC Liverpool nach zwei Meistertiteln in Folge keine einfache Saison warten würde, hatte Trainer Bataan oft genug betont. Daher war bei den "Reds" auch niemand so vermessen, erneut um die Meisterschaft mitspielen zu müssen.  Dennoch konnte die Saison nach den ersten drei ZAT als zufriedenstellend bezeichnet werden, zumal der Abstand zu den europäischen Startplätzen nur drei Punkte betrug.

Für das, was da aber letzten ZAT passiert ist, fehlten Trainer Bataan glatt die Worte. Nachdem er zunächst sämtliche Interviews verweigerte, äußerte er sich dann kurz vor dem 5. ZAT doch noch. Das ist nun schon die zweite Saison in Folge, in der Geraldo gegen uns fünf Tore setzt. Komischerweise setzt er in keiner anderen Partie eine entsprechende Anzahl Tore, nur gegen Liverpool. Das muss doch etwas persönliches Sein, anders kann ich mir das nicht erklären.

141 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Nicht ganz optimal

Saison 2019-3, ZAT 4, Bataan für Liverpool FC am 14.10.2019, 20:02

Aufgrund der Resultate von Millwall und Huddersfield konnte der FC Liverpool am 3. ZAT den Rückstand nicht verkürzen, nach wie vor liegt das Team von Trainer Bataan sechs Punkte hinter dem Führungsduo zurück. Dabei wäre es fast der Spieltag der "Reds" geworden. Nach dem überraschenden Auswärtssieg beim letztjährigen Vizemeister Manchester City sowie dem knappen Sieg gegen Ipswich Town (ein ungewöhnlich torarmes Spiel, in der Vorsaison endete die Partie 5:4) spielte der FC Liverpool auch bei Derby County voll auf Sieg. Leider hatte sich Trainer Topse darauf eingestellt, so dass es am Ende eine 3:2 Niederlage gab. Ein weiterer kleiner Rückschlag für den amtierenden Meister, dem Trainer Bataan allerdings nicht die ganz große Bedeutung beimessen wollte. Sicherlich wären wir mit einem Sieg bei Derby County näher an die Tabellenspitze gerückt, aber wir haben erst den 3. ZAT absolviert. Mit dem aktuellen Platz sechs können wir bislang zufrieden sein.

149 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Pflicht erfüllt, mehr aber auch nicht

Saison 2019-3, ZAT 3, Bataan für Liverpool FC am 03.10.2019, 19:13

So ein freier Tag außer der Reihe ist doch mal was Feines, da findet sich sogar rechtzeitig Zeit für einen Torrausch Zeitungsartikel. Allerdings hat Trainer Bataan gar nicht soviel zu berichten. Die beiden Heimspiele am 2. ZAT gegen Cardiff City und Tottenham Hotspur wurden erwartungsgemäß gewonnen, im Auswärtsspiel beim FC Middlesbrough waren die "Reds" mal wieder zu ängstlich. Somit konnte der Rückstand auf die Tabellenspitze nicht verringert werden, nach wie vor beträgt die Differenz auf Platz ein und zwei sechs Punkte. In der kommenden Woche dürfte sich dieser vermutlich weiter vergrößern, denn mit dem aktuellen Tabellendritten Derby County sowie dem etwas schwächelnden Vizemeister warten zwei heikle Aufwärtsaufgaben. Hinzu kommt noch das keinesfalls leichtere Heimspiel gegen die derzeit schwer einzuschätzende Mannschaft von Ipswich Town.

123 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Mäßiger Start

Saison 2019-3, ZAT 2, Bataan für Liverpool FC am 02.10.2019, 19:06

Der Auftakt in die Premier League Saison 2019-3 ist für den FC Liverpool als eher mäßig zu bezeichnen. Den zwei Auswärtsniederlagen bei West Ham United und Huddersfield Town steht nur ein Heimsieg gegen Manchester United zu Buche.  Nach der beachtlichen Frühform im Community Shield darf das schon als kleiner Rückschlag angesehen werden, auch wenn Trainer Bataan die beiden Niederlagen zum Auftakt nicht so hoch aufhängen wollte. Uns war von Anfang an klar, dass es eine sehr schwere Saison werden wird. Zudem haben wir gegen sehr ambitionierte Gegner verloren, auch wenn vor allem in Huddersfield mehr möglich gewesen wäre. Zum Glück haben wir bereits heute Abend die Gelegenheit, zu zeigen, dass auch in dieser Saison mit uns gerechnet werden muss.

121 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

"Reds" stellen sich auf hammerharte Saison ein

Saison 2019-3, ZAT 1, Bataan für Liverpool FC am 22.09.2019, 20:13

Die neue Saison 2019-3 hat noch gar nicht richtig angefangen, da hat FC Liverpool schon den nächsten Titel in der Tasche. Durch einen am Ende hochverdienten Finalsieg gegen Manchester United sicherten sich die "Reds" ungeschlagen den hier erstmals ausgetragenen Community Shield. In dieser Verfassung dürfte der FC Liverpool wohl auch wieder zu den Favoriten auf den Meistertitel zu zählen sein.

Die Verantwortlichen winken jedoch ab, eine nochmalige Titelverteidigung ist völlige Utopie, da brauchen wir uns gar nichts vormachen. Das scheint offenbar auch die FA so zu sehen und verweigerte den "Reds" gar das Eröffnungs(heim)spiel zum Auftakt. Vielmehr wurde den "Reds" gleich mal ein Hammerprogramm vorgesetzt. Auswärts bei West Ham United sowie dem amtierenden Europa League Sieger Huddersfield, dazu noch das Heimspiel gegen den FA Cup Sieger Manchester United, schlimmer hätte es ja kaum kommen können. Es ist also nicht ausgeschlossen, dass wir uns zunächst mal im Tabellenkeller wiederfinden.

166 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Showdown

Saison 2019-2, ZAT 12, Bataan für Liverpool FC am 17.08.2019, 18:08

Nun steht er kurz bevor, der Showdown in der Premier League, mittendrin der FC Liverpool. Durch die drei Siege am vergangenen Wochenende ist die Chance plötzlich da, dass das Team von Trainer Bataan ihren Titel tatsächlich verteidigen kann. Nach Meinung einiger Experten ist den "Reds" der Titel wohl nicht mehr zu nehmen, Trainer Bataan sieht das jedoch erwartungsgemäß etwas anders. Die drei Punkte Vorsprung und das gute Torverhältnis können sich leicht als trügerisch erweisen. In den abschließenden vier Spielem sind noch zwölf Punkte zu vergeben, da kann noch eine Menge passieren.

 Losgelöst vom Ausgang der Saison beschäftigt viele jedoch eine ganz andere Frage. Der Vertrag des Erfolgstrainers läuft zum Saisonende aus, über eine Verlängerung ist bislang nichts bekannt. In einigen Gazetten machen sich bereits Gerüchte breit, dass Trainer Bataan in der kommenden Saison zur FA wechseln könnte. Trainer Bataan wollte sich dazu nicht äußern, er verwies darauf, dass eine Stellungnahme erst nach Abschluss der Saison erfolgen wird. Erst einmal gilt der Fokus den letzten vier Spielen.

170 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

broad grin on my face

Saison 2019-2, ZAT 11, Bataan für Liverpool FC am 10.08.2019, 18:10

Da kann sich Trainer Bataan ein breites Grinsen doch nicht verkneifen. Kaum eröffnet sich für einige bislang kaum bis gar nicht in der Presselandschaft vertretene Vereine die Chance auf die Meisterschaft, hagelt es plötzlich Presseberichte. Jeder dadurch erzielte Bonus könnte am Ende den Ausschlag über Titel oder internationalen Startplatz geben. Schade, dass diese Möglichkeit von einigen nur am Saisonende genutzt wird, noch mehr Artikel während der Saison würden das Spiel nochmals bereichern.

Trotz der vermehrten Pressemitteilungen sind die erklärten Titelambitionen eher rar gesät, einzig Sir Hodges spricht das Ziel klar aus. Sicherlich möchte auch der FC Liverpool wieder Meister werden und seinen Titel gerne verteidigen, die Chancen sind dann den zurückliegenden Ergebnissen jedoch nicht unbedingt gestiegen. Dabei spielt Trainer Bataan insbesondere auf das 5:4 gegen den Stadtrivalen an, der sich durch diese Niederlage weiter in akuter Abstiegsgefahr befindet.

Warum der Angriff bei uns und nicht bei einem direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Abstieg erfolgte, ist mir nicht ganz einleuchtend. Zum Glück ist der Versuch gescheitert, ansonsten hätten wir unsere Meisterschaftsträume wohl vorzeitig begraben können. Dennoch büßen wir durch die vier Gegentore 0,8 TK (also ein Heimtor) ein. Insofern dürften auch die "Reds" am Ende froh sein, wenn sie am Ende einen Platz im internationalen Geschäft belegen. 

Gab es diese Woche übrigens keinen Reminder oder habe ich den irgendwie übersehen?

Abschließend noch die herzlichsten Glückwünsche an Sir Hodges zum Geburtstag!!!

244 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Rückschlag für Premier League

Saison 2019-2, ZAT 10, Bataan für Liverpool FC am 03.08.2019, 15:56

Schon drei ZAT vor Saisonende hat die Premier League einen weiteren Rückschlag hinzunehmen. Der aktuelle Ligaleiter hat seinen Rücktritt zum Saisonende erklärt, Gründe dafür wurden allerdings nicht genannt. Das wirft natürlich schon die eine oder andere Frage auf. Ist der Umfang möglicherweise unterschätzt worden, liegt es an der Unzufriedenheit einzelner Trainer oder stimmt die Chemie zwischen Spielern und Ligaleitern nicht?

Bereits Mitte Juli (Presserklärung vom 13.07.2019 zum 7. ZAT) hatte Trainer Bataan auf Probleme und mögliche Lösungsmöglichkeiten hingewiesen, leider ist die Ligaleitung zu unserem Bedauern in keinster Weise darauf eingegangen.

Auch auf den aktuellen Hinweis, der vor der Auswertung des 10. ZAT erfolgte (Berichtigung der Tabelle aufgrund einer vorzunehmenden TK Gutschrift für Crystal Palace, die unmittelbar Auswirkungen auf den Zuffi hat), ist bislang keine Reaktion zu vernehmen. Jedenfalls ist vier Stunden vor dem 10. ZAT noch keine Berichtigung der Tabelle vorgenommen worden. Gut möglich, dass daraus weitere Probleme entstehen könnten.

162 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Was erlauben "Geraldo"

Saison 2019-2, ZAT 9, Bataan für Liverpool FC am 27.07.2019, 15:53

Da fehlten Trainer Bataan doch glatt die Worte. Zwar war ihm bewusst, dass die letzte Woche errungene Tabellenführung in dieser Phase der Saison viel zu früh kam und es auf jeden Fall Angriffe geben würde. Diese gab es ja dann am letzten ZAT auch und nicht zu knapp. Gleich neun Gegentore mussten die "Reds" in den beiden Heimspielen hinnehmen, in den vorangegangenen elf Heimspielen waren es gerade einmal vier! Dass der FC Liverpool aber ausgerechnet über den FC Watford stolpert, kam dann aber doch irgendwie überraschend. Zumal sich der FC Watford durch diesen Auswärtscoup seine Reseven ordentlich ramponiert hat, dreizehn Spiele vor Saisonende weist das Team von Geraldo nunmehr das schlechteste TK aller Premier League Clubs auf. So könnte der Verein durchaus nochmal in Abstiegsgefahr geraten, die acht Punkte sind da leicht aufgeholt.Möglicherweise sind durch diese Partie gleich zwei Saisonziele den Bach herunter gegangen.

145 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Keinesfalls zufrieden

Saison 2019-2, ZAT 8, Bataan für Liverpool FC am 20.07.2019, 18:31

Nein, Zufriedenheit wollte sich bei Trainer Bataan nach dem letzten ZAT nicht einstellen. Auch die gerade erungene Tabellenführung seiner Mannschaft konnte seine Laune nicht aufbessern. Viel mehr stieg ihm die heftige Pleite im FA Cup gegen den Stadtrivalen sowie das dort nicht ganz glückliche Auftreten von West Bromwich Albion sauer auf. Bereits in einer so frühen Phase in unserem Lieblingswettbewerb auszuscheiden, ist schon sehr deprimierend. Damit verbleibt dem FC Liverpool "nur noch" die Champions League und die Premier League. Auch wenn es im Kampf um die Meisterschaft gerade ganz gut aussieht, kann Trainer Bataan der aktuellen Situation wenig abgewinnen. Nun sind wir nicht mehr der Jäger, sondern der Gejagte, eine Rolle, die uns überhaupt nicht behagt, denn gerade unter Druck können sich leicht Fehler einschleichen. Insofern marschieren wir keinesfalls Richtung Titelverteidigung, davon sind wir noch meilenweit entfernt. Dennoch würden wir die Tabellenführung natürlich gerne verteidigen.

145 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wunsch nach "rundem Tisch"

Saison 2019-2, ZAT 7, Bataan für Liverpool FC am 13.07.2019, 17:12

Durch die zwei Wochen Pause scheint etwas Ruhe in die Premier League eingekehrt zu sein. Dennoch dürfen die zurückliegenden "Probleme" nicht so einfach unter den Teppich gekehrt werden. Ich betone aber, dass hier keinesfalls am Stuhl des LL gesägt werden soll, ich weiß aus eigener Erfahrung, wie schwer es ein LL hat. Aber alles auszusitzen, kann auch nicht der richtige Weg sein, darüber darf durchaus kontrovers diskutiert werden. Bezeichnend für die momentane Lage sind die 4 NMR am letzen Spieltag der Hinrunde, für die englische Liga eigentlich undenkbar  (unter Umständen wäre in solchen Fällen ein zweiter oder dritter Reminder hilfreich - zumindest in Deutschland ein bewährtes Mittel). Insofern sollten sich die Verantwortlichen der FA und die Ligatrainer unbedingt an einen Tisch setzen, um weitere Differenzen im Keim zu ersticken.

129 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Fast

Saison 2019-2, ZAT 6, Bataan für Liverpool FC am 29.06.2019, 19:47

Da wäre es beinahe so weit gewesen und Trainer Bataan hätte den Abschluss der Hinrunde in der englischen Premier League verpasst. Aufgrund des überragenden Wetters und der Kieler Woche ist die Zugabgabe für seine "Reds" völlig in den Hintergrund geraten. Einige Konkurrenten wären mit Sicherheit nicht böse gewesen, wenn der FC Liverpool den Spielbetrieb für dieses Wochenende eingestellt hätte, aber so leicht wollen wir es den anderen nun doch nicht machen.

Da Trainer Bataan derzeit auf der Kieler Woche weilt, wird der Co-Trainer auf der Bank sitzen. Wir haben mehrfach unter der Woche telefoniert und alles Wichtige für den Abschluss der Hinrunde besprochen. Bleibt abzuwarten, ob der Co-Trainer die taktischen Vorgaben seines Chefs auch richtig verstanden hat. Ansonsten wird es nicht nur für Trainer Bataan ein böses Erwachen geben.

133 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Aller Anfang ist schwer, aber...

Saison 2019-2, ZAT 5, Bataan für Liverpool FC am 22.06.2019, 18:25

Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie scheint die englische Liga eine merkwürdige Entwicklung zu nehmen. Da wird für den FA Cup ein neuer Modus aufgelegt, da der Ligaleiter kein großer Freund vom K.O. System ist. Da stellt sich doch die berechtigte Frage, warum nicht der League Cup reformiert wurde, schließlich gibt es nur dort K.O. Runden? Ferner hätte man sich vor entsprechenden Änderungen etwas mehr Beteiligung gewünscht. Nun ist es aber nicht mehr zu ändern, da müssen wir jetzt durch.

Wenig Freude verspürt seit dem letzten ZAT auch Trainer Marcel030. Obwohl er sich sicher ist, seine Zugabgabe versandt zu haben, gab es für ihn einen NMR. Eine Reaktion seitens der FA gab es bislang nicht. Nicht auszuschließen, dass Marcel030 seinen ganzen Frust nun in den 5. ZAT legt. Davon wären wir auch betroffen, denn am 15. Spieltag erwarten wir das Team von Crystal Palace.

151 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Probleme mit der Presse

Saison 2019-2, ZAT 4, Bataan für Liverpool FC am 15.06.2019, 19:08

Mit den neuen Anstoßzeiten in der Premier League (Samstag 20:00 Uhr, die Redaktion) können sich der FC Liverpool und Trainer Bataan irgendwie nicht anfreunden. Dennoch ist es dem Coach bisher immer gelungen, rechtzeitig vor Anstoß noch einige wenige Worte an die Presse zu richten. Oftmals erfolgt ein Statement noch relativ kurz vor Spielbeginn, das lässt sich derzeit, aus den unterschiedlichsten Gründen, aber leider nicht ändern. Möglicherweise könnte es sogar noch schlimmer kommen, denn bislang ist bei den "Reds" noch nicht geregelt, ob es in den nächsten beiden Wochen überhaupt Presseartikel geben wird. Ab kommenden Freitag verweilt Trainer Bataan mit seinem Co-Trainer für 10 Tage auf der Kieler Woche. Dort wird es mit Sicherheit andere Themen geben, als die englische Premier League.

122 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Zum Glück gibt es Torrausch

Saison 2019-2, ZAT 3, Bataan für Liverpool FC am 08.06.2019, 16:17

Nachdem auch das reaele CL Finale vorüber ist, beginnt nun wieder die fussballfreie Zeit. Halt stopp, stimmt ja gar nicht, derzeit läuft ja die Frauen WM. Es muss also doch nicht auf Fußball verzichtet werden. Zudem gibt es ja auch noch Torrausch, hier ist quasi immer Saison. Für den FC Liverpool lief es am vergangenen Wochenende nur bedingt. Neben einer heftigen Klatsche in Manchester (offenbar hat Sir Nelson Mandela für das Aus im League Cup revanchiert) gab es auch die unnötige Niederlage in Watford. Insofern ist Trainer Bataan an diesem Spieltag mit seinem Team etwas unter Druck, denn Ipswich Town ist schon wieder sechs Punkte enteilt. Da trifft es sich gut, dass wir an diesem Spieltag auf die Mannschaft von Speedy treffen.

122 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wenn alles so einfach wäre

Saison 2019-2, ZAT 2, Bataan für Liverpool FC am 01.06.2019, 17:49

Natürlich kann Trainer Bataan die Meldungen der Woche nicht unkommentiert lassen. Es verdient meinen höchsten Respekt, dass Trainer wie Joe Davis, Ijon Tichy, Sir Nelson Mandela und Sir Hodges (ich hoffe, ich habe keinen vergessen) der englischen Liga seit vielen Jahren die Stange halten. Auch für mich gibt es eigentlich nur eine Liga, das ist und bleibt England. Im Gegensatz zu einigen der Urgesteinen fehlt mir aber leider immer mehr die Zeit, um mich jede Woche in ausreichendem Maße auf den Spieltag vorzubereiten. In der Premier League ist das aber nun einmal Grundvoraussetzung, um am Ende keine böse Überraschung zu erleben. Insofern kommt es fast schon einem Wunder gleich, dass ich mit dem FC Liverpool in der letzten Saison die Meisterschaft erringen konnte.

125 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Aufatmen in Liverpool

Saison 2019-2, ZAT 1, Bataan für Liverpool FC am 25.05.2019, 19:14

Die am Ende doch etwas überraschende Meisterschaft scheint bei Trainer Bataan für ein Umdenken seiner ursprünglichen Pläne gesorgt zu haben. Jedenfalls hat der letztjährigen Meistercoach seinen Vertrag um eine Saison verlängert. Gewährt er seinen Konkurrenten also die geforderte Revanche oder ist der vor der letzten Saison angekündigte Wechsel geplatzt? Wir wollten es genauer wissen und haben bei Trainer Bataan nachgefragt.

Sicherlich freue ich mich, ebenso wie die Konkurrenz, über meinen Verbleib in der Premier League. Jeder in England tätige Trainer weiß, dass eine Titelverteidigung in der Premier League allerdings so gut wie ausgeschlossen ist, insofern ist der Verbleib mit Sicherheit nicht auf die Forderungen einzelner Trainerkollegen zurückzuführen. Letztlich haben sich das Präsidium und ich uns auf eine Verlängerung des Vertrages um eine Saison geeinigt.

Die Frage, warum der Vertrag nur um eine Saison verlängert wurde, blieb allerdings unbeantwortet. Offenbar liebäugelt Trainer Bataan weiterhin mit einem Wechsel. Nach vorliegenden Informationen soll es einen Interessenten aus dem wärmeren Teil Europas geben.

167 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Letzter ZAT in der Premier League?

Saison 2019-1, ZAT 12, Bataan für Liverpool FC am 14.04.2019, 14:49

Was schon zu Beginn der Saison im Raume stand, wird nun langsam zur Gewissheit. Für Trainer Bataan wird in Kürze wohl der letzte ZAT in der Premier League anstehen. Gerüchten zufolge soll er mit einem Wechsel in wärmere Gefilde liebäugeln. Ich könnte mir gut eine Tätigkeit in Spanien oder Frankreich vorstellen, so war kürzlich eine Aussage von Trainer Bataan zu lesen. Das Problem ist nur, dass dort aktuell kein freier Verein ist. Spricht also doch einiges für einen Verbleib in England? Wir haben bei Trainer Bataan nachgefragt, auch warum er die Premier League verlassen will.
Die Premier League in der jetzigen Phase hat nicht mehr den Reiz vergangener Tage. Zu Beginn meiner Tätigkeit waren freie Vereine und NMR undenkbar. Zudem hat der Weggang eines der Zugpferde der Premier League dem englischen Fußball offenbar doch mehr geschadet als angenommen. Viele Dinge, wie Saisontipps, Analysen etc. fehlen einfach. Sicherlich lässt sich das nicht an einer Person festmachen, das hätte auf mehrere Schultern verteilt werden können. Den Schuh ziehe ich mir selbst auch an. Das ist jedoch leider unterblieben, vielmehr werden die Gazetten mehr und mehr mit Selbstdarstellungen gepflastert. Ob es in anderen Ligen besser wird, lässt sich schwer beurteilen. Da dort jedoch derzeit kein Verein frei ist, erübrigen sich aktuell Gedanken über einen Wechsel. Jetzt steht erst einmal der letzte ZAT an, dann sehen wir weiter.

226 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Schwieriges Restprogramm

Saison 2019-1, ZAT 11, Bataan für Liverpool FC am 08.04.2019, 09:10

Neben dem FC Liverpool könnte sich auch Manchester United mit einem Titelgewinn der „Reds“ anfreunden. Leider sind wir hier aber nicht bei „Wünsch dir was“, sondern in der englischen Premier League. Auch wenn wir aktuell ganz gut dastehen, spricht das Restprogramm eher gegen uns. So treffen wir am heutigen ZAT u.a. auf die TK Monster Chelsea und Leicester, in dieser Phase wahrlich keine leichten Aufgaben. Trainer Bataan feilt seit Tagen an einer geeigneten Taktik für diesen ZAT, leider bislang ohne überzeugende Lösung. Vielleicht kommt bis 10:00 Uhr ja noch ein Geistesblitz, ansonsten muss Trainer Bataan auf sein Bauchgefühl hören. Aber der spielt seit Tagen auch irgendwie verrückt, kurzum eine vertrackte Angelegenheit. Noch bleiben den Verantwortlichen knapp 35 min, es wird also langsam Zeit.

125 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

...Liverpool...?

Saison 2019-1, ZAT 10, Bataan für Liverpool FC am 31.03.2019, 19:40

Durch drei knappe Siege, jeweils mit einem Tor Unterschied, machte der FC Liverpool in der Premier League eine Menge Boden gut. Plötzlich liegen die Reds nur noch drei Punkte hinter dem Tabellenführer Ipswisch Town auf Platz drei der Tabelle. Die Chancen auf die 2. Meisterschaft sind also wieder gestiegen. Davon will Trainer Bataan zehn Spiele vor Saisonende jedoch weiter nichts wissen. Für mich kommen da zwei andere Teams in Frage.

Für uns steht die erneute Qualifikation für einen internationalen Wettbewerb an erster Stelle, um den Traum von einem internationalen Titel weiter aufrecht zu erhalten. Diese Saison dürfte das Ziel wohl kaum noch zu erreichen sein, denn die Reds stehen nach den beiden Auftaktpleiten in der CL Hauptrunde vor dem Aus.

124 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Rückschlag

Saison 2019-1, ZAT 9, Bataan für Liverpool FC am 24.03.2019, 17:50

Das kam einer Demontage gleich. Nach der derben Schlappe bei Ipswich Town haben die „Reds“ nun wieder neun Punkte Rückstand auf den Tabellenführer. Die Chance auf die Meisterschaft ist damit in weite Ferne gerückt, auch wenn einige der Premier League Trainer das hier ganz anders sehen. Die Fakten sprechen eher gegen uns, so Trainer Bataan. Es sind zwar noch 13 Spiele zu absolvieren, aber Ausrutscher dürfen wir uns eigentlich keine mehr erlauben. Darin liegt aber genau das Problem, je näher das Saisonende rückt, desto schwieriger wird es, die Spiele siegreich zu gestalten. Insofern können wir am Ende froh sein, wenn zumindest ein Platz im internationalen Geschäft herausspringt. Davon sind wir aktuell auch schon vier Punkte entfernt, das dürfte aber wohl aufzuholen sein.

122 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

So dürfte es weitergehen

Saison 2019-1, ZAT 8, Bataan für Liverpool FC am 17.03.2019, 19:50

Für den <b>FC Liverpool</b> war es eine erfolgreiche Woche. Neben den drei Siegen sowohl in der Premier League als auch im FA Cup, konnten die Reds auch die beiden Champions League Spiel siegreich gestalten. Damit hat sich das Team von Trainer Bataan eine hervorragende Ausgangsposition für das Erreichen der Hauptrunde geschaffen. Insofern kann von einer traurigen EC-Nacht, jedenfalls bei den Reds, nicht die Rede sein.

Zurück aber zur Premier League, die internationalen Startplätze sind nun wieder in Sichtweite. Das könnte sich am kommenden ZAT aber schon wieder ändern. Mit dem aktuellen Tabellenführer <b>Ipswich Town</b> und dem Tabellenfünften <b>Blackburn Rovers</b> hat der <b>FC Liverpool</b> zwei heftige Auswärtsaufgaben vor der Brust. Dazwischen wartet noch das ebenso schwierige Heimspiel gegen das Tabellenschlusslicht <b>Nottingham Forrest</b>. Gut möglich, dass nach einer erfolgreichen Woche eine erfolglose Woche folgt.

166 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Unter den Möglichkeiten

Saison 2019-1, ZAT 7, Bataan für Liverpool FC am 10.03.2019, 20:52

Für den FC Liverpool eine Hinrunde zum Vergessen. Während der Rückstand auf den Tabellenführer bereits acht Punkte beträgt, liegen die "Reds" nur noch fünf Punkte vor dem ersten Abstiegsplatz. In einer "normalen" Liga dürften meine Jungs bei der verbleibenden Kondition wohl kaum etwas mit dem Abstieg zu tun kommen, aber wir befinden uns nun mal in England, hier ist nichts unmöglich, so Trainer Bataan. In der Rückrunde müssen wir uns gehörig steigern, ansonsten könnte es am Ende ein böses Erwachen geben. Insbesondere die eklatante Auswärtsschwäche (bislang konnten die "Reds" erst einen Punkt auf fremden Plätzen holen) bereit dem Trainer große Sorgen. Zum Rückrundenauftakt darf das Team von Trainer Bataan zum Glück zweimal zuhause antreten, eine Garantie für sechs Punkte ist das aber noch lange nicht.

125 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Geht gar nicht

Saison 2019-1, ZAT 6, Bataan für Liverpool FC am 03.03.2019, 16:33

Mit der aktuellen Entwicklung kann Trainer Bataan nicht zufrieden sein. Nach der heftigen Heimpleite gegen den FC Chelsea wurde der FC Liverpool in das Mittelfeld der Tabelle durchgereicht. Der erste Abstiegsplatz, auf dem sich völlig überraschend der amtierende Meister Manchester United befindet, ist nur noch sechs Punkte entfernt. Ausgerechnet jetzt steht das Auswärtsspiel in Old Trafford an, von einem Spitzenspiel ist die Paarung derzeit allerdings meilenweit entfernt, es riecht eher ein wenig nach Abstiegskampf. Für beide dürfte daher die Devise gelten, den Abwärtstrend zu stoppen. Keine leichte Aufgabe, denn neben dem Team von Sir Nelson Mandela warten mit Manchester City (3.), West Ham United (4.) und Huddersfield (5.) noch drei weitere Kracher auf die Reds. Wenn es ganz schlecht läuft, könnten wir uns am Ende der Hinrunde plötzlich in der unteren Hälfte der Tabelle wiederfinden.

135 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Sorgenfalten beim Trainer

Saison 2019-1, ZAT 5, Bataan für Liverpool FC am 24.02.2019, 09:38

Durch die beiden Auswärtsniederlagen in Middlesbrough und Millwall ist der Rückstand des FC Liverpool auf den Tabellenführer Ipswich Town auf fünf Punkte angewachsen. Bei dem derzeitigen Lauf des Teams von Speedy Gonzales muss man allerdings aufpassen, dass der Abstand nicht noch größer wird. Trainer Bataan ist schon ein wenig beeindruckt von der Leistung seines Trainerkollegen. Er scheint offenbar ein Meister der Psychologie zu sein. Erst verwirrt er die Gegner mit seinen merkwürdigen Pressekonferenzen, die dann kaum noch in der Lage sind Gegenwehr zu leisten, dann schlägt er eiskalt zu. Nicht umsonst hat Ipswich Town in den absolvierten 12 Spielen erst zehn Gegentore kassiert (zwei davon am 2. ZAT vom FC Liverpool, die Redaktion). Vielleicht kommen ja am nächsten Spieltag einige dazu. Neben dem Duell mit dem amtierenden Meister Manchester United, der offenbar etwas in der Krise steckt, steht auch das Duell gegen den erneuten League Cup Gewinner an. Allerdings nützt es wenig auf diese Spiele zu schauen, erstmal müssen wir selbst unsere Hausaufgaben erledigen, so Trainer Bataan.

167 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Schriftliche Stellungnahme liegt vor

Saison 2019-1, ZAT 4, Bataan für Liverpool FC am 17.02.2019, 21:42

Lange mussten die Leser warten, nun ist es der Sun gelungen, nähere Einzelheiten zu den anfangs der Saison erwähnten Unregelmäßigkeiten von Trainer Bataan in Erfahrung zu bringen. Nach seinen Angaben hatte der FC Liverpool um Untersuchung bzgl. des Verdachts einer Spielmanipulation in der Saison 2018-3 gebeten. Folgendes wurde der FA schriftlich mitgeteilt:

 Obwohl Trainer IH40 zum Ende der abgelaufenen Saison noch in England bei Nottingham Forest angestellt war, wurde IH40 am 29.11.2018 bei Bohemian FC in Irland eingestellt. Zu diesem Zeitpunkt waren in England noch zwei ZAT zu absolvieren (11. ZAT am 03.12.2018 und 12. ZAT am 10.12.2018). Für den 11. ZAT hat IH40 in England noch gesetzt und möglicherweise entscheidend in den Kampf um die Meisterschaft eingegriffen (der FC Liverpool verlor am 11.ZAT das wichtige Heimspiel gegen Nottingham Forest mit 3:4, die Redaktion). Am 12. ZAT glänzte IH40 in England dann mit einem NMR.

Der Vorwurf wurde seitens der FA allerdings entkräftet. Nach Angaben der FA hat IH40 direkt nach Auswertung des 10. ZAT, also noch am Mo. 26.11.2018 für den 11. ZAT gesetzt. Über den anschließenden Wechsel von IH 40 nach Irland wurde die FA nicht informiert, weder durch den irischen Verband noch durch den Trainer selbst.

Das wirft natürlich weitere Fragen auf. Warum wird der FA ein Trainerwechsel in der entscheidenden Phase der Saison nicht mitgeteilt? Hätte die erfolgte Zugabgabe für den 11. ZAT gezählt, wenn der FA der Wechsel bekanntgewesen wäre? In den Regeln finden sich dazu keine Angaben. Liegt es somit im Ermessen der FA, ob in solch einem Fall eine Zugabgabe gewertet wird oder nicht? Zumindest für die Zukunft bedarf es hier eindeutiger Regelungen.

Abschließend merkte Trainer Bataan noch an, dass sich der zu Beginn der Saison aufgestaute Ärger mittlerweile gelegt hat. Die Frage, ob somit mit einer Fortsetzung seiner Tätigkeit beim FC Liverpool zu rechnen ist, blieb allerdings unbeantwortet.

332 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Unruhen belasten die Mannschaft (noch) nicht

Saison 2019-1, ZAT 3, Bataan für Liverpool FC am 11.02.2019, 09:17

Es scheint bislang nicht das Jahr bzw. die Saison von Trainer Bataan zu sein. Neben dem erwähnten Zeitmangel ist Trainer Bataan nun auch noch erkrankt, so dass der Co-Trainer derzeit die sportlichen Geschicke des FC Liverpool leitet. Nach Angaben des Vereins muss sich aber niemand ernsthaft Sorgen machen, Ende der Woche soll Trainer Bataan das Training bereits wieder leiten. Am kommenden Wochenende soll es dann auch weitere Aufklärungen bzgl. der angesprochenen Unregelmäßigkeiten geben. Aufgrund der erwähnten Erkrankung von Trainer Bataan musste der Termin kurzerhand um eine Woche verschoben werden. Trotz der erheblichen Unruhen im Umfeld steht der FC Liverpool überraschenderweise noch ganz gut dar in der Tabelle,  der Abstand zum aktuellen Tabellenführer FC Fulham beträgt nur drei Punkte. Allerdings sind auch erst sechs Spiele absolviert.

125 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Stellungnahme verschoben

Saison 2019-1, ZAT 2, Bataan für Liverpool FC am 04.02.2019, 09:41

Mit Spannung wurde nicht nur seitens der SUN auf eine weitere Stellungnahme von Trainer Bataan bzgl. der letzte Woche geäußerten Unregelmäßigkeiten in der Premier League gewartet. Bislang liegt dazu seitens des Trainers Bataan nichts vor. Allerdings gab er auf telefonische Nachfrage an, dass er sich dazu auf jeden Fall weiter äußern wird. Leider wird es aber diese Woche nichts, derzeit reicht die Zeit dazu einfach nicht. Insofern muss ich die ganze Angelegenheit auf nächste Woche verschieben. Ich hoffe, dass ich dann etwas mehr Zeit habe. Es bleibt also spannend. Fraglich ist auch, ob Trainer Bataan sein Engagment in Liverpool fortsetzen wird, derzeit spricht offenbar einiges gegen eine Fortführung. Diesbezüglich wollte sich Trainer Bataan am Telefon nicht weiter äußern. Warten wir also nächste Woche ab.

124 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Saisonstart gerät zur Nebensache

Saison 2019-1, ZAT 1, Bataan für Liverpool FC am 27.01.2019, 19:55

Mit gehörigem Schaum vor'm Mund startet Bataan in seine vermutlich letzte Premier League Saison. Ja richtig gelesen, Trainer Bataan scheint den FC Liverpool nach bislang nicht bestätigten Informationen am Ende dieser Saison verlassen zu wollen. Was aber ist vorgefallen, dass bereits vor Saisonbeginn am morgigen Montag von Abschied die Rede ist.

Für ein Interview stand Trainer Bataan der SUN auf Nachfrage nicht zur Verfügung, es wurde aber die nachfolgende abgedruckte schriftliche Erklärung übersandt:

 "Aufgrund belegbarer Unregelmäßigkeiten in der vergangenen Premier League Saison, auf die seitens der FA nicht entsprechend reagiert wurde, sowie fehlender Zeit, habe ich für mich beschlossen, mein Traineramt zur Verfügung zu stellen. Da der FC Liverpool in der kurzen Zeit jedoch keinen neuen Trainer gefunden hat, habe ich mich bereit erklärt, vorerst weiterzumachen."

 Mit dieser knappen Erklärung wollte sich auf Seiten der SUN natürlich niemand zufrieden geben, so dass Trainer Bataan um weitere Einzelheiten, insbesondere zu den erwähnten Unregelmäßigkeiten, gebeten wurde. Sobald weitere Informationen vorliegen, wird nachberichtet.

174 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Schockstarre

Saison 2018-3, ZAT 12, Bataan für Liverpool FC am 09.12.2018, 19:33

Nach dem vergangenen ZAT benötigte Trainer Bataan eine Weile, bis er sich von diesem Schock erholt hatte. Dabei hätte alles so schön sein können, aber leider ist der Matchplan nicht aufgegangen. Durch die nicht eingeplante Heimniederlage gegen Nottingham Forest kann sich der FC Liverpool die Titelverteidigung abschminken. Nottingham hingegen dürfte durch diesen Coup den Klassenerhalt so gut wie sicher haben, auch wenn sie am 12. ZAT wohl überwiegend nur noch als Punktelieferant fungieren dürften.

Nachdem Trainer Bataan seine Fassung wiedergefunden hatte, konnte mit der Vorbereitung auf die verbleibenden vier Spiele begonnen werden. Wie Sir Nelson Mandela zutreffend analysiert hat, dürften 70 Punkte wohl zur Meisterschaft reichen. Um diese zu erreichen, bräuchte der FC Liverpool, um es mit den Worten von Sir Nelson Mandela auszudrücken, nur 3 Siege! Das Problem ist nur, wie sollen wir die bei diesem Restprogramm realisieren? Diese Frage treibt Trainer Bataan nun schon eine ganze Weile um. Wenn es ganz schlecht läuft, dann stehen wir am Ende sogar komplett mit leeren Händen da. Das wäre nach dem Saisonverlauf wohl der Super-GAU.

178 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Alles oder nichts

Saison 2018-3, ZAT 11, Bataan für Liverpool FC am 02.12.2018, 21:24

Für den FC Liverpool und ihren Trainer Bataan steht wohl die entscheidende Woche der Saison an. Nachdem die "Reds" im FA Cup unglücklich ausgeschieden sind, verbleiben nur noch zwei Titelchancen. Neben der Champions League, in der das Achtelfinale erreicht werden konnte, bestehen nach wie vor noch Chancen auf die 2. Meisterschaft. Vor den letzten fünf Spieltagen konnte der Rückstand auf den Tabellenführer Manchester United auf nur noch zwei Punkte verkürzt werden. Nun heißt es kühlen Kopf bewahren und die richtige Taktik für die verbleibenden Spiele wählen. Leichter gesagt als getan, denn in der Vergangenheit hat Trainer Bataan schon mehrmals auf das falsche Pferd gesetzt. Spielen ihm die Nerven auch dieses Mal einen Streich oder gelingt ihm der erneute Triumph. In ein paar Tagen werden wir Gewissheit haben.

129 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Zeit für Psycho-Spielchen

Saison 2018-3, ZAT 10, Bataan für Liverpool FC am 25.11.2018, 16:56

Was ist denn da los? Das Selbstvertrauen von Manchester United und Sir Nelson Mandela scheint nach dem letzten ZAT ein wenig gelitten zu haben. Aufgrund der tatsächlich etwas überraschenden Heimniederlage gegen den FC Arsenal schiebt Sir Nelson Mandela die Favoritenrolle auf die Meisterschaft nun wieder dem FC Liverpool zu. Plötzlich hofft man im Lager von Manchester nur noch auf eine Platzierung unter den ersten Fünf (allerdings gehört auch Platz 1 dazu). Sir Nelson Mandela übt sich also mal wieder in Understatement, denn nach wie vor hat sein Team alles in der eigenen Hand. Neben den fünf Punkten Vorsprung spricht auch die Erfahrung eindeutig für den Coach aus Manchester. Wir werden uns also keinesfalls auf diese Psycho-Spielchen einlassen, so Trainer Bataan auf der abschließenen Pressekonferenz.

124 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

So wird es nichts

Saison 2018-3, ZAT 9, Bataan für Liverpool FC am 18.11.2018, 20:41

Wieder einmal eine Chance vertan. Anstatt auf volles Risiko zu setzen, wählte der Trainer der "Reds" lieber die Sicherheitsvariante. Dadurch konnte der FC Liverpool nur drei Punkte auf Manchester United gutmachen. Darauf angesprochen, musste Trainer Bataan zähneknirschend einräumen, dass ihn die Ergebnisse des vergangenen ZAT schon mächtig ärgern. So werden wir Sir Nelson Mandela nicht mehr von der Tabellenspitze verdrängen können. Die Bürde von aktuell acht Punkten Rückstand bei nur 5,5 TK mehr ist wohl zu hoch. Dennoch werden wir bis zum letzten Spieltag alles geben und am Ende schauen, was dabei herausgekommen ist. Ein Platz unter den ersten Fünf sollte aber nach wie vor im Bereich des Möglichen sein. Abzuwarten bleibt, wie der FC Liverpool die Doppelbelastung (Meisterschaft und Champions League) verkraften wird.

125 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Gegendar(klar)stellung

Saison 2018-3, ZAT 8, Bataan für Liverpool FC am 11.11.2018, 21:43

Da hat Sir Nelson Mandela ja mal wieder einen netten Versuch unternommen, sich aus der Favoritenrolle zu stehlen. Damit kann er jedoch allenfalls die "Neuen" beeindrucken, jedoch nicht die alten und erfahrenen Trainer aus England. Die kennen seine Masche nur zu gut. Also werden wir die angeführten Punkte von Sir Nelson Mandela mal ein wenig genauer unter die Lupe nehmen. Richtig ist, dass wir noch zwei Heimspiele mehr haben, aber die müssen auch erst einmal gewonnen werden. Für sichere Siege muss ich also etwas investieren, insofern wird sich der aktuell bestehende TK Vorteil etwas reduzieren. Um damit die möglicherweise fehlenden 5 Punkte aufzuholen, erscheint bei dem Restprogramm doch mehr als fraglich. Ferner bin ich quasi zum Siegen verdammt, ein nicht zu vernachlässigender Nachteil. Insofern bleibt es dabei, der Topfavorit auf den Titel ist und bleibt Manchester United.

137 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Mit der Hinrunde zufrieden

Saison 2018-3, ZAT 7, Bataan für Liverpool FC am 04.11.2018, 18:51

Mit dem bisherigen Abschneiden kann der FC Liverpool ganz zufrieden sein, nach Abschluss der Hinrunde finden sich die "Reds" mit 34 Punkten auf Platz drei der Tabelle wieder. Kühne Optimisten ziehen schon Parallelen zur Meistersaison, denn dort standen nach der Hinrunde auch 34 Punkte zu Buche. Von derartigen Vergleichen will Trainer Bataan jedoch überhaupt nichts wissen. Vielmehr sieht er es ähnlich wie die FA, klarer Favorit auf den Titel in dieser Saison ist das Team von Sir Nelson Mandela. Die Fans bauen allerdings auf das Gesetz der Serie, denn in den vergangenen Spielzeiten konnte der Herbstmeister nie den Titel erlangen. Besteht also doch Hoffnung für den FC Liverpool? Wohl eher nicht, denn letztmalig gelang es dem mittlerweile in der Versenkung verschwundenen Portsmouth FC den Titel zu verteidigen. Dies liegt nunmehr schon elf Jahre zurück (Saison 2007-2 und Saison 2007-3)!

141 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Das ist halt England

Saison 2018-3, ZAT 6, Bataan für Liverpool FC am 28.10.2018, 21:26

Was für ein bitterer Wochenauftakt für den FC Liverpool. Alle gingen davon aus, dass die Reds erstmalig den League Cup gewinnen können, doch dann kam alles anders. Trainer Bataan entschied sich für die Risikovariante und wurde am Ende dafür bitter bestraft. Das Halbfinale gegen das eigentlich chancenlose Team von Derby County wurde im Elfmeterschießen verloren. Somit war es aus mit dem Traum vom möglichen Gewinn des League Cup (man sollte seine Zugabgabe halt doch nicht ändern, der 1. Gedanke ist meist der Richtige!).

Freuen durften sich am Ende West Ham United und ihr Trainer Joe Davis, auch von hiesiger Seite herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg.

Auch in der Premier League lief leider nicht alles wie geplant, somit liegen die Reds weiterhin fünf Punkte hinter dem Tabellenführer.

132 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Punkte liegengelassen

Saison 2018-3, ZAT 5, Bataan für Liverpool FC am 21.10.2018, 21:01

Die Zuschauer des FC Liverpool bekamen in den vergangenen zwei Heimspielen endlich mal wieder ein Offensivfeuerwerk zu sehen. Gleich acht Tore konnten sie in den beiden Spielen gegen Millwall und Fulham bejubeln, soviel wie in den vergangenen vier Heimspielen zusammen. Trotz dieser souveränen Siege war Trainer Bataan wieder einmal nicht zufrieden. Mit einer kraftsparenden Herangehensweise wäre mit Sicherheit auch bei West Ham United etwas zu holen gewesen. Aber wieder einmal scheute Trainer Bataan das Risiko. Somit verharren die Reds nach wie vor im Mittelfeld der Tabelle. Am kommenden ZAT stehen neben dem Heimspiel gegen Derby County auch zwei Auswärtsspiele an, insbesondere das Spiel beim FC Arsenal hat es dabei in sich. Ausgerechnet jetzt verpflichtete der Tabellenletzte einen neuen Trainer, schlecht für uns, aber gut für die Liga.

127 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Richtungsweisend

Saison 2018-3, ZAT 4, Bataan für Liverpool FC am 15.10.2018, 08:24

Nach einem Heimsieg gegen Leicester City und einem nicht einkalkulierten Punkt in Leeds liegt das Team von Trainer Bataan nach neun Partien mit 13 Punkten auf Platz 12 der Tabelle. Losgelöst von allem anderen sprechen diese Fakten nicht unbedingt für eine bislang gute Saison der Reds. Wirft man allerdings einen Blick auf die Tabelle, scheint die Situation gar nicht so schlecht zu sein. Der aktuelle Tabellenführer Fulham FC, an diesem ZAT Gast an der Anfield Road, weist aktuell 19 Punkte auf, der Rückstand hält sich also in Grenzen. Insofern sind die beiden kommenden Heimspiele gegen Millwall FC und eben den Tabellenführer von enormer Bedeutung, um den Anschluss nach oben nicht zu verlieren. Hingegen dürfte es bei West Ham United schwer werden, Punkte zu entführen.

126 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wo ist das Bauchgefühl?

Saison 2018-3, ZAT 3, Bataan für Liverpool FC am 07.10.2018, 22:51

Wie in der Meistersaison weist der FC Liverpool nach dem 2. ZAT neun Punkte auf, insofern befinden sich die "Reds" eigentlich im Soll. Dennoch hat Trainer Bataan irgendwie das Gefühl, dass die Saison nicht nach seinen Vorstellungen verläuft. Es ist seltsamerweise ein wenig die Leichtigkeit verloren gegangen, des Weiteren fällt es dem Trainer zunehmend schwerer, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dabei sollte mit dem errungenen Meistertitel im Rücken doch eigentlich alles leichter sein, wohl ein Irrglaube. Vielleicht bekommt Trainer Bataan über Nacht ja noch die richtige Eingebung für die drei anstehenden schweren Spiele, bis 10:00 Uhr verbleibt ja noch etwas Zeit. Das wird den Ligaleiter zwar nicht unbedingt erfreuen, aber er kennt das ja von Trainer Bataan nicht anders (grins). Also keine Sorge, ein NMR wird es nicht geben.

130 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Glückwünsche an die erfolgreichen Euro-Fighter

Saison 2018-3, ZAT 2, Bataan für Liverpool FC am 30.09.2018, 20:06

Zunächst einmal meine herzlichen Glückwünsche an Sir Nelson Mandela zum Gewinn der Champions League und Sir Hodges zum Gewinn der Europa League, wahrlich eine grandiose Leistung. Vielleicht sollte ich mir bei euch mal ein paar Tipps für die kommende Europapokalsaison abholen.

 Hoffentlich läuft die dann besser als der Auftakt in die Premier League Saison 2018-3. Zwar kann man beim FC Liverpool nicht von einem Fehlstart sprechen, zufrieden kann man mit dem Start aber auch nicht sein. Ärglich ist eigentlich nur die Auftaktniederlage zuhause gegen Tottenham Hotspurs, denn die beiden weiteren Spiele gegen Huddersfield Town und Manchester City konnten gewonnen werden. Die Heimstärke, die uns in der vergangenen Saison so ausgezeichnet hat, weist damit schon früh den ersten Schönheitsfleck auf. Weitere Geschenke dürfen wir nun nicht mehr verteilen.

131 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wohin führt der Weg?

Saison 2018-3, ZAT 1, Bataan für Liverpool FC am 23.09.2018, 21:24

Der Saison 2018-3 sieht Trainer Bataan mit gemischten Gefühlen entgegen. Nach dem Gewinn der 1. Meisterschaft wächst unweigerlich der Wunsch nach weiteren Titeln. Dass dies kein leichtes Unterfangen wird und es durchaus den ein oder anderen Rückschlag geben wird, dürfte jedoch jedem klar sein. Gerade in der Saison 2018-3 dürften wir als amtierender Meister in der Premier League wohl die Gejagten sein. Insofern dürfte eine mögliche Titelchance wohl eher in einem anderen Wettbewerb zu suchen sein. Insbesondere im internationalen Wettbewerb haben wir da noch eine Menge Nachholbedarf, so Trainer Bataan. Blöd für uns nur, dass der Champions League Titel in den vergangenen drei Spielzeiten bereits nach England ging. Dass der Titel auch in der Saison 2018-3 nach England geht, scheint dann doch schon sehr unwahrscheinlich. Bleiben also nur noch die beiden heimischen Pokale.

133 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Saisonfazit

Saison 2018-2, ZAT 12, Bataan für Liverpool FC am 15.07.2018, 11:30

Eine sehr intensive Premier League Saison steht nach bereits sieben Wochen vor dem Abschluss (wohl die kürzeste Saison der Historie). Trotz dieser sehr kurzen Zeit gibt es dennoch eine Menge Gesprächsstoff.

Zunächst einmal freuen wir uns mit der Tochter unseres Ligaleiters auf die bevorstehende Hochzeit und wünschen ihr und ihrem Angetrauten für die Zukunft alles Gute (Prost!)

Neben diesem freudigen Ereignis gibt es leider aber auch traurige Nachrichten. Wie soeben berichtet wurde, möchte sich eine englische Torrausch Legende aus dem Trainergeschäft zurückziehen. Es bleibt zu hoffen, dass der Vorstand schlagkräftige Argumente findet, um ihn vom Gegenteil zu überzeugen. Für meinen Teil würde ich sein Ausscheiden sehr bedauern, so Trainer Bataan. Wer soll denn jetzt das Amt des DJ übernehmen? Also Ijon, überlege es dir bitte noch einmal!!!

Sollte Ijon sein Amt tatsächlich niederlegen, wäre damit schon der dritte Verein in der Premier League ohne Trainer. Offenbar hat die ehemals stärkste Torrausch Liga etwas von ihrem Glanz verloren. Von der Bezeichnung "stärkste Torrausch Liga" sind wir aktuell leider auch weit entfernt. Es ist einfach unfassbar, dass ein englischer Verein international vertreten ist und dann in gleich vier Spielen nicht antritt. Ein furchtbarer Imageverlust, zudem fehlen wichtige Punkte in der 5-Jahreswertung.

Unser Ligaleiter ist um seine Aufgabe nicht zu beneiden, adäquaten Ersatz zu finden. Vielleicht ist es aber auch an der Zeit, über die Größe der Liga zu diskutieren.

Dass die englische Liga eine Menge zu bieten hat, zeigt auch diese Saison wieder mal eindrucksvoll. Die Entscheidungen über Meisterschaft, internationale Startplätze sowie Absteiger Nr. 2 und 3 wird vermutlich erst am letzten Spieltag fallen.

Glücklicherweise geht es für den FC Liverpool nicht gegen den Abstieg, vielmehr sind die "Reds" mittendrin im Kampf um die vorderen Plätze. Die Aussage anderer Trainer, dass wir Favorit auf den Meistertitel sind, kann ich aber nicht so ganz teilen, so Trainer Bataan. In den letzten vier Partien der Saison treffen wir auf Manchester United (Platz 3), Norwich City (Platz 4), West Ham United (Platz 1) und den überraschend starken Aufsteiger aus Huddersfield (Platz 11). Es gibt mit Sicherheit leichtere Aufgaben. Insofern schließe ich mich der Aussage von Trainer Joe Davis an, "der Bessere sollte gewinnen". Mal sehen, wer sich am Ende freuen darf. In diesem Sinne bedanke ich mich trotz der englischen Wochen bei allen Trainern und natürlich dem Ligaleiter für eine spannende Saison. Allen eine schöne Sommerzeit.

405 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Unglaublich

Saison 2018-2, ZAT 11, Bataan für Liverpool FC am 08.07.2018, 17:56

Als Trainer Bataan am vergangenen Dienstag rechtzeitig zum Elfmeterschießen zwischen Kolumbien und England nach Hause kam, traute er kurze Zeit später seinen Augen kaum. Die englische Nationalelf hat doch tatsächlich ihr Trauma besiegt und erstmalig auch bei der WM ein Elfmeterschießen gewonnen, einfach unglaublich. Vielleicht aber auch ein Signal für den FC Liverpool, der sich am Ende der Saison auch gerne über einen besiegten Fluch in der Premier League freuen würde.

Gut möglich, dass es dafür jedoch schon zu spät ist. Die vor der Saison von Nelson ausgesprochene Prophezeihung, dass der kommende Meister Manchester United heißt, scheint sein Team doch tatsächlich in die Tat umsetzen zu wollen. Anders sind die letzten sieben siegreichen Spiele nicht zu erklären, auch irgenwie unglaublich.

124 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ende in Sicht

Saison 2018-2, ZAT 10, Bataan für Liverpool FC am 01.07.2018, 17:05

Kaum hat die Premier League Saison begonnen, ist sie auch schon (fast) wieder vorbei. Dieser zeitliche Aspekt erinnert ein bisschen an das kurze (blamable) Auftreten der deutschen Nationalmannschaft in Russland.

In der Premier League sind nur noch zehn Spiele zu absolvieren, verteilt auf drei ZAT, dann ist die Spielzeit 2018-2 schon wieder Geschichte. Zum Glück sind jetzt aber die englischen Wochen vorbei, auch wenn sie für uns gar nicht so schlecht gelaufen sind. Nun wird sich zeigen, ob wir mit dem normalen Spielrythmus überhaupt noch zurecht kommen. Allerdings will ich das gar nicht als Ausrede gelten lassen, falls in den kommenden Partien der gewünschte Erfolg ausbleibt. Ich hoffe, dass  meine Spieler diese Warnung verstanden haben, so Trainer Bataan.

122 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Einfach nur ärgerlich

Saison 2018-2, ZAT 9, Bataan für Liverpool FC am 24.06.2018, 12:43

Englische Wochen hin oder her, nach dem letzten ZAT hätte sich Trainer Bataan in den Allerwertesten beißen können. Aufgrund der Verschiebung des ZAT seitens der FA sollte die zunächst getätigte Zugabgabe von 1/4/4 aufgrund eines Bauchgefühls auf 1/4/5 geändert werden. Leider ist Trainer Bataan aufgrund anderer Verpflichtungen dann doch wieder davon abgekommen. Ein folgenreicher Fehler, wie sich später herausstellen sollte, denn so gab es statt der erhofften neun Punkte nur sieben. Diese zwei gegen Manchester City verlorenen/liegengelassenen Punkte könnten am Ende der Saison noch verdammt weh tun. Nun ist es aber nicht mehr zu ändern, so der sichtlich enttäuschte Trainer der "Reds" auf der anschließenden Pressekonferenz. Da half auch der Sprung auf Platz vier der Tabelle nicht über die Enttäuschung hinweg.

121 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ende der englischen Wochen

Saison 2018-2, ZAT 8, Bataan für Liverpool FC am 22.06.2018, 09:39

Bei Trainer Bataan und dem FC Liverpool kommt langsam wieder Freude auf. Das ist allerdings nicht dem Umstand der aktuellen Tabellensituation, sondern vielmehr dem bevorstehenden Ende der englischen Wochen geschuldet. Die letzten Wochen waren schon sehr anstrengend für den Trainer und das Team, dafür stehen wir eigentlich aber noch ganz gut da in der Tabelle. Jetzt freuen wir uns aber wieder auf geregelte Arbeitszeiten, so Trainer Bataan.


Im sportlichen Bereiche könnte an diesem Spieltag bereits eine kleine Vorentscheidung fallen. Der FC Liverpool bekommt es  an diesem Spieltag mit zwei Topteams der Liga zu tun. Neben dem Tabellenführer Manchester City treffen die "Reds" auf den Tabellenvierten Tottenham Hotspurs. Sofern wir noch etwas mit dem Ausgang der Meisterschaft zu tun haben wollen, müssen diese beide Spiele unbedingt gewonnen werden.

131 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Weiter in der Rolle des Jägers

Saison 2018-2, ZAT 7, Bataan für Liverpool FC am 17.06.2018, 16:30

Die Worte von Trainer Bataan vor dem vergangenen ZAT, den Rückstand auf den Tabellenführer nicht größer werden zu lassen, schien das Team des FC Liverpool verstanden zu haben. Durch drei Siege am letzten Spieltag der Hinrunde konnte der Abstand auf den neuen Tabellenführer sogar noch verkürzt werden (aktueller Rückstand: vier Punkte).

Letztlich war Trainer Bataan mit dem Abschluss der Hinrunde dann aber doch nicht ganz zufrieden, denn es war mehr möglich. Mit etwas mehr Risiko beim neuen Tabellenführer West Ham United hätten wir einen perfekten ZAT hingelegt und wären sogar selbst Herbstmeister geworden. Andersherum wären wir dann in der Rückrunde die Gejagten, diese Rolle überlassen wir dann doch lieber dem Team von Trainer Joe.

122 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wie, schon Halbzeit?

Saison 2018-2, ZAT 6, Bataan für Liverpool FC am 14.06.2018, 07:57

Gefühlt hat die Saison erst gestern begonnen und heute ist bereits der Abschluss der Hinrunde. Mit diesem Tempo kommt Trainer Bataan irgendwie nicht zurecht, aber offensichtlich betrifft dies doch mehrere Premier League Trainer. Manchmal wird man den Eindruck nicht los, dass die FA dass nur macht, um die Leidensfähigkeit der einzelnen Premier League Trainer zu testen. Aber keine Sorge, mich werdet ihr nicht klein kriegen, so Trainer Bataan auf der Pressekonferenz kurz vor dem Abschluss der Hinrunde.
Zum Sportlichen ließ sich Trainer Bataan aber nur wenige Informationen entlocken. Der Rückstand auf den aktuellen Tabellenführer konnte am letzten ZAT auf fünf Punkte reduziert werden, es wäre schön, wenn dieser Abstand auch zum Abschluss der Hinrunde Bestand hätte. Vielleicht geht dann noch etwas in der Rückrunde.

126 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Zu wenig für die Ansprüche

Saison 2018-2, ZAT 5, Bataan für Liverpool FC am 10.06.2018, 13:22

Neben den Trainerdiskussionen läuft es auch sportlich nicht richtig rund beim FC Liverpool. Nach den bislang zwölf absolvierten Partien finden sich die "Reds" nur im Mittelfeld der Tabelle wieder. Einzig positiv ist die Tatsache, dass der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz bereits dreizehn Punkte beträgt, eigentlich unvorstellbar bei den Trainerkalibern in der Premier League. Insofern kann der Blick schon ein wenig nach oben gerichtet werden. Zu Platz fünf, auf dem sich derzeit der überraschend stark aufspielende Aufsteiger Huddersfield befindet, beträgt der Rückstand nur vier Punkte. Mehr dürfte bei den bisherigen Leistungen wohl auch nicht möglich sein, zumal der Stadtrivale bereits auf neun Punkte davongezogen ist. Offensichtlich kommen die "Toffees" wesentlich besser mit den englischen Wochen zurecht. Vielleicht sollten wir dort mal ein wenig spionieren.

124 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Dicke Luft

Saison 2018-2, ZAT 4, Bataan für Liverpool FC am 06.06.2018, 21:24

Beim FC Liverpool herrscht seit einigen Tagen dicke Luft. Dieser Umstand ist jedoch nicht auf den bisherigen Saisonverlauf der "Reds" zurückzuführen, sondern vielmehr auf die unter der Woche getroffenen Aussagen von Trainer Bataan.

In einem Exklusivinterview für ein nicht näher genanntes Sportmagazin beklagte Trainer Bataan die aktuelle Situation in der Premier League. Durch die ganzen englischen Wochen (im wahrsten Sinne des Wortes) sei ihm der Spaß an der Trainertätigkeit in England abhanden gekommen. Vielleicht ist es an der Zeit, sich Gedanken über eine Veränderung zu machen. In einigen Ligen Europas hat die Saison noch nicht begonnen, da gäbe es mit Sicherheit die ein oder andere reizvolle und mit Sicherheit stressfreiere Aufgabe.

Zudem ist es doch bezeichnend, wenn unsere sonst so zuverlässige Presseabteilung für den vergangenen Spieltag keine Mitteilung verfassen konnte.

Der Vorstand war bislang zu keiner Stellungnahme bereit. Sicher ist aber, dass die Verantwortlichen sich heute Abend zu einer Beratung zusammengefunden haben.

160 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Skepsis

Saison 2018-2, ZAT 2, Bataan für Liverpool FC am 30.05.2018, 18:30

Trotz des einigermaßen passablen Starts steht Trainer Bataan dem weiteren Verlauf der Saison skeptisch gegenüber. Obwohl bislang noch keine englische Woche gespielt wurde, gab es nur noch fünf Statements aus den Presseabteilungen, Tendenz offenbar weiter abnehmend. Sicherlich hat man vollstes Verständnis für die Terminvorgaben der FA, aber aus unserer Sicht wird diese Regelung für die englische Premier League nicht als förderlich angesehen.

Aber vielleicht sind meine Trainerkollegen ja ganz anderer Auffassung. Wollen wir mal hoffen, dass dann auch alle jeweils rechtzeitig ihre Trainerbank finden.

Vielleicht hat es aber auch etwas Gutes, denn aufgrund der relativen kurzen Zeit zwischen zwei ZAT bleibt wesentlich weniger Zeit zum Überlegen. Insofern wird Trainer Bataan wohl das eine oder andere Mal auf sein Bauchgefühl hören müssen. Mal sehen, was morgen dabei herausspringt.

 

135 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Es geht wieder los

Saison 2018-2, ZAT 1, Bataan für Liverpool FC am 27.05.2018, 19:57

Nach mehr als sechs Wochen startet morgen die Premier League in die Saison 2018-2. Einige der Trainer scheinen aber offenbar noch im Sommerurlaub zu weilen, denn bislang ist wenig von ihnen zu hören (bislang nur drei Berichte so kurz vor dem Start). Auch die Saisoneröffnungsfeier im Hause Davis ist offenbar ausgefallen oder hat Trainer Bataan vielleicht gar keine Einladung erhalten?

 

Vor dem Auftakt der Saison hat Sir Nelson Mandela für ganz neue Töne gesorgt und sich kurzerhand mal selbst zum Favoriten auf den Titel erkoren. Gegen eine Meisterschaft hätte allerdings auch der FC Liverpool nichts einzuwenden.

Diese Saison wird es aber wohl noch schwieriger, denn in den kommenden Wochen wird es nur englische Wochen geben. Auch Trainer Bataan ist gespannt, ob dieses Experiment gelingt.

 

134 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Saisonfazit

Saison 2018-1, ZAT 12, Bataan für Liverpool FC am 07.04.2018, 21:45

Zwar sind noch vier Spieltage zu absolvieren, dennoch kann bereits jetzt ein erstes Saisonfazit gezogen werden. Wieder einmal hat Trainer Bataan die entscheidenden Momente verpasst oder das Risiko gescheut, so dass die „Reds“ vor dem letzten ZAT sieben Punkte Rückstand auf den Tabellenführer Manchester United aufweisen. Zuviel für die Fachleute, somit wird es auch in dieser Saison nichts mit dem Meistertitel. Für den FC Liverpool kann es jetzt nur noch darum gehen, sich einen Platz für den Europapokal zu sichern und nächste Saison einen neuen Anlauf Richtung Meisterschaft zu unternehmen. 
Insgesamt war es aber wieder einmal eine spannende und unterhaltsame Saison, vielen Dank an meine Trainerkollegen und natürlich auch an den Ligaleiter.
Würde mich freuen, wenn die beiden „Neuen„ Hallu und desperado auch in der nächsten Saison in der Premier League zu finden sein werden.

141 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Nur der HSV

Saison 2018-1, ZAT 12, Bataan für Liverpool FC am 07.04.2018, 21:45

...und er kann doch noch gewinnen!!!

6 Wörter. (Artikel wird nicht honoriert)

Mal verliert man, mal gewinnen die anderen

Saison 2018-1, ZAT 11, Bataan für Liverpool FC am 31.03.2018, 21:25

Wieder einmal hat Trainer Bataan ein Finale verloren. Dieses Mal unterlag seine Mannschaft im Empire Cup Finale dem schottischen Vertreter Dundee United FC im Elfmeterschießen mit 3:4. Wenn man aber mal ganz ehrlich ist, wäre ein Erfolg von uns völlig unverdient gewesen. Insofern hat schon  das richtige Team gewonnen, zeigte sich  Trainer Bataan nach Spielschluss als fairer Verlierer und gratulierte Trainer Iaaasi zum Gewinn des Empire Cup.

Die Niederlage des FC Liverpool dürfte bei Middlesbrough (übrigens Gegner an diesem Wochenende in der Premier League und im FA Cup) allerdings Jubel ausgelöst haben. Dadurch ist nun das Team von Bonycurtis berechtigt, als vierter englischer Vertreter am Empire Cup 2018-1 teilzunehmen.

Übrigens dürfte nicht nur in Middlesbrough, sondern auch in Manchester gejubelt worden sein. Zum einen konnte der Vorsprung auf den Tabellenzweiten auf vier Punkte ausgebaut werden, zum anderen wird Sir Nelson Mandela die Ehre zuteil, die englische Nationalmannschaft zur Torrausch WM 2018 zu führen. Besser geht es doch fast nicht oder?

169 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Entscheidende Spiele

Saison 2018-1, ZAT 10, Bataan für Liverpool FC am 25.03.2018, 16:37

Nun wird sich zeigen, ob die Saison für den FC Liverpool ein gutes oder ein schlechtes Ende nimmt. Während die Titelchance im FA Cup leider dahin ist, erreichte das Team von Trainer Bataan das Halbfinale  im Empire Cup und hat durchaus Chancen, den Titel zu verteidigen.
Apropos Titel, auch im Kampf um die Meisterschaft mischen die "Reds" noch mit. Bei einem Blick auf den Spielplan dürfte die Hoffnung auf diesen Titel jedoch wohl verschwindend gering sein. In den kommenden sechs Spielen muss der FC Liverpool viermal auswärts antreten. Drei dieser vier Gegner belegen derzeit die Plätze 1 (Manchester United), 2 (West Ham United) und 4 (Tottenham Hotspur). Insofern wären die Verantwortlichen am Ende froh, wenn wieder ein internationaler Startplatz erreicht werden könnte.

124 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Fast alles ist möglich

Saison 2018-1, ZAT 9, Bataan für Liverpool FC am 18.03.2018, 08:53

Nach zwei Dritteln der Saison liegt der FC Liverpool weiter aussichtsreich im Rennen um die Meisterschaft und die internationalen Startplätze. Mit nur einem Punkt Rückstand auf Tabellenführer Manchester United befinden sich die Reds derzeit auf Platz drei der Tabelle. Auch wenn es schöner ist, sollte der Blick nicht nur nach oben, sondern auch auf die nachfolgenden Teams gerichtet werden.
In der Premier League geht es derart eng zu, dass jeder kleine Fehler erhebliche Folgen haben könnte (zum Glück gilt das auch für unsere Kontrahenten). Der Vorsprung zu Leicester City, derzeit auf Platz neun der Tabelle, beträgt gerade einmal drei Punkte. Wahrlich also kein Grund sich auszuruhen, sonst finden sich die Reds morgen plötzlich im Mittelfeld der Tabelle wieder. Nur gut, dass der Abstand zu den Abstiegsplätzen so groß ist.

131 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Happy Birthday

Saison 2018-1, ZAT 8, Bataan für Liverpool FC am 10.03.2018, 20:52

Eigentlich sollte die Premier League an diesem Wochenende pausieren, letztlich konnte aufgrund der engen Terminplanung der FA jedoch kein Ausweichtermin gefunden.
Grund der angedachten Verlegung ist die heute Abend stattfindende Geburtstagsfeier des Ligaleiters (zur Info, der Geburtstag war bereits am Donnerstag, die Redaktion), der dazu sämtliche Trainer der Premier League eingeladen hat. Auch der ehemalige Trainer Sir 007mini soll unter den anwesenden Gästen sein. Wer demis kennt, den dürfte es nicht überraschen, dass er sich auch dieses Mal wieder etwas ganz besonderes einfallen lassen hat. Dieses Mal findet die Feier in einer kleinen gemütlichen griechischen Kneipe in einer Stadt in Hessen statt. Es dürfte also kaum jemanden verwundern, wenn der eine oder andere morgen noch ein wenig zerknittert auf der Trainerbank sitzen wird. Profiteur dieser Party könnte allerdings Sir Nelson Mandela sein, der ja bekanntlich (untypisch für einen englischen Trainer) bekennender Cola-Trinker ist. Na dann Prost und alles Gute unserem Ligaleiter!

155 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Kampf gegen die Numb3rs

Saison 2018-1, ZAT 7, Bataan für Liverpool FC am 03.03.2018, 20:38

Auch wenn die Hinrunde für den FC Liverpool ganz erfolgreich zu Ende gegangen ist (aus den letzten vier Spielen konnten immerhin neun Punkte erzielt werden), wird es für das Team von Trainer Bataan auch in der Saison 2018-1 nicht zum Meistertitel reichen. Nach der am Dienstag veröffentlichen Prognose der FA werden die "Reds" am Ende der Saison nur den dritten Platz erreichen. Auch wenn es für die Liverpooler Fans nur ein schwacher Trost ist, aber immerhin würde dieser Platz zur Teilnahme an der Champions League berechtigen.
Glücklicherweise basiert diese Einschätzung nur auf Mutmaßungen und einer wissenschaftlich nicht belegbaren Berechnungsmethode. Insofern dürfen die Fans weiter hoffen, denn in den Jahren zuvor lag die FA bei ihrer Einschätzung ebenfalls falsch. Warum sollte es dieses Mal anders sein?

127 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Kleiner Rückschlag

Saison 2018-1, ZAT 6, Bataan für Liverpool FC am 25.02.2018, 13:07

Im Kampf um die vorderen Tabellenplätze musste das Team von Trainer Bataan am vergangenen ZAT einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Gleich mit 1:4 ging das Heimspiel gegen West Ham United verloren. Durch diese nicht einkalkulierte Heimpleite fiel der FC Liverpool auf Platz acht zurück und weist nunmehr drei Punkte Rückstand auf den derzeitigen Tabellenführer FC Arsenal auf.
Sicherlich ist der Abstand zu den internationalen Plätzen nur marginal (die "Reds" sind aktuell punktgleich mit dem Viertplatzierten Tottenham) aber bei der Leistungsdichte in der englischen Premier League dürfen wir uns keine weiteren Fehler erlauben, so Trainer Bataan. Insofern müssen wir am letzten ZAT der Hinrunde höllisch aufpassen, dass wir den Anschluss nicht verlieren. Es ist also Spannung garantiert, wohl auch bei den anstehenden "Numb3rs".

122 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Alles hat seinen Preis

Saison 2018-1, ZAT 5, Bataan für Liverpool FC am 18.02.2018, 17:48

Sehr zur Freude des englischen Fußballs ist die Premier League endlich wieder vollbesetzt. Unter der Woche  hat mit den Wolves auch der letzte freie Verein einen Trainer einstellen können. Die müssen entweder wahnsinnig sein (würde ja zu England passen) oder eine Menge Handgeld vom Ligaleiter bekommen haben, anders kann ich mir diese Verpflichtungen in dieser prekären Situation nicht erklären, so Trainer Bataan. Für die neuen Trainer wird es im restlichen Verlauf der Saison wohl einzig und allein nur um den Klassenerhalt gehen, ein schwieriges Unterfangen.
Die Aufgabe scheint dabei ähnlich schwer zu sein, wie der Gewinn des Titels, wie ein Blick auf die Tabelle beweist. Wir wollen weiter oben dabei bleiben, insofern müssen wir unsere Hausaugaben erledigen, so Trainer Bataan weiter.

123 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Der Fluch

Saison 2018-1, ZAT 4, Bataan für Liverpool FC am 11.02.2018, 14:44

Während sich auf Seiten von Sir Nelson Mandela Freude über die glückliche Spielplangestaltung breit macht, ist die bei Trainer Bataan seit Mitte der Woche etwas getrübt. Es scheint, als ob sich der Fluch von Sir 007mini trotz seines Abgangs in die Niederlande zu Roda Kerkrade auch weiterhin fest in der Premier League hält (zumindest für Trainer Bataan). Ausgerechnet zu dem Zeitpunkt, zu dem das Team von Trainer Bataan bei den Blackburn Rovers antreten muss, verpflichten die mit "Terrier" einen neuen Trainer. Die Aussicht auf den lange ersehnten Erfolg bei den Rovers ist also wieder in weite Ferne gerückt.
Vielleicht sollten sich die "Reds" daher eher auf die Heimspiele konzentrieren. Neben dem nicht zu unterschätzenden Aufsteiger Nottingham Forrest gastiert auch der aktuelle Tabellenführer Manchester United an der Anfield Road. Vorsicht ist also angesagt.

134 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Höhen und Tiefen

Saison 2018-1, ZAT 3, Bataan für Liverpool FC am 04.02.2018, 10:22

Wieder einmal gab es für die "Reds" im League Cup nur ein kurzes Gastspiel, gegen Ijon Tichys Team aus Manchester kassierte der FC Liverpool im Elfmeterschießen eine unglückliche Niederlage. Somit ist die erste Titelchance schon wieder passe.
Besser lief es in der Premier League, auch ohne ihren erkrankten Trainer gewannen die "Reds" ihre drei Partien und setzten sich vorläufig an die Tabellenspitze. Auch wenn die Fans bereits anfangen zu träumen, ist Trainer Bataan die Tabellenführung zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison gar nicht so recht. Nun sind wir die Gejagten und jeder wird gegen uns besonders motiviert sein. Das könnten wir schon am kommenden Spieltag zu spüren bekommen, denn mit Manchester City und dem FC Everton haben wir zwei verdammt schwere Auswärtsspiele vor der Brust. Aber wir haben genug Selbstvertrauen, um auch dort zu bestehen.

137 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Bataan außer Gefecht

Saison 2018-1, ZAT 2, Bataan für Liverpool FC am 28.01.2018, 19:50

Die Fans des FC Liverpool waren beim Besuch des öffentlichen Trainings Anfang der Woche doch ein wenig überrascht. Nicht Trainer Bataan leitete die Trainingseinheit, sondern der Co-Trainer. Wo war Trainer Bataan, hielt er sich etwa wieder in Griechenland auf, um mit dem PAS Korinthos (einem kleinen griechischen Verein aus Korinth, die Redaktion) im griechischen Pokal den größten Erfolg der Vereinsgeschichte zu feiern? Die Aufklärung seitens des Präsidiums folgte umgehend. Unser Trainer ist weder in Griechenland noch in einem anderen europäischen Staat, sondern aufgrund einer Erkrankung zuhause im Bett. Ob er am morgigen Spieltag wieder an der Seitenlinie stehen wird, erscheint nach derzeitigem Stand fraglich, so das Präsidium weiter. Der Co-Trainer hat aber unser vollstes Vertrauen, den durchaus gelungenen Start der Mannschaft fortzuführen.

122 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ungewisse Zukunft

Saison 2018-1, ZAT 1, Bataan für Liverpool FC am 20.01.2018, 21:36

Offensichtlich hat die englische Premier League erheblich an Reiz verloren, denn zum morgigen Start in die Saison 2018-1 weisen gleich drei Vereine noch keinen Trainer auf. Die Gründe dafür sind vielfältig, für den ein oder anderen hat das Spiel seine Faszination verloren, für Trainer 007mini gibt es in England schlicht keinen Titel mehr, den er noch nicht gewonnen hat. Somit müssen sich viele der verbliebenen Trainer auf etwas ganz Neues einstellen, trainerlose Teams. Nur gut, dass zumindest der Ligaleiter an Bord geblieben ist, trotz zahlreicher Gespräche konnte kein adäquater Ersatz gefunden werden (die Fußstapfen sind einfach zu groß).
Für die Liga sicherlich ein Segen, aber leider konnte auch er den Trainerschwund hier nicht aufhalten. Aber vielleicht ändert sich das im Laufe der Saison ja noch.

127 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Time to say goodbye

Saison 2017-3, ZAT 12, Bataan für Liverpool FC am 04.12.2017, 21:03

Mit gemischten Gefühlen blickt Trainer Bataan dem letzten ZAT der Saison 2017-3 entgegen. Nein, es ist nicht die (wieder einmal) verpasste Meisterschaft, die Trainer Bataan die Tränen in die Augen treibt, sondern vielmehr die Tatsache, dass mit dem Ligaleiter demis21 sowie Trainer Sir 007mini zwei wahre Torrausch-Legenden die englische Premier League zum Saisonende verlassen werden. Zwei echte Typen, die Trainer Bataan in den vergangenen vier Jahren sehr schätzen gelernt hat.  Auch diverse Angebote, Vergünstigungen etc. konnten die beiden am Ende aber nicht mehr umstimmen, sie blieben bei ihrer Entscheidung. Insofern möchte sich Trainer Bataan bei beiden ausdrücklich für die vier vergangenen kurzweiligen Torrausch-Jahre bedanken. Es wird mit Sicherheit etwas fehlen, aber ich bin mir sicher, auch ihr werdet uns schon nach kurzer Zeit vermissen.

124 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Bataan wehrt sich gegen die Vorwürfe

Saison 2017-3, ZAT 11, Bataan für Liverpool FC am 26.11.2017, 09:41

Das Hinterfragen der Taktik ist sicherlich erlaubt, aber den Vorwurf des „Wegschießens“ kann Trainer Bataan dann doch nicht so stehen lassen. Sicherlich hätten die „Reds“ in den zuvor absolvierten Auswärtsspielen wesentlich günstiger zu Punkten kommen können, aber da wurde das Risiko leider nicht gesucht. In diesem Punkt stimme ich der Ansicht von Ijon Tichy voll und ganz zu. Allerdings musste aufgrund der bis zum letzten ZAT noch erheblichen Reserven irgendwann ein Angriff erfolgen, will man am Ende noch einen internationalen Startplatz erreichen. Das dieser nun ausgerechnet in Manchester erfolgte, hat weder etwas mit dem dortigen Trainer noch dem Verein zu tun. Ich kann den Frust aber verstehen. Vielleicht nehmen wir beide in der nächsten Saison einen neuen Anlauf auf den Gewinn der Meisterschaft.

123 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Gerüchte

Saison 2017-3, ZAT 10, Bataan für Liverpool FC am 19.11.2017, 09:12

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge analysierte Trainer Bataan das Spiel gegen die Blackburn Rovers vom vergangenen Wochenende. Zwar konnten mal wieder drei Punkte gegen den Rivalen eingefahren werden, aber möglicherweise fand am vergangenen Sonntag das letzte Spiel zwischen den Trainern in der Premier League statt. Unbestätigten Gerüchten zufolge soll Sir 007mini mit einem Wechsel auf das europäische Festland  liebäugeln, näheres konnte bisher aber noch nicht in Erfahrung gebracht werden. Tatsache ist aber, dass er in den letzten Tagen mehrfach bei einem griechischen Zweitligisten gesehen worden ist. Hat er dort nur Aufbauarbeit geleistet oder steckt mehr dahinter? Ein Wechsel wäre für die Premier League auf jeden Fall ein herber Verlust. Andererseits hat Sir 007mini hier ja noch nicht alle Ziele erreicht, schließlich liegt er in der ewigen Tabelle nur auf Platz vier, u.a. hinter dem FC Liverpool.

139 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Die Zeit

Saison 2017-3, ZAT 9, Bataan für Liverpool FC am 12.11.2017, 09:39

So schnell ändern sich die Zeiten. Vor Wochenfrist verkündete Trainer Bataan noch vollmundig, dass er der englischen Premier League treu bleibt. Dieses Statement muss nun bereits eine Woche später etwas relativiert werden. Schon aufgrund der extrem zugenommenen Arbeitsbelastung bleibt für Torrausch leider nicht mehr die Zeit, die eigentlich benötigt wird, um sich entsprechend auf die Gegner vorzubereiten. So hätte er diesen ZAT schon fast verschlafen, zum Glück konnte dann doch noch rechtzeitig die Zugabgabe getätigt werden (vielleicht ist 10:00 Uhr aber auch zu früh). Insofern sehnt sich Trainer Bataan nach der Winterpause und hofft, dass dann entsprechende Kraft getankt werden kann, um in der nächsten Saison wieder angreifen zu können. Jetzt gilt es, diese Saison noch so gut wie möglich abzuschließen.

122 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Winterdepressionen

Saison 2017-3, ZAT 8, Bataan für Liverpool FC am 04.11.2017, 21:08

Das sportliche Geschehen in der Premier League ist spätestens seit letztem Sonntag weit in den Hintergrund gerückt. Vielmehr wird das aktuelle Geschehen geprägt von Stimmungsschwankungen, verminderter Tatkraft und verstärkter Müdigkeit, kurzum den Ligaleiter und die Trainer der Premier League scheint eine akute Novemberdepression befallen zu haben.
Wenn hier nicht umgehend gegengesteuert wird, könnte das einstige Schlachtschiff des Torrauschs Universums erheblichen Schaden nehmen. Sicherlich ist das noch Zukunftsmusik (bis zum Saisonbeginn 2018-1 ist ja noch etwas Zeit), aber die Aussagen von mini und Knuze könnten möglicherweise auch andere Trainer zum Nachdenken animieren, ihren Trainerjob hier an den Nagel zu hängen.
Für den noch nicht eingestellten neuen Ligaleiter wären das nicht unbedingt die besten Startbedingungen. Also überlegt euch eure Entscheidung gut, England braucht euch, euch alle. Ich für meinen Teil werde der englischen Premier League jedenfalls treu bleiben.

140 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Mithalten unmöglich

Saison 2017-3, ZAT 7, Bataan für Liverpool FC am 28.10.2017, 22:47

Wir befinden uns im Jahr 2017 n. Chr. Die englische Premier League ist ausgeglichener denn je… Die ganze Premier League?

Nein! Ein von unbeugsamem Fußballern bevölkertes Gebiet im Südwesten von London (besser bekannt als FC Millwall) hört nicht auf, ihre unheimlich anmutende Erfolgsserie fortzusetzen.

Angelehnt an die wohl jedem bekannte Einleitung aus den Asterix-Heften scheint auch Sir Hodges in dieser Saison mit seinen Gegnern zu spielen.

Trotz zweier Auswärtsspiele blieb das Team von Sir Hodges am sogenannten Känguru ZAT ungeschlagen und konnte den Vorsprung auf den neuen Zweiten West Ham United sogar noch vergrößern. Mit dieser Mannschaft können wir in dieser Saison nicht mithalten. Obwohl wir am vergangenen Sonntag endlich auch auswärts erfolgreich waren, konnten wir nur einen Punkt aufholen.

132 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Materialprobleme

Saison 2017-3, ZAT 6, Bataan für Liverpool FC am 21.10.2017, 21:41

Projiziert man den Gedanken von Sir 007mini, dass das Tabellenbild dem Feld eines Radrennes ähnelt, auf den FC Liverpool, dann wird eines ganz schnell deutlich. Das Team von Trainer Bataan scheint auswärts ein erhebliches Materialproblem zu haben, offenbar entweicht den Hightech-Rädern ständig Luft aus den Reifen. Anders lassen sich die gezeigten Leistungen auf fremden Plätzen nicht erklären. Insofern kann von Aufholjagd keine Rede sein, auch wenn der Rückstand auf den aktuellen Tabellenführer am vergangenen Wochenende immerhin um drei Punkte verringert werden konnte.
Großen Anlass zur Hoffnung gibt diese Tatsache jedoch nicht, denn der Rückstand auf den FC Millwall könnte sich am morgigen Sonntag durchaus wieder vergrößern. Zum Abschluss der Hinrunde muss der FC Liverpool gleich dreimal auswärts antreten. Bleibt zu hoffen, dass die unter der Woche neu bestellten Reifen noch rechtzeitig vor Spielbeginn eintreffen.

136 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Aufgeben verboten

Saison 2017-3, ZAT 5, Bataan für Liverpool FC am 15.10.2017, 01:26

Auch der FC Liverpool fiel dem Lauf des FC Millwall zum Opfer, dabei hätte bei etwas mehr Risikobereitschaft die unglaubliche Serie  durchaus beendet werden können. Aber auch im sechsten Auswärtsspiel konnte das Team von Bataan keinen Torerfolg verzeichnen. Somit reichte den Lions eine eher durchschnittliche Leistung, um gegen uns drei sichere Punkte einzufahren.
Damit ist der Rückstand auf die Lions als aktuellem Tabellenführer auf mittlerweile 12 Punkte angewachsen, das ist mal eine Hausnummer! Bei diesen schwankenden Leistungen, die mir unerklärlich sind, werden wir wohl auch in dieser Saison kein Wort um die Meisterschaft mitreden können. Aber wir sind hier ja in England, da verbietet sich das Wort aufgeben. Schließlich sind noch 26 Spiele zu absolvieren, da kann noch eine Menge passieren.

127 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Die Zeit und ihre Rolle in der Premier League

Saison 2017-3, ZAT 4, Bataan für Liverpool FC am 08.10.2017, 08:08

Die Veränderung des englischen Fußballverbandes, die Anstoßzeit in der Premier League zugunsten besserer Vermarktungsgründe von 13:00 Uhr auf 10:00 Uhr zu verlegen, scheint bei den Vereinen offensichtlich auf wenig Gegenliebe zu stoßen. Wie bereits am 2. ZAT gab es am vergangenen Wochenende  erneut zwei NMR. Eine Gegebenheit, die seit Beginn meiner Tätigkeit in England (seit der Saison 2014-1, Anmerkung der Redaktion) bislang nie vorgekommen ist. Offensichtlich behagt den englischen Trainern das frühe Aufstehen (noch) nicht.

Einer der beiden NMR der vergangenen Woche hatte leider weitreichendere Konsequenzen, denn MasterBlaster hat sein Traineramt aus Zeitgründen niedergelegt. Wirklich schade, erwies er sich doch, nicht nur aufgrund seiner treffenden Analysen in der Presse, als eine echte Bereicherung für die Premier League. Aber vielleicht hilft ja eine kurze Pause und wir dürfen ihn bald wieder in der Premier League begrüßen.

141 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Unglaublich

Saison 2017-3, ZAT 3, Bataan für Liverpool FC am 30.09.2017, 19:46

Als Bataan am letzten Sonntag erschöpft, aber glücklich die Ziellinie passierte, waren die Spiele in der Premier League trotz einer Stunde Verschiebung bereits beendet. Insofern benötigte Bataan, nachdem er wieder einigermaßen bei Kräften war, natürlich umgehend Informationen zu den Resultaten. Was er dann aber zu sehen bekam, konnte er schlicht nicht glauben, da rückten die Ergebnisse seiner "Reds" doch ein wenig in den Hintergrund.
Mit Sir 007mini und Ijon Tichy haben gleich zwei der englischen Torrauschgrößen schlechthin einen NMR fabriziert. Während die Gründe bei Ijon nicht bekannt sind, zeigen sich bei Sir 007mini offenbar noch die Nachwirkungen des Torrauschtreffens und dem Genuß von zu viel Cappenberger Tröpfchen.
Irgendwie nur ärgerlich, dass die "Reds" am morgigen Sonntag ausgerechnet bei den Rovers antreten müssen. Aber als Aufbaugegner kommen wir wahrscheinlich genau zur richtigen Zeit.

136 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Große Ereignisse

Saison 2017-3, ZAT 2, Bataan für Liverpool FC am 23.09.2017, 17:35

Dem morgigen Sonntag blickt der Trainer der "Reds" mit gemischten Gefühlen entgegen, wird er doch schon am 2. ZAT der Trainerbank fernbleiben.
Aber keine Angst liebe Engländer, Bataan wird nicht etwa selbst die Fußballstiefel schnüren, auch wenn er erst vor kurzem bewiesen hat, dass auch im etwas fortgeschrittenen Alter noch einiges möglich ist oder demis?
Vielmehr weilt Bataan derzeit in Berlin, aber nicht als Wahlhelfer (Wählen nicht vergessen!), sondern um sich erneut der Herausforderung des Marathons zu stellen. Während Bataan also durch die Straßen Berlins rennt, kämpft sein Team zeitgleich um wichtige Punkte in der Premier League. Leider treffen die "Reds" in dieser frühen Phase der Saison auf die beiden noch sieglosen Aufsteiger. Dort werden wir uns wohl auf heftige Gegenwehr einstellen müssen, jedoch lastet der Druck auf der Gegenseite, insofern kann uns das auch in die Karten spielen.

143 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wildeshausen in englischer Hand

Saison 2017-3, ZAT 1, Bataan für Liverpool FC am 17.09.2017, 16:16

Nach einem super Wochenende im niedersächsischen Wildeshausen (der Name war selbstverständlich Programm) kehrte Bataan rechtzeitig vor dem Saisonstart nach Liverpool zurück.
Glücklicherweise war "unser Ligaleiter" beim Torrauschtreffen auch vor Ort, so dass er den Beginn der Saison auf den morgigen Montag verschoben hat (auf eine Live-Auswertung vor Ort wollte er sich irgendwie nicht einlassen, wahrscheinlich hätte es das Netz auch gar nicht hergegeben).
Zumindest bleibt Bataan so noch ein wenig Zeit, seine Gegner und Trainer zu studieren. Den Schwung der ersten beiden Titelerfolge wollen wir auch in die neue Saison mitnehmen und nicht wieder 11 Spielzeiten warten. Chancen dafür bieten sich ja genug, denn neben der Meisterschaft treten wir noch in vier Pokalwettbewerben an. Da sollte doch irgendwo ein Titel möglich sein.

126 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Erst Schaulaufen, dann in den Urlaub

Saison 2017-2, ZAT 12, Bataan für Liverpool FC am 29.07.2017, 19:57

Es ist knapp zwölf Wochen her, als unser Ligaleiter die Saison mit seiner Einschätzung einläutete. Die Zeilen zu seiner Person führten bei Trainer Bataan damals zu einem leichten Schmunzeln, denn für die 11 hatte er bislang eigentlich wenig übrig. Zwar trug er als Stürmer in der Jugend häufig das Trikot mit der Nr. 11, aber das war auch schon die einzige Verbindung zu dieser Zahl.
Nur vier Wettbewerbe und eine Meisterschaft weiter hat sich das nun grundlegend geändert. Wie von demis offenbar bereits erahnt, hatte Bataan in seiner 11. Saison endlich Grund zum Feiern und das gleich doppelt.
Damit geht für Bataan eine denkwürdige Saison zuende, die letzten vier Saisonspiele des FC Liverpool in der Premier League haben daher eher den Charakter eines Schaulaufens. Die Hoffnung auf einen Champions League Platz müssen wir aufgrund des, erneut schwierigen, Restprogramms am 12. ZAT begraben. Wenn es schlecht läuft, landen wir am Ende sogar eher im unteren Tabellendrittel. Dennoch können wir uns morgen eigentlich völlig entspannt zurücklegen, den Abschluss der Saison verfolgen und uns auf den wohlverdienten Urlaub freuen.
Bevor das aber soweit ist, möchte ich mich schon mal bei demis für seine wieder einmal hervorragende Ligaleitung bedanken, einfach top!!! Bin schon ganz gespannt auf die Einschätzung für die Saison 2017-3.
Mein Dank gilt auch meinen Trainerkollegen, die wieder einmal für eine kurzweilige und spannende Saison gesorgt haben!!!

233 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Weiter hungrig

Saison 2017-2, ZAT 11, Bataan für Liverpool FC am 22.07.2017, 19:23

Wahrlich unbeschreibliche Szenen spielten sich unter der Woche in Liverpool  ab, denn nach endlos langer Zeit gewannen die "Reds" wieder einen Titel (letztmalig gelang dies in der Saison 2014-3). Damit endete nach 10 Saisons endlich auch die titellose Zeit von Trainer Bataan. Nach Angaben der Vereinsführung soll er seinen 1. Titel derart ausgiebig gefeiert haben, dass das Training die letzten Tage durch den Co-Trainer geleitet werden musste. Erst am heutigen frühen Nachmittag konnte er, immer noch erheblich angeschlagen, ein kurzes Statement abgeben.
Seine Mannschaft ist, trotz des gewonnenen FA Cups, weiter hungrig und wird bis zum Saisonende alles geben. Für uns besteht immer noch die Chance auf einen CL Platz, zudem stehen wir noch im Empire Cup Halbfinale. Insofern werden wir für die letzten Spiele nochmal alle Kräfte mobilisieren müssen.

132 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Realistische Einschätzung

Saison 2017-2, ZAT 10, Bataan für Liverpool FC am 16.07.2017, 19:22

Mit einem perfekten ZAT konnte der FC Liverpool den Rückstand auf den Tabellenführer am vergangenen Sonntag auf nunmehr sechs Punkte verkürzen. Viele sehen die "Reds" nach dieser Galavorstellung schon wieder als einen der Titelfavoriten, dem schiebt Trainer Bataan jedoch ganz klar einen Riegel vor. Ich bleibe weiterhin bei meiner Meinung, eine Chance auf den Titel haben wir in dieser Saison leider nicht mehr. Neben dem, wieder einmal, schweren Restprogramm sind die Reserven am vergangenen Sonntag doch ein wenig in Mitleidenschaft gezogen worden. Sofern nicht noch etwas Ungewöhnliches passiert (ok, in England ist das immer möglich), dürfte sich Tottenham die Meisterschaft nicht mehr nehmen lassen.

Für uns kann es ganz klar nur darum gehen,  sich für einen internationalen Startplatz zu qualifizieren und das wird schon schwer genug.

130 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Die zwei Gesichter der "Reds"

Saison 2017-2, ZAT 9, Bataan für Liverpool FC am 09.07.2017, 09:53

Die Mannschaft des FC Liverpool zeigt in dieser Saison scheinbar zwei Gesichter. Während die Mannschaft in den Pokalwettbewerben ansprechende Leistungen zeigt, hinken die "Reds" ihren eigenen Ansprüchen in der Premier League doch weit hinterher. Der Rückstand auf den Tabellenführer beträgt 13 Spieltage vor Saisonende bereits 12 Punkte, der Meisterschaftszug ist damit, gemäß den Worten von Sir Nelson Mandela, längst abgefahren. Bei diesen Leistungen ist auch der internationale Startplatz in Gefahr, denn auch hier beträgt der Rückstand schon fünf Punkte. Für die Premier League sicherlich noch kein uneinholbarer Vorsprung, aber dazu sollten die "Reds" langsam mal ihr Pokalgesicht zeigen.
Auch die Abstiegsplätze sollten nicht ganz außer Acht gelassen werden. Wenn ich mir so ansehe, wer sich da so alles befindet und noch über erhebliche Reserven verfügt, kann man auch schnell mal nach unten durchgereicht werden, so Bataan.

138 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Saisonziel korrigiert

Saison 2017-2, ZAT 8, Bataan für Liverpool FC am 01.07.2017, 20:38

Darf man den Numbers dieser Saison Glauben schenken, dann landet der FC Liverpool am Ende der Saison wieder auf Platz 4, wie bereits in der vergangenen Saison. Damit wird es für Bataan auch in seiner 11. Saison nicht zum Titelgewinn in der Premier League reichen.
Dennoch wäre die Verantwortlichen der "Reds" mit Platz 4 am Ende hochzufrieden, würde dies doch gleichzeitig die erneute Qualifikation für die Champions League bedeuten. Während der Meisterschaftszug aufgrund des Rückstandes von zehn Punkten abgefahren ist, beträgt der Rückstand auf den prognostizierten Platz 4 nur drei Punkte.
Allerdings sind die Aufgaben am kommenden Wochenende nicht ohne. Neben dem Auswärtsspiel beim wie entfesselnd aufspielenden Aufsteiger und Tabellenführer Manchester City treffen die Reds zuhause auf das wiedererstarkte Team von Stoke City mit ihrem neuen Trainer desperado sowie die unberechenbare Mannschaft von Leicester City.

145 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ein Hoch auf demis

Saison 2017-2, ZAT 7, Bataan für Liverpool FC am 25.06.2017, 09:38

Eine bedenkliche, fast gespenstische Stille herrschte unter der Woche in der Premier League. Der Ligaleiter schien seit dem Programmabsturz am letzten Sonntag gleich mit verschwunden zu sein. Umso erfreulicher für uns alle, dass es am Ende der Woche ein Lebenszeichen von ihm gab, wenn auch nur in Form von Remindern.
Nein, dass soll keine Kritik sein! Vielmehr will ich an dieser Stelle ausdrücklich die Leistungen des Ligaleiters würdigen, der mit seiner Arbeit für die Premier League sowie seiner ständigen Präsenz für dieses Spiel die Messlatte nicht nur für sich extrem hoch gelegt hat. So hat er u.a. den Sonntagmittag quasi zu einem englischen Torrausch-Pflichttermin entwickelt. Manchmal ist es aber einfach nicht möglich, die (an einen selbst gesteckten) Erwartungen zu erfüllen. Dafür hat hier jeder vollstes Verständnis.
Sollte es ein Torrausch-Verdienstkreuz geben (wenn nicht, wird es Zeit), demis hätte es schon längst verdient.

161 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Keine Konstanz

Saison 2017-2, ZAT 6, Bataan für Liverpool FC am 17.06.2017, 20:47

Offenbar scheint das Team von Bataan ein Motivationsproblem zu haben. Während der Tabellenführer der letzten Woche, Tottenham Hotspur, mit 1:0 besiegt werden konnte, unterlagen die Reds im anschließenden Auswärtsspiel beim Tabellenletzten Nottingham Forrest verdient mit 4:2.
Glücklicherweise konnte Bataan sein Team für das folgende Spiel wieder aufrichten, schließlich ging es immerhin gegen den Angstgegner Blackburn Rovers. Die waren ohne ihren im Urlaub weilenden Trainer Sir 007mini jedoch kaum wiederzuerkennen, so dass der FC Liverpool am Ende leichtes Spiel hatte. Irgendwie aber auch ärgerlich, zum Sieg hätte auch die zunächst gesetzte Heim 1 gereicht.
Am morgigen Sonntag steht nun bereits der Abschluss der Hinnrunde an. Um jedenfalls den Anschluss an die internationalen Startplätze nicht gänzlich aus den Augen zu verlieren, muss die Mannschaft jedoch wieder konstantere Leistungen abrufen.

133 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Rücktritt abgelehnt

Saison 2017-2, ZAT 5, Bataan für Liverpool FC am 05.06.2017, 08:28

Wutentbrannt warf Bataan die Getränkeflasche auf den Rasen und verließ die Trainerbank wild schimpfend Richtung Kabine, dem gegnerischen Trainer sowie der versammelten Presse würdigte er dabei keines Blickes.
Kurz zuvor wurde das League Cup Halbfinal Rückspiel zwischen dem FC Liverpool und dem FC Middlesbrough abgepfiffen und wieder einmal ist Bataan gescheitert. Dabei sah es lange nach einem Elfmeterschießen aus, denn nach dem 1:0 Hinspielsieg der Reds führte das Team von Bonycurtis im Rückspiel mit 1:0. Bei diesem Spielstand hätte der durch Elfmeterschießen ermittelte Sieger im Finale gegen den FC Chelsea eine realistische Chance gehabt. Aber wieder einmal hat sich alles gegen Bataan verschworen. Offenbar gibt es dunkle Mächte, die einen Titel von Bataan unbedingt verhindern wollen.
Kurz vor Ende erzielte der FC Middlesbrough noch das 2:0 und zog damit in das Finale ein, dort allerdings ohne Aussicht auf Erfolg.
Etwa eine Stunde nach dem Spiel trat Bataan dann doch vor die Presse und gab folgendes Statement ab. Ich habe aufgrund der anhaltenden Erfolglosigkeit meinen sofortigen Rücktritt angeboten, den hat die Vereinsführung allerdings abgelehnt. Wir haben uns aber über eine Vertragsauflösung zum Saisonende unterhalten. Zu seinen weiteren Plänen befragt, gab Bataan an, dass er sich vielleicht eine Pause gönnt, sich aber durchaus auch ein Engagement in Frankreich oder Spanien vorstellen könnte.
Zum Schluss gratulierte Bataan seinem Trainerkollegen Bonycurtis, wie es sich für einen fairen Sportsmann gehört, zum Einzug in das League Cup Finale.
Pikanterie am Rande, auch das Premier League beim FC Middlesbrough verlor der FC Liverpool deutlich mit 5:0. Vielleicht waren das noch die Nachwirkungen des verlorenen League Cup Halbfinales.
 
 

293 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Optimal ist anders

Saison 2017-2, ZAT 4, Bataan für Liverpool FC am 03.06.2017, 22:14

Während sich der Kollege Topse neben der Premier League auch noch Gedanken über Regelanpassungen machen kann, wäre Bataan schon froh, ausreichend Zeit für die Premier League und seine Mannschaft zu finden. Leider ist das derzeit kaum möglich, darunter leidet natürlich auch die Spielanalyse, dennoch steht der FC Liverpool als Tabellenfünfter noch ganz gut da. Aufgrund der mangelnden Vorbereitung können sich jedoch ganz schnell kleine Unaufmerksamkeiten einschleichen, die gerade in England sofort bestraft werden.
Am morgigen Sonntag hat der FC Liverpool mit dem FC Arsenal sowie dem FC Middlesbrough zwei schwere Auswärtsspiele vor der Brust. Zudem empfangen die Reds zuhause den amtierenden Meister Chelsea. Wahrlich keine leichten Aufgaben, aber vielleicht hat Bataan bzgl. der Taktik ja noch die eine, die richtige Eingebung.

123 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Mammutprogramm

Saison 2017-2, ZAT 3, Bataan für Liverpool FC am 27.05.2017, 20:15

Ein wahres Mammutprogramm wartet in diesen Tagen auf Bataan und seinen FC Liverpool. Neben den wichtigen Spielen in der Premier League sowie dem League Cup Viertelfinale nimmt das Team von Trainer Bataan am morgigen Sonntag auch noch an der 2. Auflage des Tornado Turniers teil. Zudem starten die Reds am Dienstag auch noch in den Europapokal. Es bleibt abzuwarten, wie meine Mannschaft mit dieser enormen Belastung zu Recht kommen wird. Aufgrund dieser Vielzahl an Spielen kommt eine Teilnahme am Tornado Turnier vielleicht etwas ungelegen, aber wir haben dafür gemeldet, also werden wir auch daran teilnehmen. Zudem ist das Turnier eine willkommene Abwechslung, bei dem auch mal das eine oder andere ausprobiert werden kann. Das soll keineswegs heißen, dass wir das Turnier nicht Ernst nehmen, aber die Aufgaben in der Premier League sowie dem League Cup haben natürlich Priorität.

138 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Mit Start nicht zufrieden

Saison 2017-2, ZAT 2, Bataan für Liverpool FC am 20.05.2017, 21:45

Nach diesem grandiosen Samstag (Klassenerhalt des HSV, Aufstiegsfeier der KSV Holstein Kiel) ist es nun an der Zeit, dass sich Bataan voll und ganz auf die Torrausch Premier League konzentriert. Das scheint auch bitter nötig zu sein, denn trotz der beiden Auftaktsiege und dem 2. Tabellenplatz kann Bataan mit dem Start nicht zufrieden sein. Wieder einmal haben wir bei den Heimsiegen unnötige Reserven verschwendet, während wir auswärts viel zu harmlos aufgetreten sind. Es scheint fast so, als ob in einigen Situationen unglückliche oder sogar falsche Entscheidungen getroffen werden. Derartige Fehler darf sich Bataan jedoch nicht leisten, soll es endlich mit dem ersten Titel klappen.
Am morgigen Sonntag stehen für den FC Liverpool schwere Aufgaben an. Neben den beiden Auswärtsspielen treffen die Reds im Heimspiel auf den stark gestarteten Aufsteiger Manchester City mit der Trainerlegende Ijon Tichy auf der Bank. Bleibt zu hoffen, dass es auch ein grandioser Sonntag wird.

151 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Neuer Anlauf

Saison 2017-2, ZAT 1, Bataan für Liverpool FC am 14.05.2017, 08:18

Nach dem nervenaufreibenden Samstag in der (realen) Bundesliga wird es mit den Belastungen in den kommenden 12 Wochen nicht weniger. Grund dafür ist der Start in die neue Premier League Saison 2017-2, in der Trainer Bataan einen neuen Anlauf unternimmt, endlich seinen ersten Titel einzufahren. Mit Sicherheit kein leichtes Unterfangen bei diesem elitären Trainerfeld. Zumindest haben wir in dieser Saison mit der Champions League einen Wettbewerb mehr, in dem es klappen könnte. Der Fokus richtet sich aber in erster Linie auf die Meisterschaft sowie die nationalen Pokalwettbewerbe.  Mit einem guten Start könnte dabei die Basis für den ersten Titelgewinn gelegt werden. Leider kommt es gleich zum Auftakt zum Merseyside Derby, der FC Liverpool ist also gleich gefordert. Die anschließenden beiden Heimspiele haben es aber auch in sich.

127 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Von Träumen und besonderen Fähigkeiten

Saison 2017-1, ZAT 12, Bataan für Liverpool FC am 31.03.2017, 11:27

Die Verschiebung des letzten ZAT löste bei Bataan zunächst wenig Begeisterung aus, hieße dies doch einen Tag länger warten und zittern. Aber scheinbar ist der Ligaleiter mit hellseherischen Fähigkeiten ausgestattet, denn aufgrund einer kurzfristig vorzunehmenden Dienstreise hätte Bataan dem alles entscheidenden ZAT gar nicht beiwohnen können (hat der Ligaleiter etwa auch hier seine Finger im Spiel?). Insofern auch von dieser Seite herzlichen Dank an demis zur Verschiebung des ZAT.
An der Situation hat sich dadurch freilich nichts verändert, denn nach wie vor träumt Bataan von seinem ersten Titel. Nach dem Aus im FA Cup am vergangenen Wochenende bleibt in dieser Saison somit "nur" die Meisterschaft. Da die Konkurrenten in ihren Presseerklärungen den Gewinn des Titels für sich ausschließen oder die Chancen gegenüber den Reds als geringer einstufen, wäre der Weg für Bataan doch eigentlich frei. Also her mit dem Titel!
Leider ist es so einfach aber nicht, denn der FC Liverpool hat noch vier schwere Spiele vor der Brust. Da ist noch alles möglich, im schlimmsten Fall findet sich Bataan mit seiner Mannschaft am Ende irgendwo im Mittelfeld der Tabelle wieder. So auf einen Montag gefreut, habe ich mich jedenfalls lange nicht mehr.

197 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Unbeschreiblich

Saison 2017-1, ZAT 11, Bataan für Liverpool FC am 25.03.2017, 22:09

Ich bin ja nun auch schon ein paar Tage dabei, aber was sich in dieser Saison in der Premier League abspielt, ist mit Worten ja fast nicht mehr zu beschreiben. Man kann die Spannung nahezu fühlen.
Sieben Spieltag vor Saisonende hat ungefähr noch die Hälfte der Mannschaften mehr oder weniger Chancen auf den Gewinn des Titels. Zu den Mannschaften gehören auch meine Reds, auch wenn ich die eigenen Chancen als wesentlich geringer einstufe, als von Sir Nelson Mandela prognostiziert.
Sicherlich verfügen wir über das beste TK, aber das Restprogramm ist im Vergleich zu einigen Konkurrenten doch schon heftig. Gleich in fünf der insgesamt noch auszutragenden sieben Spiele treffen wir auf Mannschaften aus der oberen Tabellenhäfte. Auch wenn es am Ende (wieder einmal) nicht zum Titelgewinn reichen sollte, bin ich dennoch stolz, ein Teil dieser fantastischen Liga zu sein.

142 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Keine Nachricht eine gute Nachricht?

Saison 2017-1, ZAT 10, Bataan für Liverpool FC am 18.03.2017, 23:04

Die Tatsache, dass seitens des englischen Fußballverbandes bislang keine Nachricht eines Trainerwechsels beim FC Watford veröffentlicht wurde, ist im Lager des FC Liverpool als gutes Zeichen gewertet worden. Bleibt zu hoffen, dass sich der Gesundheitszustand von Knuze entgegen aller Befürchtungen doch so verbessert hat, dass er seine Tätigkeit, nicht nur für die spannende Endphase der laufenden Premier League Saison, fortführen kann. Von der Anfield Road kommen jedenfalls die besten Genesungswünsche.

Zum Sportlichen, am vergangenen ZAT konnte der FC Liverpool wieder etwas Boden gutmachen und liegt jetzt nur noch drei Punkte hinter dem neuen Tabellenführer FC Chelsea. Die Chance, dass Bataan nach jahrelangen vergeblichen Versuchen endlich seinen ersten Titel gewinnen könnte, ist also nach wie vor gegeben. Einzig das schlechte Torverhältnis bereit Bataan ein wenig Sorgen.

129 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Liga rückt enger zusammen

Saison 2017-1, ZAT 9, Bataan für Liverpool FC am 12.03.2017, 10:12

In der Premier League bahnt sich ein spannendes Saisonfinale an. Für nahezu die Hälfte bestehen noch Chancen auf die Meisterschaft. Zu diesen Teams zählt auch der FC Liverpool, der als Tabellenzehnter nur noch vier Punkte Rückstand auf den Tabellenführer aus Leeds aufweist. Aufgrund der noch vorhandenen Reserven ist durchaus die Möglichkeit gegeben, diesen Rückstand bis zum Saisonende zu egalisieren. Bataan sieht den FC Liverpool trotz des gewaltig anmutenden Rest-TK nicht als Favorit im Kampf um die Meisterschaft.

So können beispielsweise die Topfavoriten aus Watford und Manchester am heutigen ZAT mit einem billigen Heimsieg gegen das trainerlose Aston Villa ihre Reserven schonen und damit einen möglichen Nachteil eines geringeren TK wieder ausgleichen.

Nicht zu kompensieren wäre für den FC Watford allerdings ein sich andeutender Trainerwechsel. Das wäre mehr als schade. Wollen wir hoffen, dass es sich anders entwickelt und Knuze uns auch weiterhin erhalten bleibt.

Dem FC Liverpool hingegen stehen am heutigen ZAT schwere Aufgaben bevor. Neben dem Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn Stoke City treffen die Reds auf einen tiefenentspannten FC Millwall sowie den Favoritenschreck Nottingham Forest. Das Team von Trainer Scholli wartete am vergangenen ZAT mit einem überraschenden Erfolg beim FC Watford auf.
Nicht nur aufgrund dieses Ergebnisses sind wir vor Nottingham gewarnt. Es schwirrt auch immer noch die bittere Pleite im League Cup Achtefinale in den Köpfen herum. Vielleicht gelingt uns nun endlich die Revanche.

273 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Blick nach oben gerichtet

Saison 2017-1, ZAT 8, Bataan für Liverpool FC am 05.03.2017, 10:09

So langsam bricht in der Premier League die entscheidende Phase der Saison an, am heutigen Sonntag sind bereits zwei Drittel der Saison absolviert. Mit derzeit noch 36 Punkten liegt Liverpool aktuell im Mittelfeld der Tabelle. Bei normalem Saisonverlauf sollten die Reds also nicht mehr in Abstiegsgefahr geraten. Der Blick sollte eher nach oben gerichtet werden, schließlich sind es nur vier Punkte zum derzeitigen Tabellenzweiten Middlesbrough FC. An mehr ist, zumindest in dieser Saison, nicht mehr zu denken, sprich der amtierende Meister Watford FC wird seinen Titel aller Voraussicht nach wohl verteidigen können. Für englische Verhältnisse eine mehr als bemerkenswerte Leistung, CHAPEAU!

Für die Reds kann es in den verbleibenden Partien nur noch darum gehen, sich für einen internationalen Wettbewerb zu qualifizieren. Nach dem Aufstieg zur Saison 2016-3 und Platz 11 in der Vorsaison wäre dies ein beachtlicher Erfolg.

146 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Neue Herausforderung

Saison 2017-1, ZAT 7, Bataan für Liverpool FC am 25.02.2017, 20:53

Wie doch die Zeit vergeht. Gerade erst begonnen, ist die Hinrunde der Saison 2017-1 schon wieder Geschichte. Am morgigen Sonntag geht es bereits mit den ersten drei Rückrundenpartien weiter, die es in sich haben.
Im Großen und Ganzen kann man beim FC Liverpool mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden sein, das Team von Trainer Bataan ist den Europapokalplätzen derzeit näher als den Abstiegsplätzen. Nach einhelliger Expertenmeinung soll sich der FC Liverpool am Ende der Saison auf einem der vorderen Plätze wiederfinden. Auch wenn Trainer diesen Statistiken durchaus aufgeschlossen gegenüber steht, traut er dieser Einschätzung nicht.  Sowohl Mannschaft als auch Trainer müssen sich in der Rückrunde wohl oder übel auf eine veränderte Situation einstellen. Fortan werden wir nicht mehr unterschätzt, vielmehr werden sich unsere Gegner nun mächtig in's Zeug legen. Es bleibt abzuwarten, ob sich die "Reds" in ihrer neuen Rolle zurecht finden werden.

144 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Mannschaft spielte für den Trainer

Saison 2017-1, ZAT 6, Bataan für Liverpool FC am 18.02.2017, 22:15

Es sieht so aus, als ob die Diskussionen um Trainer Bataan die Spieler des FC Liverpool geradezu beflügelt. Als wäre überhaupt nichts gewesen, spielten die "Reds" am vergangenen Sonntag völlig befreit auf und legten mal eben einen perfekten ZAT hin.
Besonders erfreut waren die Fans natürlich über den Sieg im Merseyside Derby, den die Spieler unmittelbar nach Schlusspfiff ihrem Trainer widmeten. Diese Geste zeigte deutlich, dass die Spieler weiter fest zu ihrem Trainer stehen.
Durch die neun erzielten Punkte konnte sich der FC Liverpool erstmal ein wenig von den Abstiegsplätzen absetzen und kann wieder etwas entspannter in die Zukunft blicken. Am morgigen Sonntag gilt es nun den Aufwärtstrend zu bestätigen. Rechtzeitig zu diesen Partien wird auch Trainer Bataan wieder auf der Trainerbank erwartet.

127 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Verein kommt (noch) nicht zur Ruhe

Saison 2017-1, ZAT 5, Bataan für Liverpool FC am 11.02.2017, 21:03

Scheinbar konnten die "Reds" die plötzliche Abwesenheit von Trainer Bataan nicht kompensieren, denn am vergangenen Wochenende mussten sie prompt die 1. Heimniederlage hinnehmen. Aufgrund dieser nicht einkalkulierten Niederlage ist der FC Liverpool nunmehr im Abstiegskampf angekommen. Nur die bessere Tordifferenz gegenüber Nottingham Forest und Arsenal London verhinderte den Sturz auf einen Abstiegsplatz.

Ob Trainer Bataan am morgigen Sonntag wieder auf der Trainerbank Platz nehmen wird, ist bislang nicht bekannt. Zwar hat er sich nach Angaben der Vereinsführung persönlich bei der Liverpooler Polizei gemeldet, auf dem Vereinsgelände wurde er jedoch auch in dieser Woche nicht gesehen. Zumindest konnte aber das Gerücht entkräftet werden, dass sich Bataan, wie u.a. von Keyser Soze vermutet, zum "Cocktail schlürfen" auf den Bahamas befindet. Bataan war die ganze Zeit in Liverpool, offenbar wird hier versucht, unsere Mannschaft noch mehr zu verunsichern.

Insofern wäre eine Rückkehr von Bataan mit Sicherheit dringend erforderlich, um wieder Ruhe in Verein und Mannschaft zu bekommen.

167 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Was läuft da in der Premier League?

Saison 2017-1, ZAT 4, Bataan für Liverpool FC am 05.02.2017, 10:09

Ist Trainer Bataan der letzte ZAT auf den Magen geschlagen? In der anschließenden Trainingswoche wurde der Coach jedenfalls nicht auf dem Trainingsgelände gesehen. Zu der derzeitigen Verfassung und dem Aufenthaltsort des Trainers liegen allerdings keine weiteren Informationen vor. Auch seitens der Pressestelle noch von der Presse wohlgesonnenen Insidern des Vereins konnten diesbezüglich nähere Auskünfte erlangt werden. Was läuft da also?
Der breiten Allgemeinheit soll hier die vermeidbare Niederlage gegen Nottingham Forrest als Ursache der Abwesenheit von Trainer Bataan vorgespiegelt werden. Zur Erinnerung, in diesem Spiel lieferten die Reds trotz groß angekündigter Revanche für die erlittene Niederlage im League Cup Achtelfinale eine völlig indiskutable Leistung ab und verloren am Ende völlig verdient mit 2:0.
Die Anzeichen verdichten sich jedoch, dass die Presse hier hinter's Licht geführt werden soll, denn der Grund ist wesentlich gravierender. Mehreren übereinstimmenden Informationen zufolge ermitteln die englische Polizei und Staatsanwaltschaft gegen mehrere Trainer der englischen Premier League. Bislang noch nicht geklärt ist allerdings die Rolle von Trainer Bataan. Wird gegen ihn auch ermittelt oder fungiert er als Kronzeuge und wird daher von der Öffentlichkeit abgeschirmt? So oder so deutet sich hier ein Skandal an.

192 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wut im Bauch

Saison 2017-1, ZAT 3, Bataan für Liverpool FC am 29.01.2017, 09:02

Auch eine Woche nach dem unfassbaren Aus im League Cup Achtelfinale hat sich die Laune von Trainer Bataan nicht verbessert. Noch immer echauffiert sich der Trainer der Reds über die völlig sinnfreie und unverständliche Setzweise von Trainer Scholli. Ich weiß nicht, welches Ziel mein Trainerkollege damit verfolgt, aber mit Sicherheit nicht den Gewinn des League Cups. Diese Taktik kann und wird nicht zum Erfolg führen. Für uns ist es umso ärgerlicher, denn damit ist die erste Chance auf den Gewinn eines Titels in dieser Saison schon wieder vorbei.
Wie das Schicksal es so will, bietet sich dem FC Liverpool schon eine Woche später die Chance zur Revanche. In der Premier League müssen die Reds auswärts bei Nottingham Forrest antreten. Es lässt sich nur erahnen, mit welcher Wut im Bauch dieses Spiel angegangen wird.

135 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Abenteuer Premier League

Saison 2017-1, ZAT 2, Bataan für Liverpool FC am 21.01.2017, 20:00

Bereits der Auftakt in die Saison 2017-1 hatte es in sich. Dabei geriet das Geschehen auf dem Rasen eher in den Hintergrund, vielmehr waren es die Nebenschauplätze, die für eine Menge Gesprächsstoff sorgten.
Da waren am 1. Spieltag gleich drei Trainer mit ihren Mannschaften abwesend, wohl ein Novum für die Premier League. Offenbar hatte ihnen wohl niemand das Datum des Saisonstarts verraten.

Auch die schon legendäre Saisoneröffnungsparty im Hause "Big Daddy" hat wieder einmal alle Erwartungen erfült. Neben dem obligatorischen Darts Turnier, bei dem wieder einmal reichlich Alkohol gereicht wurde, gab es auch abseits davon eine Menge Kurioses. So soll der englische Ligaleiter dem bereits früh ausgeschiedenen Gast vom Kiez, Sir James Dean, zum Trost ein Engagement beim FC Southampton angeboten haben. Dass es am Ende nicht zur Vertragsunterzeichnung kam, dürfte wohl nur dem erheblichen Koks-Konsum geschuldet sein.

Die Premier League hat also zumindest außerhalb des Spielfeldes eine Menge zu bieten, mal sehen, ob sich das auch auf den Spielbetrieb übertragen lässt

172 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Abenteuer Premier League

Saison 2017-1, ZAT 2, Bataan für Liverpool FC am 21.01.2017, 20:00

siehe oben

2 Wörter. (Artikel wird nicht honoriert)

Wo sind denn alle?

Saison 2017-1, ZAT 1, Bataan für Liverpool FC am 12.01.2017, 19:59

Was ist bloß los im guten alten England? Obwohl der Auftakt der Saison 2017-1 unmittelbar bevorsteht, ist der Presse bislang keine Äußerung von irgendeiner Seite, nicht mal von den Etablierten, zu entnehmen. Ist das Interesse etwa derart gesunken oder will sich hier niemand in die Karten gucken lassen? Für ersteres spricht freilich die Tatsache, dass immer noch zwei Vereine ohne Trainer dastehen, für die Premier League eigentlich völlig ungewöhnlich. Traut sich etwa niemand mehr, die Herausforderung in England anzunehmen?
Gerüchten zufolge soll zumindest Leeds United einen dicken Fisch an der Angel haben, einzig eine Vollzugsmeldung liegt bislang nicht vor.
Für Trainer Bataan eine nicht ganz unwichtige Entscheidung, muss sein Team doch am 1. ZAT gleich bei Leeds United antreten.

123 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Taktik des Trainers verärgert Fans

Saison 2016-3, ZAT 12, Bataan für Liverpool FC am 03.12.2016, 18:51

Für seine unorthodoxen taktischen Spielchen zog sich Trainer Bataan am vergangenen Sonntag den Unmut zahlreicher Fans zu. Statt in der entscheidenden Phase des Abstiegskampfs seine besten Spieler aufzubieten, schonte er zahlreiche Leistungsträger und setzte lieber auf den Nachwuchs. Ohne despektierlich zu wirken, aber mehr als eine C-Elf hatte Trainer Bataan letzten Sonntag nicht nominiert.
Erstaunlicherweise verkaufte sich dieser "zusammengewürfelte Haufen" sowohl in Blackburn als auch in Manchester recht teuer, war am Ende aber dennoch chancenlos. Im Heimspiel gegen den FC Everton wurde sogar ein sensationelles 0:0 ermauert.
Während der eine Punkt für Fans und Fachleute in dieser Phase zu wenig erscheint, freute sich Trainer Bataan über den völlig unerwarteten Punkt.
Damit können wir nun etwas entspannter in die letzten vier Saisonspiele gehen, nach denen am Ende der Klassenerhalt gefeiert werden soll.

138 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Die Angst geht um

Saison 2016-3, ZAT 11, Bataan für Liverpool FC am 26.11.2016, 18:46

In und um Liverpool hat sieben Spieltage vor Saisonende das große Zittern begonnen. Zwar beträgt der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz nach wie vor fünf Punkte, aber ein Blick auf den Spielplan lässt Schlimmes befürchten. Ausgerechnet in der heißen Phase der Saison trifft der FC Liverpool mit dem FC Everton und Manchester City auf die beiden TK-Monster der Premier League. Zudem müssen die Reds noch bei einem der Angstgegner von Trainer Bataan, den Blackburn Rovers, antreten.
Man muss kein Prophet sein, um zu erkennen, dass der FC Liverpool den gerade erreichten 11. Tabellenplatz bei diesen Voraussetzungen nicht wird halten können. Wir müssen schon einen "Sahnetag" erwischen, um diesen Mannschaften Paroli bieten zu können. Aber Bange machen gilt nicht, so Trainer Bataan.

123 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wieder nichts...

Saison 2016-3, ZAT 10, Bataan für Liverpool FC am 19.11.2016, 18:09

Auch mit dem FC Liverpool gelang es Trainer Bataan nicht, seinen Finalfluch zu beenden. Im Empire Cup Finale unterlag seine Mannschaft dem irischen Vertreter St. Patrick's Athletic völlig verdient mit 1:0. Damit steigt die Serie verlorener Finalspiel von Trainer Bataan auf mittlerweile 6! Hoffen wir also auf das Jahr 2017.
In der Premier League läuft es ebenfalls nicht ganz nach den Vorstellungen von Trainer Bataan. In den beiden vergangenen Auswärtsspielen war sein Team komplett chancenlos, zumindest aber das Heimspiel gegen Notts County konnte gewonnen werden.
Glücklicherweise "schwächelten" einige der hinter uns liegenden Teams auch, so dass der Vorsprung auf den ersten Nichtabstiegsplatz immer noch fünf Punkte beträgt.

Am morgigen Sonntag trifft der FC Liverpool zuhause auf den Tabellenvierten Leeds United und den Tabellendritten Manchester United. Wieder mal hohe Hürden, denn beide haben durchaus noch Chancen auf die Meisterschaft. Auswärts trifft der FC Liverpool mit Aston Villa auf einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf. Für den FC Liverpool also ein sehr wichtiger ZAT.

170 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Es gibt leichtere Aufgaben

Saison 2016-3, ZAT 9, Bataan für Liverpool FC am 12.11.2016, 20:08

Mit den beiden überzeugenden Heimsiegen am vergangenen Sonntag konnte der FC Liverpool den Sechs-Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz verteidigen. Am morgigen Sonntag droht allerdings die Gefahr, dass der erarbeitete Vorsprung rapide schmelzen könnte. Grund dafür sind die hohen Auswärtshürden, die der FC Liverpool am 9. ZAT zu bestreiten hat. Neben Stoke City, vor Wochenfrist noch Tabellenführer, muss das Team von Trainer Bataan zudem beim aktuellen Tabellenführer antreten. In unserer derzeitigen Situation gibt es mit Sicherheit einfachere Aufgaben. Insofern hat das Heimspiel gegen die "Damen" aus Notts schon eine besondere Bedeutung, denn eine Heimniederlage hätte wohl fatale Folgen. Ich hoffe, dass sich meine Spieler dieser wichtigen Aufgabe bewusst sind und sich von den Damen, zumindest während der 90 Minuten, nicht ablenken lassen.

122 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Auf einem ganz guten Weg

Saison 2016-3, ZAT 8, Bataan für Liverpool FC am 05.11.2016, 20:42

So darf es doch gerne weitergehen. Obwohl der FC Liverpool am letzten ZAT nur drei Punkte holen konnte, vergrößerte sich der Abstand auf den ersten Abstiegsplatz von fünf auf nunmehr sechs Punkte. Natürlich ist jedem im Verein bewusst, dass wir den Klassenerhalt noch lange nicht in der Tasche haben, aber wir sind auf einem ganz guten Weg, so der optimistische Trainer Bataan.
Am morgigen Sonntag kann der FC Liverpool einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt machen, denn zwei der drei anstehenden Spiele können zuhause ausgetragen werden. Allerdings gastieren mit Leicester City und Derby County zwei sehr starke Auswärtsmannschaften an der Anfield Road. Wir sind also gewarnt und müssen in diesen beiden Partien schon sehr gute Leistungen abrufen, um die erforderlichen Heimsiege einzufahren.

124 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Echte Sorgen...sehen anders aus

Saison 2016-3, ZAT 7, Bataan für Liverpool FC am 29.10.2016, 21:43

Dass sich Sir Nelson Mandela, Trainer von Manchester United, vor dem Start in die Rückrunde auf seiner Pressekonferenz mal wieder die Augen ausheulte, sorgte bei Trainer Bataan für eine Menge Erheiterung. In seiner derzeitigen Position wäre ich mit meinem Team auch liebend gerne. Stattdessen geht es für meine Mannschaft in der Rückrunde einzig und allein um den Erhalt der Klasse. Auch wenn der Abstand zu den Abstiegsplätzen derzeit 5 Punkte beträgt, dürfen wir uns auf diesem kleinen Polster nicht ausruhen. Zum einen haben die hinter uns liegenden Teams fast ausschließlich ein besseres TK, zum anderen müssen wir noch 10-mal auswärts antreten. Vielleicht könnte dies am Ende sogar ein kleiner Vorteil sein, immerhin sind wir nach Abschluss der Hinrunde Vierter der Auswärtstabelle.

121 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wiederholung unerwünscht

Saison 2016-3, ZAT 6, Bataan für Liverpool FC am 22.10.2016, 18:28

Als Trainer Bataan am Sonntagnachmittag in geselliger Runde die Ergebnisse seines Teams erfuhr, entglitten ihm für einen kurzen Moment die Gesichtszüge. Nur gut, dass er in weiblicher Begleitung war, ansonsten hätte es für den einen oder anderen Gegenstand durchaus eng werden können. Obwohl der Puls nach ein paar Minuten wieder heruntergefahren war, war es mit dem entspannten Sonntag natürlich vorbei. Die Gedanken von Trainer Bataan kreisten fortan nur noch um diesen, aus seiner Sicht, fürchterlichen ZAT. Nicht auszudenken, wenn der FC Liverpool auch sein Auswärtsspiel beim FC Everton verloren hätte, dann wäre die Katastrophe komplett gewesen. Ich hoffe nur, dass ich mein Team, nach der nunmehr schon dritten Heimniederlage in dieser Saison, bis zum abschließenden Hinrunden-ZAT wieder aufbauen kann. Ansonsten würden wir bereits nach der Hinrunde mit dem Rücken zur Wand stehen.

132 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Kein gutes Pflaster

Saison 2016-3, ZAT 5, Bataan für Liverpool FC am 15.10.2016, 22:30

Manchester ist für Trainer Bataan und die von ihm trainierten Mannschaften auch weiterhin kein gutes Pflaster. Nachdem es mit QPR bereits regelmäßig derbe Pleiten im Old Trafford gab, musste auch sein neuer Verein, der FC Liverpool am vergangenen Wochenende eine Menge Lehrgeld bezahlen. Allerdings ist das Team von Trainer Sir Nelson Mandela in dieser Saison auch nicht unserer Gradmesser. Als Aufsteiger bei einem der Top-Favoriten auf die Meisterschaft zu verlieren, ist mit Sicherheit keine Schande, auch wenn die Niederlage am Ende doch wieder einmal zu hoch ausfiel.
Am kommenden Wochenende trifft der FC Liverpool zuhause neben dem zweiten Club aus Manchester, der sich völlig überraschend am Tabellenende befindet, auch auf den aktuellen Tabellenführer aus Blackburn. Wohl alles andere als leichte Aufgaben, ebenso wie die Auswärtsaufgabe beim FC Everton. Aber wir werden uns schon zu wehren wissen.

138 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Schöne Momentaufnahme, mehr nicht

Saison 2016-3, ZAT 4, Bataan für Liverpool FC am 09.10.2016, 09:43

Mit zwei deutlichen Heimsiegen gegen den FC Watford und Stoke City sprang der FC Liverpool am vergangenen Sonntag auf Platz 4 der Tabelle. Wir wissen die derzeitige Platzierung richtig einzuordnen und werden von unserem Saisonziel Klassenerhalt kein Stück abweichen. Zwar haben wir uns momentan ein kleines Punktepolster zu den Abstiegsrängen erarbeitet, dies ist aber auch dem Umstand geschuldet, dass wir bereits ein Heimspiel mehr austragen durften.
Bereits am heutigen Sonntag dürfte die gute Platzierung wohl wieder Geschichte sein, denn uns stehen mit Leeds United und Manchester United zwei schwere Auswärtsspiele bevor. Von der Papierform sind wir in beiden Spieln der klare Außenseiter. Dass wir von einem Gegner unterschätzt werden, glaubt Trainer Bataan nicht. Insofern ist es umso wichtiger, dass wir unser Heimspiel gegen Aston Villa erfolgreich gestalten.

129 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ärgerlich

Saison 2016-3, ZAT 3, Bataan für Liverpool FC am 02.10.2016, 09:39

Obwohl der FC Liverpool die erlittene Heimniederlage am 1.ZAT durch den ersten Auswärtssieg am vergangenen Wochenende bei Derby County quasi ausgleichen konnte, war Trainer Bataan mit der Ausbeute am letzten ZAT nicht zufrieden. Wir hatten einen große Chance auf einen perfekten ZAT, haben diese aber leider nicht genutzt. Hoffentlich werden uns diese nahezu auf dem Silbertablett servierten Punkte am Ende nicht fehlen.
Die Verantwortlichen sind mit dem Start des FC Liverpool unter ihrem neuen Trainer jedoch zufrieden. Auch die Fans haben den neuen Trainer mittlerweile angenommen und träumen bereits wieder von den alten erfolgreichen Zeiten.
Es freut mich, dass die Fans von Höherem träumen, für uns zählt in dieser Saison jedoch nur der Klassenerhalt, so Trainer Bataan. Nach dem Aus im League Cup Achtelfinale gegen den FC Watford (einen der kommenden Gegner) haben wir die erste Chance bereits verpasst.

144 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Schon ein wenig unter Druck

Saison 2016-3, ZAT 2, Bataan für Liverpool FC am 24.09.2016, 21:02

Mit dem Saisonstart konnte Trainer Bataan nicht zufrieden sein. Zwar konnte das erste Heimspiel unter seiner Leitung gegen den FC Chelsea deutlich mit 3:0 gewonnen werden, die beiden Partien gegen die Mitaufsteiger Nottingham Forrest und Arsenal London wurden jedoch verloren. Insbesondere die 1:2 Heimniederlage gegen die Gunners schmerzt natürlich. Im Kampf um den Klassenerhalt müssen wir in erster Linie unsere Heimspiele gewinnen, ansonsten werden wir unser gestecktes Ziel nicht erreichen können. Insofern stehen wir am 2. ZAT schon ein wenig unter Druck. Pikanterweise trifft der FC Liverpool im einzigen Heimspiel an diesem ZAT auf den FC Millwall, der aufgrund des Ausscheidens aus dem League Cup sicherlich mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch anreisen dürfte. Zudem dürften in den beiden Auswärtspartien bei den "Foxes" und den "Rams" sicherlich keine Gastgeschenke zu erwarten sein.

135 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Viele offene Fragen

Saison 2016-3, ZAT 1, Bataan für Liverpool FC am 18.09.2016, 10:17

Mit gemischten Gefühlen startet Trainer Bataan in die neue Saison. Einerseits ist es eine Ehre für ihn, den großen FC Liverpool zu trainieren, andererseits hängt sein Herz immer noch an seinem ehemaligen Verein, den Queens Park Rangers.
Dass QPR nicht mehr in der Premier League vertreten ist, dürfte wohl allein auf seinen plötzlichen und unerwarteten Rücktritt als Trainer bei QPR zurückzuführen sein. Ohne ihn konnte "sein" Team offenbar nicht mehr an die gewohnten Leistungen anknüpfen und stieg am Ende aus der Premier League ab. Die Gründe für diesen Rücktritt sind immer noch nicht ganz geklärt, sowohl Trainer Bataan als auch QPR hüllen sich diesbezüglich in Schweigen. Die leise Kritik von seinem Trainerkollegen Sir 007mini, dass er möglicherweise der Doppelbelastung als Trainer und LL nicht gewachsen war, erzeugte bei Trainer Bataan nur ein herzhaftes Lachen.
Vor dem Hintergrund dieser Verbundenheit zu QPR erscheint es dennoch äußerst fraglich, dass Trainer Bataan beim FC Liverpool den Schalter umlegen und das geforderte Ziel, den Klassenerhalt, realisieren kann.

167 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

#gesichtsgulasch

Saison 2016-1, ZAT 12, John Hartigan für Liverpool FC am 03.04.2016, 12:19

Wie immer gilt nur eines: Es ist erst zuende, wenn die fette Dame aufgehört hat zu trinken. Oder zu singen. Keine Ahnung. Auf jeden Fall haben die Reds noch eine minimale Restchance. Selbst wenn Mini sie nicht mehr in der Liga sieht. Also abwarten. Manchmal gibt es Wunder, denn die gibt es immer wieder. Also alles easy. Oder nicht? Wer weiß das schon. Vielleicht verabschiede ich mich mit diesem irren Artikel aus der Liga. Das passt ja irgendwie. Also meine final words... Ja? Ja, verdammt. Macht's gut, und danke für den Fisch.

92 Wörter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

Die Wiege des Todes

Saison 2016-1, ZAT 11, John Hartigan für Liverpool FC am 27.03.2016, 11:25

Für die Reds geht es weiterhin nur darum, irgendwie die Klasse zu halten. Auf welchem Weg auch immer dies geschehen soll und wird, ist zweitrangig, so Trainerhaudegen John Hartigan. "Es gibt keine Freunde mehr. Aber die hatte ich hier auch noch nie. Es geht um Leben und Tod. So einfach ist das. Und ich überspitze das ganze Mal nicht. Wirklich. Leben und Tod.", so der leicht gestresste Alttrainerstar der Herzen, bei dem im Gespräch vermehrt kleinere Schweißperlen herunter tropften. 
Was ist da los bei den Reds? So eine schlechte Saison hat man freilich noch nie gespielt, oder? Der selbst verschuldete Abstieg ist so nah wie noch nie. Das ist traurig. Und bitter. In der Rückrunde hat man sich halbwegs wieder gefangen. Aber das reicht nicht. Eine miserable Hinrunde ist in der Bilanz und muss saldiert werden.

138 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Sein Kampf

Saison 2016-1, ZAT 10, John Hartigan für Liverpool FC am 18.03.2016, 22:52

Es ist und bleibt eine schwere Saison für die Reds aus Liverpool. Irgendwo in einer anderen Welt spielen die Fußballer aus der Beatles-Stadt in der Europa League und haben dank eines Traumloses hervorragende Chancen auf den Sieg des Pokals. Man hat einen wesentlich besseren Trainer und träumt von Meisterschaft, Champions League und die Weltherrschaft.
Tja, aber das sind eben nur Träume. Eigentlich ist eher das Gegenteil der Fall: Abstiegskampf, Abstiegskampf, Abstiegskampf ist im Torrausch-Universum angesagt. Das tut weh. Und ist so verdammt anstrengend. Mit RedBull steckt ja auch ein ehemaliger Meister mit unten drin. Und nun ja, auch Thies. Aber das ist so wenig überraschend wie Wahlschlappen von der SPD. Ligakollegen-Bashing, ach was hab ich's vermisst. Wird Zeit, dass hier wieder das Feuer aufflammt. Jo. So oder so ähnlich.

131 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Work work work

Saison 2016-1, ZAT 9, John Hartigan für Liverpool FC am 13.03.2016, 10:33

In dieser Saison geben wenige Sachen Mut oder Zuversicht. Zu oft hat man bittere Enttäuschungen erfahren müssen. Bittere Heimpleiten, aufwendige, aber dennoch sieglose Auswärtsspiele, vergebene Chancen. Alles war drin. Liverpool spielt wie ein Absteiger. Jetzt gilt es nur noch drum, dieses fahrige Bild von sich zu reißen. Und irgendwie besser zu spielen.
Das Spiel gegen Norwich könnte sowas wie die Wende bedeuten. Endlich mal ein gutes Spiel, das die Fans (also mich) begeistert. 6:4 ist ein spannendes, torreiches Spiel mit dem besseren Ausgang für die Reds. So geht es jetzt vor Allem darum dieses positive Moment in die restliche Saison zu übernehmen. Hoffen wir mal, dass es klappt. Die Premier League ohne die Reds ist irgendwie unvorstellbar. Ohne Hartigan irgendwie auch. Also work, bitches!

127 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Die fette Dame

Saison 2016-1, ZAT 7, John Hartigan für Liverpool FC am 28.02.2016, 12:16

... ja singt sie schon?

 Egal, was man in Liverpool macht, der Gegner weiß es schon vorher. Gibt es etwa jemanden, der die Taktik verrät? Rufe nach einem Maulwurf im Stadion wurden laut. Dem ging natürlich John Hartigan, der Trainer der Reds, nach und schnappte sich eigenhändig eine Raupe, machte den Rasen platt, war dann unzufrieden und riss selbst das Grün raus. Irgendwann morgens um 5 Uhr war dann ein komplettes Feld neu verlegt. Tja, was kann man hier denn auch noch machen? Am Trainer kann es ja nicht liegen, er ist ja King of the Kop. Er ist the American Klopp. Hofft er zumindest. Und noch ist ja nichts zu Ende. Irgendwie kann man das sicher wuppen. Hatte man ja bislang immer...

128 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Hurra, die Welt geht unter

Saison 2016-1, ZAT 6, John Hartigan für Liverpool FC am 21.02.2016, 12:04

Und schon wieder der nächste Tiefschlag. Die Saison von Liverpool FC scheint für den Abstieg vorgezeichnet zu sein. Auswärts ist nichts mehr zu holen und daheim hagelt es öfters Niederlagen als man gewohnt ist. Eines ist klar: Mit der Form schafft man nicht den Klassenerhalt. Das ist einfach zu schwach. Waren in den letzten Saisons vor seinem Rücktritt Ermüdungserscheinungen die Ausrede für das schlechte Abschneiden von Liverpool FC, so hört man nun eigentlich gar nichts mehr von ihm. Ruhig ist es um den alten Trainerhaudegen geworden. Von der ersten Riege ist man - trotz Titelgewinn - ins Mittelmaß abgerutscht. Das hat man sich allles irgendwie nicht so vorgestellt. Schwierige Wochen stehen bevor, die wohl zukunftsträchtig sind. Aber das sagt der olle Hartigan ja eigentlich ständig, oder?

126 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

32 Endspiele

Saison 2016-1, ZAT 3, John Hartigan für Liverpool FC am 31.01.2016, 11:45

Wenn man was in Liverpool wirklich gut kann, dann ist es einen riesengroßen Haufen an Kacke zu fabrizieren. Der Saisonstart ist ein komplettes Debakel, da brauchen wir uns nichts vorzumachen. Die Auswärtsniederlagen in Norwich und dem verhassten Leicester haben die Reds genauso aus der Bahn geworfen wie die absolut unnötige Niederlage gegen Watford. Genauso wie das viel zu einfache Aus im League Cup.

Das tut alles weh. So heißt es nun - wieder einmal - Abstiegskampf. Das wissen wir und das nehmen wir absofort an. Ab jetzt haben wir 32 Endspiele um den Klassenerhalt. Jetzt heißt es alle Kräfte (und auch Wörter *argh*) in den Ligaalltag zu setzen. Mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen. Die Kacke ist am dampfen, aber sie ist noch nicht so heiß, dass man sich daran verbrennen kann.

138 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Es ist erst zu Ende...

Saison 2015-3, ZAT 12, John Hartigan für Liverpool FC am 04.12.2015, 20:06

... wenn die fette Frau aufgehört hat zu singen. 

Für Liverpool Football Club geht eine recht ereignislose Saison endlich dem Ende entgegen. Zwei bittere und zugleich unnötige Heimniederlagen haben schon recht frühzeitig für klare Verhältnisse gesorgt. Zwischenzeitlich sah es sogar so aus, dass der Abstiegskampf wieder die Saison bestimmen wird. Dank einer konzentrierten Vorstellung hat man sich glücklicherweise davon entfernen können. So geht man nun recht entspannt in den Endspurt und kann, sofern alles normal verläuft, einen einstelligen Tabellenplatz erreichen. Das ist auch gut. Das ist solide. Im Konzert der vermeintlich Großen hat man leider nicht mitspielen können, aber das ist auch nicht schlimm. Zur Selbstbeweihräucherung sind die Herren Davis und Mandela da. Die können das. Ich feiere hingegen den leisen - für mich persönlichen - Gewinner der Saison. Wenn er sich clever anstellt, kann er es packen. Meine Unterstützung hast du.

147 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

How Come You Never Go There

Saison 2015-3, ZAT 10, John Hartigan für Liverpool FC am 22.11.2015, 12:54

Hooray, Liverpool ist wieder da. In einer recht langen, tristen Saison haben sich die Reds sehr lange bedeckt gehalten. Zu viel Stress gab es abseits des Trainingsplatzes. Sei es privat oder nebenberuflich gewesen (der Trainerjob hier ist natürlich Beruf #1). Auch war die Motivation ins Negative gefallen. Irgendwie alles war eher pfui als hui. Aber jetzt wird Besserung gelobt. Glaubt man zumindest. Der Thrill; das Adrenalin, das durch die Adern wieder gepumpt wird, ist wieder da. Das könnte aber auch einfach daran liegen, dass man so nahe wie noch nie an einem NMR vorbei geschrammt ist. Fünf Minuten vor ZAT mal eben noch eine Zugabgabe sich aus den Rippen zu schälen ist schon ziemlich gewagt. Aber auch spannend. Hat was von einem Speedster. Aber das ist eine andere Welt. Eine andere untergegangene....

132 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Breaking news !!

Saison 2015-2, ZAT 12, John Hartigan für Liverpool FC am 27.07.2015, 12:15

fuck it
I never intended to leave ;-) 

Und in China fällt ein Sack Reis um. Oder so ähnlich. Sei's drum. Ein Abschied ist nie leicht zu vollziehen. Fragt mal Silvio Berlusconi oder Thomas Gottschalk. Dafür haben wir Verständnis. Wenn man jedoch nur aus Gründen der Bauchpinselei und des Fishing for Compliments wegen Abschiede verkündet um wenige Augenblicke später wenn die Lage sich aufgehellt hat sich es doch anders überlegt, tja, dann weiß ich auch nicht so recht. Hat eben alles so wie der Schwabe es sagt ein Gschmäckle. Wie so manch Anderes. Aber lassen wir es. Selber hat man sich ja in der Vergangenheit auch nicht mit Ruhm bekleckert. Jahrelang war der Hartigan amtsmüde und so altersschwach. Jaja. Wer mit Glashäusern wirft, muss auch die Steinigung aushalten.

Zu guter letzt: Ich bin mit der Saison zufrieden. Selbst wenn es nicht mit dem Europapokal klappt und man titellos bleibt. Am Ende entscheiden Kleinigkeiten. Wie so oft im Leben.

172 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wiederholung

Saison 2015-2, ZAT 10, John Hartigan für Liverpool FC am 19.07.2015, 12:35

Was macht man nicht alles für ein bisschen TK... Na gut, dann schreibe ich halt für die paar Krümel Torkontingent einen einigermaßen anständigen Artikel. Und das auch nocht so ein bisschen angetrunken. Na ja, was muss, das muss.

Aber eigentlich müsste man sich von Seiten Liverpools keinen Stress mehr machen. Der Zug ist abgefahren. Millwall oder Derby County werden die Meisterschaft unter sich ausmachen. Wünscht man es einem von beiden? Eigentlich ja nicht. Man will es ja selber werden. Aber an sich haben es beide mehr als verdient. Für Hodges wäre die erste Meisterschaft seit vier Jahren. Es ist ja hinlänglich bekannt, dass er nach Nelson und Joe der Trainer mit der größten Sehnsucht nach dem Titel ist. Und Topse, tja, wer mit einer negativen Tordifferenz oben steht hat es auch verdient. Mehr als verdient.

Aber vielleicht wird es ja doch einer, mit dem man nicht rechnet.

155 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Schicksalswege

Saison 2015-2, ZAT 9, John Hartigan für Liverpool FC am 12.07.2015, 12:44

Nach einem ordentlichen ZAT steht Liverpool vor der Gretchenfrage: Was für eine Saison steht bevor? Wäre nicht die bittere Heimpleite gegen Aston Villa gewesen, könnte man schon recht sicher sagen, dass Großes bevor steht. So allerdings bleibt die Fragestellung offen. 

Was ist besser? Alles riskieren? Auf die Meisterschaft spekulieren und dabei so auf eine Karte setzen, die nicht unbedingt das Heil versprechen wird? Oder doch lieber langsam, gemütlich die Saison ausklingen lassen und sich mit einer Endplatzierung in der Top 5 anfreunden? Europapokal ist was Feines. Das ist immer ein gutes Trostpflaster. Aber auf Dauer erfüllt es nicht. In der Beatles-Stadt fühlt man sich seit Jahren zu Größerem berufen. Und scheitert in einer gewissen Beständigkeit an den eigenen Ansprüchen und der starken Konkurrenz. England ist kein einfaches Pflaster. Das war es noch nie und wird es auch nie sein. Wer hier erfolgreich sein will, muss ein gewisses Risiko eingehen.

153 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

immer weiter

Saison 2015-2, ZAT 8, John Hartigan für Liverpool FC am 05.07.2015, 12:37

Für die Mannen aus Liverpool beginnt jetzt die wichtige Phase. Die Rückrunde. Payback time. Jetzt geht es darum einen kühlen Kopf zu bewahren und zu analysieren ob der Gegner den Auswärtssieg doch übel genommen hat oder sich bei einem billigen Heimsieg doch verschaukel vorgekommen ist.

Aber das ist gar nicht so einfach. Also den kühlen Kopf zu bewahren. Bei 30 und noch mehr Grad draußen fühlt sich alles irgendwie unglaublich schwer und träge an. Man weiß gar nicht mehr was und ob man überhaupt denken soll. Selbst das schreiben fällt mir jetzt unglaublich schwer. Jeder einzelne Tastendruck verursacht Schweiß und Anstrengung. Wobei das ja auch nicht stimmen kann. Dann wäre es bei mir ja ständig über 30 Grad warm. Vielleicht bin auch irgendwo im heißen Süden. Sahara oder so. Wer weiß.

135 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Spoilers

Saison 2015-2, ZAT 7, John Hartigan für Liverpool FC am 27.06.2015, 17:29

Für die Reds aus Liverpool war der letzte Spieltag ein absoluter Griff ins Klo. Sprang man durch den Sieg bei West Ham noch bis auf Platz Fünf hoch, fällt man nun wieder zurück ins Bodenlose. Die Welt ist manchmal einfach fies, ungerecht und irgendwie auch zu sehr London.

Ich hab ja jetzt einen neuen Kumpel kennen gelernt. Er ist Akademiker und will irgendwie mir nie sagen, wie er heißt. Nur mit Doktor soll ich ihn ansprechen. Aber er wisse wie er mir helfen könnte, hat er gesagt. Das sei ganz einfach. Mal kurz in eine blaue Notrufzelle springen und die Zukunft, sprich den Abschlussspielplan anschauen. Hört sich echt nicht schwierig an. Aber anderseits müsste ich dafür dann aufstehen und die Couch verlassen. Ach. Lieber nicht.

129 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

War was?

Saison 2015-2, ZAT 6, John Hartigan für Liverpool FC am 21.06.2015, 09:50

Dank zwei wichtiger Siege katapultiert sich Liverpool Football Club vom zwölften auf den fünften Platz. So lob' ich mir das!

Natürlich gibt es immer Schattenseiten abseits des Erfolgs. Der Auswärtssieg bei West Ham war effektiv zu hoch. Schöner wären da in der Tat zwei Siege gewesen - unter Anderem in Everton! Wie konnte man nur das Merseyside-Derby vergessen? So steht natürlich der große Makel über diesem Spieltag.

Aber es gilt dennoch: Besser schlecht gewonnen als gut verloren. Von dem her nehmen wir die Punkte gerne mit und passen dann eben die Saison anders auf die Gegebenheiten an. Wird schon irgendwie. Sicherlich. Und wenn nicht, auch nicht so schlimm. Ist ja nur ein Spiel. Das vergisst man im Eifer des Gefechts gerne einmal.

130 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Druck und Qual

Saison 2015-2, ZAT 5, John Hartigan für Liverpool FC am 14.06.2015, 12:44

An so einem sonnigen Tag ist es natürlich schwer sich noch für einen Zeitungsartikel zu motivieren. Aber irgendwie muss man es ja dann doch. Sich irgendwie quälen. Für den Erfolg.

 Schließlich geht es für die Reds aus der Beatles-Stadt um Vieles. Der Erfolg der letzten SAison muss bestätigt werden. Um jeden Preis. Warum auch nicht? Die Grundlagen dafür sind gelegt worden. Jetzt gilt es das ganze zu bestätigen. Der Druck steigt. Wohl zurecht. Aber in Liverpool konnte man eigentlich immer ganz gut mit dem Druck umgehen.

Bis in die letzten Wochen eben. Danach nimmt dann wieder alles ab. Irgendwie immer eigentlich. Aber darum geht es nicht. Heuer erst recht nicht. In Liverpool ist man guter Dinge. Das wird irgendwie klappen. Irgendwie. Auch mit Druck. Und mit Qual.

137 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Chilli Vanilli

Saison 2015-2, ZAT 4, John Hartigan für Liverpool FC am 07.06.2015, 10:36

Für John Hartigan ist das Leben momentan so anstrengend. Aber auch so schön. Er steht morgens spät auf, tritt nur in seinem notdürftig zusammen gebundenen Bademandel auf den Balkon seiner Liverpooler Finca und lässt den Wind sanft seine Arschbäckchen streicheln. Und irgendwann kommt auch seine Liebesgelegenheit der letzten Nacht und streichelt ihn vorne. Ein wunderschönes Bild.

Nur nicht für dier Spieler, da Johns Finca direkt oberhalb des Trainingsplatzes ist und sie so jedes Mal ALLES mitbekommen. Aber so spart sich der Herr natürlich den Gang auf den dreckigen, rauen Platz und lässt das lieber seine Spieler machen. Ein Kippchen in der Hand, den fremden Knackpo in der anderen und dann dirigiert er einfach nur mit Sonnenbrille bekleidet seine Spieler, die genauso wie er eifnach alles für den Erfolg übernehmen. Es ist wahrlich nicht einfach Trainer von Liverpool zu sein.

143 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

The rest

Saison 2015-2, ZAT 3, John Hartigan für Liverpool FC am 30.05.2015, 11:57

In Liverpool macht man zurzeit keine halben Sachen. Drei Heimspiele. Drei Heimsiege. Eine Tordifferenz von 16:4. Die Anfield Road soll zu einer Bastion aufgebaut werden, so Trainerhaudegen John Hartigan. Hodges hat dies schon leidvoll erleben müssen. So soll es natürlich weitergehen. Aber nun steht mit dem Dino Tottenham Hotspurs eine schwere Aufgabe bevor.

"Jaja, der Jimmy. Buddy von Joe und so. Das wird keine einfache Aufgabe. Aber wir werden alles dafür tun, dass die Null daheim stehen bleibt", so abermals Hartigan. Das hört sich leichter an als gesagt. Und freilich wird man nicht nur mit Heimsiegen Meister. Irgendwo Auswärtspunkte zu holen wäre ganz fein. Aber wie? Und wo? Ach. Das alles wird glaube ich nicht so einfach. Warten wir es einfach mal ab. Wird schon. Irgendwie.

131 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Step by step [uhuhuuuuuh]

Saison 2015-2, ZAT 2, John Hartigan für Liverpool FC am 24.05.2015, 11:51

Was gibt es Schöneres als einen 5:4-Heimsieg am ersten ZAT? Wenig. Oder was meinst du dazu, Hodges?

So, das war's dann auch wieder mit den großen Tönen aus Liverpool. Wir wollen uns ganz still und bedächtig in der Premier League verhalten. Möglichst wenig auffallen. Trügerische Ruhe verbreiten eben. Das ist auch wichtig. Einen Krisenherd Liga können wir hier überhaupt nicht gebrauchen. Schließlich steht heuer wieder eine Vierfachbelastung an. League Cup, FA Cup sowie die Europa League sollen nicht mit Erstrunden-KO beendet werden. Man will sich achtbar aus der Affäre ziehen. Dem Neuen, John Taylor, zeigen, dass man es drauf hat. Gegen diesen komischen Uru spielen wir jetzt auch gleich. Die Trainerlegende in Europa und nicht bei Penarol zu sehen ist seltsam. Und stimmt mich auch traurig. But the show must go on.

141 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

The next step

Saison 2015-2, ZAT 1, John Hartigan für Liverpool FC am 17.05.2015, 11:47

Für Liverpool FC geht es diese Saison vor Allem um Eines: Die letzte gute Saison bestätigen und den nächsten Schritt zu machen. Das wird sehr sehr schwierig werden. Der letzte Schritt war einfach viel zu groß, viel zu gut. Mal eben aus dem Abstiegskampf in die Europa League zu springen; tja, das kann eigentlich sonst nur die Borussia vom Niederrhein.

Der nächste Schritt wird aber dennoch mindestens genauso groß sein. Wenn nicht sogar größer. Sich oben zu halten ist meines Erachtens viel schwerer als mal eine Saison oben mitzuspielen. Beispiele gibt's ja in der Premier League genug. Dieser ominöse nächste Schritt wird nicht einfach, das ist klar. Und so richtig weiß ich nocht nicht, wie ich setzen will. Aber die Saison ist ja noch jung und wir sind zu jeder Schandtat bereit.

136 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Eigentlich

Saison 2015-1, ZAT 11, John Hartigan für Liverpool FC am 29.03.2015, 11:04

Ja, eigentlich habe ich doch gar keine Zeit. Aber irgendwie muss ich mir jetzt doch noch ein Artikel aus den Rippen schälen. So richtig geil ist das auch nicht. Aber wenn man schaut, was andere so hingekleckst bekommen, wenn sie mehr Zeit als ich haben, tja, dann muss ich mir da keine Gedanken machen. Hier steckt schon mehr Qualität drin als in fünf Nelson Mandela-Jammerartikel zusammen. ;-)

Aber egal, was  man sagt: Ändern tut sich eh nichts. Von dem her machen wir es so, wie es viele hier tun: Wir schauen nur auf uns. Und da gilt es jetzt die sehr, sehr gute Ausgangslage dieser Saison in Gold zu veredeln. Irgendwie muss bei einem Vorsprung von 3 Punkten und 20 Toren das doch reichen. Man zittert.

130 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Heulkrampf-Analyse

Saison 2015-1, ZAT 10, John Hartigan für Liverpool FC am 15.03.2015, 18:12

Es ist schon spannend in der Premier League. Heute top, morgen flop. Andersrum geht's natürlich genauso schnell. Für erfolgsverwöhnte Einzelkinder sind natürlich Misserfolge alles andere als schön und gleichbedeutend mit Diarrhoe oder Tripper. Irgendwann geht das Alles an die Nerven. Deshalb hauen wir die analog zu mini die große Heulkrampf-Analyse der Prem raus. Ich weiß, ihr seid schon heiß wie Frittenfett. Also nix wie los.

Liverpool: Der Esel beginnt natürlich mit sich selbst. Nach einer eher Saison, wo man immer noch nicht woran man ist (Titel hui, kein weiterer Vize-Titel pfui, Abstiegskampf pfui), steht man heuer endlich wieder da, wo man sich auch selbst sieht. Kurz vor dem Titel auf Platz 2. Kaum vorzustellen, wenn der Hartigan nur Dritter wird und den Vize knapp verpasst. Das Frustpotential ist auf jeden Fall da.

Blackburn: Mini ist so abgezockt wie der Freund beim Skispringen. Den bringt so gut wie nichts aus der Ruhe. Denkt man. Doch wie reagiert er wenn es doch mal unruhige Windverhältnisse gibt? Wenn die Bindung am Schuh locker wird? Sind die Nerven stark genug? Ein grausames Szenario: So kurz vorm Ziel noch abgefangen zu werden.

Fulham: Eigentlich hatte sich Ijon ja schon damit abgefunden seine Karriere an den Nagel hängen zu dürfen. Endlich die Finca in Spanien beziehen! Keine nervigen Ligakollegen mehr! Nicht mehr dieses stressige Suchen nach einem Song, der passend zum ZAT ist. Und jetzt sieht doch alles nach einer weiteren Saison aus. Bitter. Das könnte noch für Tränen sorgen.

West Ham: In der Bedeutungslosigkeit zu leben macht kein Spaß. Echt nicht. Dazu gibt es in dieser mit Hochkarätern besetzten Liga kein Platz mehr für seine Buddys. Das Leben kann manchmal richtig hart sein. Das ehrliche hart verdiente Brot schmeckt - egal wie schimmelig, hart und alt es auch ist - aber bekanntlich dennoch am besten...

Manchester United: Warum überhaupt eine Analyse? Wir haben hier doch schon unseren Sieger (aber auch nur im Heulkrampf-Wettkampf). Geht es nach Nelson ist er der einzige Trainer, der in England seine Spiele verliert und Gegentore bekommt. Buhu. Schnapp dir ein Snickers. Man up.

373 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ziehung!

Saison 2015-1, ZAT 9, John Hartigan für Liverpool FC am 15.03.2015, 08:35

Verliert Liverpool etwa schon wieder ihren Erfolgstrainer John Hartigan? Kein Trainer war erfolgreicher/(-loser) als der alte, mürrische Ex-Polizist. Nach dem Sieg des FA Cups darf er sich zweifelsohne endlich zu den großen Trainern Englands zählen. Hebt er deswegen nun ab?

Man könnte tatsächlich meinen, dass der Erfolg ihm zu Kopf steigt. Bei der Lektüre der üblichen very british Yellow Press bekommt man das Gerücht zu sehen, dass Ye Olde Hartigan Interesse am großen Arsenal Football Club hat. London? Very british indeed. Der Arsene Wengerisierte bzw. Capsonisierte Klub braucht in der Championship einen Neustart. Alte Zöpfe müssen abgeschnitten werden. Neue frische Ideen sollen verbreitet werden.

Und da soll ausgerechnet John Hartigan für den frischen Wind sorgen? Das ist so verrückt, dass es fast schon wieder realistisch klingt...

135 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Keep on rollin'

Saison 2015-1, ZAT 8, John Hartigan für Liverpool FC am 08.03.2015, 11:16

Liverpool bleibt weiter in Lauerstellung hinter dem Spitzenduo aus Blackburn und Derby. Das ist ohne Frage die wichtigste Nachricht dieser Woche. Man könnte sogar von dem ersten Verfolger des Duos sprechen.

Aber das tun wir nicht. Zwar werden die Heimspiele weiterhin gewonnen und man bleibt auf diesem Weg oben dran. Jedoch werden auswärts Chancen um Chancen grandios vertan. Keiner will mit nur einem Tor verlieren. In der Realität ist das vielleicht besser als eine 0:5-Klatsche, aber Leute! Wir sind hier bei einem Pbem. 0:1 ist einfach kacke. Insbesondere wenn es schon das vierte Mal in dieser Saison war. Es ist zu befürchten, das es nich dabei bleiben wird.

Aber wir reden hier ja nicht von der Meisterschaft. Bei den Reds doch nicht. Die Mannschaft, die seit Jahren keinen Titel mehr gewon... Äh, Moment.

143 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

The Swabian Sea

Saison 2015-1, ZAT 7, John Hartigan für Liverpool FC am 26.02.2015, 17:37

Platz Fünf nach der Hinrunde. Für die Reds aus der Beatles-Stadt ist das schon jetzt ein großer Erfolg! Das Punktepolster als auch die Restkondition ist ordentlich, darauf lässt sich aufbauen. Dazu kommt noch, dass man in der Rückrunde 10 Heimspiele bestreiten darf. Es müsste schon mit dem Teufel (oder dem Davis) zugehen, wenn das nicht für den Klassenerhalt reichen dürfte. Neun Punkte auf Leicester, Notts und Manchester sollten genug sein. Aber das wird man erst am Ende der Saison sehen.

Bis jetzt kann man mit der Saison zufrieden sein. Zwar ist eine erneute Chance vertan worden den League Cup zu gewinnen (haha), aber damit hat man ja eh nicht spekuliert. Das Weiterkommen in der Europa League war ein beachtenswertes Ausrufezeichen. Jetzt gilt es diese gute Leistung durch Überlingen (oder war's Friedrichshafen? Ich verwechsele das immer) zu bestätigen.

141 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Manchester 21

Saison 2015-1, ZAT 6, John Hartigan für Liverpool FC am 21.02.2015, 20:28

In Manchester orientiert man sich neuerdings an einer weiteren großen Metropole Europas: Stuttgart! Weshalb? Der Plan ist eigentlich ganz einfach: Zuerst wird der Bahnhof in Manchester unterirdisch gelegt und danach soll möglichst schnell der erfoglreichste Verein der Stadt folgen und in den Niederungen der Championship verschwinden. Ehrgeizige Pläne ohne Frage. Aber wo ein Wille ist, da ist ein Nelson Mandela.

Natürlich wird man in Liverpool - trotz Stirnrunzeln - dem Trainer von Man Utd dabei unterstützen! Im Grunde genommen ist die Stadt ja auch viel zu klein für zwei erstklassige Vereine. Die Red Devils wollen mal wieder oben mitspielen, da hilft eine Spielzeit in der zwoten Liga - ohne Frage! John Hartigan ist kein Unmensch und wird seinem Lieblingstrainerkollegen bei seinen Plänen unterstützen! Nelson, du kannst auf bzw. unter uns bauen.

135 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

TGIZAT

Saison 2015-1, ZAT 5, John Hartigan für Liverpool FC am 15.02.2015, 12:32

Auf Platz Sechs liegend ist Liverpool weiterhin mehr als im Soll. Bislang ist es eine Saison, die ganz nach Schnürchen verläuft. Klar, hier oder da hätte man sicherlich auch auswärts Pünktchen holen können. Das wird man sich vielleicht auch am Ende der Saison vorwerfen lassen müssen, dass man hier zu fahrlässig Chancen verstreichen lassen hat.

Aber das sind momentan einfach noch nicht die Ansprüche der Reds. Nach der schwierigen Post-Aufstiegssaison gilt es nun sich wieder Stück für Stück nach oben zu beißen. Die Prem ist so eng, da wird langsam sogar das Geheule von Nelson Mandela halbwegs gerechtfertigt. Selbst der letztjährige Meister aus Norwich hat arge Probleme.

Von dem her ist es eigentlich egal, wie man abschneidet. Hauptsache, man steht weit vor West Ham.

132 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Constelation

Saison 2015-1, ZAT 4, John Hartigan für Liverpool FC am 01.02.2015, 19:22

Ok, das war jetzt nicht so schlimm. Von Platz 2 ist man innerhalb eines Spieltags auf Platz 6 abgerutscht. Kann einfach mal passieren. Daran zerbricht doch keine Liverpooler Welt!?

Wie dem auch sei... Die nächsten Tage und Wochen wird es weiter an Fahrt aufnehmen. Da ist es wichtig sich nicht schon frühzeitig zu verausgaben. In dieser dreckigen Liga gibt es mindestens 20 Haudegen, die jeden winzigen Moment von Schwäche ausnutzen wollen. Da muss zu jeder Zeit Stärke gezeigt werden können. Keine Ruhephase! Nix da mit Chillen! Für John Hartigan ist Chillen eh ein Fremdwort. Hat sicherlich irgendwas mit diesen Jalapenos oder diesem Andenland zu tun. Sicher ist man sich aber auch nicht. Spanische Fremdwörter sind eh so eine Sache. Ganz im Zeichen des heutigen Abends sagen wir deshalb nur noch eines: "Yo soy fiesta!"

138 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Night Air

Saison 2015-1, ZAT 2, John Hartigan für Liverpool FC am 19.01.2015, 19:12

Der so oft beschworene Auftakt nach Maß hat prima geklappt. Mit zwei Siegen - darunter ein enorm wichtiger Auswärtssieg beim Fast-Meister und Lokalrivalen Everton - konnte Liverpool zu Beginn der Saison schon ein fettes Ausrufezeichen setzen. Dieses sieht ungefähr so aus: !

Selbstverständlich gilt es jetzt nun mit dem Flow zu gehen und nicht nach zu lassen. Diese Liga ist einfach zu hart. Wer nur für einen Moment die Konzentration verliert, wird gnadenlos bestraft. Das wollen wir nicht. Schließlich gilt es die Saisontipper Lügen zu strafen und eine gute Saison zu spielen. Dass das Potenzial da ist, ist klar. Aber das gilt wohl auch für mindestens 19 weitere Trainer in England.

Hab ich schon gesagt, dass die Liga hart ist? Oder, dass der Auftakt gut war? Ja? Sind die 120 Zeichen vielleicht trotzdem voll? Probieren wir es doch einfach mal aus. Feuer frei!

144 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Chocolate Cherry Cake

Saison 2015-1, ZAT 1, John Hartigan für Liverpool FC am 11.01.2015, 12:50

Eigentlich sollte es nur ein kurzer Halt in England werden. Liverpool, die alte Liebe, lag darnieder in der Championship. Abstieg! Wie konnte das nur passieren? Das wichtigste - ohne Frage - war eigentlich nur die Stabilisierung und der Klassenerhalt. Doch in der unvergleichlichen letzten Saison, die unter mehreren Einflüssen stand, änderte man schließlich doch noch die Meinung. Warum?

Der Abstiegskampf, so hart wie er auch war, hat vor Allem (wohl auch dank des besseren Endes) Kräfte wieder freigesetzt, die man schon für verloren geglaubt hielt. Der Spielspaß ist wieder zurück. Das ist wichtig. Sonst löppt es einfach nicht. Darüber hinaus hat sich die große andere alte Liebe wohl für immer verabschiedet. Copa, du warst mir ein treuer Begleiter über so viele Jahre. Letztlich bewirkte der Gewinn des FA Cups auch noch ein kleines Feuerwerk. Eine unvollendete Karriere findet schon jetzt einen harmonischen Höhepunkt. Alles was jetzt noch kommt, ist die Kirsche oben drauf.   

153 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Let it be

Saison 2014-3, ZAT 12, John Hartigan für Liverpool FC am 25.11.2014, 16:25

Liverpool, Stadt der Beatles. Die Saison geht dem Ende entgegen. Leider. Nur noch vier Spiele trennen uns vom großen finalen Feuerwerk. Der Abstiegskampf hat das Feuer wieder zum lodern gebracht, welches vor einem Jahr nur noch ein kleiner Funke war. Dieses kleine Flämmchen kann aber schnell wieder erlöschen. Dazu braucht es nicht viel. Fünf Punkte Vorsprung sind nichts. Rein gar nichts. Erst recht wenn man den Titelfavoriten aus Blackburn zu Gast hat. Dem man natürlich die Meisterschaft gerne gönnen würde. Halte dich einfach an die Beatles, mein Padawan.

95 Wörter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

Now playing: AWOLNATION - Kill Your Heroes

Saison 2014-3, ZAT 11, John Hartigan für Liverpool FC am 23.11.2014, 11:54

Des einen Freud, des anderen Leid.

An manchen Tragen erscheint die Realität so banal. Nach einem Sahnespieltag springt Liverpool FC auf Platz 15 und baut den Vorsprung auf den Abstiegsplatz auf vier Punkte aus. Der 1:0-Heimsieg gegen die Spurs sowie der 3:4-Auswärtssieg bei Crystal Palace waren wichtige Siege gegen direkte Konkurrenten. Doch der Blick auf den ersten Platz unter dem Strich schmerzt.

Wenn der eigene Klassenerhalt gleichbedeutend mit dem Karriereende des anderen ist, dann kann man sich nicht so richtig darüber freuen. Eine Premier League ohne Ijon Tichy ist schlicht nicht vorstellbar. Das wäre ein enormer Qualitätsverlust. Wegen Trainern wie eben den fünffachen Meister Tichy ist man zurück gekehrt.

Ijon, ich drücke dir die Daumen.

127 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Damokles, geh' zum Schmied

Saison 2014-3, ZAT 8, John Hartigan für Liverpool FC am 26.10.2014, 13:20

Klar. Man hat eine schwierige Saison erwartet, in der es nur gegen den Abstieg gehen kann. Nach einer solch langen Pause wäre John Hartigan sicherlich eingerostet gewesen. Damit musste man einfach rechnen. Und so kam es auch. Wenn nicht sogar eine Spur härter.

Mit dem 1:5 gegen die Saints aus Southampton und dem 55. Gegentor der Saison wurden alle Befürchtungen eindrucksvoll bestätigt. Liverpool befindet sich im freien Fall. Der Wiederabstieg ist gefährlich nahe. Die zwei verbratenenen Auswärtszweien vom Saisonanfang fehlen jetzt und schmerzen wie ein glühendes Stück Eisen auf der Haut. Es zischt, es riecht verbrannt, die Schmerzensschreie sind nicht zu überhören. Die Saison 2012-1, die seinerzeit als die schlechteste in der Historie von Hartigan in die Geschichte einging, wird als Maßstab dienen müssen. Jetzt gilt nur noch eines: Klassenerhalt. Hier wird nicht aufgegeben. 

147 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Endphase

Saison 2013-3, ZAT 9, Schaumal für Liverpool FC am 22.11.2013, 10:12

Nun beginnt nicht nur für Liverpool die Endphase der Saison, sondern auch für alle anderen. Dies hat zur Folge, dass viele Mannschaften sich wesentlich schlechter präsentieren, falsch taktieren etc pp.

Die Fans hassen und lieben diese Phase gleichermaßen. IN dieser Phase kann sich immer noch einiges ändern. Liverpool wird wohl haushalten müssen mit ihren Kräften, ähnlich wie andere Teams. 

Schwere spielen stehen an am nächsten ZAT, u.a. gegen Everton, Tottenham und Chelsea, alles Mannschaften die noch gut da stehen.

Mit Weitsinn betrachtet kommt dann aber nur noch eine Mannschaft nach Liverpool, die wichtig ist: Fulham.  Der Rest der Gegner sitzt weiter unten fest. Dementsprechend muss man eben sehen, was für einen überbleibt. Risiko, kein Risiko, mehr Sturmspitzen, alles defensiv. Dies sind Fragen über Fragen...Antworten folgen auf dem Platz.

138 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Leistungsgerechnte Tabellenführung ?!

Saison 2013-3, ZAT 4, Schaumal für Liverpool FC am 19.10.2013, 13:25

Hallo "Fans",

momentan belegen die Reds den 1.Tabellenrang und stehen somit da, wo keiner mit gerechnet hatte. Natürlich ist das nur eine Momentaufnahme, die sich nach dem nächsten Spieltag eh ändern wird. Jedoch steht man hinten wie ne Mauer und schießt vorne reihenweise Buden.Alle Siegen sind klar und man muss sich da ernsthafte Gedanken machen. Am letzten ZAT gewann man seine zwei Heimspiele,verlor aber gegen taktisch clevere Everton-Spieler mit 0-1. Gleich hinter uns kommen Mannschaften wie Blackburn Rovers, die nen richtig guten Lauf haben und Arsenal London, die mit viel Pech Punkte liegen lassen haben.  Die nächsten Spiele werden natürlich nicht viel leichter...Man hat die ganze Verfolgerschar zu Gast. Arsenal, Norwich und Fulham. Das wird ne ganz bittere Kiste ;) 

Im League - Cup schied man schon recht unerwartet und vorallem sau knapp raus gegen Fulham. Damit wieder eine Belastung weniger ;) Erfolgreich ist man in diesen Wettbewerben eh nie. 

Schönes We wünsche ich

165 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Starkes Liverpool

Saison 2013-3, ZAT 3, Schaumal für Liverpool FC am 11.10.2013, 12:59

In dem bisherigen Saisonverlauf war Liverpool schweine stark. In der abgelaufenen CL-Saison konnte man immerhin die Gruppenphase überstehen, leider flogen wir dann unglücklich raus.

Zu der bisherigen Saison ist zu sagen: Vize! Im Moment steht Liverpool auf einem Top 2. Platz mit 12 Punkten, einem Punkt hinter dem Spitzenreiter Arsenal. Erstaunlich hierbei: Das Super-Torverhältnis!!

Am vergangenen ZAT schlug mal Leyton Orient erwartungsgemäß mit 3:1. Was völlig unerwartet war, war die Tatsache, dass man mit Blackburn Rovers immerhin den amtierenden Pokalsieger gegen sich hatte und diesen sensationell mit 4:0 aus dem Stadion fegte. Nur bei ManCity war erwartungsgemäß nichts zu holen, hier verloren die Liverpooler Jungs mit 0:2. Alles in Allem noch tolerierbar. In den nächsten Spielen warten aber mit Everton, Chelsea und Tottenham hammer Kaliber. Da muss man aufpassen. Kann Liverpool dieses mal sogar 9 Punkte einheimsen?! Wer weiß. Auch ist der League Cup wieder dran. Hier hatte man zunächst ein Freilos, muss nun aber gegen Fulham ran, die eingespielt sind. Das wird sicherlich nicht einfach.  

174 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

elaniF

Saison 2013-2, ZAT 12, John Hartigan für Liverpool FC am 02.08.2013, 15:33

Allmählich neigt sich die Saison zu Ende. Auf den ersten Blick war sie eine wie jede andere. Doch der erste Blick täuscht. Viel ist vorgefallen. Manche sagen sogar zu viel. Aber das wird sich noch zeigen. Nur eines ist schon jetzt klar: Nichts ist mehr so wie es einmal war. Die letzten Monate waren zu Kräftezehrend, zu aufreibend, zu enttäuschend. Nicht nur in Chelsea werden Überlegungen über die Zukunft des Übungsleiters angestrengt, auch in Liverpool Aber das werden sie ja eh schon jahrein jahraus. Von dem her nichts Neues.
&#160;
@ Ijon Tichy: Chance vertan. Aber ich hab dich lieb.

104 Wörter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

It's not over yet

Saison 2013-2, ZAT 9, John Hartigan für Liverpool FC am 11.07.2013, 16:08

Die Reds sind wie ein angeschlagener Boxer. Je näher sie am Rand der Niederlage sind, je eher die Puste ausgeht, je mehr sie bluten, desto gefährlicher und stärker werden sie. So geschehen am vergangenen achten ZAT als man bärenstarke sieben Punkte holen konnte. Plötzlich ist Liverpool nur noch ein mickriges Pünktchen hinter Tottenham. Und noch wichtiger: Man hat elf bzw. zwölf Punkte Vorsprung auf die TK-Monster der Liga. Es wird spannend. Aber anderseits spricht so viel gegen Liverpool. So unglaublich viel.
&#160;
Von dem her gehen wir entspannt dem Ende entgegen und lassen uns überraschen. Wunder? Daran glauben wir nicht. Nicht in dieser Liga. Irgendein Buddy wird das schon zu verhindern wissen. Ach, Edward Snowden, wo bist du mal, wenn man dich wirklich braucht?

132 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Don't you worry child

Saison 2013-2, ZAT 6, John Hartigan für Liverpool FC am 18.06.2013, 13:12

It's quite amusing seeing the numpties cry.
&#160;
Für Joe Davis, seines Zeichens bekanntermaßen der Sepp Blatter von Torrausch Englands (weil hinlänglich bekannt für sein gutes Netzwerken, mehr nicht), kann das Geschrei nicht groß genug sein. Selbiger suhlt sich in dem, wofür er bekannt ist: Arroganz gepaart mit Selbstmitleid aber ganz gewiss ohne Demut und Tugendhaftigkeit. Eine 1:7-Heimniederlage ist keineswegs Zeichen einer Clownerie eines sogenannten Zirkusvereins; da steckt doch mehr dahinter. Nur wenn man etwas nicht sehen will, dann sieht man es auch nicht.
&#160;
Jedoch steckt beim 7:3-Auswärtssieg in Fulham weniger dahinter, gab Hartigan mit den Zähnen knirschend zu. Selten habe man sich so wenig über einen Sieg gefreut wie vergangenen Sonntag. Asche auf mein Haupt. Ich suhle mich jetzt erstmal in Demut.

136 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Too big to fail

Saison 2013-2, ZAT 5, John Hartigan für Liverpool FC am 09.06.2013, 22:40

Nach dem erneuten Rückschlag in Form der unnötigen 1:2-Heimniederlage gegen die Magpies aus Newcastle dürfen die Reds aus Liverpool keinen Fehler mehr zulassen. Man will ja schließlich mit der Vizemeisterschaft Nr. 2 den Sack zumachen und das Double-Vize-Triple oder wie auch immer der Käse hier heißt als erste Mannschaft erreichen. Damit wäre John Hartigan zwar kein Mitglied der "altehrwürdigen" Double-Tripper-Clique, aber er hätte auch etwas erreicht, was sonst nur wenige schaffen können: Er wäre der beste titellose Trainer des Torrausch.net-Universums. Vielleicht ist er es ja schon. Er hat schon beantragt, sich nun nur noch John Jähnig nennen zu dürfen. So viel ungetrübter Stolz darf hier gerne mitschwingen. Für Titel und Erfolge kann man sich leicht korrumpieren. John Hartigan jedoch nicht. Er will sich und sein versoffenes, verquollenes, altes Gesicht auch weiterhin jeden Morgen im Spiegel ansehen können. You'll never walk alone.

162 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

So close...

Saison 2013-2, ZAT 2, John Hartigan für Liverpool FC am 20.05.2013, 19:53

Wie... ? Nur sechs Punkte? Hmm, scheint wohl so als ob die Risiko-Variante nicht zu 100% aufgegangen ist. So allerdings mutet der erste ZAT als Fehlstart an....

Elf Tore wären für neun Punkte zwar viel gewesen, aber sie wären gut angelegt gewesen. Sie wären es. Es hätte so schön gepasst. Weniger TK, dafür aber mehr Punkte. Eine faire Gleichung. So bleibt es allerdings bei weniger TK und auch weniger Punkte. Bei demis' Numb3rs wird das nicht gut ankommen, aber die lagen ja schon letzte Saison schon ziemlich daneben. Dieses Mal vielleicht nicht. Der Überraschungseffekt ist verpufft. Nächste Saison dann vielleicht wieder. 2013-3. Oder 2014. Oder gar nicht. Ich wollte ja aufhören. Stimmt. Hmm.

122 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Bis die fette Dame aufgehört hat zu singen

Saison 2013-1, ZAT 12, John Hartigan für Liverpool FC am 02.04.2013, 09:36

Wir kämpfen. Der Titel ist zum Greifen nah und doch so fern. Andere haben also Eier aus Stahl, weil der Gegner fahrlässig agiert hat. Aha. So what. Liverpool, du bist stolz. Liverpool, ich bin stolz. In einer Saison, in der wir zweimal nur äußerst knapp dem designierten Meister aus Manchester unterlegen sind, in der wir als Außenseiter, den keiner auf der Rechnung hatte, begonnen haben und als heißen Champions League-Aspiranten enden werden, haben wir vieles richtig gemacht und nur wenig falsch. Aber nur der, der am wenisten Fehler macht, wird Meister. Liverpool lauert und Hartigan ist wach. Mandela, spürst du meinen Atem im Nacken? Sei vorsichtig und wachsam. Ein kleiner Fehler und ich bin da.

121 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Der seltene Ruhm

Saison 2013-1, ZAT 11, John Hartigan für Liverpool FC am 30.03.2013, 17:59

John Hartigan kann sich gar nicht erinnern, wann er das letzte Mal mit seinen Reds zu einem so frühen Zeitpunkt schon 54 Punkte beisammen hatte. Letztlich ist es auch egal. 2012 war nicht sein Jahr. Dafür die Jahre zuvor, wie er mit einer gewissen Selbstzufriedenheit auf der Mainpage des Torrausch-Universums gesehen hat. Er war der fünftbeste Trainer des Jahres 2011 (und das ohne Titel!) und Nummer 20 im Jahr 2010. Sein Verein Liverpool FC platzierte sich zweimal in den Top 50 in beiden Jahren. Darauf kann man stolz sein. Auf die Leistung im Jahr 2012 hingegen nicht. Weder Trainer noch Verein konnten in die Top 100 gelangen. Es ist Zeit an die guten Leistungen des Vorjahres anzuknüpfen. Oder zumindest es wieder zu versuchen...

127 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Der Hartigan macht's

Saison 2013-1, ZAT 10, John Hartigan für Liverpool FC am 22.03.2013, 19:39

nicht.

Es gibt so viele Gründe, die gegen eine Meisterschaft oder zumindest einen ähnlich großen Wurf sprechen. Und das ist auch gut so. Sollen sich die minis, Davis', Hodges' und wie sie alle hier heißen doch wieder den Kuchen unter sich aufteilen. Für den härtesten Haudegen aller Trainer mit Herz bleibt es schon jetzt dabei: Meister werden andere. Titel holen andere. Er schaut zu. Und denkt sich wie so oft seinen Teil. Nur diese Saison etwas lauter. Ab und zu gibt er sich noch der Illusion hin, dass auch er mal mit Glück beseelt sein darf. Aber nur manchmal. Es ist einsam geworden. Der Lord fehlt ihm. Die Wendy sowieso. Sein Erzrivale tojini ist verschwunden. Und Kollege Bender ist so ruhig geworden. Es ist an der Zeit.

134 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Rise of the phoenix

Saison 2013-1, ZAT 9, John Hartigan für Liverpool FC am 12.03.2013, 09:34

Ist John Hartigan endlich in der Gegenwart angekommen? Es scheint zumindest so. Schließlich kann er nach langer Zeit sich wieder auf der Seite einigermaßen zurecht finden; die Artikel schreiben sich wieder halbwegs wie von selbst, Taktiken auszuklügeln macht wieder heimlich ein bisschen Spaß und auch das Zugabgabeformular lässt sich in einer gewissen Beständigkeit wieder jede Woche von neuem auffinden. Fürs erste soll mit den NMRs Schluss sein. Und mit dem Rauchen. Aber das war's auch schon. Den anderen Lastern wie Saufen, Sex und Glücksspiel will und kann er noch nicht abschwören. Man muss ja auch irgendwie leben. Selbst als erfolgsloser Trainer des wohl mystischsten Verein Englands muss man das Leben genießen können. Und das tut er auch. In vollen Zügen. Zumindest nikotin- und nmr-frei.

135 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ein letztes Aufbäumen

Saison 2013-1, ZAT 8, John Hartigan für Liverpool FC am 05.03.2013, 08:38

Müde lächelt er. Man sagt von alten Hunden, dass sie in ihrem letzten Sommer noch einmal frisch und jugendlich wirken. Als seien sie wie neu geboren und der Zahn der Zeit nur ein Mythos. So als wollten sie es der ganzen Welt noch einmal zeigen und beweisen, dass kein Alter zu alt ist. Doch das Hoch wird nur von kurzer Dauer sein. Es kann sich nur um einige Wochen handeln ehe das Alter zurück schlägt und den Tod im Huckepack mitnimmt. Und dann ist wieder alles vorbei. Aus Gesundheit wird Krankheit, aus Jugend wird Alter, aus Leben wird Tod und aus Frische wird Fäulnis. Doch er will noch nicht faulen. Noch nicht. Auch wenn er so vieles überdrüssig geworden ist. Er ist nur ein alter Mann.

132 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

You'll never eat alone Pferdefleisch

Saison 2013-1, ZAT 7, John Hartigan für Liverpool FC am 26.02.2013, 14:47

Natürlich soll dieser Artikel wieder einer von vielen sein. Der Beginn einer neuen Ära. Der Trainerhaudegen John Hartigan wird wieder Zeitungsartikel veröffentlichen als wäre alles Geschehene nie passiert. Als wäre alles so wie früher. So bunt, frisch, fröhlich. Doch die Zeiten haben sich und auch dich geändert. Brute war einmal, nun ist demis. Und die, die es keine Sekunde länger mehr hier aushielten, ziehen fleißig wieder ihre Runden. Sie sind vorsichtiger geworden. Man wird beobachtet.
&#160;
Doch John ist einfach nur unendlich müde. Ein Grinsen huschte ihn heute morgen aufs Gesicht als er den Sportteil der Zeitung aufschlag. Vielleicht war es auch nur eine komische Regung im Gesicht nachdem ihr die Zigaretten ausgespuckt hat, die in seinem Mund hängen geblieben sind, als er eingeschlafen ist. Oder ein Foto von dem ganzen Stolz eines ehemaligen Kollegen.

147 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

SOS aus dem Jenseits

Saison 2012-2, ZAT 8, John Hartigan für Liverpool FC am 03.11.2012, 13:53

Es ist schon erstaunlich. Es ist zwar nur ein Jahr her - ein gefühlt sehr, sehr langes - da spielten die Reds noch international. Es scheint, dass wir hier einen ähnlichen Niedergang der Fußballer aus der Beatles-Stadt erleben wie in der Realität. Die Zeiten, in denen Liverpool um Titel gespielt hat und Torres, Gerard und Alonso Angst und Schrecken verbreitet haben sind vorbei. Genauso wie der Name Hartigan beim Gegner Angstschweiß und ein Stirnrunzeln hervorgerufen hat bei der wöchentlichen Zugabgabe. Zumindest das letzte ist noch geblieben. You'll never walk alone.

95 Wörter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

Wie heißt nochmal dieses alte klingonische Sprichwort?

Saison 2012-1, ZAT 8, John Hartigan für Liverpool FC am 03.07.2012, 21:40

Es ist mal wieder an der Zeit, dass das alte, ruhmvolle Logo des Liverpool Football Clubs die englische Zeitungslandschaft ziert. Wenn auch sicherlich nur für einen kurzen Augenblick. Im Moment haben andere das Sagen. Aber so wie Plymouth Argyle wie der Phönix aus der Asche aufsteigen wird, wird auch der ungleiche Erzfeind aus der Beatles-Stadt eines Tages sich wieder erheben. Ob mit oder ohne Hartigan, dem alten Trainerhaudegen, wird sich zeigen. Es ist aber auch nicht wichtig. Jetzt ist zumindest die Zeit noch nicht reif.

Es wird aber immer wichtig sein und das steht außer Frage, dass die Premier League sauber bleibt und jegliche kriminelle Aktivität dort bleibt, wo sie hingehört: im Ehebett. Solange wird John Hartigan, dieser alte aber immer noch wache Mann, weiter da sein und seine Augen überall haben. Fühlt euch nicht zu sicher.

143 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige123456789101112Nächste »