Millwall FC

Vorige Teamseite Nächste Teamseite
Team-Logo

Offizielle Website:
Link

Trainer:

Sir Hodges

Aktuelle Platzierung:
Platz 1

Bild des Trainers.

Aktuelle Ligatabelle

Platz Vorher Mannschaft Sp G U N Pkt. T+ T- TV TK
1 1 Millwall FC 28 20 0 8 60 64 43 21 14
Spielplan Trainer Geschichte Statistiken Ligazeitung Pokalzeitung  
« Vorherige123Nächste »

Hear, hear

Saison 2019-2, ZAT 11, Sir Hodges für Millwall FC am 10.08.2019, 15:35

Bermondsey, South London. Quizfrage: Wann haben unsere tapferen Lions zuletzt die Meisterschaft gewonnen? A) Vor dem Kartoffelkrieg B) Nach dem Kartoffelkrieg C) Ich mag nur Fish. Die letzten noch lebenden Zeitzeugen sind sich da jedenfalls längst nicht mehr einig. Anyway. Zurück zur Gegenwart. Die letzten Schlachten um die englische Krone stehen vor der Tür und jeder potentielle Kandidat versucht sich auf die eine oder andere gewohnte Weise aus der Schusslinie zu nehmen. Pool, Man City, Ipswich, Boro, Chelsea, Derby... nur um ein paar Verdächtige zu nennen. Same procedure as every year, eben. Das Feld ist jedenfalls noch relativ groß, aber alle spielen natürlich bestenfalls um Europa. Europa? Davon will man in Südlondon nichts hören. Wir sind doch lupenreine Brexiteers! Yeah, yeah.

123 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

2 Welten

Saison 2018-3, ZAT 5, Sir Hodges für Millwall FC am 21.10.2018, 23:28

Bermondsey, South London. Es läuft halbwegs rund im eckigen Den. Schlechten Wortspielen zum Trotz. Aber in der Fremde zeichnet man sich bislang eher durch verpasste Chancen aus. Zaghaft und uninspiriert kitzelt man seine Gegnerschaft. Nagt bestenfalls ihre Reserven an und verpulvert die eigene. Langsam sollten wir uns etwas einfallen lassen, sonst werden unsere Lions am Ende wieder den Platzhirsch machen – in den Weiten des Mittelmaßes unserer Premier League. Schließlich können wir nicht jedes Jahr einen EC-Titel gewinnen um den durchnittlichen Ligaalltag zu kompensieren. Andererseits warum eigentlich nicht. Notfalls bleiben ja auch noch die nationalen Pokale. An den letzten Meistertitel können sich jedenfalls nur die Veteranen erinnern. Aber das ist eben England. 
In diesem Sinne Glückwunsch nach Liverpool zum Gewinn der ersten Meisterschaft und natürlich an den Empire Cup Sieger Tottenham!

139 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Sun is Shining - Funkstar De Luxe

Saison 2018-2, ZAT 2, Sir Hodges für Millwall FC am 31.05.2018, 22:06

Bermondsey, South London. Kaum ist die alte Saison zu Ende, beginnt auch schon die Neue. Zumindest für unsere tapferen Lions. Der hart erkämpfte CL-Gewinn steckt der Mannschaft noch tief in den Knochen. Und der Restalkohol noch tiefer. Doch während die Jungs angeblich schon paar Runden um die Docks drehen, hat sich der Trainer selbst offenbar eine kreative Pause gegönnt. Man munkelt irgendwo in der Karibik, bei Cocktails mit kleinen Schirmchen und und ein paar knackigen Perlen. Das Training der Südlondoner soll aktuell der Zeugwart leiten, assistiert vom örtlichen Pub-Besitzer. Sie waren auch die einzigen, die halbwegs nüchtern wirkten. 
Stolz aber gelassen hat man die Ernennung zum GBE empfangen. "Die ganz große Feiern sind nicht mehr so wrklich mein Ding, 2-3 hübsche Perlen reichen mir für gewöhnlich vollkommen, ganz ohne Koks und Champagner." So der gut gebräunte Trainer lächelnd, kurz nach dem letzten Krafttraining gegenüber der örtlichen Presse. Seitdem ward er nicht mehr gesehen.
By the way, der Remix von 1999 (Orginal natürlich von Bob Marley) ist einfach einer der geilsten Summerhits ever. Jetzt schon zeitlos.

181 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Sunday is Funday

Saison 2018-1, ZAT 8, Sir Hodges für Millwall FC am 11.03.2018, 17:18

Vorwaerts, immer vorwaerts, lautet offenbar die Devise fuer mindestens die Haelfte der Clubs in dieser Spielzeit. Doch beim genauren Hinschauen sind die Reservenunterschiede nicht zu uebersehen. Die Favoriten klar erkennbar. Andererseits kann man viel aus wenig und oder wenig aus viel machen. Wie schon einige Male erlebt, in unserer geschichtstraechtigen Premier League. Mittendrin im Gedraenge befinden sich jedenfalls auch die Lions. Mit sehr uebrschaubaren Reserven zwar, aber nicht hoffnungslos. Zumindest was die die greifbare EC Sphaere betrifft. Und doch wuerde sich Cesar, angesichts des arg limitierten Kraeftevorrats, vermutlich langsam die Frage aufdraengen: Varus, wo sind meine Legionen?


 Apropos Soeldner, da gibt es noch etwas worueber ich paar Worte loswerden wollte. Was war es noch mal... hm, ich habe es vergessen... Demnaechst geht es jedenfalls ab und an wieder zu Altona 93. Zum Hamburger Traditionsclub. Echten Fussball schauen.

141 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Dinodaemmerung

Saison 2018-1, ZAT 7, Sir Hodges für Millwall FC am 04.03.2018, 16:42

Eine passable Hinrunde liegt hinter unseren Lions von der Themse. Bis auf ein Ausnahmespiel lief eigentlich alles wie gewuenscht. Doch nach einer Topplatzierung sieht das Ganze dennoch nicht aus, wenn man an die Endabrechnung denkt. Immerhin gehoert man, im Gegensatz zur letzten Saisonhalbzeit, nicht zu den Gejagten, was eventuell den einen oder anderen Vorteil bringen koennte. Und diesmal richtet sich der Fokus verstaerkt auf die beiden anstehenden internationalen Wettbewerbe. Insbesondere natuerlich auf die CL. Schliesslich geht es ja um die EC-Wertung, aber eigentlich um einger mehr...


Davon kann man in der harten realen Welt nur Treumen. Jedenfalls in Hamburg. Noch ist nicht alle Tage Abend, aber das Wasser steht dem letzten Dino bekanntlich bis zum Hals. Wenn nicht hoeher. Und sollte man sich auf das immer naeher rueckende Stressderby gegen den pseudoalternativen Hipsterclub aus der Nachbarschaft freuen... hm.. vielleicht ist alles ja doch nur ein kitschiger Albtraum... 'It's all fake news, it's phony stuff, it didn't happen' - Yeah!

163 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Ho Ho

Saison 2018-1, ZAT 2, Sir Hodges für Millwall FC am 28.01.2018, 12:25

Hollerbach!  Es ist wieder so weit. Der Weltclub hat einen neuen Capt'n. Die Holleraxt, wie er einst wegen seiner unkonventionellen Spielweise genannt wurde, ist wieder in Hamburg. Ein echter Typ, der sich für nichts zu schade ist und guten, alten Oldschoolwind in die Hansestadt bringt. Sein Credo als beinharter Linksverteidiger war einst: entweder kommt der Gegner an mir vorbei oder der Ball Eine Mischung aus Vinnie Jones und Uli Borowka. Genau das, was der HSV braucht. Einen Ernst Happel reloaded. Und die gute alte Westkurve, vielleicht. Aber lassen wir das Träumen.


Die Realität in unserer altehrwürdigen Premier League ist schon hart genug. Und unsere tapferen Lions sichtlich bemüht die guten Leistungen aus der vergangenen Saison in die Neue zu transferieren. Sogar die als Briefkastenfirma verspottete Presseabteilung scheint wieder Arbeit zu imitieren. Vielleicht weht tatsächlich wieder der gute, alte Wind, südlich der Themse.

154 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Still alive

Saison 2018-1, ZAT 1, Sir Hodges für Millwall FC am 21.01.2018, 14:01

Endlich mal wieder eine Saison, wie zu guten alten Zeiten. Zwar lief es in der Liga zum Ende hin suboptimal, als in der Rueckrunde die Luft duenn und die Meisterschaft doch noch verspielt wurde. Und auch im League Cup vergab man fahrlaessig die Chance auf den Cupsieg, durch fehlenden Pressebonus oder wurde das erste Opfer der neuen Reform. Wie man es nimmt. Doch von Opfer kann letztlich keine Rede sein. Schliesslich ist man hier im toughen Suedlondon. Und besonders der hart erkaempfte FA Cup Erfolg entschaedigte fuer Vieles. Uebrigens, nicht dass man Nelson den GBE nicht goennen wuerde, aber wie heisst es doch so treffend... Millwall first!


By the way, unsere Premier League hat schon ganz andere Zeiten erlebt (die alte Garde weiss wovon ich schreibe) und wird auch diese Minikrise, mit den trainerlosen Clubs, locker ueberstehen. Und da uns Ligachef Demis erhalten bleibt, gibt es eh keinen Anlass fuer Schwarzmalerei. Also den Weltschmerz mal besser in den Spind packen und Eier zeigen, werte Kollegen!

169 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

...

Saison 2018-1, ZAT 1, Sir Hodges für Millwall FC am 21.01.2018, 13:04

test

3 Wörter. (Artikel wird nicht honoriert)

The Lion of London Bridge

Saison 2017-2, ZAT 6, Sir Hodges für Millwall FC am 16.06.2017, 07:48

Südlich der Themse. Wenn man ein Fazit nach dem bisherigen Saisonverlauf der Lions ziehen sollte, würde es wenig spektakulär ausfallen. Das Mittelfeld hat Millwall fest im Griff. Was nach dem verschlafenen Saisonbeginn allerdings nicht zwingend als negativ gewertet werden muss. Und immerhin konnte man erst kürzlich einen Sturm auf's heimische Den abwehren.


Bei einem Angriff der anderen Art konnte sich ein tapferer Millwall-Fan in Szene setzen, als er ein paar feigen IS-Tunten Paroli bot. Die Rede ist von Roy Larner, der bei den neuerlichen Anschlägen in London durch seine beherzte Gegenwehr zum Helden wurde. Beim Sturm auf den „Black&Blue“-Pub am Borough Market stellte er sich drei bewaffntenen Angreifern todesmutig in den Weg und rettete damit etliche Menschenleben. "Ich war alleine gegen alle drei. Ich versuchte, sie zu fassen zu kriegen und zu schlagen. Sie stachen mir in den Kopf, die Brust und in beide Hände. Überall war Blut." Sein Schlachtruf war übrigens: "Fuck you, I'm Millwall!"


Ich war alleine gegen alle drei. Ich versuchte, sie zu fassen zu kriegen und zu schlagen. Sie stachen mir in den Kopf, die Brust und in beide Hände. Überall war Blut." – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/27754818 ©

„Ich war alleine gegen alle drei. Ich versuchte, sie zu fassen zu kriegen und zu schlagen. Sie stachen mir in den Kopf, die Brust und in beide Hände. Überall war Blut." – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/27754818 ©2017Sein Schlachtruf war übrigens: „Fuck you, I'm Millwall!“

271 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

10

Saison 2017-2, ZAT 3, Sir Hodges für Millwall FC am 28.05.2017, 04:27

Südlich der Themse. Ausgerechnet in der Jubiläumssaison leistet man sich einen NMR. Uneblievable. Den ersten überhaupt, zumindest in der Meisterschaft. Vielleicht ist es ein Zeichen. Vielleicht auch nicht. Und ja, es ist tatsächlich schon eine halbe Ewigheit her – 2007-2, Charlton Athletic (auch wenn Millwall immer der Wunschverein war), mitten in der Saison, Anmeldechaos, Abstiegskampf pur. Damals im Haifischbecken Premier League. Es folgten Erfolge, Misserfolge, Skandale, beinahe Kollaps des Ligabetriebs, viele Trainer, die untergingen.... und wer weiß was aus der glorreichen PL ohne unseren Ligaleiter geworden wäre. Wie dem auch sei, nach 10 Jahren Premier League kann man schon man ins Plaudern kommen. Von alten Zeiten, den guten und weniger guten. Vielleicht ist es auch ein Zeichen. Vielleicht auch nicht.

126 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Tiefenentspannt

Saison 2017-1, ZAT 9, Sir Hodges für Millwall FC am 12.03.2017, 08:43

The Lions' Den. Eigentlich darf man sich in dieser Spielzeit relativ entspannt zurücklehnen und ohne Druck aufspielen. Schließlich haben sich unsere tapferen Lions durch den frühen Cup-Gewinn nicht nur aus der, zumindest theoretischen, Abstiegsgefahr herauskatapultiert. Man hat sich nach einigen Saisons der sportlichen Dürre auch wieder einen Platz am internationalen Wassertrog gesichert. Eigentlich beste Voraussetzungen um im finalen Ligabetrieb hohes Risiko zu gehen. Aber für den ganz großen Wurf ist man 2 Mal zuviel unter die Räder geraten, im eigenen Revier. Bislang jedenfalls. Und für ganz große Sprünge mangelt es im Endspurt einfach an den notwendigen Kraftreserven. Dennoch lässt sich ohne Übertreibung konstatieren, daß es schon länger keine Saison gab, die so entspannt verlief wie diese. Wenn jetzt auch noch der HSV heute abend wieder einen Heimsieg einfährt, kann man sich nach dem Stadionbesuch sogar auf den Montag freuen.

146 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Tauwetter an der Themse?

Saison 2017-1, ZAT 4, Sir Hodges für Millwall FC am 05.02.2017, 01:40

Es ist noch zu kalt und frostig um von Frühlingsgefühlen zu sprechen, südlich der Themse. Schließlich befinden sich unsere tapferen Lions seit einigen Saisons in der sportlichen Eiszeit. Ob man in dieser Spielzeit die meterhohe Eisdecke endlich durchbrechen kann, wird von Klimaexperten kontrovers diskutiert. Einig ist man sich nur, daß auch diese Eiszeit irgendwann ein Ende finden wird. Und man hat ja schon einige hinter sich, nach einer gefühlten Ewigkeit in der Premier League. Immerhin ist man nie in die ewige Finsternis abgestiegen.


Börsenexperten hingegen machen die ungewöhnlich hohen Ankäufe der Millwall-Aktie Kopfzerbrechen. Was tatsächlich auf ein baldiges Ende der Eiszeit hindeuten könnte. Die Staatsanwaltschaft soll jedenfalls ein Ermittlungsverfahren wegen Insiderhandels aufgenommen haben. Ob es sich bei der verdächtigen Person um einen gut vernetzten Manager aus der PL oder gar um milliardenschwere Aktien-Jongleure wie G. Soros oder W. Buffett handeln soll, bleibt indes Spekulation.

154 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Retrodrom

Saison 2016-3, ZAT 1, Sir Hodges für Millwall FC am 17.09.2016, 02:10

Wanderer, kommst du nach Millwall, verkündige dorten, du habest Uns hier liegen gesehn, wie das Gesetz es befahl.


Nach einem kürzlich abgehaltenen Referendum südlich der Themse - dort wo die Luft noch unkommerziell nach Räucherfisch und Salzwasser riecht - hat die überwältigende Mehrheit für eine Wiederteilnahme Millwalls an europäischen Wettbewerben gestimmt. Was einst Usus war im tapferen Südlondon, wurde in den vergangenen Saisons beharrlich durch ausbleibende Erfolge erfolgreich verhindert. Noch deutlicher fiel das Votum für einen nationalen Titel aus. Man müsse sich wieder alter Tugenden und Stärken besinnen und den Gegner dort stellen, wo er sich derzeit am sichersten fühlt – auf dem Platz, so der Tenor führender Chefstrategen. Diesbezüglich werde man auf altbewährtes Motivationsmaterial zurückgreifen. In den kommenden Wochen stehen 300, Rocky I-V und Monty Python and the Holy Grail auf dem Speisesplan.

147 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Sailor's yarn

Saison 2015-3, ZAT 11, Sir Hodges für Millwall FC am 29.11.2015, 03:46

The Lions' Den. Da hatte man sich südlich der Themse gemütlich eingerichtet, irgendwo im Niemandsland des Tableau. Nach Jahren in oberen Gefilden war die Saison längst abgehakt. Irgendwie ist man nie richtig reingekommen, zu Hause zeitweilig uninspiriert, auswärts weitgehend glücklos. Eine Saison zum Vergessen eben. Bis neulich. In den frühen Morgenstunden des letzten November Sonntags soll ein paar Dockarbeitern nach einer durchzechten Nacht eine ungewöhnliche Gestalt erschienen sein. Im fahlen Laternenlicht, beinahe in Reichweite schwebte da etwas zwischen den wabbernden Nebelschwaden, knapp über der eisigen Themse. Etwas verirrt und ängstlich wirkte es. Ähnelte fast einem Abstiegsgespenst. Ein paar Lachsalven und ein gutes Ale später war die Geschichte auch schon vergessen. Wir sind doch hier im toughen Südlondon, Ladies.

120 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Fish ’n’ Chips

Saison 2015-3, ZAT 1, Sir Hodges für Millwall FC am 20.09.2015, 06:54

The Lions' Den. Schön so eine lange Pause. Besonders wenn man so lange dabei ist. Da lässt sich eben jede Woche spielfreier Zeit auch bestens genießen. Und langsam steigt dann auch die Vorfreude. Auf die fluchende Fanschaft, den Lärm aus den Docks, Ale vom Fass...


Und die Herausforderungen sind wieder enorm, für die tapferen Lions aus dem harten Süden Londons. Die Priorität hat natürlich unsere Premier League, die erneut in Bestbesetzung startet. Trotzdem würde man wieder gern an alte glorreiche Zeiten auf internationalem Parkett anknüpfen. Einen Fauxpas, wie in der vergangenen Saison, soll es jedenfalls nicht geben. Und ein nationaler Cup-Gewinn wäre auch nicht unwillkommen, südlich der Themse. Der letzte liegt ja schon eine Weile zurück. Da trösten auch die passablen Liga-Platzierungen der jüngsten Spielzeiten wenig. Es muss einfach wieder frische Silverware in die Vitrine.


Andererseits, der Fuchs bellt nicht, wenn er das Lamm erlegen will. Hm.

164 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Enjoy the silence

Saison 2015-2, ZAT 10, Sir Hodges für Millwall FC am 13.07.2015, 02:22

The Lions' Den. Schön ist es hier, auf dem kleinen Hügel. Dort das Meer, hier unser wunderbares London, irgendwo am Horizont die Wildnis. Und diese herrliche Stille. Waren das noch Zeiten, als man auf diesem kleinen Olymp noch regelmäßig verweilen konnte. Nicht daß die Gegnerschaft damals weniger zäh war, aber sie war zahlenmäßg eben kleiner und überschaubarer. Heute gibt’s viele Revolverhelden. Und irgendwer erwischt einen immer. Auf einen Gefallenen kommen zwei neue und hinter ihnen warten schon die nächsten.


So macht man sich südlich der Themse keine großen Illusionen, daß es gelingt, dieses alte, vertraute Plätzchen bis zum Schluss halten zu können. Dagegen sprechen nicht nur die überschaubaren Kraftreserven und das ungünstige Restprogramm. Man hat seine Meisterfedern schon am ersten und später am achten ZAT gelassen. Auswärts gegen die beiden Johns. Beide Male auf's falsche Pferd gesetzt. Dabei weiß man doch schon seit John McEnroe, daß es einfachere Spiele gibt. Damn it!

165 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

11 Uhrensöhne sollt ihr sein!

Saison 2015-2, ZAT 4, Sir Hodges für Millwall FC am 05.06.2015, 18:03

Irgendwie geht es in unser altehrwürdigen Premier League seit einiger Zeit ziemlich unspektakulär zur Sache. Seitdem 20 halbwegs erfahrene Trainer für konstante Vollbeschäftigung sorgen, dreht sich alles vorrangig um die Frage, ob und wie schnell man sich dem Abstiegssumpf entziehen kann. Lange vorbei die alten Zeiten, als noch spätestens in der Rückrunde 2-3 Clubs trainerlos waren oder deren Blindgänger auf der Trainerbank zielsicher für ihren Untergang sorgten. So verwundert es wenig, daß jeder erstmal versucht seine Heimspiele zu gewinnen und auswärts wenig bis nichts riskiert. Der Finger sitzt eben nicht mehr so locker. Früher hatte man höchstens einen EC-Platz zu verlieren, heute die Ligaexistenz.


A propos Existenz: unsere Hamburger Stadionuhr tickt weiter. Da mögen sich Kinz oder Hunz noch so echauffieren. In der schönsten Stadt der Welt heißt es auch künftig: 11 Uhrensöhne sollt ihr sein!

140 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Blink! Die Macht des Moments

Saison 2015-1, ZAT 12, Sir Hodges für Millwall FC am 29.03.2015, 23:19

The Lions' Den. Die Würfel sind gefallen. Jedenfalls im diesjährigen Meisterschaftskampf. Unser Angriffsversuch an der Mersey war einfach zu offensichtlich, selbst wenn man berücksichtigt, daß die Toffees in keinem Heimspiel dieser Saison mehr als 3 Tore geschossen haben. Aber bei genauerer Betrachtung hat uns einfach an den ersten 6 Spieltagen der Rückrunde der Mut zum vollen Risiko gefehlt. Man hatte den 9-Punkte-ZAT schließlich 2 mal im Visier, bevor man sich umentschied. Und das sind nun mal jene besonderen Momente, die ein Meister nutzen muß, selbst wenn die Saison sonst optimal verläuft. Blackburn hatte diesen am 5. ZAT und die Kugel versenkt. Chapeau.

So bleibt der Fokus unserer Lions letztlich auf die Absicherung des CL-Platzes gerichtet. Dafür sollten 2 Siege eigentlich reichen. Und nächste Saison versuchen wir auch Demis' Artikelstatistik zu bereichern. Und unser Torkontingent. Bevor uns tatsächlich mal der Himmel auf den Kopf fällt.

151 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

What ever happened to the Terriers

Saison 2015-1, ZAT 5, Sir Hodges für Millwall FC am 15.02.2015, 09:41

The Lions' Den. Ganze 23 Meisterclubs hat die höchste englische Spielklasse seit der Saison 1888/89 hervorgebracht. Und wir hatten sie fast alle hier, in der Torrausch Premier League. Von den bekannten und begehrten bis zu den weniger gefragten wie dem ersten englischen Meister Preston North End, oder in der Versenkung verschwundenen Traditionsclubs wie Sheffield Wednesday. Ganz zu schweigen von all den Clubs, die in der Realität nicht mal in die Verlegenheit kamen am Meistertitel zu kratzen. Mir persönlich gefällt die hiesige bunte Mischung seit jeher. Und doch gibt es einen Club, der es bislang nie in unsere PL geschafft hat. Der dreimalige Meister, der in den zwanziger Jahren Geschichte schrieb: Huddersfield Town. Irgendwie hätten sie die Ehre schon verdient. Wenn es nach mir ginge auch der legendäre Sheffield FC. Well, es ist Sonntag, da macht man sich eben Gedanken um die Queen und das Empire.

147 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Bilder im Kopf

Saison 2015-1, ZAT 1, Sir Hodges für Millwall FC am 18.01.2015, 02:48

The Lions' Den. Lange ist es her, dass sich jemand aus der kleinen, gemütlichen Pressestelle der Lions die Mühe gemacht hatte, ein paar Zeilen für das auflagestärkste Blatt des Empires zu tippen. Man könnte fast behaupten, ein gutes Produkt brauche keine Werbung. Aber die Realität ist doch eine Andere. Nach der großen Lions-Ära, die quasi mit dem Gewinn der CL ihren Höhepunkt hatte und endete, begann eine Zeit der gemütlichen Mittelmäßigkeit. Man musste sich nicht mehr über verpasste Chancen ärgern, über Vizetitel, zu kleine Tore, lästige Groupies, fluchende Fanschaft. So verlegte man sich lieber darauf dem finalen Spektakel vom Sofa aus beizuwohnen, in seinem großzügigen Ferienhaus am Strand von Malibu, bei kühlen Cocktails mit kleinen Schirmchen und heissen Cheerleadern mit großen Oberweiten. Aber wie das so ist im Leben, die alten Zeiten sind immer die Besten. Einfach mal wieder aus der Hüfte ballern. Ein paar Prämien einsacken. Ihr wisst schon.

152 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Mousetrapped

Saison 2014-1, ZAT 6, Sir Hodges für Millwall FC am 09.03.2014, 12:41

The Lions' Den. Es hätte ein komfortabler ZAT werden können. Doch die Zielsicherheit ging diesmal richtig baden. Fast alle Optionen wären besser gewesen. Aber was soll's. Der Meisterschaftszug ist auf Grund der überschaubaren Kraftreserven und Gegentreffern en masse, eh abgefahren und die CL, also mindestens Rang 3, könnte bald auch in weite Ferne rücken. Insofern kann ich der Aussage Tichys nicht uneingeschränkt zustimmen. Seine Rolle aus der Vorsaison werden wir diesmal vermutlich nicht mehr spielen können. Doch eines ist tatsächlich über die vielen Spielzeiten hinaus auffällig: wenn Millwall schwächelt, ist meistens Fulham weit oben zu finden und eben andersrum. 
Andererseits hat man mit dem kürzlichen LC-Gewinn das obligatorische Mindestziel trotzdem schon erreicht und die Hoffnung auf den FA-Cup bleibt schließlich auch noch. Und wenn man sich auch noch als nüchterner Hamburger im fernen, wilden Rheinland mit Joe und seinen Jecken einen hinter die Binde kippen kann, wird es um die laufende Saison ohnehin nicht so schlecht bestellt sein.

172 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Eat or be eaten

Saison 2014-1, ZAT 5, Sir Hodges für Millwall FC am 01.03.2014, 09:47

The Lions' Den. Da hatte man sich im letzten Artikel fast ein wenig gefreut, hinsichtlich der Gegentrefferquote, im gemütlichen Mittelfeld angekommen zu sein, gar befürchtet, bald knapp über dem Meeresspiegel zu stranden. Doch nun kann man diese Hirngespinste getrost ad acta legen. Mit fast 30 Gegentreffern nach 12 Spieltagen sind unsere tapferen Lions wieder dort angekommen, wo sie meistens zu finden sind, nämlich im oberen Drittel. Daß man zugleich weit oben in der Tabelle zu finden ist, könnte also durchaus eine Freude von kurzer Dauer sein.
Immerhin empfängt man am kommenden ZAT mit Blackburn den angefressenen amtierenden Meister, der berechtigterweise die TK-Verhältnisse im LC-HF moniert. Und mit ManUnited den führenden Trophäenjäger, der sich in der Liga bislang nicht nach Maß präsentieren konnte. Da sich beide Trainer in der laufenden Saison auf fremdem Terrain relativ angriffslustig zeigen und mir in der vergangenen Spielzeit zum ähnlichen Zeitpunkt jeweils 4 Buden eingeschenkt hatten, rechnen zumindest Londoner Buchmacher nicht mit torarmen Partien.

169 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Dino still alive

Saison 2014-1, ZAT 4, Sir Hodges für Millwall FC am 23.02.2014, 09:42

The Lions' Den. Das war doch mal ein gelungener Start in die neue Saison. Zumindest gemessen an den vergangenen beiden Spielzeiten. Sogar die Gegentorquote hält sich bislang in Grenzen. Da ist man südlich der Themse doch für gewöhnlich anderes gewohnt. Aber schließlich gehört man nach langer Zeit endlich nicht mehr zu den Top-Anwärtern auf den Titel. Noch 2-3 durchwachsene Saisons in Folge und man würde hinsichtlich Gegentreffer vielleicht sogar knapp über dem Meeresspiegel ankommen. Doch so weit wollen es unsere tapferen Lions nicht kommen lassen. Wer 5 mal in Folge um die Meisterschaft gekämpft hat, aus dem wird kein Veganer mehr. Und eine Saison ohne einen Titel ist letztlich wie eine Tofu Frikadelle. Man wird nicht verhungern, aber des Löwen Geschmack ist es eben nicht.

Sieg für den geilsten Club der Welt aus der zweitschönsten Stadt der Welt. By the way. Hamburch, meine Perle!

157 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

I love the smell of napalm in the morning

Saison 2014-1, ZAT 1, Sir Hodges für Millwall FC am 02.02.2014, 00:58

The Lions' Den. Nachdem sich unsere glorreichen Lions in den vergangenen beiden Spielzeiten eine Kreativpause gegönnt - oder wie böse Zungen behaupten, die Hinrunde schlicht verpennt haben - hat man sich südlich der Themse wieder etwas mehr Disziplin verordnet. Kann ja nicht angehen, daß wir in der Rückrunde wieder die Liga von unten aufrollen und Clubs hinterherhecheln müssen, die wir früher nicht mal im Rückspiegel ausmachen konnten. Bei klaren Sichtverhältnissen, wohlgemerkt.

Andererseits ist das unsere großartige Premier League. Die unumstrittene Nr. 1 des Torrausch-Universums. Zumindest unter seriösen Experten. Schwächephasen werden traditionell gnadenlos bestraft. Nach einem Nickerchen zur falschen Zeit, steht man schnell mal mit einem Bein im Jenseits . Und während man anderswo noch mit einem Kratzer und warmen Kakao einen Vizetitel oder zumindest kuscheligen CL-Platz abgestaubt hätte, gibt's in England eben 'nen Kugelhagel zum aufwachen. Kenne ich ja bestens aus guten, alten Charlton-Zeiten. Und ja, ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen. Immernoch.

168 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

"Grass is for cows"

Saison 2013-2, ZAT 9, Sir Hodges für Millwall FC am 14.07.2013, 10:32

All-England Club. Lange hat man auf diesen Erfolg warten müssen. Verdammt lange. Ja, auch auf den Champions League Gewinn unserer tapferen Lions. Aber das, werte Zeitgenossen, ist eine andere Geschichte.
Also, am 07.07.13, ganze 77 Jahre nach dem Erfolg des legendären Fred Perry, hat endlich wieder ein Brite das traditionsreichste Tennis-Turnier der Welt gewonnen, welches übrigens seit 1877 ausgespielt wird. Andy Murray ließ ein Jahr nach seiner bitteren Finalniederlage gegen Roger Federer keine Zweifel aufkommen, wem die Ehre von Wimbledon in diesem Jahr gebührt. In 3 Sätzen gelang es ihm, die unangefochtene Nummer 1 der ATP-Weltrangliste, Novak Djokovic, im Duell der Tennis-Giganten zu
besiegen und das ganze Britische Empire (zugegeben, es war mal etwas größer) in einen Freudentaumel zu versetzen.
Ziemlich kurios ist übrigens auch, daß Murray den letzten entscheidenden Schliff von seinem Trainer Ivan Lendl erhielt, der seinerseits, trotz etlicher überragender Erfolge, nie als Spieler im All-England Club triumphieren konnte. "Gras ist was für Kühe", monierte Ivan, der Emotionslose, einstmals spöttisch. Die Absolution wurde ihm vor genau einer Woche auf dem "Heiligen Rasen" erteilt.

190 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wir Sind Helden - Denkmal

Saison 2013-2, ZAT 2, Sir Hodges für Millwall FC am 26.05.2013, 10:36

The Lions' Den. Das ist England. Kaum ist eine verrückte Saison beendet, beginnt auch wieder eine neue. Der CL-Schlachten-Marathon ließ unseren tapferen Lions nicht den Hauch einer Verschnaufpause. Doch der Lohn läßt einfach alle Anstrengungen samt der Vize, Pech und Pannen der vergangenen Spielzeiten vergessen. Wann hat man schon mal die Ehre unserer Queen so eine fette Beute präsentieren zu können. Doch Lorbeeren zum Ausruhen gibt es in England bekanntlich nicht. Nach der Schlacht ist vor der Schlacht. Man wird wieder Gras fressen und Bäume ausreißen müssen um nicht ins Hintertreffen zu geraten. National wie auch international. Und man weiß schließlich wie das mit Helden-Denkmälern so ist; heute Rum und Ehre - morgen scheißen wieder die Tauben darauf.

Dank auch an dieser Stelle für die Gratulationen.

138 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Bound by Tradition

Saison 2013-1, ZAT 7, Sir Hodges für Millwall FC am 04.03.2013, 22:37

The Lions' Den. Lang ist's her, daß sich jemand aus der Presseabteilung unserer tapferen Lions bemüht hätte ein paar Zeilen ins ewige Premier League Universum abzufeuern. Angeblich soll es sich dabei um unseren treuergebenen Adjutanten handeln, der sich nicht zu schade war, die gute alte Imperial War Finish Schreibmaschine aus dem II. Weltkrieg vom Dachboden zu holen. Man legt eben viel Wert auf Traditionen im Südosten Londons.
Sportlich gibt es in dieser Spielzeit ohnehin nur klare Gemüsesuppe. Nach den fetten Jahren muß man auch mal kürzertreten und Kräfte sammeln. Wobei fett auch so eine dehnbare Umschreibung der letzten Spielzeiten ist. Schließlich reichte es nur zu 2 Titeln. Vizetitel durfte man sich hingegen kofferweise abholen.
Jenseits von Gut und Böse könnte man die eine oder andere Gelegenheit nutzen alte und neue Rechnungen zu begleichen. Aber wo ist bloß die schwarze Liste? Vermutlich unter der Webley MK4. Auf dem Dachboden.

158 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

The Rat Cage - Beastie Boys

Saison 2012-2, ZAT 12, Sir Hodges für Millwall FC am 01.12.2012, 11:12

The Lions' Den. Wie erwartet bleibt es auch im diesjährigen Titelrennen bis zum letzten ZAT spannend. Denn gemessen am Rest-TK und Restprogramm sitzt unseren tapferen Lions die hungrige Verfolgerschaft bedrohlich dicht im Nacken. Da wird aus dem unter anderen Umständen komfortablen 4-Punkte-Polster schnell ein marginaler Vorsprung. Wenn es ganz fies läuft, könnte uns sogar die Tordifferenz zum Verhängnis werden. Und ehe man sich versieht wechselt die mühevoll erlegte Beute ihren Besitzer.

So what, Gegentore en masse sind mir aus guten alten Charlton-Tagen bestens bekannt und die Rolle des Gejagten ist auch kein Neuland. Zudem hat man in der Rückrunde die eine oder andere Chance auf fremdem Terrain liegenlassen. Insofern bleibt kaum mehr übrig, als im letzten Heimspiel auf's große Fressen zu setzten und den Ausgang der Duelle Pool v ManUtd und ManCity v Everton abzuwarten.

144 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

10th Round

Saison 2012-2, ZAT 10, Sir Hodges für Millwall FC am 19.11.2012, 22:17

The Lions' Den. Es ist und bleibt spannend im diesjährigen Titelrennen. Auch wenn manch ein Fuchs schon wieder versucht seine Chancen als minimal zu verkaufen um sich aus der Schußlinie zu nehmen. Der Reigen der Titelanwärter reicht tatsächlich bis Platz 5.

In Millwall geht es derzeit Schlag auf Schlag gegen die zähe Konkurrenz. Bei Man United haben unsere hungrigen Lions zum Nackenbiss angesetzt, aber mehr als eine wirkunksfreie Fleichwunde wurde es am Ende nicht. Nun muß West Ham dran glauben, sonst zerplatzt unser Traum von der vierten Meisterschaft wie eine Seifenblase über der nebligen Themse. Aber selbst wenn nichts überraschendes passiert, bleibt die Lage heikel. Das Restprogramm läßt kaum große Sprünge zu. Und irgendwie weiß man in Südlondon nicht mehr so recht, ob man gerade selbst in der Ecke steht und angezählt wird oder doch der Gegner.

147 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Tea or Time?

Saison 2012-2, ZAT 7, Sir Hodges für Millwall FC am 29.10.2012, 22:49

Zum fünften Mal in Folge spielen unsere tapferen Lions um den Titel aller Titel. Puntgleich mit dem, zumindest unter der Fanschaft, verhaßten Tabellenführer aus West Ham und einen Punkt besser als die Fast-Kiltträger aus Blackburn. Man könnte mit der Hinrunde also durchaus zufrieden sein. Doch die Flut an Gegentoren treibt einem schon einige Sorgenfalten auf die Stirn. Schließlich fällt Millwall diesbezüglich ziemlich aus dem Rahmen. Da kann höchstens der Viertplatzierte aus Leicester einigermaßen mithalten, der sich übrigens durch eine beachtliche Effizienz auszeichnet.

Fazit: der Meisterschaftskampf wird in diesem Jahr wohl noch eine Spur heftiger und spannender. Aber wenn das Gegentorbombardement anhält, dürfte es eh nur eine Frage der Zeit sein bis sich unsere tapferen Lions aus dem Kampf um die Krone verabschieden und lange vernachlässigten Hobbies widmen können. Schließlich beginnt ja bald die CL und der EmpCup.

152 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Die Leiden des junggebliebenen Werther

Saison 2012-2, ZAT 1, Sir Hodges für Millwall FC am 10.09.2012, 12:03

The Lions' Den. "Nichts ist so alt wie der Erfolg von gestern", beklagte einst Freddy Quinn. Und der mußte es ja wissen. Doch wie soll man die letzten 3 Spielzeiten in Millwall eigentlich bewerten. 1xMeister, 2xVize, 1xPokalsieger, 2xPokalfinalist und ein Blackout im FA-Cup. Einigen wir uns auf eine erfolgreiche Ära der verpaßten Chancen. Schließlich hatte man in ganzen 10 Saisons als Charlton Manager gerade mal 2 Vizetitel zu bejubeln/beklagen. Demgegenüber standen 5 Titelgewinne. Also ein ansehnliches 5:2 Verhältnis. Aber ein 2:4 weckt eher Schadenfreude oder noch viel schlimmer, Mitleid. Denn man war in der vergangenen Spielzeit doch schon mit einem Bein im Triple-Triple-Club. Aber nein, auf der Zielgeraden mußte man noch mal in die Kameras grinsen, ein paar Dutzend Dekolletees signieren und so schloß sich plötzlich das Zeitfenster. Für eine ganze Saison. Oder eine halbe Ewigkeit.

149 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

The stuff heroes are made of

Saison 2012-1, ZAT 9, Sir Hodges für Millwall FC am 16.07.2012, 06:45

Wimbledon. Es sollte einfach noch nicht sein. Der erste, eigentlich längst überfällige (seit 2008 immerhin viermal im Finale und sechsmal im Halbfinale gescheitert) Grand Slam Gewinn blieb Andy Murray auch diesmal verwehrt. Roger Federer konnte zum siebten Mal auf dem heiligen Rasen triumphieren und mit Pete Sampras gleichziehen. Dabei schien es bis vor Kurzem für viele kaum realistisch, daß der Schweizer noch mal ein Major gewinnen würde. Zenit überschritten, konditionelle Defizite, mangelnder Erfolgshunger - doch Federer hat alle Kritiker (einschließlich mich) eines Besseren belehrt.

Federers siebter Wimbledon-Gewinn käme sicher auch Nick Newlife nicht ganz ungelegen, wenn er nicht schon 2009 verschieden wäre. Der Brite hatte 2003, nach dem ersten Wimbledon Gewinn, 1520 Pfund darauf gesetzt, daß der Schweizer mindestens siebenmal das traditionsreichste Tennisturnier gewinnen würde. Und die Langzeitwette ging auf! Da Newlife sein Vermögen Oxfam vermachte, darf die Hilfsorganisation, die sich weltweit gegen Hunger, Armut und soziale Ungerechtigkeit einsetzt, satte 100.000 Pfund (124.000 Euro) beim britischen Wettanbieter William Hill einstreichen. Zum zweiten Mal übrigens. Die erste Langzeitwette über einen Gewinn von 16.759 Pfund ging schon 2009 (French Open), kurz nach Newlife’s Ableben, auf. Er hatte 250 Pfund darauf gesetzt, daß Federer mindestens 14 Grand Slam Titel gewinnen würde.

Ja, das ist er. Der Stoff, aus dem Helden geschnitzt sind.

224 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Bend it like Perry

Saison 2012-1, ZAT 8, Sir Hodges für Millwall FC am 08.07.2012, 08:52

Wimbledon. Freitag, 18.49 Uhr Ortszeit in London. Es ist vollbracht, nach 74 Jahren steht wieder ein Brite im traditionsreichsten Tennisturnier der Welt. Ein Finalsieg liegt sogar 76 Jahre zurück. Damals konnte die Tennislegende Fred Perry 3 mal in Folge triumphieren (1934-36). Es ist als wäre es gestern gewesen, ok, vielleicht doch vorgestern.

Kann Andy Murray tatsächlich seinen ersten Grand Slam Titel erringen? Ausgerechnet in Wimbledon, der Domäne von Roger Federer. Schließlich konnte der Schweizer, dem Nadal und Djokovic in den letzten beiden Jahren den Schneid abgekauft haben, bislang immerhin ganze 6 mal den heiligen Rasen als Sieger verlassen. Und mit einem erneuten Erfolg würde er mit dem genialen Pete Sampras gleichziehen.

Bei den Buchmachern ist Federer (Quote 1.5) erwartungsgemäß der klare Favorit. Doch die Euphorie der Briten ist natürlich groß genug um erhebliche Summen auf ihren Landsmann (Quote 2.6) zu setzen. Die Wettindustrie müßte bei einem Sieg des Außenseiters sogar einen siebenstelligen Verlust verbuchen. Und selbstverständlich werden heute Murray die Daumen gedrückt, auch wenn er letztlich ein Ettohcs ist.

@Joe, very nice. Ja, die guten alten Chelsea vs Charlton Zeiten.

195 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Football in London

Saison 2012-1, ZAT 2, Sir Hodges für Millwall FC am 22.04.2012, 13:17

Die Londoner Fußballclubs verteilen sich aktuell folgendermaßen auf die vier englischen Profiligen:

- Premier League: Arsenal FC, Chelsea FC, Fulham FC, Tottenham Hotspur, Queens Park Rangers.

- Championship: Crystal Palace, Millwall FC, West Ham United.

- League 1: Brentford FC, Charlton Athletic, Leyton Orient.

- League 2: Barnet FC, Dagenham & Redbridge, AFC Wimbledon.

Es gibt natürlich auch noch zahlreiche im Ligensystem der Football Conference spielende und diverse leider nicht mehr existente Clubs aus unserer wunderbaren Welthauptstadt des Fußballs. Da ist vor allem Wanderers FC (1859-1887) - erster (1872!) und insgesamt 5-facher FA Cup Sieger - erwähnenswert. Oder auch Corinthian FC (1882-1939), galt einstmals als Kaderschmiede  für die englische Nationalmannschaft, später als Vorbild für die weiße Spielkleidung von Real Madrid und als Namensgeber für den brasilianischen Club  Corinthians Paulista aus Sao Paulo.

142 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Take Two - Action! Brand new beat reloaded

Saison 2012-1, ZAT 1, Sir Hodges für Millwall FC am 14.04.2012, 00:20

The Lions' Den. Das Machtvakuum in der FA Premier League
ist gestopft, England ist gerettet, die Krone sitzt. Allen
Weltuntergangspropheten zum Trotz. Nachdem unser geschätzter, zuletzt
nicht ganz unumstrittener Chefruderer bei Nacht und Nebel spurlos
verschwand, um Gerüchten zufolge, Schottland zu besiedeln, Iren die
Kartoffelernte zu versauen oder irgendwann Nottingham fußballerisch zu
erschließen, geriet unsere sagenumwobene Premiership Armada für einen
Sekundenbruchteil der Zeitgeschichte tatsächlich in mittelschwere
Seenot. Doch wir haben ja schließlich noch lange nicht den 21. Dezember
2012 und natürlich läßt die UEFA ihre tapferen Löwen und lahmen Lämmer
nicht einfach im Nieselregen stehen. Nicht daß es zwingend erwähnt
werden müßte, aber wir sind wieder die besten wo gibt, nur noch etwas
besser. Schon immer gewesen. Wir Cockneys sowieso.

134 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
« Vorherige123Nächste »