FA-Cup (2016-1)

Willkommen in Englands Pokal-Archiv! Schwelge in alten Zeiten und schau dir an, wie du alle ausgestochen und dir die begehrte Trophäe geholt hast!

Spielplan News & Rumours  

News & Rumours

In der Pokal-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

 Artikel schreiben « Vorherige123Nächste »

Zeit zum Feiern!

ZAT 4, Sir 007mini für Blackburn Rovers FC am 31.01.2016, 14:11

Die größte Ehre, die England zu bieten hat, konnte bisher noch kein Trainer in England erreichen! Aber nicht der (frühere) Top-Trainer der Red Devils konnte diese Ehrung als erster einheimsen. Auch nicht einer der alten Haudegen wie Hodges, Ijon oder James Dean. Nein! Ausgerechnet der Trainer, der bei der Einführung der Sir-Würden nur dank einer geschickten Regelauslegung diese Auszeichnung bekommen hatte, schickt sich an, als erster auf dem Gipfel des englischen Trainerdaseins anzukommen: 007mini, der Exil-Schotte! In einer kaum für möglich gehaltenen Erfolgsserie in den letzten Saisons trotz extrem harter Konkurrenz wurden zielgenau diejenigen Titel errungen, die für diese Ehrung benötigt wurden - der schottische Geiz prägt halt!
Da gute Chancen bestehen, dass das Finale im League Cup von meinen Rovers gewonnen werden könnte, wird sogar die Queen höchstpersönlich im Londoner Wembleystadion zum Finalspiel zwischen den Rovers und Ipswich erwartet. Denn - vorausgesetzt Blackburn gewinnt dieses Spiel - soll die Ehrung direkt nach dem Schlusspfiff vorgenommen werden. Eine Zeremonie, die per Video direkt in den heimische Ewood-Park übertragen wird, damit auch die in den letzten Jahren so erfolgsverwöhnten Blackburner Fans diese Ehrung live mitverfolgen können.

187 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

GBE what else?

ZAT 4, Knuze für Ipswich Town FC am 31.01.2016, 11:19

Die einen drücken Bataan die Daumen, die anderen wollen, dass unser Ziel ist Mini den GBE Titel so schwer wie möglich zu machen und dann wird das Viertelfinalspiel nachträglich noch verändert. England steht somit mal wieder Kopf. Wie im letzten Jahr sind fast wieder die gleichen vier Manager vertreten. Nach dem Viertelfinalspiel und der anschließenden Auslosung sah noch alles rosig aus, aber manch' ein Referee hat wohl mal wieder zu hart mit Joe gefeiert, so dass die Stimmen nach Wettbetrug groß aufgekommen sind, aber wer uns kennt, der weiß, dass hier alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Allerdings müssen wir dadurch unsere Taktik überdenken, da Nelson nun doch noch über weitere Reserven verfügt. Des Weiteren ist man ja im letztjährigen Halbfinale gegen Bataan rausgeflogen, nur weil man ein Tor für das Finale sparen wollte. Und gerade in der Liga hat man über die Geschichte gesprochen und das man aus Fehlern lernen soll, auch wenn wir Menschen dazu neigen alte Fehler irgendwann zu wiederholen, aber im darauffolgenden Jahr? Schließlich hat es Bataan im letzten Jahr schon richtig getroffen, in England muss jedes zusätzliche TK mitgenommen werden, da es am Ende eben den Unterschied in der Liga ausmachen kann. Also muss man wohl zuerst an sich denken und dann im Finale schauen, was und ob der Finalgegner Mini ist und um den GBE spielt. Zudem waren wir, seitdem ich in England bin, noch nie gegen einen anderen englischen Klub im Elfmeterschießen. Wäre natürlich auch mal ganz interessant für mich und unsere Fans. Warten wir es ab und genießen den Sonntag

258 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Kann QPR die Rovers aufhalten?

ZAT 4, Bataan für Queens Park Rangers FC am 31.01.2016, 09:32

Es ist schon einige Zeit her, dass QPR das letzte Mal in einem League Cup Halbfinale stand. Damals, es war die Saison 2014-2, war QPR jedoch ohne eine echte Chance. In der nun anstehenden Halbfinalpaarung stellt sich die Situation auf dem Papier ein wenig anders da, denn QPR verfügt zumindest über die gleichen Reserven wie der Gegner.

Das ist aber auch so ziemlich das Einzige, was QPR mit dem kommenden Gegner, den Blackburn Rovers, gemeinsam hat.
Auf der einen Seite steht das erfolgsverwöhnte Team von Sir 007mini, die von Titel zu Titel eilen und jetzt nach dem GBE greifen, auf der anderen Seite die immer noch titellose Mannschaft von Trainer Bataan.

Demnach sind die Rollen klar verteilt, auch wenn Sir 007mini vor dem anstehenden Halbfinale ein wenig tiefstapelt. Vermutlich ist aber genau das eines seiner Erfolgsrezepte.

Trainer Bataan glaubt allerdings fest daran, dass seine Mannschaft am Ende die Glücklichere sein wird und erstmalig das League Cup Finale erreicht. Vielleicht hilft dabei ja auch ein wenig das Daumendrücken von Sir Nelson Mandela.

185 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wettbetrug?

ZAT 4, Sir Nelson Mandela für Manchester United FC am 28.01.2016, 18:52

Also was da im Viertelfinale für eine "Leistung" vom Schiri kam, geht auf keine Kuhhaut mehr. Denn anstatt uns völlig gerechtfertigterweise ins Elfern zu schicken, wollte er uns ein Tor schenken, so dass wir das Rückspiel gegen Nottingham nur mit 3:6 verlieren. Hier sollten auf jeden Fall Untersuchungen stattfinden, ob hohe Beträge auf dieses Ergebnis gesetzt wurden. Wir haben jedenfalls beschlossen, die Sache fair über die Bühne zu bringen und haben die Sache beim Verband angezeigt. Die Reaktion kam auch schnell genug, so dass die Spieler noch nicht unter Dusche standen. Das 3. Tor wurde nicht gewertet und es ging gegen die Helden in Strumpfhosen ins Elfern. Dort konnten wir uns dann durchsetzen, was bedeutet, dass wir es ins Halbfinale geschafft haben, wo nun definitiv gegen Ipswich Schluss sein wird. Aber gut, immerhin ein wenig Bonus-TK abgeräumt. Im anderen Halbfinale drückt man im Übrigen QPR die Daumen, sollte das nicht helfen, muss eben Ipswich das Finale gewinnen. Zielstellung "kein GBE für mini".

163 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Die magische Eins

ZAT 4, Sir 007mini für Blackburn Rovers FC am 24.01.2016, 13:44

Mit knapper Mühe und Not haben es meine Rovers ins Halbfinale des diesjährigen LeagueCups geschafft! Gegen Leeds mussten meine Jungs nachsitzen - erst im Elfmeterschießen gelang dann der ersehnte Sieg und somit wurde die Chance auf einen Gewinn dieses Pokals aufrechterhalten. Denn ein einziger Titel fehlt mir noch zum Gewinn des GBE. Und nach allem Anschein der Dinge dürfen wir uns auch gegen Bataan's QPR nicht bis auf den letzten Schweißtropfen verausgaben, denn fürs Finale muss auch mindestens ein Tor übrig bleiben. Ansonsten ist es nach Lage der Dinge Essig mit der GBE-Chance.
Aber so riesig ist diese ohnehin nicht. Zumindest wenn man den englischen Buchmachern glauben darf, müssten meine Rovers dafür nämlich noch zwei weitere Spiele im Elfmeterschießen gewinnen. Sicher, das ist nicht unmöglich. Und meine Rovers haben so eine Serie vor einigen Jahren schon mal hingelegt. Aber das ist lange her und so stehen die Chancen halt doch nur bei 1:4 und keineswegs höher! Egal was die Buchmacher da sonst noch so von sich geben mögen ...

175 Wörter. (Artikel wird nicht honoriert)

The Whites #18

ZAT 3, Chris für Leeds United AFC am 24.01.2016, 12:38

Leeds. Die Sensation ist wieder perfekt, Leeds United schafft den Sprung in das Viertelfinale des League Cups und kegelt im Achtelfinale den klaren Favoriten Derby County aus dem Pokal. Mit zwei soliden Vorstellungen gelang der Sensationscoup für Trainer Chris.

Nun heißt es im Viertelfinale erneut die Kräfte zu stärken, damit gegen Blackburn die nächste Sensation gelingt. Klar ist jetzt schon, dass Leeds United auch im Viertelfinale die Außenseiterrolle zugeschoben wird. "Wir können ganz gut damit Leben, dass der Gegner der Favorit ist und wir nichts zu verlieren haben. Das ist genau das Spiel auf welches ich mein Team die letzten Wochen und Monate eingestellt habe.", so Trainer Chris im Interview mit einer örtlichen Presseagentur. Wir dürfen also gespannt sein, ob die nächste Sensation gelingen mag. Heute Nachmittag steht das Viertelfinale bereits an!

138 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Quarterfinals

ZAT 3, Knuze für Ipswich Town FC am 24.01.2016, 12:10

are about to begin ...

Letztes Jahr war ja bekanntlich im Halbfinale schluss, obwohl man sicher im Finale stehen hätte können, aber hätte, wenn und aber. Dieses Jahr wird man daher aggressiver zu Werke gehen und ebenfalls versuchen das zusätzliche TK für die nächste Saison mitzunehmen. Allerdings steht uns im Viertelfinale kein geringerer als Thies höchstpersönlich gegenüber. Der Start in der Liga lief alles andere als planmäßig für Leicester, dies gilt es nun schamlos auszunutzen und jede noch so kleine Unachtsamkeit bzw. Schwäche, sei diese konditionell oder andersweitig, eiskalt zu bestrafen.
Anstatt des Risikos wird aber bekanntlich die safe Variante dieses Jahr gespielt, von daher sind die Karten für das Halbfinale natürlich schon gebucht, da Leicester entweder die Weihnachtsfeiertage in den Pubs oder aber das Trainingslager zur Vorbereitung auf Malle noch in den Knochen zu stecken scheint.

Muss man nur hoffen, dass die neue Losefee so ein glückliches Händchen hat, wie Ex-Losfee Nelson.

162 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Erster Schritt ist getan

ZAT 3, Bataan für Queens Park Rangers FC am 23.01.2016, 19:03

In zwei äußerst spannenden Paarungen gelang es der Mannschaft von QPR den letztjährigen League Cup Gewinner aus Everton aus dem Wettbewerb zu werfen. Endlich ist es uns mal wieder gelungen, das Viertelfinale zu erreichen, nachdem wir in den letzten drei Saisons bereits immer im Achtelfinale ausscheiden mussten.

Nur noch drei Schritte fehlen also, um endlich den ersten Titel an die Loftus Road zu holen. Dafür muss im Viertelfinale aber erst einmal die Mannschaft von Newcastle United mit ihrem Trainer Bonycurtis ausgeschaltet werden.
Wahrlich kein leichtes Unterfangen, zumal beide Teams nahezu auf Augenhöhe in die beiden Partien gehen, die Chancen stehen also 50:50.
Es ist auch gut möglich, dass am Ende die besseren Nerven im Elfmeterschießen über den Ausgang der Partien entscheiden werden.

131 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Viertelfinale!

ZAT 3, Qubert für Nottingham Forest FC am 23.01.2016, 12:42

So langsam steigt die Spannung, das Viertelfinale im League Cup steht an.
Im Achtelfinale konnte Liverpool knapp bezwungen werden, es reichte durch ein geschossenes Tor mehr. Egal wie, hauptsache weiter! Nun wartet in der nächsten Runde niemand anderes als Sir Nelson Mandela mit Manchester United- zweimaliger Champions-League-Sieger. Der als Losfee quasi selber für diese Paarung sorgte und sich nun, äh ja, sorgt.
Aber der Cup hat ja seine eigenen Blabla, deshalb rechnet man sich -wie im Theatre of Dreams sicherlich auch- rund um Nottinghams City Ground ein bißchen was aus. Da Notts sich schon verabschiedet hat aus dem Cup, wird sicherlich die ganze Stadt Forest die Daumen drücken.

Die Cups sind dabei ja auch immer ein bißchen Lotto für die Trainer- die Kreuze sind gesetzt.

133 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Knapper Sieg

ZAT 3, Bonycurtis für Newcastle United FC am 23.01.2016, 11:49

7:2, 2:7 - bedeutet Elfern. Untrainiert und unbekümmert traten da die Jungs aus Newcastle an - und gewannen 4:2. Da waren die Jungs aus Stoke vielleicht auch schon zu ausgepowert. Schon in der Cup Quali rausgeballert was geht, auch in der ersten Runde dann, da war Flasche leer.

Somit steht Bonycurtis mit seinen Mannen im Viertelfinale. Dort wartet mit Queens Park der derzeit noch ungeschlagene Tabellenzweite der Liga. Da heißt es wieder klotzen statt kleckern. Doch im Cup gelten andere Regeln als in der Liga. Die Teams bewegen sich auf gleichwertigem Niveau, somit kann man über den Ausgang deses Duells nur spekulieren.

Ein Aufstieg wäre jedenfalls ein Riesenerfolg, nachdem man sich im Vorjahr sowohl im League Cup als auch im FA Cup jeweils in der ersten Bewerbsrunde  verabschieden musste.

140 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige123Nächste »